Evangelische Akademien in Deutschland e.V. - EAD

Evangelische Akademien in Deutschland e.V. - EAD protestantisch, weltoffen, streitbar - Die Evangelischen Akademien in Deutschland (EAD) laden Sie ein zu Tagungen und Projekten an 17 Standorten.
Evangelische Landjugendakademie Altenkirchen; Evangelische Akademie Bad Boll; Evangelische Akademie Baden(https://www.facebook.com/AkademieBaden); Evangelische Akademie zu Berlin; Evangelische Akademie Hofgeismar, Evangelische Akademie Loccum; Evangelische Akademie Meißen; Evangelische Akademie der Nordkirche; Evangelische Akademie Oldenburg; Evangelische Akademie der Pfalz; Evangelische Akademie im Rheinland (https://www.facebook.com/ev.akademie.rheinland); Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt e. V.; Evangelische Akademie Thüringen; Evangelische Akademie Tutzing; Evangelische Akademie Villigst.

Die Evangelischen Akademien in Deutschland (EAD) laden Sie ein zu Tagungen zu gesellschaftspolitischen Themen, Fragen der Umwelt, Naturwissenschaft, Medizin, Kunst, Medien, Psychologie, Philosophie und natürlich Theologie. In landschaftlich und architektonisch schönem Ambiente bieten die Akademien eine Plattform für die gründliche Auseinandersetzung mit Fragen, die die Zukunft unserer Gesellschaft maßgeblich beeinflussen werden. Weitere Arbeitsformen sind Studienreisen, Konsultationen, Forschung und Projekte unterschiedlichster Art. Angebunden an die jeweiligen Landeskirchen befinden sich die Akademien an 16 unterschiedlichen Standorten in Deutschland, also auch in Ihrer Nähe. Die Kosten für Teilnahme und Unterkunft sind moderat, Ermäßigungen sind möglich. Die Veranstaltungen werden von den ca. 140 interdisziplinär ausgebildeten Studienleiterinnen und -leitern der Akademien organisiert. Die Mitwirkung hochkarätiger Experten und Entscheider aus der Praxis garantiert das hohe Niveau der Veranstaltungen. Mit ihrem vielfältigen Angebot erreichen die 16 Akademien in Deutschland mit ca. 2.000 Veranstaltungen pro Jahr mehr als 100.000 Teilnehmer. Sie sind damit einer der größten Akteure der Zivilgesellschaft und haben sich in ihrer 60jährigen Geschichte das Vertrauen vieler Entscheider in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und von NGOs erworben. Die Evangelischen Akademien haben sich im Dachverband "Evangelische Akademien in Deutschland e. V." mit Sitz in Berlin zusammengeschlossen. Der Dachverband repräsentiert die Akademien auf Bundesebene, akquiriert Mittel, realisiert Akademie übergreifender Projekte und unterstützt die Netzwerkbildung zwischen den Akademien.

Mission: Protestantisch, weltoffen, streitbar. Die Evangelischen Akademien verstehen sich als Forum für strittige Themen und offene gesellschaftliche Probleme. Tagungen, Konferenzen, Symposien, Konsultationen, Werkstätten, Projekte, Vorträge, Abendseminare, meditative Kurse und Studienreisen sind die Arbeitsformen der Evangelischen Akademien. Dabei ist die Attraktivität der Orte ein besonderes Markenzeichen. Diese vielfältigen Arbeitsformen werden von interdisziplinär qualifizierten Studienleitern vorbereitet und durchgeführt. Die Evangelischen Akademien bieten im Rahmen ihrer Arbeit auch religiöse und spirituelle Zugänge zu den gestellten Themen und Fragen an. Unterstützt wird diese Arbeitsweise durch das Engagement vieler fachkundiger und qualifizierter Mitglieder von Kuratorien, Konventen und Arbeitskreisen, die die Akademien beraten und für die Vermittlung in Kirche und Gesellschaft sorgen. Die Evangelischen Akademien laden zur Zeit jährlich zu 2.000 Veranstaltungen mit mehr als 100.000 Teilnehmenden ein. Die Veranstaltungen sind für alle Interessierten unabhängig von Religionszugehörigkeit oder Glauben offen.

