Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung

Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung Die grünnahe Landesstiftung in der Hauptstadt. Impressum https://www.bildungswerk-boell.de/de/impressum Das Bildungswerk Berlin ist ein Ort für offene Debatten und fördert den Diskurs zwischen Nichtregierungsorganisationen, Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft.

Das Bildungswerk Berlin ist auch als grünnahe Landesstiftung eine unabhängige Bildungsorganisation. Mit den grünnahen Strömungen verbinden uns die Grundwerte Ökologie und Nachhaltigkeit, Demokratie und Menschenrechte, Selbstbestimmung und Gerechtigkeit.

Wie gewohnt öffnen

"Die Revolte in Chile und der Weg zu einer neuen Verfassung".  Zusammenschnitt unserer Veranstaltung am 25.05. mit Sophi...
01/09/2021
Die Revolte in Chile und der Weg zu einer neuen Verfassung

"Die Revolte in Chile und der Weg zu einer neuen Verfassung".
Zusammenschnitt unserer Veranstaltung am 25.05. mit Sophia Boddenberg, Natividad Llanquileo und Karina Nohales. Mit deutschen und spanischen Untertiteln!

Die Veranstaltung haben wir gemeinsam mit dem FDCL e.V. Forschungs- und Dokumentationszentrum Chile Lateinamerika, Nachrichtenpool Lateinamerika und Lateinamerika Nachrichten organisiert.

https://youtu.be/Jsph-g8JwLQ

Zusammenschnitt unserer Veranstaltung am 25.05. mit Sophia Bodenberg, Natividad Llanquileo und Karina Nohales. Mit deutschen und spanischen Untertiteln!

Es gibt keinen besseren Ort, um neue Gedanken und gleichzeitig neue Menschen kennenzulernen, als einen Salon. Da wird di...
30/08/2021
Das gute Leben für ALLE | Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig-Holstein

Es gibt keinen besseren Ort, um neue Gedanken und gleichzeitig neue Menschen kennenzulernen, als einen Salon. Da wird diskutiert, inspiriert und angestiftet. Am besten alles gleichzeitig... Auftakt der digitalen Veranstaltungsreihe am 08. September!

Das Projekt „Salon des guten Lebens“ ist eine digitale Veranstaltungsreihe für ALLE, die sich auf der Suche nach dem guten Leben befinden. In den Salons wird diskutiert, inspiriert und angestiftet. Los geht es am 8. September um 19:30 Uhr.

Habt ihr schon in unsere neue Podcastreihe "FemAngel" reingehört?Die sechsteilige Podcast-Serie erzählt persönliche Gesc...
30/06/2021
Feministische Angelegenheiten / FemAngel

Habt ihr schon in unsere neue Podcastreihe "FemAngel" reingehört?
Die sechsteilige Podcast-Serie erzählt persönliche Geschichten von Frauen: Wie Erwartungen und Rollenbilder sie geprägt haben. Wie sie Feministinnen geworden sind. Was sie konkret tun. Was sie hassen, was sie hoffen und wo es noch hängt.

Die ersten drei Folgen sind schon bei Soundcloud erschienen. Hört doch mal rein!

https://soundcloud.com/bildungswerk-berlin/sets/feministische-angelegenheiten-femangels

Die sechsteilige Podcast-Serie „Feministische Angelegenheiten / FemAngel“ erzählt die persönlichen Geschichten dreier Frauen. Wir senden aus dem Frauenzentrum Paula Panke, wir engagieren uns im Arb

25/05/2021
Die Revolte in Chile und der Weg zu einer neuen Verfassung

Livestream (deutsch/spanisch) mit
- Natividad Llanquileo, gewähltes Mitglied der verfassungsgebenden Versammlung, Mapuche-Sprecherin und Rechtsanwältin,
- Karina Nohales, feministische Dachorganisation Coordinadora 8M, Anwältin für Arbeitsrecht,
- Sophia Boddenberg, freie Print-, Radio- und TV-Journalistin, Buch- und Filmautorin (Buch: Revolte in Chile und Dokumentation: Sentido (en) Común), lebt seit 2014 in Chile
- und einer/m, Vertreter*in des Cabildo Berlin Chile

