Grüne Woche

Grüne Woche Die Internationale Grüne Woche www.grünewoche.de

Unsere "Spielregeln" / Netiquette für unsere Social Media Kanälen findet ihr hier: https://www.gruenewoche.de/de/Zusatzseiten/Netiquette.html
(91)

Die Internationale Grüne Woche ist die jährliche Plattform für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau im Januar. Sie ist eine in ihrer Ausrichtung einzigartige internationale Ausstellung der Ernährungs- und Landwirtschaft, sowie des Gartenbaus. Nahrungs- und Genussmittelproduzenten aus aller Welt nutzen die IGW in Form von Ländergemeinschaftsschauen und Produktmärkten als Absatz- und Testmarkt, sowie zur Imagefestigung. Im Rahmen der Präsentationen nehmen Produkte wie Obst und Gemüse, Fisch, Fleisch sowie Molkereiprodukte einen bedeutenden Platz ein. Ein fast vollständiges Wein-, Bier- und Spirituosen-Angebot verbunden mit internationalen Spezialitäten lässt keine kulinarischen Wünsche offen. Auch Produkte aus kontrolliert biologischem Anbau gehören selbstverständlich zum Angebotsspektrum. Im Bereich Land- und Forstwirtschaft sowie Gartenbau werden neben zahlreichen kommerziellen Beteiligungen, wie z.B. mit nachwachsenden Rohstoffen, auch in halbkommerziellen Schwerpunkten (z.B. Bio-Energie), praktische und wissenschaftliche Erkenntnisse dargestellt. Hierbei wird besonders viel Wert auf die Ausrichtung der jeweiligen Märkte in Mittel- und Osteuropa gelegt.

Öffentliche Verkehrsmittel
> Bus: Linien 104, 139, M49, X34, und X49.

> S-Bahn: Linien S9, S3 bis Bahnhof Messe Süd, Linien S5, S7 bis
Bahnhof Westkreuz, Linien S41, S42, S46 bis Bahnhof Messe
Nord/ICC.

> U-Bahn: Linie U2 bis Kaiserdamm oder Theodor-Heuss-Platz. Auto:
von der A10 (Berliner Ring) auf die A100, A111 oder A115 bis Autobahndreieck Funkturm, Abfahrt Messedamm. Parkplätze: Jafféstraße, an Hallen 9,16,18,20, Parkhaus im ICC Berlin und am Olympiastadion mit kostenlosem Bus Shuttle zum Messegelände. Impressum: http://www.gruenewoche.de/Kontakt/Impressum/

Wie gewohnt öffnen

06/05/2021
Barn Cat Massages Waffles the Sheep

Wir können auch Katzenvideos 😉.
Vielleicht findet ihr ja auch jemanden, der euch heute mal den Nacken massiert. Das Grüne Woche Team wünscht einen entspannten Tag!

Auf der Grünen Woche 1993 konnte man -stilecht eingeschenkt- einen Sherry aus Spanien trinken. 🍷 #ThrowbackThursday
29/04/2021

Auf der Grünen Woche 1993 konnte man -stilecht eingeschenkt- einen Sherry aus Spanien trinken. 🍷 #ThrowbackThursday

Auf der Grünen Woche 1993 konnte man -stilecht eingeschenkt- einen Sherry aus Spanien trinken. 🍷 #ThrowbackThursday

Heute ist Earth Day und in diesem Jahr steht er weltweit unter dem  Motto: "Restore our Earth". 🌍💚Da hier auch das Thema...
22/04/2021

Heute ist Earth Day und in diesem Jahr steht er weltweit unter dem Motto: "Restore our Earth". 🌍💚

Da hier auch das Thema Ernährung unglaublich wichtig ist, hat der Earth Day in Deutschland das Motto "Jeder Bissen zählt. Schütze was du isst - schütze unsere Erde" und damit alles rund um eine nachhaltige Ernährungsweise in den Mittelpunkt gesetzt.