Die Evangelische Akademie Bad Boll hat ihre Akademiegeschichte auf der Webseite "entstaubt" und präsentiert diese neuerd...
15/06/2020

Die Evangelische Akademie Bad Boll hat ihre Akademiegeschichte auf der Webseite "entstaubt" und präsentiert diese neuerdings als digitale, interaktive Chronik.

Lust auf eine Zeitreise?

Geschichte muss nicht in Erinnerungen, in Büchern, in Archiven verborgen bleiben.

Wir laden Sie ein auf eine lebendige Zeitreise durch 75 Jahre Akademiegeschichte und „Begegnungen“ mit dem Akademiegründer Eberhard Müller, Rudi Dutschke, Roman Herzog, Alice Schwarzer und vielen weiteren namhaften Personen.

Viel Vergnügen beim Reinhören, Anklicken, Durchscrollen durch unsere digitale, interaktive Akademie-Chronik www.ev-akademie-boll.de/geschichte

12/06/2020
Evangelische Akademie Tutzing

Peter Maffay hat mit Udo Hahn über seinen Weg hin zum politischen Menschen, sein Engagement für Benachteiligte und mehr Umweltbewusstsein – sowie seinen persönlichen Umgang mit dem Thema Glauben gesprochen.
Anschauen lohnt sich!

Musiker, Komponist, Förderer, Brückenbauer und Vordenker: Peter Maffay ist nicht nur ein erfolgreicher Künstler auf der Bühne, sondern engagiert sich seit vielen Jahren für traumatisierte Kinder und Jugendliche.
Was die Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Themen betrifft, sieht er sich als „Spätzünder“. Im „RotundeTalk“ der Evangelischen Akademie Tutzing räumte er ein, dass er zunächst nicht gelernt hatte, politisch zu denken. Dann hätten ihm aber Menschen den Rat gegeben, „etwas Vernünftiges zu machen und die Musik zu nutzen“. Auch der Glaube ist ihm wichtig geworden. Im Dialog mit Gott entstünden Schritte, die sonst nicht machbar wären. Und unser Leben nach Corona? Peter Maffay ist zuversichtlich. „Wir brauchen einen langen Atem – wir dürfen nicht aufgeben – wir haben eine Verpflichtung für kommende Generationen.“ Alles andere sei „keine Alternative“. Für ihn sei dies kein Zweckoptimismus: „Ich glaube daran.“
▶️Zum Video-Interview:
https://youtu.be/kg7gAjnKw9g
Peter Maffay #RotundeTalk #Tutzing #EATutzing #Engagement #Zusammenhalt #Glaube

05/06/2020
Evangelische Akademie Tutzing

Gespräche mit tollen Gästen - jetzt auch als neues Talk-Format auf unserem YouTube-Kanal!

⭐️WE PROUDLY PRESENT⭐️
Interessante Gespräche und anregende Begegnungen gibt es ab heute in unserem ▶️neuen Video-Format "RotundeTalk" ⏮ auf unserem YouTube-Kanal #EATutzing
LIKEN / TEILEN / ABONNIEREN !

