Lesbischer Literatursalon im Eisenherz

Lesbischer Literatursalon im Eisenherz Der Lesbische Literatursalon trifft sich unregelmäßig mehrmals im Jahr im Buchladen Eisenherz, um lesbische Literatur sichtbar zu machen.

Danke an die Autorinnen Ina Steg, Chris Zett & Jae aus dem Ylva Verlag für die Einblicke in ihren Schreibprozess und ein...
14/12/2019

Danke an die Autorinnen Ina Steg, Chris Zett & Jae aus dem Ylva Verlag für die Einblicke in ihren Schreibprozess und einen gesprächig-informativen Abend!

Hier ein paar Eindrücke vom wundervollen 2. Berlin Lesbian Non-Binary Filmfest, bei dem wir mit Büchertisch und Filmpate...
10/12/2019

Hier ein paar Eindrücke vom wundervollen 2. Berlin Lesbian Non-Binary Filmfest, bei dem wir mit Büchertisch und Filmpatenschaft für den Film "Good Kisser" mit dabei waren.

Für alle die nicht genug bekommen können:

Heute, Di. 10.12.2019 zeigen das Team erneut eine Wiederholung des Dokumentarfilms

"Uferfrauen - Lesbisches l(i)eben in der DDR" von Barbara Wallbraun

Wann: Di. 10.12., 19.30 Uhr
Wo: im SPUTNIK - RESTKARTEN an der ABENDKASSE oder online unter

www.sputnik-kino.com

Der zweite Wiederholungsfilm aus dem Programm steht nun auch fest!
Sie zeigen erneut den italienischen Spielfilm

"ZEN IN THE ICERIFT" von Margherita Ferri

Wann: Do. 12.12., 18.00 Uhr
Wo: im SPUTNIK -
KARTEN können online gebucht werden oder sind im SPUTNIK erhältlich

www.sputnik-kino.com

Vielen Dank für das Bildmaterial an: Luca, Juli Lenz, Else Buschheuer für den Tanz und das BLN Team

Hier ein paar Eindrücke vom wundervollen 2. Berlin Lesbian Non-Binary Filmfest, bei dem wir mit Büchertisch und Filmpatenschaft für den Film "Good Kisser" mit dabei waren.

Für alle die nicht genug bekommen können:

Heute, Di. 10.12.2019 zeigen das Team erneut eine Wiederholung des Dokumentarfilms

"Uferfrauen - Lesbisches l(i)eben in der DDR" von Barbara Wallbraun

Wann: Di. 10.12., 19.30 Uhr
Wo: im SPUTNIK - RESTKARTEN an der ABENDKASSE oder online unter

www.sputnik-kino.com

Der zweite Wiederholungsfilm aus dem Programm steht nun auch fest!
Sie zeigen erneut den italienischen Spielfilm

"ZEN IN THE ICERIFT" von Margherita Ferri

Wann: Do. 12.12., 18.00 Uhr
Wo: im SPUTNIK -
KARTEN können online gebucht werden oder sind im SPUTNIK erhältlich

www.sputnik-kino.com

Vielen Dank für das Bildmaterial an: Luca, Juli Lenz und das BLN Team

Wir haben wieder einen unterstützenswerten Aufruf für Euch. Denn wir wollen unbedigt einen Lesbischen Literatursalon mit...
28/10/2019
Vorbild und Vorurteil

Wir haben wieder einen unterstützenswerten Aufruf für Euch. Denn wir wollen unbedigt einen Lesbischen Literatursalon mit der Autorin Corinne Rufli zum Thema lesbische Spitzensportlerinnen machen. Dazu muss das Buch aber erstmal gedruckt werden!
Weitere Informationen dazu findet ihr unter folgendem Link:

https://www.crowdify.net/de/projekt/vorbild-und-vorurteil/project?fbclid=IwAR3BTI2YNdgTqXeS8xIbp6de-oyyGAjpwfUQMaw2_YZPfkeWhT6b1Pi3WNY

und auf folgender Website:

https://www.vorbildundvorurteil.ch/?fbclid=IwAR1ju5mvfYNMSS4hmORiRe3CV24oeMeCCZ1yNyt78ufw8enpvMPAn2gnVZQ