Wir möchten von euch wissen, was tut ihr in eurer Ernährung für die Umwelt? Wie versucht ihr eure Ernährung nachhaltiger zu gestalten? Züchtet ihr z.B. eigenes Gemüse im Garten, kauft im Hofladen beim Bauern neben an, vermeidet Lebensmittelverschwendung? Teilt eure Ansätze mit uns in den Kommentaren, damit wir möglichst viele Ideen zusammenbekommen. 💡

Auf der Internetseite von Earth Day Deutschland findet ihr jede Menge Informationen zum Thema und einen Newsletter mit vielen spannenden Inhalten & Projekten, wie z.B. die App Toogoodtogo, die ihr von der IGW 2020 aus der Berlin Halle kennt. Viel Spaß beim Entdecken!

💻 https://www.earthday.de/

Heute ist Earth Day und in diesem Jahr steht er weltweit unter dem Motto: "Restore our Earth". 🌍💚

Da hier auch das Thema Ernährung unglaublich wichtig ist, hat der Earth Day in Deutschland das Motto "Jeder Bissen zählt. Schütze was du isst - schütze unsere Erde" und damit alles rund um eine nachhaltige Ernährungsweise in den Mittelpunkt gesetzt.

Wir möchten von euch wissen, was tut ihr in eurer Ernährung für die Umwelt? Wie versucht ihr eure Ernährung nachhaltiger zu gestalten? Züchtet ihr z.B. eigenes Gemüse im Garten, kauft im Hofladen beim Bauern neben an, vermeidet Lebensmittelverschwendung? Teilt eure Ansätze mit uns in den Kommentaren, damit wir möglichst viele Ideen zusammenbekommen. 💡

Auf der Internetseite von Earth Day Deutschland findet ihr jede Menge Informationen zum Thema und einen Newsletter mit vielen spannenden Inhalten & Projekten, wie z.B. die App Toogoodtogo, die ihr von der IGW 2020 aus der Berlin Halle kennt. Viel Spaß beim Entdecken!

💻 https://www.earthday.de/

Timeline Photos
15/04/2021

Timeline Photos

06/04/2021
Kajüten-Schnack: Folge 6 mit Lars Jaeger

Wir haben heute einen Video-Tipp für euch!
Unser Projektleiter Lars Jaeger war bei der Vertretung des Landes Mecklenburg-Vorpommern beim Bund in der neusten Folge vom #kajütenschnack dabei. Dort hat er sich mit Staatssekretärin Antje Draheim & Moderatorin Shelly Kupferberg unter dem Motto "Digitale Zeiten. Virtueller Genuss?" über spannende Fragen unterhalten. Zum Beispiel, ob man Genuss wirklich digital erleben kann.

Ihr seid neugierig geworden? Hier geht es zur ganzen Folge: https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/stk/Landesvertretung/Kajuetenschnack/

Das gesamte #GrüneWoche Team wünscht euch und euren Familien schöne Osterfeiertage. 💚 Bleibt gesund und genießt die Zeit...
04/04/2021

Das gesamte #GrüneWoche Team wünscht euch und euren Familien schöne Osterfeiertage. 💚 Bleibt gesund und genießt die Zeit.

Das gesamte #GrüneWoche Team wünscht euch und euren Familien schöne Osterfeiertage. 💚 Bleibt gesund und genießt die Zeit.

Der #ThrowbackThursday führt uns heute in das Jahr 2010. Über 3.000 Arbeitsstunden haben rund 200 Bewohner des Dorfes He...
01/04/2021

Der #ThrowbackThursday führt uns heute in das Jahr 2010.
Über 3.000 Arbeitsstunden haben rund 200 Bewohner des Dorfes Heustreu in Franken in die weltgrößte Erntekrone investiert. 💚

Der #ThrowbackThursday führt uns heute in das Jahr 2010.
Über 3.000 Arbeitsstunden haben rund 200 Bewohner des Dorfes Heustreu in Franken in die weltgrößte Erntekrone investiert. 💚

So🚲 präsentierte sich die Waldfeuerwehr 🚒 1927 auf der Grünen Woche. #ThrowbackThursday
25/03/2021