📹Hier geht's zum Trailer:
https://youtu.be/raYXSL16s2M
#RotundeTalk #Tutzing #Akademie

Evangelische Akademie Tutzing
03/06/2020
Evangelische Akademie Tutzing

Evangelische Akademie Tutzing

GENAU JETZT wäre der Zeitpunkt, bei der staatlichen Wirtschaftsförderung neben den Digitalisierungsprozessen auch die 17 globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung der United Nations / Vereinten Nationen in den Fokus zu nehmen.
👉Warum das so ist und wie das konkret aussehen könnte, schreibt Studienleiter Martin Waßink im neuesten Beitrag unseres Rotunde-Blogs.

https://web.ev-akademie-tutzing.de/rotunde/index.php/das-schwarze-gold-glaenzt-nicht-mehr/
#Nachhaltigkeit #Wirtschaftsförderung #Covid19 #Corona

31/05/2020
Akademiegespräch: Perspektiven für Kirche im digitalen Wandel

Wir wünschen Ihnen gesegnete Pfingsten!

Welche Veränderungen sind heute in der Kirche spürbar?

Digitale Angebote haben in den letzten Wochen, in der aktuellen Corona-Krise, neue Formen der Verbundenheit trotz sozialer Distanz möglich gemacht. Welche Impulse geben sie für künftige Entwicklungen der Kirche?

Darüber hat Dr. Frank Vogelsang von der Evangelische Akademie im Rheinland ein Akademiegespräch mit Dr. Frederike van Oorschot geführt. Die evangelische Theologin ist Leiterin des Arbeitsbereichs Religion, Recht und Kultur an der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft (FEST). Sie forscht insbesondere über digitale Theologie, öffentliche Theologie und digitalen Wandel in Theologie und Gesellschaft. Eines ihrer aktuellen Forschungsprojekte untersucht:
"digital. parochial. global. Was ist Kirche heute?"

Die im Gespräch behandelten Fragen schließen sich an das interdisziplinäre Jahresprojekt der Evangelischen Akademie im Rheinland an: "2komma42 - VerNETZT im Glauben. Wie kann christliche Gemeinschaft im digitalen 21. Jahrhundert aussehen?"

Was sind Ihre Gedanken zu diesem Gespräch?
Kommentieren Sie hier oder unter "Diskussion" auf der Themenseite www.2komma42.de!

Welche Veränderungen sind heute in der Kirche spürbar? Digitale Angebote haben in den letzten Wochen, in der aktuellen Corona-Krise, neue Formen der Verbunde...

Die Evangelische Akademie Tutzing hat einen neuen Podcast: SEEFUNKEN.Abonniert Euch !https://seefunken.podigee.io/
30/05/2020

Die Evangelische Akademie Tutzing hat einen neuen Podcast: SEEFUNKEN.
Abonniert Euch !
https://seefunken.podigee.io/

Pfingstwunder? Heiliger Geist? Feuerzungen?
Das Pfingstfest ist für viele Menschen schwer zu fassen. Die Mehrheit der Deutschen, nämlich 61 Prozent, weiß nicht, was an Pfingsten gefeiert wird (aktuelle Umfrage INSA-Consulere im Auftrag der Evangelischen Nachrichtenagentur idea).
👉🎧In unsrem neuen ❗️„Seefunken“-Podcast ❗️spricht Dorothea Grass mit Akademiedirektor Udo Hahn darüber, was es mit Pfingsten auf sich hat und was es heute bedeutet.
Im Gespräch mit Studienleiter Martin Waßink geht es außerdem um die Veränderungen in der Arbeitswelt im Zuge der Digitalisierung und die Herausforderungen, die dadurch entstehen.
👉Podcast abonnieren: https://seefunken.podigee.io/

Der „Seefunken“-Podcast möchte einmal im Monat Inspiration geben, über aktuelle Themen informieren, einen Austausch über Glaubensthemen ermöglichen – und allen Freunden, Unterstützerinnen, Kooperierenden und Interessierten eine digitale Form der Verbundenheit zu unserer Akademie bieten. Jede Folge dauert etwa eine halbe Stunde und widmet sich jeweils zwei Themen.
#Podcast #Seefunken #EATutzing #Tutzing #StarnbergerSee #Pfingsten #Pfingstfest