Lesbische Spitzensportlerinnen erzählen

Wir danken unseren kriminalistischen Autorinnen für einen spannenden Abend. Schön war´s.Und beim nächsten Krimi-Salon we...
12/10/2019

Wir danken unseren kriminalistischen Autorinnen für einen spannenden Abend. Schön war´s.
Und beim nächsten Krimi-Salon werden wir definitiv härtere Fragen vorbereiten. Unsere Zuhörer_Innen hatten einfach einen zu guten Spürsinn 🧐.

20/09/2019

Der neue Lesben Katalog ist angekommen und wird heute noch verschickt.
😊

Wir haben erste Vorbereitungen für den Salon am Samstag getroffen und freuen uns auf interessante Gespräche über lesbisc...
05/09/2019

Wir haben erste Vorbereitungen für den Salon am Samstag getroffen und freuen uns auf interessante Gespräche über lesbische Literaturverfilmungen.

Lesbischer Literatursalon im Eisenherz's cover photo
29/07/2019

Lesbischer Literatursalon im Eisenherz's cover photo

Für alle Liebhaber_Innen* lesbischer Literatur, nochmal der Hinweis auf unseren Neuerscheinungskatalog. Denn: Starke Fra...
20/06/2019

Für alle Liebhaber_Innen* lesbischer Literatur, nochmal der Hinweis auf unseren Neuerscheinungskatalog.

Denn: Starke Frauen, brauchen starke Bücher ;-)

Online ist der Katalog für Lesben hier einsehbar:

https://www.yumpu.com/de/document/view/62605336/katalog-fur-lesben-fruhjahr-2019

Wir danken dem Fotografen Thomas Grosse und dem Grafiker P. Heinz für unser "Kick-Ass Women"-Bild. Das Buch ist bei Suhrkamp oder in unserem Onlineshop erhältlich.

Lesbischer Literatursalon im Eisenherz's cover photo
24/05/2019

Lesbischer Literatursalon im Eisenherz's cover photo

Lesbischer Literatursalon im Eisenherz's cover photo
16/04/2019

Lesbischer Literatursalon im Eisenherz's cover photo

Ein wundervoller Abend mit der großartigen Corinna Waffender und ihrem neuesten Krimi "Andere töten". Mal ganz unter uns...
12/04/2019

Ein wundervoller Abend mit der großartigen Corinna Waffender und ihrem neuesten Krimi "Andere töten".

Mal ganz unter uns: Sie ist schon eine Große!

Unser Tipp für einen Ausflug:Vernissage: Fotoausstellung "Liebe ist ein Menschenrecht"Sonntag, 14. April, 16:00 Uhr Rege...
09/04/2019

Unser Tipp für einen Ausflug:

Vernissage: Fotoausstellung "Liebe ist ein Menschenrecht"
Sonntag, 14. April, 16:00 Uhr

Regenbogencafé im Interkulturellen Begegnungsraum B84, Bahnhofstraße 84, Falkensee

So, wir haben wieder die Seiten gewälzt und für Euch die Frühjahrsneuheiten in unserem Katalog für Lesben zusammengestel...
04/04/2019
katalog-fur-lesben-fruhjahr-2019

So, wir haben wieder die Seiten gewälzt und für Euch die Frühjahrsneuheiten in unserem Katalog für Lesben zusammengestellt.

Ihr könnt den Katalog ab 11.4. im Eisenherz Berlin und diversen anderen lesbischen Orten in Berlin mitnehmen oder schon mal vorab online stöbern.