So🚲 präsentierte sich die Waldfeuerwehr 🚒 1927 auf der Grünen Woche. #ThrowbackThursday

So🚲 präsentierte sich die Waldfeuerwehr 🚒 1927 auf der Grünen Woche. #ThrowbackThursday

Im Jahre 1928 war die Grüne Woche wirklich noch ein junges Pflänzchen. In traditioneller Tracht zeigten aber schon damal...
18/03/2021

Im Jahre 1928 war die Grüne Woche wirklich noch ein junges Pflänzchen. In traditioneller Tracht zeigten aber schon damals die Flachsspinnerinnen aus dem Spreewald ihr Können. #ThrowbackThursday

Im Jahre 1928 war die Grüne Woche wirklich noch ein junges Pflänzchen. In traditioneller Tracht zeigten aber schon damals die Flachsspinnerinnen aus dem Spreewald ihr Können. #ThrowbackThursday

Heute geht es um eure #ThrowbackThursday Bilder! 📸Die letzten Wochen haben wir im Bilderarchiv gestöbert und diese Woche...
11/03/2021

Heute geht es um eure #ThrowbackThursday Bilder! 📸
Die letzten Wochen haben wir im Bilderarchiv gestöbert und diese Woche suchen wir eure liebsten IGW Momente, die ihr in den Kommentaren mit uns teilen möchtet. So können wir alle gemeinsam in schönen IGW-Erinnerungen schwelgen 💚

Heute geht es um eure #ThrowbackThursday Bilder! 📸
Die letzten Wochen haben wir im Bilderarchiv gestöbert und diese Woche suchen wir eure liebsten IGW Momente, die ihr in den Kommentaren mit uns teilen möchtet. So können wir alle gemeinsam in schönen IGW-Erinnerungen schwelgen 💚

Heute haben wir wieder ein #ThrowbackThursday für euch. Diesmal allerdings schon in Farbe - anders wäre es beim Blumenme...
04/03/2021

Heute haben wir wieder ein #ThrowbackThursday für euch. Diesmal allerdings schon in Farbe - anders wäre es beim Blumenmeer in der Niederlande-Halle auch nicht möglich. 😉🌷 Das Bild stammt aus dem Jahr 2007.

💡 Wer von euch weiß, im wievielten Jahr die Niederlande als offizielle Länderbeteiligung bei der Internationalen Grünen Woche 2007 vertreten war? Verratet uns euren Tipp in den Kommentaren und was euch beim Niederlande-Stand immer besonders gut gefällt. Wir freuen uns auf eure Schätzungen 😊

Heute haben wir wieder ein #ThrowbackThursday für euch. Diesmal allerdings schon in Farbe - anders wäre es beim Blumenmeer in der Niederlande-Halle auch nicht möglich. 😉🌷 Das Bild stammt aus dem Jahr 2007.

💡 Wer von euch weiß, im wievielten Jahr die Niederlande als offizielle Länderbeteiligung bei der Internationalen Grünen Woche 2007 vertreten war? Verratet uns euren Tipp in den Kommentaren und was euch beim Niederlande-Stand immer besonders gut gefällt. Wir freuen uns auf eure Schätzungen 😊

#ThrowbackThursday Im Jahr 1963 hält Komfort Einzug in dem Landbau und auf der Grünen Woche. Dieser Hanomag-Schlepper bi...
25/02/2021

#ThrowbackThursday Im Jahr 1963 hält Komfort Einzug in dem Landbau und auf der Grünen Woche. Dieser Hanomag-Schlepper bietet einen bisher nie da gewesenen Luxus für den Traktorführer. 🚜

#ThrowbackThursday Im Jahr 1963 hält Komfort Einzug in dem Landbau und auf der Grünen Woche. Dieser Hanomag-Schlepper bietet einen bisher nie da gewesenen Luxus für den Traktorführer. 🚜

#ThrowbackThursday Ein führender Hersteller von Haushaltselektronik zeigte 1962 seine künstlerische Vision der Zukunft d...
18/02/2021

#ThrowbackThursday Ein führender Hersteller von Haushaltselektronik zeigte 1962 seine künstlerische Vision der Zukunft des Stierkampfes auf der Internationalen Grünen Woche Berlin. 🐮