Juni-News vom Starnberger See
29/05/2020
Evangelische Akademie Tutzing

Juni-News vom Starnberger See

Der übliche Tagungsbetrieb ruht zwar noch, zu berichten gibt es aber einiges. Zum Start ins Pfingstwochenende empfehlen wir die Lektüre unseres Juni-Newsletters!
🗞Themen sind unter anderem: unser neues Podcastangebot, der Toleranz-Preisträger in der Kategorie Zivilcourage des Jahres 2020, Gedanken über digitales Ehrenamt und die Berücksichtung junger Perspektiven in der Corona-Debatte.
Viel Spaß beim Lesen - und bleiben Sie gesund. 🌼
#newsletter #juni #akademie #tutzing #EATutzing #Podcast #Seefunken #Toleranzpreis #Digitalisierung #Jugend #Beteiligung #Online #Tagungen

https://www.ev-akademie-tutzing.de/newsletter-juni-2020/

17/05/2020
Evangelische Akademie im Rheinland

Evangelische Akademie im Rheinland

Corona und der Islam

Studienleiter Jörgen Klußmann im Gespräch mit Islam- und Politikwissenschaftler Dr. Marwan Abou Taam und Selcen Güzel von der Forschungs- und Koordinationstelle für Interkulturelle Bildung an der Universität Augsburg über Ramadan und Corona, die Wahrnehmung der Pandemie und die Lage in Bürgerkriegsländern.

Die Pandemie wird von islamischer Seite als eine Prüfung oder Herausforderung wahrgenommen. Das wird im Gespräch deutlich. Aufgrund der weitgehenden von den Moscheegemeinden und religiösen Gremien gebotenen Quarantäne leben gläubige Muslime meist derzeit auf die Familie und die Nachbarschaft beschränkt. Auf Alte, Kranke und Schwache wird im Großfamilienverbund ohnehin mehr Rücksicht genommen. Sie sind auch vom Fastengebot während des Ramadan ausgenommen.

Weder Dr. Marwan Abou Taam noch Selcen Güzel beobachten in der islamischen Community Verschwörungstheorien. Der eigenen Gesundheit zu schaden, gilt als Sünde und ist ggf. auch für die anderen gefährlich. Deshalb leben viele derzeit ihre Religion bewußter.

Das Gespräch ist auf unserem YouTube-Kanal eair-diskurse abrufbar.

Evangelische Akademie Tutzing
08/05/2020
Evangelische Akademie Tutzing

Evangelische Akademie Tutzing

"Verunsicherte Menschen kommen nicht allein mit Sachinformationen weiter. Was sie eigentlich brauchen, ist: Trost."
Das schreibt Udo Hahn in der aktuellen Ausgabe der ZEIT ONLINE (Beilage ZEIT Christ & Welt), in dem er sich dem Werk des Dichters Paul Gerhardt widmet: "Gerhardts Lieder atmen eine Zeitlosigkeit, in leichten Reimen."
https://www.zeit.de/2020/20/paul-gerhardt-trost-corona-krise

#PaulGerhardt #Corona #WorteDieMutMachen #Covid19 #Trost #Lieder

07/05/2020
Evangelische Akademie Baden

VIDEOCLIP ZUM THEATERFESTIVAL

https://www.facebook.com/111496095597205/videos/294693211544640

UMWEGESPIELEN
Theaterfestival für außerberufliche Theatergruppen

Die Ausschreibung für das Theaterfestival für außerberufliche Theatergruppen in Pforzheim 2021 ist jetzt online https://www.ev-akademie.de/umwegespielen Mehr Infos dazu gibt Linda Münte, Beauftragte für Theater und Spiel. Das Festival findet im Rahmen von 200 Jahre Ekiba - Evangelische Kirche in Baden statt.