Weitere Informationen zur Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/179121763857349

Als Reaktion auf die humanitäre Katastrophe an der EU-Außengrenze, will die Europäische Union ihren bereits ausgearbeite...
28/04/2021

Als Reaktion auf die humanitäre Katastrophe an der EU-Außengrenze, will die Europäische Union ihren bereits ausgearbeiteten Migrationspakt noch in diesem Frühsommer verabschieden. Im gerade neu erschienenen Wandplakat erläutern wir grundsätzliche Kritik an diesem Vorhaben.

Welche Vorstellungen von Migration liegen dem Pakt zu Grunde?. Wie werden diese Vorsstellungen von Expert*innen, Jurist*innen und Wissenschaftler*innen eingeordnet? Welche Alternativen werden vorgeschlagen?

Ihr möchtet auch ein Wandplakat erhalten? Dann schreibt eine E-Mail an [email protected] oder ladet euch das PDF Dokument auf unserer Homepage runter: https://www.bildungswerk-boell.de/de/2021/04/19/der-neue-eu-migrationspakt

Als Reaktion auf die humanitäre Katastrophe an der EU-Außengrenze, will die Europäische Union ihren bereits ausgearbeiteten Migrationspakt noch in diesem Frühsommer verabschieden. Im gerade neu erschienenen Wandplakat erläutern wir grundsätzliche Kritik an diesem Vorhaben.

Welche Vorstellungen von Migration liegen dem Pakt zu Grunde?. Wie werden diese Vorsstellungen von Expert*innen, Jurist*innen und Wissenschaftler*innen eingeordnet? Welche Alternativen werden vorgeschlagen?

Ihr möchtet auch ein Wandplakat erhalten? Dann schreibt eine E-Mail an [email protected] oder ladet euch das PDF Dokument auf unserer Homepage runter: https://www.bildungswerk-boell.de/de/2021/04/19/der-neue-eu-migrationspakt

10/03/2021
LIVE bei ALEX Berlin: Rassismus im Raum | Podiumsdiskussion der Heinrich-Böll-Stiftung

Bestimmte Räume, zum Teil ganze Stadtviertel oder Häuserblöcke, wurden und werden rassistisch stigmatisiert. Wie kann dieser Rassismus sichtbar gemacht und bekämpft werden? Darüber diskutieren in der zweiten Veranstaltung der Reihe "Rassismus in Zeiten der Pandemie" unter dem Titel „Rassismus im Raum – Stigmatisierung, Ausschlüsse und Gegenstrategien in Zeiten der Pandemie“ Journalist und Autor @mamjahid, Sängerin und Autorin @tayo.onutor und Elizabeth Ngari von „Women in Exile“. Die Podiumsdiskussion ist eine Veranstaltung des @bildungswerk.boell.

Dossier zur Corona Pandemie:Die Covid-19 Maßnahmen in vielen Ländern auf der ganzen Welt haben massive Einschnitte gesel...
09/11/2020

Dossier zur Corona Pandemie:

Die Covid-19 Maßnahmen in vielen Ländern auf der ganzen Welt haben massive Einschnitte gesellschaftlicher und ökonomischer Natur mit sich gebracht. In vielen Kontexten wurden bestehende Zusammenhänge nicht nur sichtbar gemacht, sondern weiter verschärft.
Schien die rasante Verbreitung von Covid-19 progressiven Linken weltweit noch zu Beginn als eine Art Weckruf und somit Chance zu sein, den zerstörerischen 24/7-Kapitalismus zu entlarven, scheint sich Monate später die Vormacht des globalen Kapitalismus unter neuen Bedingungen eingespielt zu haben. Was verändert sich durch Covid-19 tatsächlich und sind emanzipatorische Alternativen nun tatsächlich wieder ausweglos?
Mit diesen Fragen beschäftigt sich das vorliegende Dossier „COVID 19: Internationale Perspektive, Herausforderungen und Solidaritäten“. Das Dossier wird regelmäßig aktualisiert.
https://bildungswerk-boell.de/corona-global

