ITI Zentrum Deutschland

ITI Zentrum Deutschland Deutsches Zentrum des Internationalen Theaterinstituts mit rund 200 Einzelmitgliedern und Institutionen aus allen Bereichen der Darstellenden Künste.

Das deutsche ITI fördert das wechselseitige Verstehen der Theaterkulturen der Welt durch Zusammenarbeit mit den anderen ITI-Zentren und künstlerischen Partnern. Das deutsche ITI ist in nahezu allen internationalen Komitees des ITI und den Projektgruppen vertreten und aktiv an der Diskussion und Erforschung ästhetischer und sozialer Zusammenhänge des Theaters beteiligt. Die Arbeit der Fachkomitees

Das deutsche ITI fördert das wechselseitige Verstehen der Theaterkulturen der Welt durch Zusammenarbeit mit den anderen ITI-Zentren und künstlerischen Partnern. Das deutsche ITI ist in nahezu allen internationalen Komitees des ITI und den Projektgruppen vertreten und aktiv an der Diskussion und Erforschung ästhetischer und sozialer Zusammenhänge des Theaters beteiligt. Die Arbeit der Fachkomitees

Wie gewohnt öffnen

ENG///On Thursday, October 28, 2021 from 9:30am-5:00pm, the Institut für Kulturpolitik will host a symposium on "Cultura...
26/10/2021
Universität Hildesheim | Kulturcampus Domäne Marienburg - Studieren mit Spielraum. | Institut für Kulturpolitik | Antrittsvorlesung + Symposium 2021

ENG///
On Thursday, October 28, 2021 from 9:30am-5:00pm, the Institut für Kulturpolitik will host a symposium on "Cultural Policy Inside-Out: Contesting Narratives, Postcolonial Debates, and Questions of Transformation."

DE///
Am Donnerstag, 28. Oktober 2021 von 9:30-17:00 Uhr veranstaltet das Institut für Kulturpolitik ein Symposium zum Thema „Kulturpolitik Inside-Out: Wettstreit der Narrative, postkoloniale Debatten und Fragen der Transformation”.

• Für die Teilnahme vor Ort: Eine Anmeldung ist erforderlich. Aufgrund von begrenzten Kapazitäten bitten wir um verbindliche Anmeldung. Für die Vergabe der Plätze gilt der Zeitpunkt der Online-Anmeldung. Sollten Sie Ihrer Teilnahme in Präsenz nicht nachgehen können, bitten wir aufgrund...

Am Mittwoch, 27. Oktober 2021 um 18.00 Uhr findet die Antrittsvorlesung von Julius Heinicke „Statt „Development“ nun „Tr...
25/10/2021
Universität Hildesheim | Kulturcampus Domäne Marienburg - Studieren mit Spielraum. | Institut für Kulturpolitik | Antrittsvorlesung + Symposium 2021

Am Mittwoch, 27. Oktober 2021 um 18.00 Uhr findet die Antrittsvorlesung von Julius Heinicke „Statt „Development“ nun „Transformation“? Paradigmenwechsel in der Kulturpolitik” mit anschließender Podiumsdiskussion und parallelem Livestream statt 👇

• Für die Teilnahme vor Ort: Eine Anmeldung ist erforderlich. Aufgrund von begrenzten Kapazitäten bitten wir um verbindliche Anmeldung. Für die Vergabe der Plätze gilt der Zeitpunkt der Online-Anmeldung. Sollten Sie Ihrer Teilnahme in Präsenz nicht nachgehen können, bitten wir aufgrund...

[IAFDK]Die bei uns im ITI koordinierte Initiative für die Archive der Freien Darstellenden Künste (IAFDK) informiert ab ...
24/10/2021
Initiative für die Archive der freien Darstellenden Künste e.V.: Home

[IAFDK]

Die bei uns im ITI koordinierte Initiative für die Archive der Freien Darstellenden Künste (IAFDK) informiert ab sofort in einem monatlichen Newsletter regelmäßig über Veranstaltungen, Ausschreibungen und Projekte rund um das kulturelle Erbe der freien Szene. Am 29.10. wird die Initiative ihre Mitgliederversammlung im Berliner Ringtheater im „ZUKUNFT am Ostkreuz“ im Rahmen des PAP Branchentreffs durchführen. Wer noch Mitglied werden will, kann sich gerne vorher noch an [email protected] wenden.