UMWEGESPIELENTheaterfestival für außerberufliche Theatergruppen 2021Die Evangelische Akademie Baden lädt außerberuflich...
07/05/2020
Theater & Spiel in der Kirche - Theaterfestival Pforzheim

UMWEGESPIELEN
Theaterfestival für außerberufliche Theatergruppen 2021

Die Evangelische Akademie Baden lädt außerberufliche Theatergruppen ein, am Theaterfestival "UmWegeSpielen" teilzunehmen. Für die Anmeldung können sowohl bereits bestehende oder geplante Produktionen als auch Ideenskizzen eingereicht werden. Die Ausschreibung jetzt im Netz: https://www.ev-akademie.de/umwegespielen Das Festival findet im Rahmen von 200 Jahre Ekiba - Evangelische Kirche in Baden statt.

Tagungen, Workshops und Seminare zu aktuellen Fragen und Themen aus Kirche und Gesellschaft - veranstaltet von der Evangelischen Akademie Baden .

Evangelische Akademie Tutzing
06/05/2020
Evangelische Akademie Tutzing

Evangelische Akademie Tutzing

Ein Interview mit Bundestagspräsident Schäuble im Tagesspiegel sorgte vergangene Woche für heftige Debatten über den Schutz des Lebens in der #Corona-Krise. Worum ging es Schäuble dabei? Wollte er auf ein klassisches Dilemma der #Ethik hinweisen?
Studienleiter Frank Kittelberger möchte in seinem neuesten Blogbeitrag zwei Dinge: erstens, verstehen und zweitens, relevante Zusammenhänge aufzeigen.

https://web.ev-akademie-tutzing.de/rotunde/index.php/wenn-eine-gesellschaft-erkrankt-ueber-das-sterben-reden-doch-wann-und-wie/

NEWS IM MAI AUS TUTZING!
30/04/2020
Newsletter Mai 2020 - Evangelische Akademie Tutzing

NEWS IM MAI AUS TUTZING!

Unser Mai-Newsletter gibt Ihnen einen Überblick über das, was war, gerade läuft und noch ansteht. Wir haben unser Angebot an Online-Tagungen im Mai erweitert und berichten – neben anderem – ausführlich über die erste Veranstaltung, die ausschließlich im virtuellen Raum stattfand.

Dr. Hildegard Kronawitter (Weiße Rose Stiftung e.V.) im aktuellen Beitrag für den Rotunde-Blog der Evangelischen Akademi...
30/04/2020

Dr. Hildegard Kronawitter (Weiße Rose Stiftung e.V.) im aktuellen Beitrag für den Rotunde-Blog der Evangelischen Akademie Tutzing:

// 75 Jahre Ende des Zweiten Weltkriegs //
Das „Menschheitsdesaster“, der von den Deutschen ausgelöste Zweite Weltkrieg, und die Brutalität, mit der das Nazi-Regime gegen die bevorstehende Niederlage anzugehen versuchte, dürfen in der Corona-Krise nicht in Vergessenheit geraten, schreibt Hildegard Kronawitter, Erste Vorsitzende der Weiße Rose Stiftung e.V., in einem aktuellen Blogbeitrag für die Evangelische Akademie Tutzing.
https://web.ev-akademie-tutzing.de/rotunde/index.php/ein-gewaltsystem-bis-zum-untergang/
#Kriegsende #Gedenken #Erinnerung #Covid19 #Corona

Foto: Dr. Hildegard Kronawitter, Erste Vorsitzende der Weiße Rose Stiftung e.V. (Foto: Weiße Rose Stiftung e.V. / Catherina Hess)

Ein persönlicher Nachruf auf Johannes Hempel, geschrieben von Udo Hahn.
27/04/2020
Evangelische Akademie Tutzing

Ein persönlicher Nachruf auf Johannes Hempel, geschrieben von Udo Hahn.