Dossier zur Corona Pandemie:

Die Covid-19 Maßnahmen in vielen Ländern auf der ganzen Welt haben massive Einschnitte gesellschaftlicher und ökonomischer Natur mit sich gebracht. In vielen Kontexten wurden bestehende Zusammenhänge nicht nur sichtbar gemacht, sondern weiter verschärft.
Schien die rasante Verbreitung von Covid-19 progressiven Linken weltweit noch zu Beginn als eine Art Weckruf und somit Chance zu sein, den zerstörerischen 24/7-Kapitalismus zu entlarven, scheint sich Monate später die Vormacht des globalen Kapitalismus unter neuen Bedingungen eingespielt zu haben. Was verändert sich durch Covid-19 tatsächlich und sind emanzipatorische Alternativen nun tatsächlich wieder ausweglos?
Mit diesen Fragen beschäftigt sich das vorliegende Dossier „COVID 19: Internationale Perspektive, Herausforderungen und Solidaritäten“. Das Dossier wird regelmäßig aktualisiert.
https://bildungswerk-boell.de/corona-global

20/10/2020
Live bei ALEX Berlin: Rassismus in der Pandemie – Neue Ausmaße und dauerhafte Zustände

Die Veranstaltung „Rassismus in der Pandemie“ richtet einen intersektionalen Blick auf die Corona-Pandemie im Zusammenhang mit Rassismus und Diskriminierung: Wer ist in der Pandemie besonders gefährdet? Wie lässt sich struktureller Benachteiligung in Krisenzeiten entgegenwirken? Wie können wir nachhaltig solidarisch aus dieser Pandemie kommen? Mit Victoria Kure-Wu von www.ichbinkeinvirus.org, Nikolas Lelle von der Amadeu Antonio Stiftung und Makda Isak von @EOTO.eV. Durchs Programm führt @taz.kommune -Redakteurin Lin Hierse.

Frauenzentrum Paula Panke e.V.
01/10/2020

Frauenzentrum Paula Panke e.V.

Konferenz im Glaskasten: Jetzt live im Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung
Astrid Landero im Gespräch mit #Sookee und Anne Wizorek: https://www.youtube.com/watch?v=F4L9aytvHH8

01/09/2020
Virtueller Stadtrundgang durch Berlin-Kreuzberg bei der Fachtagung zu antimuslimischem Rassismus

Habt ihr schon von unserer Online-Fachtagung zu antimuslimischem Rassismus und kritischer Bildung mitbekommen?

Ihr könnt euch dabei zum Beispiel auf einen virtueller Stadtrundgang durch Berlin-Kreuzberg mit Ezgi und Martin begeben!
“Mit dem Spaziergang möchten wir Klischees aufbrechen und vielfältige Lebenskonzepte, Initiativen und Organisationen gegen antimuslimischen Rassismus vorstellen. Er führt eigentlich durch Kreuzberg “SO 36”. Diesmal suchen wir im Video - und nicht an der frischen Luft - Orte auf und stellen Menschen vor, die dafür stehen, dieser Form des Rassismus etwas entgegensetzen. Es geht auch um die geschichtlich lang andauernde historische Anwesenheit von Muslim*innen in Deutschland, Berlin und Kreuzberg.”