#ThrowbackThursday Ein führender Hersteller von Haushaltselektronik zeigte 1962 seine künstlerische Vision der Zukunft des Stierkampfes auf der Internationalen Grünen Woche Berlin. 🐮

#ThrowbackThursday 1964 präsentierte die Internationale Grünen Woche eine besonders handliche Innovation: das mobile „Po...
11/02/2021

#ThrowbackThursday
1964 präsentierte die Internationale Grünen Woche eine besonders handliche Innovation: das mobile „Portophone“.
Die sensationelle Weltneuheit ermöglichte es den Bauern und ihren Arbeitern auf den immer weitläufigeren Höfen und den dazugehörigen Feldern drahtlos Kontakt zu halten.

#ThrowbackThursday
1964 präsentierte die Internationale Grünen Woche eine besonders handliche Innovation: das mobile „Portophone“.
Die sensationelle Weltneuheit ermöglichte es den Bauern und ihren Arbeitern auf den immer weitläufigeren Höfen und den dazugehörigen Feldern drahtlos Kontakt zu halten.

Der Start der #IGWDigital2021 ist jetzt 2 Wochen her. Welche Themen fandet ihr am spannendsten und habt ihr eine Tipp, w...
03/02/2021

Der Start der #IGWDigital2021 ist jetzt 2 Wochen her. Welche Themen fandet ihr am spannendsten und habt ihr eine Tipp, was sich die anderen noch angucken sollen?

Bis Ende April könnt ihr alle Beiträge der #IGWDigital2021 noch kostenlos ansehen. 💻

Was ihr dafür machen müsst? Einfach kostenlos registrieren, falls ihr es nicht schon gemacht habt und die Plattform durchstöbern.
📝 http://di-ri.co/c9opn

Wer ein bisschen Orientierung bei den Inhalten haben möchte, kann die Beiträge nach Kategorien filtern oder schaut in unseren NEWS vorbei. Dort gibt es 4 Beiträge, in denen Beträge bestimmten Kategorien zugeordnet wurden. Euch erwartet alles rund um spannende Produktinnovationen, die Zukunft der Regionalität, unsere digitale Essgesellschaft sowie Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft, beim Einkauf oder im Konsum.

📰NEWS: www.gruenewoche.de/IGWDigital/News/

Der Start der #IGWDigital2021 ist jetzt 2 Wochen her. Welche Themen fandet ihr am spannendsten und habt ihr eine Tipp, was sich die anderen noch angucken sollen?

Bis Ende April könnt ihr alle Beiträge der #IGWDigital2021 noch kostenlos ansehen. 💻

Was ihr dafür machen müsst? Einfach kostenlos registrieren, falls ihr es nicht schon gemacht habt und die Plattform durchstöbern.
📝 http://di-ri.co/c9opn

Wer ein bisschen Orientierung bei den Inhalten haben möchte, kann die Beiträge nach Kategorien filtern oder schaut in unseren NEWS vorbei. Dort gibt es 4 Beiträge, in denen Beträge bestimmten Kategorien zugeordnet wurden. Euch erwartet alles rund um spannende Produktinnovationen, die Zukunft der Regionalität, unsere digitale Essgesellschaft sowie Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft, beim Einkauf oder im Konsum.

📰NEWS: www.gruenewoche.de/IGWDigital/News/

Aufklären, einbinden, Austausch und Vertrauen stärken: Die wachsende Gemeinschaft an AgrarScouts beim  Die Moderne Landw...
23/01/2021

Aufklären, einbinden, Austausch und Vertrauen stärken: Die wachsende Gemeinschaft an AgrarScouts beim Die Moderne Landwirtschaft (FML) leistet einen immens wichtigen Beitrag im Dialog mit Konsumenten.

Zahlreiche Verbraucher konnten bereits im persönlichen Gespräch Einblicke erhalten, wie moderne Landwirtschaft heutzutage funktioniert. Im neuen Format Stadt. Land. Wissen., das Videomagazin gibt das Forum Moderne Landwirtschaft AgrarScouts Stimme und Gesicht - damit auch du dich von innovativen Konzepten der Landwirtschaft überzeugen kannst.