Wir trauern um Johannes Hempel, von 1972 bis 1994 Landesbischof der Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens, der am 23. April im Alter von 91 Jahren gestorben ist.
In einem persönlichen Blogbeitrag erinnert sich Akademiedirektor Udo Hahn an den Menschen, Theologen und Literaturexperten Hempel, mit dem ihn eine besondere Geschichte verband: Eine Woche lang saßen beide im Sommer 1995 Tag für Tag im Hause des Bischofs in Dresden zusammen, um sich für ein Buchprojekt miteinander zu unterhalten.
https://web.ev-akademie-tutzing.de/rotunde/index.php/dann-muss-gott-seine-hand-dazwischen-halten/

Wenn die Schulen zu sind, rücken außerschulische Bildungsträger wie die Evangelischen Akademien verstärkt in den Fokus. ...
27/04/2020
Evangelische Akademie Tutzing

Wenn die Schulen zu sind, rücken außerschulische Bildungsträger wie die Evangelischen Akademien verstärkt in den Fokus.
Anfang April haben wir in #Tutzing unsere erste Online-Tagung veranstaltet! Unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren zwischen 13 und 19 Jahre alt und interessierten sich neben #Comics, #Improtheater und #PoetrySlam auch für Themen des politischen und gesellschaftlichen Zeitgeschehens.

Corona: Außerschulische Bildungsträger rücken in den Fokus - In der aktuellen Ausnahmesituation ist ein kreatives Angebot der politischen Jugendbildung besonders wichtig, auch als Ausgleich zum Homeschooling. Während die Schulen geschlossen sind, bot die Evangelische Akademie Tutzing ein neues Online-Format für Jugendliche an: Damit reagierte die Akademie auch auf das akuelle Positionspapier des Deutschen Bundesjugendrings („Jugendpolitik im Ausnahmezustand“). In den derzeitigen sinnvollen und notwendigen Maßnahmen in der Pandemie fordert der Bundesjugendring: „Politik und Gesellschaft müssen junge Menschen gerade jetzt unterstützen, neue digitale Freiräume zu entwickeln." Teilhabe, Förderung und gemeinsames Lernen bleiben für junge Menschen wichtig. Am virtuellem Workshoptag „Meet online & be creative!" nahmen 45 Jugendliche zwischen 13 und 19 Jahren teil. Sie drückten sich im Comiczeichnen, Poetry Slammen und Improtheaterspielen aus und erlebten ein neues digitales Wir.
Vielen Dank für die kurzfristige Umsetzung der Onlinetagung "Meet online & be creative" an die Kooperationspartner Islamische Gemeinde Penzberg und Evangelische Gemeinde Tutzing. Sie wurde durch das Projekt „Alles Glaubenssache“ der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

#Deutscher Bundesjugendring #EvangelischeTrägergruppeFürGesellschaftspolitischeJugendbildung #Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend #Bayerischer Jugendring #JugendarbeitHältZusammen

Nachbarschaftshilfe in Tutzing – ökumenisch, pragmatisch und schnell. Wir senden einen Riesen-Dank an die Benediktinerin...
21/04/2020

Nachbarschaftshilfe in Tutzing – ökumenisch, pragmatisch und schnell. Wir senden einen Riesen-Dank an die Benediktinerinnen! 🌷

Wir sind begeistert von der wunderbaren Nachbarschaftshilfe in Tutzing!
🌷🌷🌷 Ein Riesen-Dank an die Missions-Benediktinerinnen für einhundert selbstgenähte Mundschutzmasken, die Akademiedirektor Udo Hahn heute von Sr. Renate Basler in Empfang nehmen durfte!
#Nachbarschaftshilfe #Covid19 #Corona #Tutzing
https://www.ev-akademie-tutzing.de/missions-benediktinerinnen-naehen-mundmasken-fuer-die-evangelische-akademie-tutzing/

... und hier noch ein weiterer Longread zum Wochenende:Akademiedirektor Dr. Frank Vogelsang von Evangelische Akademie im...
19/04/2020
Der kurzatmige Umgang mit einer langfristigen Herausforderung – Die Debatte um das Ende der Corona Krise

