United We Talk

United We Talk Wir produzieren ein offenes Talk-Format, um kulturellen, politischen und linken Initiativen eine Plattform zu bieten. UWT lebt von der Arbeit eines leidenschaftlichen Netzwerks aus Ehrenamtlichen in vier Städten: Berlin, Frankfurt, Wien und München.

Wie gewohnt öffnen

Wir sind für den Sonderpreis der Freien Szene für Clubkultur 2021 nominiert! Danke an Vienna Club Commission
25/10/2021

Wir sind für den Sonderpreis der Freien Szene für Clubkultur 2021 nominiert! Danke an Vienna Club Commission

24/09/2021
TINCON Hamburg @ Reeperbahn Festival 2021

Die TINCON kommt zum 5. Mal nach Hamburg! Im Rahmen des Reeperbahn Festivals findet die TINCON dieses Jahr auf dem Heiligengeistfeld im Festival Village statt und ist somit auch für Festivalbesucher:innen zugänglich. Und unsere Vorfreude könnte nicht größer sein. Endlich wieder ein echtes Publikum vor Ort, endlich wieder real-life-TINCON-vibes - Und für alle anderen natürlich auch im Stream!

14/09/2021
LIVE bei ALEX Berlin: Was tun gegen den Mietenwahnsinn? Mieter:innenorganisationen befragen Berliner Spitzenkandidat:innen

Kurz vor der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus befragen Mieter:innenorganisationen Berlins die Spitzenkandidat:innen der Grünen, Linke, SPD, CDU und FDP zu ihren Vorstellungen einer sozial gerechten Wohnungspolitik. Wie kann der soziale Wohnungsbau endlich refomiert werden, wie die Mieter:innenmitbestimmung ausgebaut werden? Und wie halten es die Parteien mit der Vergesellschaftung? Darüber sprechen die Mieter:innenorganisationen mit:

Bettina Jarasch - (Grüne)
Klaus Lederer - (Linke)
Franziska Giffey – (SPD)
Sebastian Czaja – (FDP)
Burkard Dregger – (CDU)

04/09/2021
Live bei ALEX Berlin: #UNTEILBAR-Demo

Was euch erwartet: 13 Uhr startet die Auftaktkundgebung auf der Straße des 17. Juni, der Ebertstraße und der Leipziger Straße. Ab 14 Uhr begleiten wir die Demo mit einer Sondersendung live aus dem ALEX-Radiostudio. Zum Abschluss in der Nähe vom Alexanderplatz gibt es ein buntes #unteilbar-Bündnisprogramm. Die #unteilbar-Demo endet dann gegen 19 Uhr.

#Unteilbar ist ein zivilgesellschaftliches Bündnis aus mehreren sozialen und politischen Gruppierungen, Initiativen, Bewegungen, Gewerkschaften und Organisationen. Redner*innen unter anderem von der Amadeu Antonio Stiftung, der Initiative Deutsche Wohnen & Co Enteignen, dem Paritätischem Wohlfahrtsverband, Fridays For Future und dem DGB diskutieren auf dieser Demo nationale und internationale Krisen. Es geht um Menschenfeindlichkeit und Rassismus, um die sich anbahnende Katastrophe in Afghanistan, um die weltweite Klimakrise und um soziale Ungerechtigkeit in Deutschland.

Wir müssen heute leider absagen.
22/08/2021

Wir müssen heute leider absagen.

Wir müssen heute leider absagen.

_UNITED WE TALK 069 WANDERKINO_Wir freuen uns, euch die erste Ausgabe unseres spektakulären Wanderkinos zu präsentieren!...
16/08/2021

_UNITED WE TALK 069 WANDERKINO_
Wir freuen uns, euch die erste Ausgabe unseres spektakulären Wanderkinos zu präsentieren! 🚀🚀🚀
Von Freitag bis Sonntag zieht unsere Crew aus Frankfurt durch die Stadt und zeigt die aktuelle Folge "Stadt.Räume.Solidarisch" (76 Min/deu).