Das Freie Theater in Deutschland braucht ein Archiv – für die Sichtbarkeit seiner Arbeit, als erweiterte Grundlage für die Anerkennung seiner eigenständigen Theaterästhetik, aber auch für die Auseinandersetzung mit seiner eigenen Geschichte. Die Entwicklung des Freien Theaters ist in Deutschl...

Applications are now open for the 12th annual Antalya International Theater Festival, which will take place from 17 May ...
21/10/2021
T.C. Kültür ve Turizm Bakanlığı Devlet Tiyatroları

Applications are now open for the 12th annual Antalya International Theater Festival, which will take place from 17 May to 27 May 2022.

The purpose of the festival is to take a step towards establishing future cooperation between Turkish State Theaters and foreign companies all across the world. The festival will present work across a variety of genres, from theatre to dance and everything in between including street performances.

The deadline for applications is 1 February 2022!

Devlet Tiyatroları, 17-26 Mayıs 2010 tarihleri arasında ilkini düzenlediği Devlet Tiyatroları, Antalya Uluslararası Tiyatro Festivali'ni, günümüz tiyatrosunu geçmişin sahnesinde sergilemek amacıyla hayata geçirmiştir. Önümüzdeki yıllarda, bölgedeki antik tiyatrolarda yepyeni bir ...

The open call for the residencies at Tarabya Cultural Academy/ Kulturakademie Tarabya/Tarabya Kültür Akademisi is online...
20/10/2021

The open call for the residencies at Tarabya Cultural Academy/ Kulturakademie Tarabya/Tarabya Kültür Akademisi is online! Application deadline is Friday, 3 Dec 2021, 23.59 (CET) 👇

[AUSSCHREIBUNG]ENG///The European Theatre Convention offers the opportunity to work as an assistant director or assistan...
16/10/2021
ETC Artist Residency 2022

[AUSSCHREIBUNG]

ENG///
The European Theatre Convention offers the opportunity to work as an assistant director or assistant dramaturge in one of the ETC member theaters across Europe for a period of 4 to 8 weeks in spring 2022. The call for applications is addressed to theater artists (especially directors and dramaturgs) who are at an early stage of their career and have relevant experience and knowledge in the theater industry. The deadline for applications is November 5, 2021!

DE///
Die European Theatre Convention bietet die Möglichkeit, als Regieassistent:in oder Dramaturgieassistent:in in einem der ETC-Mitgliedstheater in ganz Europa für eine Dauer von 4 bis 8 Wochen im Frühjahr 2022 mitzuarbeiten. Die Ausschreibung richtet sich an Theaterkünstler:innen (insbesondere Regisseur:innen und Dramaturg:innen) , die sich in einem frühen Stadium ihrer Karriere befinden und über einschlägige Erfahrungen und Kenntnisse in der Theaterbranche verfügen. Der Einsendeschluss für die Bewerbung ist 5. November 2021!

The Artist Residency Programme supports emerging theatre artists by offering new perspectives and professional artistic experiences in a European public theatre.

[IAFDK]Die bei uns im ITI koordinierte Initiative für die Archive der Freien Darstellenden Künste (IAFDK) informiert ab ...
15/10/2021
Initiative für die Archive der freien Darstellenden Künste e.V.: Home

[IAFDK]

Die bei uns im ITI koordinierte Initiative für die Archive der Freien Darstellenden Künste (IAFDK) informiert ab sofort in einem monatlichen Newsletter regelmäßig über Veranstaltungen, Ausschreibungen und Projekte rund um das kulturelle Erbe der freien Szene. Am 29.10. wird die Initiative ihre Mitgliederversammlung im Berliner Ringtheater im „ZUKUNFT am Ostkreuz“ im Rahmen des PAP Branchentreffs durchführen. Wer noch Mitglied werden will, kann sich gerne vorher noch an [email protected] wenden.

