VorwegFahren

VorwegFahren Wir machen eMobilität erlebbar! Wir glauben daran, dass Elektromobilität die Zukunft ist. Daher versorgen wir alle Interessierten mit unserem digitalen Magazin VorwegFahren KOMPAKT.

VorwegFahren KOMPAKT
Alles Spannende rund um E-Autos und Ladeinfrastruktur. Alle 14 Tage kostenlos. Aus Berlin. Kuratiert von Pionieren der E-Mobilität.

Wie gewohnt öffnen

VW nimmt das Thema Elektro-Autos offenbar richtig ernst und hat  einige ambitionierte Pläne vorgestellt. Einiges klingt ...
19/03/2021

VW nimmt das Thema Elektro-Autos offenbar richtig ernst und hat einige ambitionierte Pläne vorgestellt. Einiges klingt verdächtig nach Tesla.

Dieses und weitere Themen hier in unserem Magazin:
https://kompakt.vorwegfahren.com/magazin/ausgabe-21/

VW nimmt das Thema Elektro-Autos offenbar richtig ernst und hat einige ambitionierte Pläne vorgestellt. Einiges klingt verdächtig nach Tesla.

Dieses und weitere Themen hier in unserem Magazin:
https://kompakt.vorwegfahren.com/magazin/ausgabe-21/

Israel hat bei den Corona-Impfungen die Nase vorn. Doch auch im Bereich Elektromobilität gibt es einen Durchbruch. Ein S...
22/01/2021

Israel hat bei den Corona-Impfungen die Nase vorn. Doch auch im Bereich Elektromobilität gibt es einen Durchbruch.
Ein Start-up will eine Batterie entwickelt haben, die in nur fünf Minuten zu 100 Prozent geladen ist. 🥳
Das und noch viel mehr im neuen Magazin:
https://kompakt.vorwegfahren.com/ausgabe-17/

Israel hat bei den Corona-Impfungen die Nase vorn. Doch auch im Bereich Elektromobilität gibt es einen Durchbruch.
Ein Start-up will eine Batterie entwickelt haben, die in nur fünf Minuten zu 100 Prozent geladen ist. 🥳
Das und noch viel mehr im neuen Magazin:
https://kompakt.vorwegfahren.com/ausgabe-17/

Mercedes-Benz Cars sorgt für positive Nachrichten!Bei all den vorherrschenden Meldungen über eine mögliche Übernahme des...
13/01/2021
Mercedes-Benz Cars verdreifacht die weltweiten xEV-Verkäufe und erreicht die europäischen CO2-Ziele für Pkw im Jahr 2020 | marsMediaSite

Mercedes-Benz Cars sorgt für positive Nachrichten!

Bei all den vorherrschenden Meldungen über eine mögliche Übernahme des Daimler Konzerns durch Tesla, die sich seit mehreren Wochen hartnäckig halten, wäre diese Nachricht doch beinahe untergegangen. Mercedes-Benz Cars, 100%ige Tochtergesellschaft der AG, hat 2020 weltweit mehr als 160.000 Plug-in-Hybride und rein elektrische Fahrzeuge verkauft. Ein Wachstum von 228,8 % im Vergleich zu 2019! So langsam scheint sich die “Electric First” Strategie also auch in den Verkaufszahlen widerzuspiegeln. Nebenbei wurden somit auch die europäischen CO2-Ziele für PKW 2020 erreicht. Und auch 2021 soll es elektrisch weiter nach oben gehen. Mit den Modellen EQA, EQB, EQE und EQS werden gleich vier Modelle auf den Markt kommen.

Mercedes-Benz Cars verdreifacht die weltweiten xEV-Verkäufe und erreicht die europäischen CO2-Ziele für Pkw im Jahr 2020

Deutschland sollte sich an Norwegen ein Beispiel nehmen!In Deutschland ist es noch Wunschdenken, in Norwegen bereits Rea...
07/01/2021
Erstmals mehr E-Autos als Verbrenner in Norwegen verkauft - VW-Konzern vor Tesla

Deutschland sollte sich an Norwegen ein Beispiel nehmen!