Dafür müsst ihr nur dem Link folgen und auf den "Lesen" Button drücken. Viel Spaß:

https://www.yumpu.com/de/document/view/62605336/katalog-fur-lesben-fruhjahr-2019

Lesbische Literatur- und Filmneuheiten für das Frühjahr 2019

29/03/2019

In genau zwei Wochen hat das Warten ein Ende!
Corinna Waffender stellt dann den vierten Fall mit der Ermittlerin Inge Novak vor… der gleichzeitig der erste Fall von Hauptkommissarin Verónica Sánz ist, ihrer ehemaligen Partnerin, die nunmehr als Austauschkommissarin leitende Ermittlerin am Bodensee ist.
Natürlich bleibt Inge Novak auch an diesem Fall nicht ganz unbeteiligt, da das erste Opfer zwischen Berlin und Sánz‘ neuem Ermittlungsort ständig hin und her gependelt ist, bevor sie am Bodensee mehrfach von einem Auto überfahren wurde.
Ganz pikant ist auch, dass dies die ehemalige Therapeutin von Inge Novak war, die sich zudem wechselnde Geliebte gegönnt hat, so dass der Kreis der Verdächtigen anfangs recht unüberschaubar scheint.
Wir freuen uns schon sehr auf diese Krimipremiere. Und egal, ob Ihr speziell Fans von Inge Novak seid oder einfach die gut geschriebenen Krimis aus der Feder von Corinna Waffender mögt, wir werden einen schönen spannenden Abend haben.

Einlass: 12.4. ab 20:00 Uhr

Am Samstag ist es schon soweit: Regina Nössler, Kali Drische und Veronika Otto werden euch mit erotischen und Gänsehaut ...
11/02/2019
Schleierwolken - Produkt

Am Samstag ist es schon soweit: Regina Nössler, Kali Drische und Veronika Otto werden euch mit erotischen und Gänsehaut erzeugenden Texten beglücken. Und Veronika Otto spielt ausserdem noch live u.a. auf der Pferdekopfgeige.
Wir wollen Euch nun noch ein wenig zum Thiller "Schleierwolken" erzählen.

Regina Nössler, nicht erst seit heute bekannt für ihre subtilen Horrormomente, in die ihre Figuren aus alltäglichen Situationen geraten, ist dies auch mit "Schleierwolken" gelungen.
Diesmal wird eine fiese Mutter-Tochter Beziehung unter die Lupe genommen.
Im Laufe ihres Lebens spitzen sich kleine Grausamkeiten und Gemeinheiten gegen die Hauptprotagonistin Elisabeth immer mehr zu. Im kleinen Unglück, das sich ihr Leben nennt, lässt es sich dennoch aushalten. Bis zu dem Moment, wo sie sich verfolgt fühlt.
Ab jetzt scheint es wichtig die ganze Verdrängungsarbeit, die sie sich durch ihre Mutter antrainiert hat, beiseite zu legen, um hinter die Wahrheit zu kommen...

Mehr dazu am Samstag im Salon!

weitere Infos zum Buch findet ihr hier:
https://prinz-eisenherz.buchkatalog.de/Product/Buecher_Krimi-und-Thriller/Regina-Noessler/Schleierwolken/186705/10002/3000000225273/-3/4099276460822241229/4099276460822241224/4099276460822241224

Elisabeth Ebel ist Lektorin und Korrektorin. Außerdem ist sie eine gute Tochter. Oft reist sie von Berlin zu ihrer Mutter, die in Wattenscheid alleine in einem zu großen Haus lebt und sich weigert, ins betreute Wohnen zu ziehen. Auch mit sechsundvierzig erträgt Elisabeth es kaum, dass ihre Mutter...

Heute gibt es einen kleinen Vorgeschmack auf unseren kommenden Literatursalon. Die Autorin Kali Drische wird aus ihrem K...
02/02/2019

Heute gibt es einen kleinen Vorgeschmack auf unseren kommenden Literatursalon.
Die Autorin Kali Drische wird aus ihrem Kurzgeschichtenband "Neulich im Schrank" lesen.
Den Link für die Buchinformationen findet ihr unten.