Das Freie Theater in Deutschland braucht ein Archiv – für die Sichtbarkeit seiner Arbeit, als erweiterte Grundlage für die Anerkennung seiner eigenständigen Theaterästhetik, aber auch für die Auseinandersetzung mit seiner eigenen Geschichte. Die Entwicklung des Freien Theaters ist in Deutschl...

ENG///Open Call for the Stückmarkt 2022! You can submit your texts and projects until November 17th.👇DE///Open Call für ...
14/10/2021

ENG///
Open Call for the Stückmarkt 2022! You can submit your texts and projects until November 17th.👇

DE///
Open Call für den Stückmarkt 2022! Ihr könnt eure Texte und Projekte bis 17. November einreichen. 👇

📣 Open Call 2022: „Was ist (uns) die Zukunft wert?“

Der Stückemarkt sucht wieder nach Theatertexten und performativen Arbeiten, die Entwürfe für ästhetische und künstlerische Darstellungen einer möglichen Zukunft kreieren. Wir freuen uns auf Texte und Projekte, die einen Einblick in die Welt von morgen geben.

An eine*n der eingeladenen Künstler*innen/-gruppen wird der von der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) geförderte Werkauftrag vergeben. Der Werkauftrag ist mit 10.000 Euro für die Realisierung einer Arbeit an einem Partnertheater in Deutschland dotiert. Das Partnertheater für die Realisierung des Werkauftrags 2022 ist das Schauspiel Leipzig.

Einsendeschluss: 17. November 2021

Weitere Informationen und Bewerbungsformalien unter: bit.ly/3oYAMoL

[AUSSCHREIBUNG]Die Bewerbungsphase für den Deutschen Preis für digitale kulturelle Bildung, ausgelobt von Kulturstaatsmi...
14/10/2021
KULTURLICHTER | Deutscher Preis für kulturelle Bildung

[AUSSCHREIBUNG]

Die Bewerbungsphase für den Deutschen Preis für digitale kulturelle Bildung, ausgelobt von Kulturstaatsministerin Monika Grütters und der Kulturstiftung der Länder, hat begonnen! Wettbewerbsbeiträge können bis zum 27. Oktober 2021 eingereicht werden. Teilnehmen können alle gemeinnützigen Kultureinrichtungen und -initiativen aus den Bereichen Musik, Theater, bildende, darstellende und angewandte Kunst, Literatur, Soziokultur, Film, Medien, Digitales sowie kulturgutbewahrende Einrichtungen und Körperschaften des öffentlichen Rechts.

KULTURLICHTER fördert Projekte und Projektideen, die digitale Instrumente in der kulturellen Bildung und der Kulturvermittlung innovativ einsetzen.

[AUSSCHREIBUNG]Der Deutsche Musikrat setzt ein weiteres Förderprogramm im Rahmen von NEUSTART KULTUR um. Gefördert werde...
13/10/2021
NEUSTART KULTUR - Förderprogramm

[AUSSCHREIBUNG]

Der Deutsche Musikrat setzt ein weiteres Förderprogramm im Rahmen von NEUSTART KULTUR um. Gefördert werden diesmal professionelle freie Musikensembles. Mit dem Programm können u.a. Konzertprogramme, Großveranstaltungen, Festivals, spartenübergreifende Kooperationen mit anderen Genres und Kunstformen, Equipment und Künstler:innenhonorare mit einer Summe von bis zu 150.000 € pro Ensemble gefördert werden. Antragsberechtigt sind professionelle freie Ensembles aller Genres ab zwei Mitgliedern bis zu einer Orchester- oder Chorgröße, deren Stammbesetzung überwiegend freischaffend tätig ist. Die Antragstellung ist bis zum 14. Oktober 2021 möglich !