Meldet euch jetzt an! https://calendar.boell.de/de/event/auf-worte-folgen-taten-antimuslimischer-rassismus-kritische-bildung

Reinhören! Der neue Potcast aus unserer Serie "Demokratie braucht Engagement"
27/08/2020
DickeBretter #03 Erfolgreiche Bündnisse gegen N***s

Reinhören! Der neue Potcast aus unserer Serie "Demokratie braucht Engagement"

„Dicke Bretter #03 – Erfolgreich gegen N***s und Angsträume im Kiez – Das Bündnis für Demokratie in Berlin-Schöneweide“: Ursula Voßhenrich, Ute Löhning „Schöner weiden ohne N***s!“ - mit diesem Sloga

https://tinyurl.com/y583ycsn13.08.2020 : 19:00  War Economies III - natürlich Online !
03/08/2020
Syrien durch die Linse der politischen Ökonomie

https://tinyurl.com/y583ycsn
13.08.2020 : 19:00 War Economies III - natürlich Online !

Der „Caesar Act“ ist im Juni diesen Jahres in Kraft getreten und belastet die labile Wirtschaft Syriens zusätzlich zum Konflikt. Mit Joseph Daher sprach dis:orient über die politische Ökonomie des syrischen Regimes und die Sanktionen gegen Syrien.

Wir haben jetzt auch einen Instagram-Account🎉Ab sofort findet ihr dort Infos zu unseren Veranstaltungen🎤, zu aktuellen p...
03/07/2020

Wir haben jetzt auch einen Instagram-Account🎉
Ab sofort findet ihr dort Infos zu unseren Veranstaltungen🎤, zu aktuellen politischen Themen 📰 und bekommt Einblicke in die Stiftungsarbeit ☎️✏️

Wir freuen uns auf euren Besuch!

www.instagram.com/bildungswerk_boell

Vor einem Monat fand unsere Veranstaltung zur den Folgen der unmenschlichen EU-Abschottungspolitik auf dem Balkan in Koo...
23/06/2020
// EKSTERNALIZACJIA - 3D virtual exhibition by Borderline-Europe

Vor einem Monat fand unsere Veranstaltung zur den Folgen der unmenschlichen EU-Abschottungspolitik auf dem Balkan in Kooperation mit borderline europe - Menschenrechte ohne Grenzen e.V. statt.🚧 Für alle die nicht dabei waren gibt es die Möglichkeit die Veranstaltung auf unserem Yotube-Kanal anzuschauen🎉: https://www.youtube.com/watch?v=uCBHPvf80qU

In diesem Zusammenhang ist auch die Online-Fotoausstellung „Eksternalizacjia“ entstanden 📷🖼, die nur noch diese Woche abrufbar ist! Sie beschäftigt sich mit den Lebensrealitäten von Menschen in der westlichen Balkan-Region, die von der EU-Migrationspolitik konkret betroffen und bedroht sind.

Wir wünschen euch ein spannedes stöbern durch die Galerie! https://artspaces.kunstmatrix.com/en/exhibition/1302305/eksternalizacjia?t

View the Exhibition: // EKSTERNALIZACJIA. Created by Borderline-Europe. Eksternalizacjia, externalisation, describes the shift of the borders of the EU beyond its geographical territories. Along the southeastern land borders of the EU unbearable living conditions, lack of access to basic rights, vio...

05/06/2020

Der Balkan und die griechischen Inseln. Du fragst dich, was sie gemeinsam haben❓

Hier zeigen sich die unmenschlichen Folgen der EU-Abschottungspolitik.🚧Viele sind bereits gut informiert über die Situation in den Camps auf den griechischen Inseln. Meist ist jedoch wenig bekannt über die Zustände auf der sog. Balkanroute. Wenn du aus erster Hand mehr darüber wissen willst, wie die Lage für Geflüchtete, die Bevölkerung von Bosnien und Herzegowina ist (BiH), Serbien und Kroatien ist, solltest du unbedingt an unser ZOOM Podiumsdiskussion teilnehmen!

Vorab gibt es noch die Online Fotoausstellung „Eksternalizacjia“. 📷🖼
https://artspaces.kunstmatrix.com/en/exhibition/1302305/eksternalizacjia?t=
Festgehalten in bewegenden Fotos: die Lebensrealitäten von Menschen in der westl. Balkan-Region, die von der EU-Migrationspolitik konkret betroffen und bedroht sind.