In Deutschland ist es noch Wunschdenken, in Norwegen bereits Realität. Die Skandinavier haben im vergangenen Jahr erstmals mehr rein elektrisch betriebene Fahrzeuge verkauft als Autos mit Verbrenner Motor oder Hybrid Antrieb. Insgesamt waren es 76.800, was einen Anteil von 54,3% der Neuzulassungen ausmachte. Modelle der Volkswagen AG sind dabei am begehrtesten gewesen. Dem Erfolg liegt eine Reihe an Maßnahmen und Vorteilen zugrunde, die norwegische E-Auto Fahrer genießen. Interessant ist dabei aber auch, dass Ladeinfrastruktur bzw. eine große Anzahl an öffentlich zugänglichen Ladepunkten anscheinend nicht zu den Erfolgsfaktoren zählt. Sind es in Deutschland etwa neun Autos, die auf eine Ladesäule kommen, steigt dieser Wert in Norwegen auf beachtliche 23!

In Norwegen sind im vergangenen Jahr erstmals mehr Elektro-Autos verkauft worden als Fahrzeuge mit Benzin-, Diesel- oder Hybridmotoren.

Der e-Golf ist Geschichte - die Zukunft gehört dem ID.3Zum Jahresabschluß, kurz vor Weihnachten, war es soweit. In der G...
05/01/2021
Auslauf des e-Golf: Volkswagen bereitet Start des ID.3 in der Gläsernen Manufaktur Dresden vor

Der e-Golf ist Geschichte - die Zukunft gehört dem ID.3

Zum Jahresabschluß, kurz vor Weihnachten, war es soweit. In der Gäsernen Manufaktur in Dresden lief der letzte e-Golf vom Band. Seit 2017 wurden in Sachsens Landeshauptstadt mehr als 50.000 Fahrzeuge des beliebten e-Fahrzeugs produziert und damit mehr als ein Drittel der Gesamtproduktion seit Markteinführung 2013. Mit dem neuen Jahr beginnt nun auch ein neues Zeitalter. Volkswagen wird das Werk auf die Anforderungen seines Modularen E-Antriebs-Baukasten (MEB) umstellen und mit dem ID.3 zeitnah den legitimen Nachfolger des e-Golfs in großen Stückzahlen fertigen, um die eigene e-Offensive weiter voranzutreiben.

Der Volkswagen e-Golf ist Geschichte: Heute rollt in der Gläsernen Manufaktur in Dresden das letzte Fahrzeug vom Band. Mit dem e-Golf in Uranograu wurden seit März 2017 insgesamt 50.401 Fahrzeuge in Dresden gefertigt. Zu Beginn des neuen Jahres 2021 wird der Fertigungsbereich der Gläsernen Manufa...

HOHOHO - ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende zu. Der Service4Charger Weihnachtsmann steht bereits in den Startl...
22/12/2020

HOHOHO - ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende zu.

Der Service4Charger Weihnachtsmann steht bereits in den Startlöchern. Seinen fleißigen Elfen sei Dank werden noch schnell die letzten Geschenke 🎁 an unsere Kunden und Partner auf den Weg gebracht, damit sie rechtzeitig zum heiligen Abend landesweit unter den Weihnachtsbäumen liegen. Da Rudolph und seine Schlittencrew gerade anderweitig ausgelastet sind, haben wir dem Weihnachtsmann kurzerhand unser neuestes Mitglied der Service4Charger Familie als fahrbaren “Rentierersatz” zur Verfügung gestellt. Vollelektrisch ⚡️und CO2 neutral versteht sich. #Corsa_e Jetzt noch schnell volladen und ab geht die Luzie.

Frohe Weihnachten Euch allen! 🎄⭐️ Viel Glück, tiefe Zufriedenheit und vor allem Gesundheit Euch und Euren Liebsten. Wir freuen uns auf 2021. Lasst uns Elektromobilität gemeinsam weiter voranbringen.

Euer Service4Charger Team

Auf dem Weg die urbane Elektroautowelt zu erobern. Next e.GO Mobile startet Produktion Anfang 2021. Aachen ist um ein Au...
18/12/2020
Pressemitteilung: Next.e.GO Mobile SE ist startklar für die Produktion in Deutschland Anfang 2021 - Next.e.GO Mobile SE

Auf dem Weg die urbane Elektroautowelt zu erobern.
Next e.GO Mobile startet Produktion Anfang 2021.