Erhalt und Stärkung der Infrastruktur für Kultur in Deutschland • Freie Musikensembles

Kompanien und Künstler:innen, freischaffende Produzent:innen, Manager:innen, Agent:innen aufgepasst! Die neuen Ausschrei...
08/10/2021

Kompanien und Künstler:innen, freischaffende Produzent:innen, Manager:innen, Agent:innen aufgepasst! Die neuen Ausschreibungen von Kreativ-Transfer sind online 👇

JETZT BEWERBEN! - Darstellende Künste

Reisekostenförderung für die Teilnahme an Messen und Festivals
Antragsfrist: 15. November 2021 (23.59 MEZ)
Förderzeitraum: 01. Januar - 30. Juni 2022

Förderung von Vorhaben der internationalen Vernetzung, Sichtbarmachung und Professionalisierung.
Antragsfrist: 15. November 2021 (23.59 MEZ)
Förderzeitraum: 01. Januar - 30. Juni 2022

Die neuen Ausschreibungen richten sich sowohl an Kompanien und Künstler:innen als auch an freischaffende Produzent:innen, Manager:innen, Agent:innen etc.

Ziel der Kreativ-Transfer Förderungen ist es, Akteur:innen darin zu unterstützen, ihr internationales Netzwerk auf- und auszubauen, um ihre Sichtbarkeit auf dem internationalen Markt zu verbessern.

Weitere Infos gibt es hier:
https://buff.ly/3DlrjvG

Touring Artists
Dachverband Tanz
BUZZ - Bundesverband zeitgenössischer Zirkus e.V.
Bundesverband Freie Darstellende Künste e.V.

Morgen von 11:00 - 17:00 Uhr wird die virtuelle Auftaktveranstaltung des DFG-Projekts “Mediatheken der Darstellenden Kun...
06/10/2021
ITI-Germany: Mediatheken vernetzen

Morgen von 11:00 - 17:00 Uhr wird die virtuelle Auftaktveranstaltung des DFG-Projekts “Mediatheken der Darstellenden Kunst digital vernetzen” stattfinden!

Der als öffentlicher Kick-Off gestaltete erste Veranstaltungstag eines zweitägigen Fachtreffens widmet sich in vier Themenblöcken zentralen Fragestellungen und Zielen des Mediatheken-Projekts, das die digitale Zusammenführung und institutionsübergreifende freie Zugänglichmachung von Metadaten zu audiovisuellen (AV-) Beständen der Darstellenden Kunst anstrebt. Im Rahmen der Veranstaltung adressieren Expert:innen aktuelle rechtliche Sachverhalte im Umgang mit AV-Medien im Bereich Darstellende Kunst, geben Einblick in die Arbeit mit AV-Ressourcen und Normdaten in Bibliotheken und beschäftigen sich vertiefend mit dem Erhalt sowie der Vernetzung von AV-Sammlungen und Medienarchiven im künstlerischen sowie universitären Kontext.

Digitale Zusammenführung von Informationen aus Mediatheken und Medienarchive der darstellenden Künste an Universitäten, Kunsthochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen

[FORUM THEATERÜBERSETZEN]Heute ist der Auftakt der Werkstatt FORUM Theaterübersetzen!Eine Woche lang werden sich unsere ...
04/10/2021

[FORUM THEATERÜBERSETZEN]

Heute ist der Auftakt der Werkstatt FORUM Theaterübersetzen!
Eine Woche lang werden sich unsere Teilnehmer:innen auf die Übersetzung neuer Dramatik aus dem Italienischen, Französischen, Niederländischen, Norwegischen, Spanischen und Polnischen ins Deutsche konzentrieren.

Wir wünschen alle Teilnehmer:innen viel Spaß bei der Arbeit!

[FORUM THEATERÜBERSETZEN]

Heute ist der Auftakt der Werkstatt FORUM Theaterübersetzen!
Eine Woche lang werden sich unsere Teilnehmer:innen auf die Übersetzung neuer Dramatik aus dem Italienischen, Französischen, Niederländischen, Norwegischen, Spanischen und Polnischen ins Deutsche konzentrieren.