Du willst die moderne Landwirtschaft doch lieber live erleben? Dann bewirb dich jetzt beim FML als Landwirt für einen Tag und lerne die AgrarScouts persönlich kennen:
https://www.moderne-landwirtschaft.de/landwirt-fuer-einen-tag/

Aufklären, einbinden, Austausch und Vertrauen stärken: Die wachsende Gemeinschaft an AgrarScouts beim Die Moderne Landwirtschaft (FML) leistet einen immens wichtigen Beitrag im Dialog mit Konsumenten.

Zahlreiche Verbraucher konnten bereits im persönlichen Gespräch Einblicke erhalten, wie moderne Landwirtschaft heutzutage funktioniert. Im neuen Format Stadt. Land. Wissen., das Videomagazin gibt das Forum Moderne Landwirtschaft AgrarScouts Stimme und Gesicht - damit auch du dich von innovativen Konzepten der Landwirtschaft überzeugen kannst.

Du willst die moderne Landwirtschaft doch lieber live erleben? Dann bewirb dich jetzt beim FML als Landwirt für einen Tag und lerne die AgrarScouts persönlich kennen:
https://www.moderne-landwirtschaft.de/landwirt-fuer-einen-tag/

Neue Technologien stärken sowohl die Betriebe als auch das Wohl der Tiere. Denn: Was das Auge nicht sieht, kann dennoch ...
22/01/2021

Neue Technologien stärken sowohl die Betriebe als auch das Wohl der Tiere. Denn: Was das Auge nicht sieht, kann dennoch gemessen werden! Wie Digitalisierung zum Tierwohl von Jans Kühen beiträgt und was die AgrarScouts vom Die Moderne Landwirtschaft (FML) zusätzlich unternehmen, um artgerechte Tierhaltung stetig zu verbessern - all das erfahrt ihr in der ersten Ausgabe von Stadt. Land. Wissen., das Videomagazin vom Forum Moderne Landwirtschaft.

Lust auf mehr Einblicke in die moderne Landwirtschaft? Dann bewirb dich jetzt beim FML als Landwirt für einen Tag: www.moderne-landwirtschaft.de/landwirt-fuer-einen-tag/

Neue Technologien stärken sowohl die Betriebe als auch das Wohl der Tiere. Denn: Was das Auge nicht sieht, kann dennoch gemessen werden! Wie Digitalisierung zum Tierwohl von Jans Kühen beiträgt und was die AgrarScouts vom Die Moderne Landwirtschaft (FML) zusätzlich unternehmen, um artgerechte Tierhaltung stetig zu verbessern - all das erfahrt ihr in der ersten Ausgabe von Stadt. Land. Wissen., das Videomagazin vom Forum Moderne Landwirtschaft.

Lust auf mehr Einblicke in die moderne Landwirtschaft? Dann bewirb dich jetzt beim FML als Landwirt für einen Tag: www.moderne-landwirtschaft.de/landwirt-fuer-einen-tag/

Bei den IGW-Startup Days 🚀 pitchten sechs innovative Nachwuchsunternehmen aus den Bereichen Food und AgTech auf der #IGW...
22/01/2021

Bei den IGW-Startup Days 🚀 pitchten sechs innovative Nachwuchsunternehmen aus den Bereichen Food und AgTech auf der #IGWDigital2021 gegeneinander.
Wir gratulieren dem Gewinner Marktkost. Next Level Lunch – das hat sich das junge Unternehmen aus Brandenburg auf die Fahne geschrieben.
Das Startup zeigt, dass abwechslungsreiche Verpflegung der Belegschaft auch in Unternehmen ohne Kantine möglich ist. Mit einer tech-basierten Lösung sorgt MARKTKOST dafür, dass wöchentlich wechselnd frische Gerichte auf den Mittagstisch kommen und das ganz ohne Verpackungsmüll.
AHA Andreas Hermes Akademie f3 - farm food future