Ich kann euch nur empfehlen das Buch zu lesen, denn in den lose zusammenhängenden Geschichten geht es um die Widrigkeiten des Lebens und des eigenen Körpers und wie frau inmitten dieses alltäglichen Chaos trotzdem Lust, Liebe und Kraft erfahren kann.
Die drei Abschnitte des Buches handeln vom Erwachsenenwerden und dem Coming Out, über das Sexualleben im sogenannten "Erwachsenenleben". Der dritte Abschnitt behandelt das Älterwerden von Frauen.
Alle Geschichten eint eine aufrichtige lebensnahe Erzählweise, die sowohl witzig wie auch überraschend ist.

https://prinz-eisenherz.buchkatalog.de/Product/Buecher_Romane/Kali-Drische/Neulich-im-Schrank-Koerper-Sex-und-andere-Widrigkeiten/186705/10002/4099276460846525107/-3/4099276460822241225/4099276460822241224/4099276460822241224

Ein neues Jahr hat begonnen und wir wollen mit euch zusammen den Salon planen. Aber das ist gar nicht so einfach, wenn w...
20/01/2019

Ein neues Jahr hat begonnen und wir wollen mit euch zusammen den Salon planen. Aber das ist gar nicht so einfach, wenn wir Eure Vorstellungen nicht kennen, denn es soll ja eine Veranstaltung für uns alle sein.
Sie soll für einen Ort der Literatur, eine Möglichkeit sich zu treffen sein und für gegenseitiges Empowerment stehen, für Respekt und Austausch.

Also fragen wir Euch: Habt ihr Wünsche zu welchen Themen wir einen Salon gestalten sollen?

Schreibt uns einen Kommentar, eine Nachricht hier auf Facebook oder per E-Mail unter [email protected] oder kommt einfach zum ersten Salon diesen Jahres am 16. Februar 2019, der das Thema "Erotik und Gänsehaut" (https://www.facebook.com/events/1847834062011025/) trägt.

Wir freuen uns auf Eure Anregungen, Eure Fragen, Wünsche und Kritiken und hoffen Euch bald wieder zu sehen.

Es grüßen Euch herzlich

Eure Nancy und Ilona

Nicht mehr lang, dann können wir Katrin Frank bei ihrer Buchpremiere bei uns im Lesbischen Literatursalon begrüßen. Für ...
03/09/2018

Nicht mehr lang, dann können wir Katrin Frank bei ihrer Buchpremiere bei uns im Lesbischen Literatursalon begrüßen.
Für alle, die es nicht erwarten können, raten wir sich ihre Bücher vorab zu holen. Auch ihr erster Roman "Dienstag: Homobar", ist noch erhältlich.
Die Geschichte rund um Kato und Robin zeigt authentische Einblicke in die Berliner Lesbenszene, wobei der Treffpunkt "Molfe" im Roman die Leser_Innen gern an Zeiten im realen "Möbel Olfe" träumen lässt.

Mehr Informationen zum Buch erfahrt ihr, wenn ihr auf den Link klickt.

Nicht vergessen, am Freitag ist wieder Literatursalon ab 20:30 Uhr. Wir freuen uns schon sehr auf Ahima Beerlage. Glückl...
06/08/2018

Nicht vergessen, am Freitag ist wieder Literatursalon ab 20:30 Uhr. Wir freuen uns schon sehr auf Ahima Beerlage.
Glücklicherweise ist nicht nur ihr neues Buch "Lesbisch. Eine Liebe mit Geschichte" bei Krug & SChadenberg erhältlich, auch ihr allererster Roman wird weiterhin als e-Book vorrätig gehalten.
Weitere Informationen unter dem Link der Coverabbildung.

17/07/2018

Wir wollen Euch unsere nächste Autorin schon vorab ein wenig näher vorstellen.
Ahima Beerlage lebt als Autorin in Berlin. Geboren und aufgewachsen ist sie in Gelsenkirchen-Buer, sie studierte Literaturwissenschaften, Kunstgeschichte und Politik in Marburg/Lahn und kam 1987 nach Berlin.
Beim linken Privatsender Radio 100 saß sie für die erste schwul-lesbische Sendung Eldoradio am Mikrofon und hob mit FreundInnen die »Queer Party« im SO36 in Berlin-Kreuzberg aus der Taufe.
Ihr erster Roman "Sterne im Bauch" erschien in den Anfangsjahren des Verlages Krug & Schadenberg. Sie steuerte Geschichten bei zu den erotischen Anthologien Verführungen und Augenblicke und vielen weiteren Büchern zum Thema lesbische Erotik.
Seit einigen Jahren komplettiert sie das Podium bei der »Lesbischen Auslese«, dem literarischen Quartet im Berliner Frauen-Kultur-Treff Begine.
Nach fünf Jahren als Autorin bei einer TV-Serie ist Ahima Beerlage jetzt im vorzeitigen Ruhestand und schreibt, liest und rezensiert Bücher für das Online Magazin AVIVA und die Frauenliteraturzeitung Virginia.
In "Lesbisch – Eine Liebe mit Geschichte" erzählt Ahima Beerlage von ihrem bunten, facettenreichen und oft turbulenten Leben, in dem eines bei allen Metamorphosen prägend bleibt: ihre lesbische Identität.