Eintritt frei, wir freuen uns über Spenden!
Einlass ab 20 Uhr, Begrüßung ab 21, Filmstart bei ausreichender Dunkelheit.
Freitag mit KÜFA auf dem Wagenplatz 🍜

Hier geht es zu den Veranstaltungen:
Wagenplatz Ostbahnof: https://fb.me/e/1FspdPoqX (Bring your own chair)
ada_kantine: https://fb.me/e/yZ33S9AN
Grüne Lunge: https://fb.me/e/5A3eyaKUq

Das UWT Wanderkino in Kooperation mit der @ada kantine / Grüne Lunge Frankfurt bleibt / Wagenplatz am Ostbahnhof (+KÜFA)

_UNITED WE TALK 069 WANDERKINO_
Wir freuen uns, euch die erste Ausgabe unseres spektakulären Wanderkinos zu präsentieren! 🚀🚀🚀
Von Freitag bis Sonntag zieht unsere Crew aus Frankfurt durch die Stadt und zeigt die aktuelle Folge "Stadt.Räume.Solidarisch" (76 Min/deu).

Eintritt frei, wir freuen uns über Spenden!
Einlass ab 20 Uhr, Begrüßung ab 21, Filmstart bei ausreichender Dunkelheit.
Freitag mit KÜFA auf dem Wagenplatz 🍜

Hier geht es zu den Veranstaltungen:
Wagenplatz Ostbahnof: https://fb.me/e/1FspdPoqX (Bring your own chair)
ada_kantine: https://fb.me/e/yZ33S9AN
Grüne Lunge: https://fb.me/e/5A3eyaKUq

Das UWT Wanderkino in Kooperation mit der @ada kantine / Grüne Lunge Frankfurt bleibt / Wagenplatz am Ostbahnhof (+KÜFA)

Dem #sommerloch entgeht keine:r - auch nicht die Crews von #unitedwetalk. 🧃Erstmal Füße an der Rivera hochlegen und dann...
04/08/2021

Dem #sommerloch entgeht keine:r - auch nicht die Crews von #unitedwetalk. 🧃
Erstmal Füße an der Rivera hochlegen und dann geht‘s im September weiter mit fresher Energie. Stay tuned for September! 🌴

Dem #sommerloch entgeht keine:r - auch nicht die Crews von #unitedwetalk. 🧃
Erstmal Füße an der Rivera hochlegen und dann geht‘s im September weiter mit fresher Energie. Stay tuned for September! 🌴

30/06/2021

•• Trailer ••
Heute Abend gibt es endlich die neue Episode von @uwt_unitedwetalk! Dieses Mal wieder aus Ffm. Die Crew hat dafür extra ein neues Intro gebastelt. ⚡️

Schaut rein & Schaltet heute Abend ein: 18 Uhr | FB-Live oder YouTube | Link in Bio ‼️

#unitedwetalk #stadtfueralle #uwt069 #grünelungebleibt

VivlaVulv/ Clit*Za's Set zur Kulturdemo am Main liefert unserer aktuellen Folge stabile Vibes bis auf's Baumhaus hoch......
26/06/2021

VivlaVulv/ Clit*Za's Set zur Kulturdemo am Main liefert unserer aktuellen Folge stabile Vibes bis auf's Baumhaus hoch...
https://soundcloud.com/svenja-hansen-3

Newcomer*in DJ VivLaVulv/Clit*Za kombiniert an den Decks elektronische Beats mit politischen Themen. #FürMehrFrauen*HinterdenDecks

In der neuen Sendung von United We Talk bewegt sich die Frankfurter Gruppe "zwischen dem Beton". Es sprechen Akteur:inne...
24/06/2021

In der neuen Sendung von United We Talk bewegt sich die Frankfurter Gruppe "zwischen dem Beton". Es sprechen Akteur:innen aus verschiedenen Kontexten über alternative, solidarische und widerständige Perspektiven auf das Leben in der Stadt.