Bei den IGW-Startup Days 🚀 pitchten sechs innovative Nachwuchsunternehmen aus den Bereichen Food und AgTech auf der #IGWDigital2021 gegeneinander.
Wir gratulieren dem Gewinner Marktkost. Next Level Lunch – das hat sich das junge Unternehmen aus Brandenburg auf die Fahne geschrieben.
Das Startup zeigt, dass abwechslungsreiche Verpflegung der Belegschaft auch in Unternehmen ohne Kantine möglich ist. Mit einer tech-basierten Lösung sorgt MARKTKOST dafür, dass wöchentlich wechselnd frische Gerichte auf den Mittagstisch kommen und das ganz ohne Verpackungsmüll.
AHA Andreas Hermes Akademie f3 - farm food future

Grüner wird's nicht - 95 Jahre Grüne Woche1926 gab es die erste Grüne Woche, sie war noch nicht einmal "international", ...
22/01/2021

Grüner wird's nicht - 95 Jahre Grüne Woche

1926 gab es die erste Grüne Woche, sie war noch nicht einmal "international", und "grün" wurde sie genannt, weil die Land- und Forstwirte zumeist in grünen Lodenmänteln herumliefen.

Am Samstag um 15.35 Uhr bekommt ihr im rbb Fernsehen einen Rückblick auf 95 Jahre Grüne Woche! 💚🎥

Grüner wird's nicht - 95 Jahre Grüne Woche

1926 gab es die erste Grüne Woche, sie war noch nicht einmal "international", und "grün" wurde sie genannt, weil die Land- und Forstwirte zumeist in grünen Lodenmänteln herumliefen.

Am Samstag um 15.35 Uhr bekommt ihr im rbb Fernsehen einen Rückblick auf 95 Jahre Grüne Woche! 💚🎥

💚
21/01/2021

💚

Vielen Dank an alle, die diese besondere Grüne Woche ermöglicht haben! Eine gelungene Digital-Premiere. 🙏

Gleichzeitig vermissen wir den Messetrubel. Die Welt wieder zu Gast unterm Funkturm und zusätzlich digitale Angebote, das bleibt unser Ziel. #IGWDigital2021 #messeberlin #messeplus #hostingtheworld

Die #IGWDigital2021 ist zu Ende. Niemand hätte gedacht, dass die Internationale Grüne Woche im 95. Jahr so aussehen würd...
21/01/2021

Die #IGWDigital2021 ist zu Ende. Niemand hätte gedacht, dass die Internationale Grüne Woche im 95. Jahr so aussehen würde. Eins ist aber sicher, sie wird allen im Gedächtnis bleiben.

Wir bedanken uns bei allen Partnern und Zuschauern. 💚

Ihr habt einen Beitrag verpasst? Kein Problem. Bis Ende April stehen euch die Beiträge online noch zur Verfügung. 💻

Die #IGWDigital2021 ist zu Ende. Niemand hätte gedacht, dass die Internationale Grüne Woche im 95. Jahr so aussehen würde. Eins ist aber sicher, sie wird allen im Gedächtnis bleiben.

Wir bedanken uns bei allen Partnern und Zuschauern. 💚

Ihr habt einen Beitrag verpasst? Kein Problem. Bis Ende April stehen euch die Beiträge online noch zur Verfügung. 💻

Es geht los! Wir freuen uns auf zwei volle Tage mit spannenden Talkrunden, Dokumentationen und Keynotes. Ihr braucht ein...
20/01/2021

Es geht los! Wir freuen uns auf zwei volle Tage mit spannenden Talkrunden, Dokumentationen und Keynotes. Ihr braucht ein wenig Orientierung bei den Beiträgen? Kein Problem, in unserem Newsbereich findet ihr unsere Inhalte in folgende Themenbereiche kategorisiert:

1️⃣ Innovation & Digitalisierung
2️⃣ Nachhaltigkeit & Tierwohl
3️⃣ International
4️⃣ Deutschland kulinarisch
https://www.gruenewoche.de/Presse/News/