Danke für die schöne Lesung am Mittwoch mit Ella Blix . Wir hatten einen wundervollen Abend mit Euch.
25/05/2018

Danke für die schöne Lesung am Mittwoch mit Ella Blix . Wir hatten einen wundervollen Abend mit Euch.

Gestern Abend bei Eisenherz in Berlin: Antje Wagner und Tania Witte stellten ihr gemeinsam verfasstes Jugendbuch "Der Schein" (Ella Blix) vor. Darüber freut sich der Querverlag sehr!

Kleine Erinnerung für nächste Woche.
17/05/2018
Tania Witte

Kleine Erinnerung für nächste Woche.

Und weiter gehts in und um Berlin mit einem weiteren Termin, für alle erwachsenen Leser*innen: Am 23. Mai um 20:30 gibt es die nächste Abendveranstaltung, diesmal in Berlin – und zwar im wunderbaren Buchladen Eisenherz Berlin.
Antje Wagner und ich stellen gemeinsam unser diverses Figurenpersonal in "Der Schein" vor und diskutieren mit Nancy Schmolt und Ilona Bubeck vom Querverlag Berlin über die Notwendigkeit queerer Charaktere in Jugendbüchern. Unter anderem. ;)
Teilt, kommt, bringt Freund*innen. Für 5 Euro Eintritt gibt es Getränke, Spaß und uns.
Wir vorfreuen uns wie blöd auf den Abend und euch.

http://www.prinz-eisenherz.com/Veranstaltungen/955384347/Lesbischer-Literatursalon-im-Mai

Wie versprochen stellen wir euch heut die zweite Autorin hinter dem Pseudonym "Ella Blix" vor: Tania Witte. Tania Witte ...
05/05/2018

Wie versprochen stellen wir euch heut die zweite Autorin hinter dem Pseudonym "Ella Blix" vor: Tania Witte.

Tania Witte lebt und schreibt in Berlin. Die Schriftstellerin, Spoken-Word-Performerin und Journalistin schreibt u.a. für taz, Missy Magazine, Siegessäule und das ZEITmagazin, widmet sich in inspirierenden Kooperationen vielfältigen Kunstprojekten, gibt Schreib-, Spoken-Word- und Drag-King-Workshops und liebt die Bühne.
2011 veröffentlichte sie den Roman "beziehungsweise liebe". Dort geht es vor allem um einen Freundeskreis, dessen Lieben und Leben in Berlin sehr unterhaltsam beschrieben wird.
Wir werden Tania fragen, inwieweit ihre Erfahrungen mit den Figuren ihres Romandreiteilers ihr beim Schreiben für den Roman "Der Schein" mit der queeren Freundesgruppe geholfen hat.

Alle Infos zu den Büchern findet ihr wieder, wenn ihr auf die Bilder klickt.