Die Anmeldung zum Livestream der Diskussion, mit der Option unseren Panelist*innen Milica Svabic (Rechtsanwältin, Aktivistin der NGO Klikativ) Und Erich Rathfelder (ehem. Osteuroparedakteur der taz, Korrespondent, Publizist, Filmemacher) Fragen zu stellen, findet ihr unter folgendem Link:

https://programm.bildungswerk-boell.de/index.php?kathaupt=11&knr=20-0607&kursname=Abgeschottet+Die+EU-Grenzen+auf+dem+Balkan&katid=0#inhalt

Ein Livestreaming ohne Chat gibt’s auf Youtube:
https://www.youtube.com/watch?v=35DljD2duv0

Ohren auf für eine offene Gesellschaft 🔊👂In der ersten Folge des Podcasts "Dicke Bretter" thematisieren Ute Löhning und ...
28/05/2020
DickeBretter 01 - Rechtsextreme Anschläge in Berlin Neukölln

Ohren auf für eine offene Gesellschaft 🔊👂

In der ersten Folge des Podcasts "Dicke Bretter" thematisieren Ute Löhning und Ursula Voßhenrich die seit über zehn Jahren immer wieder stattfindenden rechtsextremen Angriffe und Anschläge auf engagierte Personen und Einrichtungen in Berlin Neukölln.

🔍Wie kann es sein, dass die Täter in einem überschaubaren Umfeld so lange ungeahndet agieren können? Warum kommt die Aufklärung nicht voran?🔍

Der Podcast ist kostenlos auf Soundcloud verfügbar: 🎧
https://soundcloud.com/bildungswerk-berlin/dickebretter-01-rechtsextreme-anschlage-in-berlin-neukolln

🌻 #ohrenauf #RechterTerror #Neukölln #Rassismus #fighteverycrisis #hanauwarkeineinzelfall

Seit über zehn Jahren sind engagierte Personen und Einrichtungen in Berlin Neukölln immer wieder Ziel von rechtsextremen Angriffen und Anschlägen. Seit dem 2. Mai 2019 demonstriert die Initiative BAST

13/05/2020
Menschen schützen statt Grenzen! Protect Humans not Borders!

Vielen Dank an alle, die an unserer Online-Veranstaltung „Menschen schützen statt Grenzen“ teilgenommen haben! 🌻

Ein besonderer Dank geht an die tolle Moderation von Johanna Scherf und unsere Gäst*innen Esra Şimşir, Dr. Apostolos Veizis und Erik Marquardt, die einen spannenden Einblick in die gesundheitliche Situation von Geflüchteten in der Ägäis-Region und die Rolle der EU gegeben haben❗️❗️

Für alle, die nicht dabei sein konnten, ist die Veranstaltung auch nachträglich auf unserem Youtube-Kanal abrufbar:

▶️ https://www.youtube.com/watch?v=SnVsb1l4wHM

--------

Thanks to everyone who participated at our online discussion “Protect humans not borders”! 🌻

Special thanks go to our moderation Johanna Scherf and our guests Esra Şimşir, Dr. Apostolos Veizis and Erik Marquardt, who gave interesting insights in the health situation of refugees in the Aegean region and the role of the EU❗️❗️

For all who could not participate, it is possible to stream the event on our youtube-channel:

▶️ https://www.youtube.com/watch?v=SnVsb1l4wHM

Podiumsdiskussion Über die Situation Geflüchteter in den griechischen Lagern. Im Gespräch dazu unsere Gäst*innen Esra Simsir, regionale Koordinatorin der tür...

Die Gender-Mediathek online! 😊 😊Die Gender-Mediathek ist ein kollaboratives Projekt vom Gunda-Werner-Institut, der Heinr...
15/04/2020

Die Gender-Mediathek online! 😊 😊

Die Gender-Mediathek ist ein kollaboratives Projekt vom Gunda-Werner-Institut, der Heinrich-Böll-Stiftung sowie den 16 Landesstiftungen der Heinrich-Böll-Stiftung.