Den Gruppen, Initiativen & Räumen aus Frankfurt werden drei zentrale Fragen gestellt:
Was bedeutet Stadt? |
Wie kann Stadt aktiv mitgestaltet werden? |
Wie sehen sich die Gruppen stadtpolitisch repräsentiert und was wären Forderungen? |

■ Orte:
* @ada_kantine
* @kulturinitiative_am_main
* @gruene.lunge.bleibt
* @kollefrankfurt
* @mousonturm | @nocturnalunrest
* @offeneshausderkulturen
* @weneedhomestostayathome

■ Interviewpartner:innen:
* Saeed & Sarah (ada_kantine)
* Enida, Tim & Lothar Augustine (Offenes Haus der Kulturen)
* Ina & Chrissie (Hausprojekt Kolle - Kollektiv Leben)
* Polimensch, Alex & Luka (Autonome Aktivisi)
* Alexis (Kampagne Grüne Lunge bleibt/ Instone Stoppen!)
* förb, erik, brezel & der jonesi (weneedhomestostayathome)

■ Musik & Performance
@GGVybe
@VivLaVulv / Clit*Za
Ranzfurter Hexenkonvent

■ ■ Mittwoch, 30.6, 18.00 ■ ■
LIVE über den UWT Facebook Kanal & UWT YouTube

In der neuen Sendung von United We Talk bewegt sich die Frankfurter Gruppe "zwischen dem Beton". Es sprechen Akteur:innen aus verschiedenen Kontexten über alternative, solidarische und widerständige Perspektiven auf das Leben in der Stadt.

Den Gruppen, Initiativen & Räumen aus Frankfurt werden drei zentrale Fragen gestellt:
Was bedeutet Stadt? |
Wie kann Stadt aktiv mitgestaltet werden? |
Wie sehen sich die Gruppen stadtpolitisch repräsentiert und was wären Forderungen? |

■ Orte:
* @ada_kantine
* @kulturinitiative_am_main
* @gruene.lunge.bleibt
* @kollefrankfurt
* @mousonturm | @nocturnalunrest
* @offeneshausderkulturen
* @weneedhomestostayathome

■ Interviewpartner:innen:
* Saeed & Sarah (ada_kantine)
* Enida, Tim & Lothar Augustine (Offenes Haus der Kulturen)
* Ina & Chrissie (Hausprojekt Kolle - Kollektiv Leben)
* Polimensch, Alex & Luka (Autonome Aktivisi)
* Alexis (Kampagne Grüne Lunge bleibt/ Instone Stoppen!)
* förb, erik, brezel & der jonesi (weneedhomestostayathome)

■ Musik & Performance
@GGVybe
@VivLaVulv / Clit*Za
Ranzfurter Hexenkonvent

■ ■ Mittwoch, 30.6, 18.00 ■ ■
LIVE über den UWT Facebook Kanal & UWT YouTube

16/06/2021

Dieses Mal wieder aus Berlin beschäftigt sich United We Talk heute mit dem Thema „Blinde Flecken an den EU-Außengrenzen“. Wie ist die Situation vor Ort und was muss sich schnellstmöglich ändern? Zu Gast sind BLINDSPOTS, die gemeinnützige Initiative möchte Aufmerksamkeit und aktive Unterstützung für Menschen auf der Flucht realisieren und spricht über ihre Arbeit auf der westlichen Balkanroute.

Alle UWT-Sendungen zum Nachgucken gibt es auch bei ALEX Berlin auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=7DbQ-U4tp2I&list=PLQOns7rQTDGOgPXJD9yjEnLuWbssTwWWm

Spontane & spannende Ankündigung für morgen ‼️- Unbedingt einschalten -UWT Berlin hat eine Folge zusammen mit @blindspot...
15/06/2021

Spontane & spannende Ankündigung für morgen ‼️
- Unbedingt einschalten -
UWT Berlin hat eine Folge zusammen mit @blindspots.support zu Blinden Flecken an den EU-Außengrenzen gedreht 👆🏼

Darum geht‘s:
Traditionell finanziert Europa seinen dekadenten Lebensstil durch die Ausbeutung anderer Kontinente. Ein Blick an seine Außengrenzen verrät, wie weit die „Werte-Union“ bereit ist zu gehen, um diesen Reichtum zu schützen. Wir sprechen mit Blind Spots über ihre Arbeit auf der westlichen Balkanroute und fordern eine vernünftige Lösung für Frontex.

Mittwoch, 16.6. - 18:00-19.30 | YouTube & Facebook-live!