Wir wünschen alle Teilnehmer:innen viel Spaß bei der Arbeit!

Hörtipp zum heutigen Hieronymustag! 🎧
30/09/2021

Hörtipp zum heutigen Hieronymustag! 🎧

Heute ist Hieronymustag – der internationale Tag des Übersetzens. Zu diesem Tag schenken wir euch eine Folge der Wertschätzung. Ein Verleger, der seine Bücher liebt und seine Übersetzenden achtet.
In dieser Folge kommt ein Verleger zu Wort. Sebastian Guggolz verlegt ausschließlich Neuübersetzungen aus Ost- und Nordeuropa. Er hat von Anfang an mit den besten Übersetzer:innen zusammengearbeitet und hört ihnen genau zu, stöbert nicht nur in Antiquariaten nach vergessenen Autor:innen, sondern lässt sich von Übersetzer:innen ihre Geheimtipps verraten. Der Erfolg und die Auszeichnung des Guggolz Verlags zeigen, wie richtig es ist, mit Übersetzenden auf Augenhöhe zu arbeiten. Außerdem erfahren wir noch in dieser Folge, warum Lektor:innen und Journalist:innen die perfekten Kandidat:innen für eine Fernsehquizshow sind.

Ab jetzt auf allen Podcatchern und auf unserer Website http://ueberuebersetzen.de.

Sebastian Guggolz, 1982 in der Nähe von Ravensburg geboren, studierte Kunstgeschichte, Germanistik und Volkskunde an der Uni Hamburg. Nach dem Magisterabschluss ging er im Jahr 2005 nach Berlin und begann seine Tätigkeit als freier Lektor, Redakteur und Korrektor bei Buch- und Zeitschriftenverlagen. 2007 startete er ein Volontariat im Verlag Matthes & Seitz, dem eine Anstellung als Lektor folgte. Im Anschluss gründete er 2014 den Guggolz Verlag mit Schwerpunkt Literatur aus Nord- und Osteuropa, der bereits mehrfach ausgezeichnet wurde. Sebastian Guggolz ist im Vorstand des Vereins der Freunde und Förderer des Literaturhauses Berlin e.V. und engagiert sich als ehrenamtlicher Lesepate an einer Grundschule.

Bildrechte © Nils Stelte

#hierronymustag #internationalertagdesübersetzens #überübersetzen #guggolz #verlag #übersetzen #verlege

Glückwunsch an Stefan Schmidtke, neuer Geschäftsführer der Kulturhauptstadt 2025 Chemnitz!
28/09/2021
Geschäftsführer der Kulturhauptstadt-GmbH vorgestellt

Glückwunsch an Stefan Schmidtke, neuer Geschäftsführer der Kulturhauptstadt 2025 Chemnitz!

Es ist offiziell: Stefan Schmidtke ist der Geschäftsführer der Kulturhauptstadt Europas 2025 GmbH. Der international renommierte Kulturmanager und Programm-Macher stammt aus Döbeln und leitete in den vergangenen Jahren herausragende Kultur- und Theaterfestivals in Europa und Deutschland. Ab dem 1...

#visaforartistsCall for solidarity with artists from Afghanistan, please sign and share! 👇
23/09/2021
#VisaForArtists

#visaforartists

Call for solidarity with artists from Afghanistan, please sign and share! 👇

Die chaotische Evakuierungsmission in Afghanistan steht im Fokus medialer und politischer Debatten. Primär wird der Umgang mit Ortskräften des Militärs verhandelt. Fast gänzlich ungesehen bleibt die prekäre und lebensgefährliche Situation der zahlreichen Künstler*innen und Kulturschaffenden.