Auf unserer Website könnt ihr euch noch kostenlos registrieren!
📝 http://di-ri.co/TfjS5
Wir freuen uns auf euch 💚

Es geht los! Wir freuen uns auf zwei volle Tage mit spannenden Talkrunden, Dokumentationen und Keynotes. Ihr braucht ein wenig Orientierung bei den Beiträgen? Kein Problem, in unserem Newsbereich findet ihr unsere Inhalte in folgende Themenbereiche kategorisiert:

1️⃣ Innovation & Digitalisierung
2️⃣ Nachhaltigkeit & Tierwohl
3️⃣ International
4️⃣ Deutschland kulinarisch
https://www.gruenewoche.de/Presse/News/

Auf unserer Website könnt ihr euch noch kostenlos registrieren!
📝 http://di-ri.co/TfjS5
Wir freuen uns auf euch 💚

19/01/2021

Hier gibt es noch einen kleinen Vorgeschmack auf die #IGWdigital2021! 🎥

Vertretung des Landes Mecklenburg-Vorpommern beim Bund

Wie sieht ein Supermarkt im Jahr 2050 aus? Werden Städte zukünftig ihre eigenen Lebensmittel produzieren? Wie verändert ...
19/01/2021

Wie sieht ein Supermarkt im Jahr 2050 aus? Werden Städte zukünftig ihre eigenen Lebensmittel produzieren? Wie verändert die Digitalisierung die Landwirtschaft? Die #IGWDigital2021 richtet den Blick in die Zukunft. In der von Judith Rakers moderierten Polit-Talkrunde „Rooting for Tomorrow – IGW 2050“ diskutieren Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner, der Präsident des Deutschen Bauernverbands (DBV) Joachim Rukwied, der Vorsitzende der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie e. V. (BVE) Dr. Christian von Boetticher sowie der neue CEO der Messe Berlin GmbH Martin Ecknig darüber, wie in 30 Jahren Lebensmittel produziert werden, wie sich Verbraucherwünsche ändern, welche bahnbrechenden Innovationen die Branche in den nächsten Jahren erwarten kann und was das für die Internationale Grüne Woche bedeutet.

Wie sieht ein Supermarkt im Jahr 2050 aus? Werden Städte zukünftig ihre eigenen Lebensmittel produzieren? Wie verändert die Digitalisierung die Landwirtschaft? Die #IGWDigital2021 richtet den Blick in die Zukunft. In der von Judith Rakers moderierten Polit-Talkrunde „Rooting for Tomorrow – IGW 2050“ diskutieren Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner, der Präsident des Deutschen Bauernverbands (DBV) Joachim Rukwied, der Vorsitzende der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie e. V. (BVE) Dr. Christian von Boetticher sowie der neue CEO der Messe Berlin GmbH Martin Ecknig darüber, wie in 30 Jahren Lebensmittel produziert werden, wie sich Verbraucherwünsche ändern, welche bahnbrechenden Innovationen die Branche in den nächsten Jahren erwarten kann und was das für die Internationale Grüne Woche bedeutet.

Adresse

Messehallen Unter Dem Funkturm
Berlin
14055

Bus: Linien 104, 139, M49, X34, und X49. S-Bahn: Linien S9, S3 bis Bahnhof Messe Süd, Linien S5, S7 bis Bahnhof Westkreuz, Linien S41, S42, S46 bis Bahnhof Messe Nord/ICC. U-Bahn: Linie U2 bis Kaiserdamm oder Theodor-Heuss-Platz. Auto: von der A10 (Berliner Ring) auf die A100, A111 oder A115 bis Autobahndreieck Funkturm, Abfahrt Messedamm. Parkplätze: Jafféstraße, an Hallen 9,16,18,20, Parkhaus im ICC Berlin und am Olympiastadion mit kostenlosem Bus Shuttle zum Messegelände.