#keineblindenflecken #balkanroute #blindspots #unitedwetalk #shameonyoueu #nooneisillegal #keinmenschistillegal #solidaritywillwin

Spontane & spannende Ankündigung für morgen ‼️
- Unbedingt einschalten -
UWT Berlin hat eine Folge zusammen mit @blindspots.support zu Blinden Flecken an den EU-Außengrenzen gedreht 👆🏼

Darum geht‘s:
Traditionell finanziert Europa seinen dekadenten Lebensstil durch die Ausbeutung anderer Kontinente. Ein Blick an seine Außengrenzen verrät, wie weit die „Werte-Union“ bereit ist zu gehen, um diesen Reichtum zu schützen. Wir sprechen mit Blind Spots über ihre Arbeit auf der westlichen Balkanroute und fordern eine vernünftige Lösung für Frontex.

Mittwoch, 16.6. - 18:00-19.30 | YouTube & Facebook-live!

#keineblindenflecken #balkanroute #blindspots #unitedwetalk #shameonyoueu #nooneisillegal #keinmenschistillegal #solidaritywillwin

01/06/2021

Teilen willkommen / share if you care! english below
#mayday #mayday21 #repression #defundthepolice #w0105

MAYDAY MAYDAY – für eine Welt ohne Polizeigewalt
Community Empowerment als Reaktion auf staatliche Repression

Kurzform: Dies ist eine kurze oberflächliche Beschreibung der Problemlage rund um die Polizei, ihr Handeln, ihrer Verantwortung und ihrer Existenz. Es geht darum, einem gewaltvollen Zustand etwas entgegenzusetzen. Wir rufen dazu auf, sich ausgehend vom 1.Mai und der Repression und Gewalt gegen die MAYDAY Wien Parade, genauso wie zu den kontinuierlichen Angriffen, Schikanen und Versäumnissen durch die Polizei gegenüber marginalisierter und vieler verschiedener Gruppen in der Gesellschaft, zu organisieren. Nehmen wir uns als diverse, antifaschistische und solidarische Community den Platz und den Raum. Bekämpfen wir diese Strukturen radikal, anstatt nur individuelle “Ausrutscher” und einzelne Repressionsfälle in Frage zu stellen.

Um das gemeinsam anzugehen, gibt es einen konkreten Termin 07.06. 18h – ca. 20h30 und die Email-Adresse [email protected] zur Kontaktaufnahme!

https://infoladen.kukuma.org/2021/06/01/community-empowerment-als-reaktion-auf-staatliche-repression/

MAYDAY MAYDAY – for a world without police violence
Community empowerment as a reaction to state
repression

Short form: This is a short description on the problem around the police, their actions, their responsibility and their existence. The point is to do something to oppose a condition of violence. We call for organizing based on May Day and the repression and violence against the MAYDAY Vienna Parade, as well as on the ongoing attacks, harassment and failures by the police against marginalized and many different groups in society. Let’s take the space and place as a diverse, anti-fascist and community in solidarity. Let’s fight these structures radically, instead of only questioning individual “slips” and single cases of repression.

To tackle this together, there is a concrete date 07.06. 18h unitil 20h30 and the email address [email protected] to contact!

https://infoladen.kukuma.org/2021/06/01/community-empowerment-als-reaktion-auf-staatliche-repression/

22/05/2021
LIVE bei ALEX Berlin: Podiumsdiskussion der Initiative Deutsche Wohnen & Co enteignen

Unter dem Titel „Mein, Dein. Das sind doch bürgerliche Kategorien. Enteignen, Aneignen und Vergesellschaften – linke Strategien für die Zukunft?!“ lädt die Initiative @DWenteignen zur Podiumsdiskussion. Es geht um die Frage, ob Enteignen, Aneignen und Vergesellschaften linke Strategien für die Zukunft sein können oder müssen und welche konkreten Schritte dafür nötig wären. Welche Form des Aktivismus ist zielführend?
Zu Gast sind Sprecher*innen von @buendniswerhatdergibt, Black Earth Kollektiv, @pengcollective, @BaggerStoppen (Ende Gelände) und @InterventionistischeLinke.

30/04/2021
Snippet: UWT Wien - Öffentlicher Raum "was geht?"