Lesbischer Literatursalon im Eisenherz's cover photo
04/05/2018

Lesbischer Literatursalon im Eisenherz's cover photo

Rund um den Lesbischen Literatursalon, stellen wir euch auch gern unsere Gästinnen und ihre Werke näher vor. Beginnen wo...
28/04/2018

Rund um den Lesbischen Literatursalon, stellen wir euch auch gern unsere Gästinnen und ihre Werke näher vor. Beginnen wollen wir mit Antje Wagner.
Sie hat schon früher Jugendromane mit einem Touch Mystery herausgebracht: "Unland" und "Vakuum". Aber auch einen lesbischen Thriller, der in diesem Frühjahr wieder neu erschienen ist: "Schattengesicht".
In dieser genial erzählten Geschichte, geht es um Mila, die für ihre Freundin Polly im Knast sitzt. Was die beiden verbindet und welche Verbrechen sie begangen haben, wird in 6 Kapiteln rückwärtsschauend erzählt.
Die mysteriösen Ereignisse reichen zurück bis in Milas Kindheitstage. Doch die Auflösung, werdet ihr hoffentlich mit Freude selbst erlesen.

Auch im Mai haben wir wieder einen Lesbischen Literatursalon. Genauer gesagt am Mittwoch, den 23. Mai. Diesmal stellen w...
23/04/2018

Auch im Mai haben wir wieder einen Lesbischen Literatursalon. Genauer gesagt am Mittwoch, den 23. Mai.
Diesmal stellen wir euch ein Autorinnen-Duo vor, die zusammen unter dem Pseudonym Ella Blix den Jugendroman "Der Schein" geschrieben haben.
Hinter dem Pseudonym Ella Blix verbergen sich Antje Wagner
und Tania Witte.
Antje Wagner hat sich mit ihren mehrfach ausgezeichneten Jugendbüchern bereits einen Namen gemacht und steht vor allem für außergewöhnliche Mysteryromane. Tania Witte ist Schriftstellerin, Journalistin und Spoken-Word-Performerin und vielen bekannt durch ihren Roman "beziehungweise liebe".

Der Roman "Der Schein" erschien in diesem Frühjahr und ist eine spannende Mischung aus Mysteryroman und einer Geschichte über das Erwachsenwerden.
An dieser Geschichte haben es uns die "Lonelies" angetan. Das ist die Freundesgruppe, die auch am Wochenende auf dem Internat Hoge Zand auf der kleinen Ostseeinsel Griffiun bleibt. Dort lösen sie gemeinsam ein Rätsel rund um das örtliche Naturschutzgebiet.
Das Spannende neben der eigentlichen Handlung, sind die diversen Charaktere. Je näher die Hauptfigur Alina ihre Freunde kennenlernen, desto öfter stellt sie ihre eigenen inneren Schubladen infrage und erfreut uns Leser_innen mit den mutigen Menschen, die diese Clique ausmachen. Mehr erfahrt ihr aber erst am 23.Mai beim Salon.

In unserem Februarsalon stellen wir Euch vor allem den Roman "Hinter dem Schein die Wahrheit" vor. Um nicht all zu viel ...
27/01/2018

In unserem Februarsalon stellen wir Euch vor allem den Roman "Hinter dem Schein die Wahrheit" vor. Um nicht all zu viel vorweg zu nehmen, verraten wir nur, dass er eine gelungene Mischung aus Rückblenden und einem Coming-Out-Drama ist.

Wer etwas mehr über das Buch erfahren möchte klickt bitte auf den Link:
http://www.prinz-eisenherz.com/product/4099276460853997998/Buecher_Romane/Claudia-Breitsprecher/Hinter-dem-Schein-die-Wahrheit

Kommt doch am 9.2. zum Salon ins Eisenherz, denn das Buch ist so spannend wie seine Autorin. Dann habt ihr die Möglichkeit auch all Eure Fragen an Claudia Breitsprecher zu stellen. Wir freuen uns schon auf einen unterhaltsamen Abend mit Euch.

Adresse

Motzstraße 23
Berlin
10777

Öffnungszeiten

Montag 10:00 - 20:00
Dienstag 10:00 - 20:00
Mittwoch 10:00 - 20:00
Donnerstag 10:00 - 20:00
Freitag 10:00 - 20:00
Samstag 10:00 - 20:00

Telefon

030/313 99 36

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Lesbischer Literatursalon im Eisenherz erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Lesbischer Literatursalon im Eisenherz senden:

Kategorie

Veranstaltungen/Veranstaltungsorte in der Nähe


Andere Veranstaltung in Berlin

Alles Anzeigen