21/09/2021

The #CultureDealEU campain is now open for public endorsements! 👇

Gerade findet der Aufbauworkshop Physisches Theater statt!! Viel Spaß an alle Teinehmer:innen 😃
20/09/2021

Gerade findet der Aufbauworkshop Physisches Theater statt!! Viel Spaß an alle Teinehmer:innen 😃

Et c'est parti pour le stage d'approfondissement : Théâtre Physique 2, avec Tony de Maeyer, Anke Ge**er, Lionel Ménard et Oliver Pollak!
Avec le soutien de l' OFAJ DFJW
//
Und los geht's mit dem Aufbau-Workshop: Physisches Theater 2, mit Tony de Maeyer, Anke Ge**er, Lionel Ménard und Oliver Pollak!
Mit freundlicher Unterstützung des DFJW

Wir stellen ein! Das Internationale Theaterinstitut/Mediathek für Tanz und Theater sucht zum frühestmöglichen Zeitpunkt ...
16/09/2021
ITI-Germany: Home

Wir stellen ein!

Das Internationale Theaterinstitut/Mediathek für Tanz und Theater sucht zum frühestmöglichen Zeitpunkt für das Projekt „Mediatheken der Darstellenden Kunst digital vernetzen“ eine studentische Hilfskraft (m/w/d) im Bereich Informationswissenschaften für ca. 40h / Monat. Alle Infos findet ihr auf unserer Website!

https://www.iti-germany.de/meldung/stellenausschreibung-studentische-mitarbeit-1

Studio2 & Media Library for Dance and Theatre

Das ITI / MTT sucht zum frühestmöglichen Zeitpunkt für das Projekt „Mediatheken der Darstellenden Kunst digital vernetzen“ eine studentische…

Vom 16. bis 19. September findet analog in Lwiw sowie online die Veranstaltungsreihe "Das Werk von Bertold Brecht im geg...
15/09/2021

Vom 16. bis 19. September findet analog in Lwiw sowie online die Veranstaltungsreihe "Das Werk von Bertold Brecht im gegenwärtigen Kulturraum" statt. Hier das Programm 👇

Wer es nicht nach Düsseldorf geschafft hat, kann seit dieser Woche den aufgezeichneten Livestream vom 8. September des f...
15/09/2021
Angela Merkel und Chimamanda Ngozi Adichie — Originalton in Deutsch und Englisch

Wer es nicht nach Düsseldorf geschafft hat, kann seit dieser Woche den aufgezeichneten Livestream vom 8. September des für die Eröffnung von Theater der Welt 2020 geplanten Gesprächs zwischen Angela Merkel und Chimamanda Ngozi Adichie anschauen! 👇

Angela Merkel und Chimamanda Ngozi Adichie im Gespräch mit Miriam Meckel & Léa Steinacker — Gespräch vom 8. September 2021 — im Schauspielhaus, Großes Haus —...

Adresse

Mariannenplatz 2
Berlin
10997

Öffnungszeiten

Montag 10:00 - 18:00
Dienstag 10:00 - 18:00
Mittwoch 10:00 - 18:00
Donnerstag 10:00 - 18:00
Freitag 10:00 - 18:00
Samstag 10:00 - 02:00

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von ITI Zentrum Deutschland erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an ITI Zentrum Deutschland senden:

Videos

Das ITI

Das Internationale Theaterinstitut (ITI), International Theatre Institute, ist ein weltumspannendes internationales Theaternetzwerk, das seit 1948 unter dem Schirm der UNESCO dem wechselseitigen Austausch der Theaterschaffenden und der besseren Verständigung der Kulturen dient. Es ist in über 90 Ländern mit nationalen Zentren vertreten. Der Sitz des ITI-Generalsekretariats ist Paris und Shanghai.