In der Folge von "united_we_talk: öffentlicher Raum "was geht" aus Wien wird die aktuelle Lage rund um Jugend, Clubkultur & öffentlichen Raum beleuchtet: Die Covid_19 Krise hat Österreich und Deutschland fest im Griff. Clubs haben weiterhin geschlossen, Kultur ist im Lockdown – wie geht es mit öffentlichen Räumen als Ort des Geschehens, was sind mögliche Konzepte, um die Situation zu verbessern? Und was sagen Betroffene, Beteiligte sowie Politik zum Thema?

Die aktuelle UWT-Sendung gibt es zum Nachgucken hier: https://clubkultur.org/united_we_talk/

Gebt bei dem Anlass auch unserem offiziellen YouTube-Kanal einmal ein Follow ab: https://www.youtube.com/channel/UCcj72tuyy75o-yralj4WU5Q

IG Club Kultur
Copwatch Frankfurt
Nadine Abena Cobbina

28/04/2021
LIVE bei ALEX Berlin: UWT Wien - Öffentlicher Raum „was geht“ | United We Talk

@unitedwetalk aus Wien beleuchtet dieses Mal die aktuelle Lage rund um Jugend, Clubkultur & öffentlichen Raum: Die Covid_19 Krise hat Österreich und Deutschland fest im Griff. Clubs haben weiterhin geschlossen, Kultur ist im Lockdown – wie geht es mit öffentlichen Räumen als Ort des Geschehens, was sind mögliche Konzepte, um die Situation zu verbessern? Und was sagen Betroffene, Beteiligte sowie Politik zum Thema?

Die aktuellen UWT-Sendungen zum Nachgucken gibt es auch auf unserem offiziellen YouTube-Kanal: https://www.youtube.com/watch?v=I2poF0i_Eqs
sowie in der Mediathek von Alex_Berlin

und am Mittwoch gibts dann mehr aus Wien
23/04/2021

und am Mittwoch gibts dann mehr aus Wien

Vor zwei Tagen gab es in der Arena Wien unseren ersten Live-Talk zum Thema „öffentlicher Raum“

Hört und schaut, nach was die versammelte Runde so zum Thema zu sagen hatte! Talk via: clubkultur.org/united_we_talk/ abrufbar!

Wenn ihr selbst etwas dazu beitragen wollt – am Montag, dem 26.04. gibt es um 18h das nächste Vorbereitungstreffen für unseren Aktionstag am 14. und 15.05. Schreibt an [email protected] zum Mitwirken. #savetherave #kulturretten

+ + + am 28.04. gibt es dann die Sendung von uns via United We Talk – eineinhalb Stunden volles Programm »»» ebenfalls live via: clubkultur.org/united_we_talk/

Moderiert von Nadine Cobbina - Die Zuckerlkettenfrau gab es 90 Minuten Austausch mit Tanja Trawniczek (IG Club Kultur ) / Anne (AwA_wien) www.awareness.wien / Fiona Herzog (Bundesjugendvertretung) https://bjv.at/ueber-die-bjv/ / Jörg Neumayer (SPÖ Wien) https://www.joergneumayer.at/ / Markus Ornig (NEOS Wien) https://wien.neos.eu/ueber-uns/personenverzeichnis-neos-wien/markus-ornig / Ömer Öztas (Die Grünen Wien) https://wien.gruene.at/oemer-oeztas

Wir haben in unserer letzten Folge mit Gönni über queer-feministische Subkultur und ihren Zweck als safe-space gesproche...
16/04/2021
Subkultur als safe-space? Gönni im Gespräch mit UWT - United We Talk Frankfurt

Wir haben in unserer letzten Folge mit Gönni über queer-feministische Subkultur und ihren Zweck als safe-space gesprochen. Als Referentin für die Goethe-Universität weiß Gönni aber auch wie wichtig dieser Schutzraum in allen öffentlichen Räumen wäre und berichtet uns über ihre Erfahrungen.
Was hindert daran, Queer-Feminisimus nachhaltiger und umfangreicher zu fördern? Und wie steht das in Verbindung zu fehlenden Räumlichkeiten in Frankfurt?