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Grüne Woche erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Grüne Woche senden:

Videos

Our Story

Die Internationale Grüne Woche findet in 2021 als Branchentreff statt. Sie ist eine in ihrer Ausrichtung einzigartige internationale Ausstellung der Ernährungs- und Landwirtschaft, sowie des Gartenbaus. Nahrungs- und Genußmittelproduzenten aus aller Welt nutzen die IGW in Form von Ländergemeinschaftsschauen und Produktmärkten als Absatz- und Testmarkt, sowie zur Imagefestigung. Im Rahmen der Präsentationen nehmen Produkte wie Obst und Gemüse, Fisch, Fleisch sowie Molkereiprodukte einen bedeutenden Platz ein. Ein fast vollständiges Wein-, Bier- und Spirituosen-Angebot verbunden mit internationalen Spezialitäten lässt keine kulinarischen Wünsche offen. Entsprechend dem Konsumtrend bieten Agrar-Direktvermarkter ein aktuelles Angebotsspektrum. Im Bereich Land- und Forstwirtschaft sowie Gartenbau werden neben zahlreichen kommerziellen Beteiligungen, wie z.B. mit nachwachsenden Rohstoffen, auch in halbkommerziellen Schwerpunkten (z.B. Bio-Energie), praktische und wissenschaftliche Erkenntnisse dargestellt. Hierbei wird besonders viel Wert auf die Ausrichtung der jeweiligen Märkte in Mittel- und Osteuropa gelegt. Impressum: http://www.messe-berlin.de/Impressum/

Veranstaltungen/Veranstaltungsorte in der Nähe


Andere Bühne und Veranstaltungsort in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

grün im Land der BAYERN unterwegs ferienhausmiete.de/174044.htm?preview=1 - das Gute ist so nah
Hallo zusammen, an der Uni Potsdam führen wir derzeit eine spannende Studie zum Thema Essverhalten in der Familie durch. Wir suchen noch dringend Teilnehmende! Teilnehmen können Eltern, die min. 1 Kind zwischen 3 und 10 Jahren haben. Den Link zur Studie findet ihr hier: https://www.soscisurvey.de/Essverhalten_Familie Das Ausfüllen dauert ungefähr 20 - 30 Minuten. Als Dankeschön gibt es eine Broschüre mit hilfreichen Tipps zum Essen in der Familie. Wir freuen uns über jede Unterstützung! Vielen lieben Dank!
Hallo und guten Tag, ist es gestattet als reiner Demeter-Kleinhandelsbetrieb die Ausstellung im Januar 2021 zu besuchen um Kontakte zu Lieferanten und Produzenten zu nutzen?
Hallo zusammen, an der Uni Potsdam führen wir derzeit eine spannende Studie zum Thema Essverhalten in der Familie durch. Wir suchen noch dringend Teilnehmende! Teilnehmen können Eltern, die min. 1 Kind zwischen 3 und 10 Jahren haben. Den Link zur Studie findet ihr hier: https://www.soscisurvey.de/Essverhalten_Familie Das Ausfüllen dauert ungefähr 20 - 30 Minuten. Als Dankeschön gibt es eine Broschüre mit hilfreichen Tipps zum Essen in der Familie. Wir freuen uns über jede Unterstützung! Vielen lieben Dank!
Guten Tag, Sie werden vom ukrainischen Hersteller von Geräten zur Lieferung von organischer Heißluft zum Trocknen von Pflanzen (landwirtschaftlicher Bedarf und Getreide) begrüßt. Installationen funktionieren mit jeder Art von Kraftstoff.Wärmegrad 50-200. +380509150611 Whatsapp Besitzer Sergey Steksov
Hier ein paar Messe-Impressionen!
Im Wochenrückblick KeineWochenShow sprechen wir über die Grüne Woche 2020, über die neue Brandenburghalle, und es gibt ein Bier aus dem Gastgeberland Kroatien.
Soeben wieder Zuhause angekommen. Es war sehr schön und es gab so viel zu bestaunen. Richtig Klasse. Vielen lieben dank an alle für diese wundervolle Veranstaltung. :)
auf gehts ....
Guten morgen, bekommt man ermäßigten Eintritt mit einem Behindertenausweis??😊
Guten Morgen. Wie sieht es mit dem Eintritt für Referendare aus? Zahlen sie den vollen Preis?