Ihr seid auf der Suche nach interessantem Input, guten Serien oder hörenswerten Podcasts für die Zeit zuhause? 😷

In der Gender-Mediathek findet ihr ausgewählte audiovisuelle Medien zu feministischen und geschlechterpolitischen Themen. Unsere Redaktion hat eine Menge guter Beiträge gesammelt: Von Netflix-Serien, über Spielfime, Erklärvideos, Youtube-Clips, bis hin zu Podcasts und Methodenhandbüchern.
Aufbereitet ist die Mediathek für politische Bildungsarbeit. Alle gesammelten Formate können dabei helfen, Lerninhalte fokussiert und gut aufbereitet zu vermitteln. Natürlich steht sie aber allen Interessierten offen. Schaut mal rein!

Als kollaboratives Projekt setzen wir auf „Schwarmintelligenz“. Wenn ihr audiovisuelle Medien kennt, die gut für die feministische und geschlechterpolitische Bildungsarbeit geeignet sind und/oder mit deren Einsatz ihr Erfahrungen habt, dann könnt ihr gerne an der Mediathek mitarbeiten.
https://gender-mediathek.de

13/03/2020

Liebe Freundinnen und Freunde,

schweren Herzens haben wir uns dazu entschlossen, alle unsere Präsenzveranstaltungen zunächst bis zum 31. Mai abzusagen. Angesichts der Dynamik der Corona-Epidemie und der unbedingten Notwendigkeit, deren Ausbreitung zu verlangsamen, sehen wir keine verantwortungsvolle Alternative zu dieser Entscheidung.

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus finden sich auf der Website des Robert-Koch-Instituts.

Achten Sie auf sich und andere und bleiben Sie gesund!

Adresse

Sebastianstr. 21
Berlin
10179

U8, Bus M29 (U-Bhf Moritzplatz)

Allgemeine Information

Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung e.V. Sebastianstr. 21 10179 Berlin Fon +49 30 308779480 E-Mail: [email protected] Bankverbindung Bank für Sozialwirtschaft BLZ 100 205 00 Kto.-Nr. 30 79 900 Impressum Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung e.V. Sebastianstr. 21 10179 Berlin Fon +49 30 308779480 E-Mail: [email protected] V.i.S.d.P. : Inga Börjesson (Geschäftsleitung) Redaktion für Website und Social Media/ Administration: Simon Cames, [email protected] Das Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung e.V. ist eingetragen im Vereinsregister beim Amtsgericht Berlin, Vereinsregister-Nr.: 7167 Nz

Öffnungszeiten

Montag 09:00 - 17:00
Dienstag 09:00 - 17:00
Mittwoch 09:00 - 17:00
Donnerstag 09:00 - 17:00
Freitag 09:00 - 17:00

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung senden:

Videos

Die grünnahe Landesstiftung

Das Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung ist die grünnahe Landesstiftung in Berlin und als solche Teil des HBS-Stiftungsverbundes, bestehend aus 16 Landesstiftungen in den Bundesländern und der Heinrich-Böll-Stiftung (Bundesstiftung).

Wir sind ein Forum für offene politische Bildungsarbeit und möchten Räume für einen qualifizierten Austausch zwischen unterschiedlichen gesellschaftlichen Gruppen schaffen. Unser Ziel ist es, Menschen zu befähigen, sich aktiv an den politischen Prozessen zu beteiligen und laden ein zu Podiumsdiskussionen, Workshops, Wochenendseminaren und mehr.

Mit den grünnahen Strömungen verbinden uns die Grundwerte Ökologie und Nachhaltigkeit, Demokratie und Menschenrechte, Selbstbestimmung und Gerechtigkeit.

Veranstaltungen/Veranstaltungsorte in der Nähe


Andere Veranstaltungen/Veranstaltungsorte in Berlin

Alles Anzeigen