Mit:
- Gönni (keine Pronomen): Autonomes Queerfeministisches Schwulenreferat
- Jasmin und Melissa (sie/ihr): United We Talk

Das Interview ist Teil der letzten Folge von United We Talk: "Frankfurt ohne Subkultur: was kommt nach dem Rave?"
Hier geht's zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=ltnNa...
United We Talk - Jeden letzten Mittwoch im Monat live ab 18:30 auf https://www.facebook.com/unitedwetalk/ und auf youtube von ALEX Berlin https://www.youtube.com/user/ALEXberl...

Facebook: https://www.facebook.com/unitedwetalk/
Instagram: https://www.facebook.com/unitedwetalk/
Twitter: https://twitter.com/unitedwetalk

Wir haben in unserer letzten Folge mit Gönni über queer-feministische Subkultur und ihren Zweck als safe-space gesprochen. Als Referentin für die Goethe-Univ...

31/03/2021

United We Talk beleuchtet diesmal die aktuelle Lage der Frankfurter Club- und Subkultur zwischen Hochhäusern, Raumdruck und Corona-Politik. Künstler:innen und Aktivist:innen aus unterschiedlichen Kontexten zeichnen ein Bild der kontemporären Frankfurter Szene und geben Einblicke in queer*-feministische, linke und kollektive Räume.

Alle UWT-Sendungen zum Nachgucken gibt es auch bei @ALEX.berlin.de auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=7DbQ-U4tp2I&list=PLQOns7rQTDGOgPXJD9yjEnLuWbssTwWWm

Adresse

Rudolfstraße 1-8,
Berlin
10245

Öffnungszeiten

18:00 - 20:00

Produkte

Politische Auseinandersetzung

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von United We Talk erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an United We Talk senden:

Videos

Kategorie

UNITED WE TALK in United We Stream

Berlin. Die Berliner Clubs, Veranstalter*innen und Künstler*innen zeigen sich untereinander solidarisch und starten zum Mittwoch, den 18. März die gemeinsame Streamingplattform unitedwestream.berlin, um auf eine Spendensammlung aufmerksam zu machen. In den kommenden Wochen werden Berliner Clubs in Zusammenarbeit mit ARTE concert täglich ihre virtuellen Türen öffnen und ein mehrstündiges Programm bieten.

Die Berliner Clubkultur steht vor der größten Herausforderung ihrer Geschichte. Am Freitag, dem 13. März wurde das gesamte Berliner Nachtleben behördlich stillgelegt, um die Ausbreitung des Coronavirus zu unterbinden. Damit sind mehr als 9.000 Mitarbeiter*innen, sowie zehntausende Kunstschaffende schlagartig ohne Beschäftigung und die vielen für Berlin identitätsstiftenden Orte stehen vor dem Ruin. Als Antwort darauf, dass in Berlin die Clubs geschlossen sind und auch der Rest der Welt in Quarantäne sitzt, unterstützen sich Berliner Clubs, Veranstalter*innen und Künstler*innen untereinander und starten am Mittwoch, den 18.03.2020 den größten digitalen Club unter www.unitedwestream.berlin.

Täglich ab 19 Uhr laufen Beiträge aus wechselnden Clubs online. Neben einer Live-Übertragung von DJ-Sets, Live-Musik und Performances wird die Plattform auch Gesprächsrunden, Vorträge und Filme rund um clubkulturelle Themen bieten.

#UnitedWeStream ist eine Initiative der Berliner Clubcommission und des Reclaim Club Culture Netzwerks. Als Partner konnte der renommierte TV-Sender ARTE concert, der Radiosender radioeins sowie das Berliner Label SUOL zur Bereitstellung und technischen Betreuung der Streamingtechnologie gewonnen werden. betterplace.org stellt für die Spendensammlung ihre Plattform zur Verfügung. Besucher*innen der Seite werden aufgerufen, freiwillig zu spenden und werden damit Teil des “virtuellen Clubs”. Die Einnahmen der Streams fließen in eine Spendensammlung für soziale Härtefälle, mit dem unter der Coronavirus-Quarantäne notleidende Clubs und Künstler*innen unterstützt werden können.

Veranstaltungen/Veranstaltungsorte in der Nähe


Andere Veranstaltung in Berlin

Alles Anzeigen