Das 1955 gegründete deutsche ITI-Zentrum - seit 1991 mit dem vier Jahre später gegründeten DDR-ITI fusioniert - fördert das wechselseitige Verstehen der Theaterkulturen der Welt durch Kooperationsvorhaben innerhalb des Weltverbandes und mit eigenen Projekten. Es versteht sich – gemeinsam mit seinem ständigen Projekt Mime Centrum Berlin - als Informations- und Dokumentationszentrum für die Darstellenden Künste in Deutschland und agiert gemeinsam mit der Robert-Bosch-Stiftung mit dem Programm “Szenenwechsel” auch als Förderer. Weitere Projekte werden auf den Gebieten kulturelle Bildung, kulturelles Erbe und Kultur- und Kreativwirtschaft entwickelt. Das ITI berät die deutsche Kulturpolitik in Fragen der europäischen und internationalen Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Theaters. Es unterrichtet die nationalen Kulturinstitutionen laufend über Entwicklungen theaterpolitischer, struktureller und ästhetischer Natur. Dem Dialog zwischen Kultur und Politik, insbesondere in Europa und im Kontext der Künste einer globalisierten Welt, sind regelmäßig Veranstaltungen (Symposien), Gespräche und Netzwerkaktivitäten gewidmet. Das deutsche Zentrum ist Veranstalter des größten internationalen Schauspielfestivals in der Bundesrepublik Deutschland, THEATER DER WELT, ein Festival des ITI.

Veranstaltungen/Veranstaltungsorte in der Nähe


Andere Veranstaltungen/Veranstaltungsorte in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Es ist wieder so weit: die neue Ausschreibung für die nächste internationale Werkstatt THEATER ÜBERSETZEN - hoffentlich live in Mülheim - ist raus. Mehr Informationen hier:
Ich habe eine deutsche Kurzfassung (analog der englischen) der Botschaft zum Welttheatertag erstellt. Wer die Datei möchte, bitte PM an mich.
Suche die deutsche Fassung der gekürzten Version der Message zum Welttheatertag 2020. Hat die schon jemand erstellt und ist bereit, sie zu teilen?
من أجل الجنة، إيكاروس! عرض مسرحي نتاج تعاون مشترك بينومسرح الورشة بهانوفر، ألمانيا وأحمد عزت الألفي، مصر. إيكاروس وأبوه ديدالوس اتحبسوا في متاهة، طول الوقت كانوا بيحاولوا يلاقوا المخرج، طول الوقت إيكاروس عنده أسئلة كتير يسألها لأبوه ديدالوس، مين اللي حبسنا في المتاهة دي؟ وعشان إيه؟ هو إحنا ها نعرف نلاقي الطريق؟ ها نعرف نخرج من هنا؟ هو إحنا ها نرجع البيت تاني؟ تفتكر هأقدر أشوف ماما تاني؟، إيكاروس وديدالوس فضلوا تايهين في المتاهة كتير يصارعوا إحساس فقدان الأمل، لحد ما إيكاروس ألهم أبوه بالفكرة العبقرية، الفكرة اللي خلتهم يعيشوا لحظة متتسيش، يحسوا لأول مرة فيها بالحرية والسعادة، لحظة خلدت حكاية الولد وأبوه لحد دلوقتي، أهلاً بيكم في المتاهة. أداء: محمد الهجرسي- مصطفى البنا، إنتاج ومخرج مساعد: فاطمة أحمد، ترجمة حية باللغة الألمانية والإنجليزية بواسطة: ماتياس ألبير وينيك بوهمر إخراج/ أحمد عزت الألفي، زابينا تروتشل. مواعيد العرض موضحة في الرابط المرفق العرض مناسب للأطفال والعائلات والبالغين. يمكنكم حجز تذاكركم الآن. https://www.theaterwerkstatt-hannover.de/ Theaterwerkstatt Hannover Kampnagel - Internationales Zentrum für schönere Künste ITI Zentrum Deutschland
Vorschlag: Ihr druckt den Text zum Welttheatertag auf Eurer Website vollständig auf einer eigenen Seite ab, dann könnte man die Seite gut verlinken. Word-Dokumente unangekündigt downloaden ist nicht mehr ganz state-of-the-art ;-)
Nicht verpassen!
www.fiktiva.eu OPEN CALL! Deadline August 15th In Cooperation with ITI - Zentrum