... und hier noch ein weiterer Longread zum Wochenende:
Akademiedirektor Dr. Frank Vogelsang von Evangelische Akademie im Rheinland beschäftigt sich in seinem neuen Blogbeitrag mit den Perspektiven der Corona-Krise:

"Die Corona Krise wird wahrscheinlich schon aus epidemiologischen und aus wirtschaftspolitischen Gründen nicht so schnell vorbei sein. Sie wird wahrscheinlich noch mindestens in diesem Jahr andauern. Wir sollten die Gelegenheit nutzen, uns neu zu orientieren und die Determinanten von Politik und Wirtschaft zu überdenken! Wir sollten kritisch Alternativen diskutieren, mit denen ein Neustart auch langfristig gelingen kann. Welche wirtschaftspolitischen, welche ökologischen Ziele sollen im Mittelpunkt stehen? Wir sollten die Chance zu einem gesellschaftlichen Diskurs nutzen, uns langfristig zu neu orientieren und nicht das Ziel einer kurzfristigen Erholung in den Zustand vor der Krise anstreben!“

Wie stehen Sie dazu?
Wir freuen uns über Kommentare, hier oder auf
www.frank-vogelsang.de

Seit Januar wird über das Virus SARS CoV 2 geredet und debattiert. Seit Anfang März ist die Diskussion der deutschen Öffentlichkeit als existentielles Problem bewusst. Das ist spät, wenn man bedenk…

Evangelische Akademie Tutzing
18/04/2020
Evangelische Akademie Tutzing

Evangelische Akademie Tutzing

👉🗞Longread zum Wochenende:
VOM SPORT, DEM VERGNÜGEN IN TROSTBEDÜRFTIGER ZEIT.
Jochen Wagner ist Pfarrer, Philosoph, Fußball- Motorrad- und Gitarrenbegeisterter – und Studienleiter an der Evangelischen Akademie Tutzing. Wir haben ihn gefragt, ob er in diesen Corona-Zeiten darüber schreiben könnte, was es bedeutet, wenn der Ball nicht mehr rollt. Er war skeptisch: „Pastoral geboten schien mir das nicht, jetzt vom Vergnügen zu reden.“ Nun hat er doch zu einem philosophischen Blogbeitrag ausgeholt.
ZUM ARTIKEL:
https://web.ev-akademie-tutzing.de/rotunde/index.php/spiel-dein-spiel/
#sport #corona #covid19 #philosophie #fussball #theologie #EATutzing

Viele Evangelische Akademien stärken zur Zeit ihre digitalen Angebote - zum Beispiel die der Nordkirche ...
18/04/2020

Viele Evangelische Akademien stärken zur Zeit ihre digitalen Angebote - zum Beispiel die der Nordkirche ...

Was hat die Theologie Dietrich Bonhoeffers (1906-1945) mit den ökologischen Fragen der Gegenwart zu tun? 🤔 Eine Menge, meint Akademie-Direktor Jörg Herrmann und nennt als Stichworte die Verantwortungsethik und Bonhoeffers christliches Freiheitsverständnis. Ab Dienstag, den 21. April um 19 Uhr ist der Vortrag auf unserem YouTube-Kanal 📺 und hier bei Facebook zu sehen. Mit der Möglichkeit für Rückfragen an Jörg Herrmann (hier ein Eindruck vom "Making of" 🎬) ! Eigentlich hätte der Vortrag im Husumer Bonhoefferhaus stattfinden sollen - durch Corona findet er nun weltweite Verbreitung 😉🌏 (kai)

Adresse

Auguststrasse 80
Berlin
10117

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Evangelische Akademien in Deutschland e.V. - EAD erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Evangelische Akademien in Deutschland e.V. - EAD senden:

Videos

Veranstaltungen/Veranstaltungsorte in der Nähe


Andere Veranstaltungen/Veranstaltungsorte in Berlin

Alles Anzeigen