Aachen ist um ein Aushängeschild reicher. Nach dem Aachener Dom, den süßen Lebkuchenleckereien Printen und dem weltberühmten Reitturnier wird die Kaiserstadt zu einer der wichtigsten Produktionsstätten für Elektromobilität in Deutschland. Ab Anfang 2021 wird dann die Produktion des City-Flitzers e.GO Life aufgenommen. Das anvisierte Ziel, das man beim Hersteller Next e.GO Mobile SE mit kostengünstigen Elektroautos für Kurzstrecken verfolgt, ist nicht mehr und nicht weniger als die “...urbane Mobilität in ganz Europa und darüber hinaus zu transformieren”, so CEO Prof. Ulrich Hermann. Finden wir toll. Ein ganz spannendes Projekt, das hoffentlich viele Anhänger findet.

Pressemitteilung: Next.e.GO Mobile SE ist startklar für die Produktion in Deutschland Anfang 2021

Das Horrorszenario vieler Deutscher bleibt aus - Kein Jobabbau aufgrund von Elektromobilität!Gute Nachrichten für die de...
15/12/2020
Studie: Elektromobilität gefährdet nicht so viele Arbeitsplätze wie befürchtet

Das Horrorszenario vieler Deutscher bleibt aus - Kein Jobabbau aufgrund von Elektromobilität!

Gute Nachrichten für die deutsche #Automobilindustrie. Dem Ausbau der Elektromobilität werden laut einer neuen Studie des Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation nicht, wie von vielen vorausgesagt, zigtausende von Arbeitsplätzen zum Opfer fallen. Zwar werde es einen Rückgang geben, dieser liege aber an anderen Gründe, wie Prozessoptimierungen- und Standortfaktoren, nicht aber an Elektromobilität, so die IAO. Ganz im Gegenteil, Elektromobilität wird sogar als Treiber für viele zukünftige Entwicklungen gesehen. Ob dem wirklich so ist und wie sich der #Arbeitsmarkt entwickelt, wird sich in den nächsten Jahren zeigen. Eins ist aber sicher, #Elektromobilität ist nicht das Problem, sondern Teil der #Lösung.

Fraunhofer-Forscher meinen, die Auswirkungen des Wandels zur E-Mobilität sei für die gesamte Branche nicht so alarmierend wie bisher angenommen.

Berlin vor München und Hamburg - Ladeinfrastruktur als Hauptstadt VorzeigeprojektEndlich einmal positive Nachrichten für...
10/12/2020
Presseinformationen

Berlin vor München und Hamburg - Ladeinfrastruktur als Hauptstadt Vorzeigeprojekt

Endlich einmal positive Nachrichten für ein infrastrukturelles (Aus)bau- projekt aus Berlin. Laut dem Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) hat die Spreemetropole mit nun 1.355 öffentlich zugänglichen Ladepunkten die Führung im bundesweiten Städteranking übernommen. Es folgen München und Hamburg, die Elektroautofahrern ebenfalls mehr als 1000 Lademöglichkeiten bieten. Bundesweit ist die Anzahl an Ladepunkten mittlerweile auf 33.107 angestiegen, was hochgerechnet für etwa 550.000 vollelektrische Fahrzeuge reichen sollte.
Weiter so 👏 Der Anfang ist gemacht. Für die Zukunft und angestrebten Klimaziele brauchen wir allerdings noch viel mehr.

Alle Presseinformationen vom BDEW, die seit dem Jahr 2016 erschienen sind

Finanzminister Scholz will Schnellladestationen an Tankstellen - wenn nötig vorschreiben!Klare Worte von Finanzminister ...
08/12/2020
E-Mobilität: Scholz droht Tankstellen mit Pflicht zu Ladesäulen - WELT

Finanzminister Scholz will Schnellladestationen an Tankstellen - wenn nötig vorschreiben!

Klare Worte von Finanzminister Scholz auf dem Deutschen Nachhaltigkeitstag. Nur eine ausreichend verfügbare Ladeinfrastruktur mache Elektromobilität attraktiv und nachhaltig erfolgreich. So weit so gut und richtig. Um dieses vorhaben und das übergeordnete Ziel von einer Million öffentlichen Ladepunkten bis 2030 zu erreichen, will er, unter anderem, Schnellladestationen an allen Tankstellen durch die Betreiber umsetzen lassen. Wenn notwendig auch per Gesetzesauflage.

Die Bundesregierung will bis 2030 eine Million Ladepunkte für Elektroautos errichten, sagt Finanzminister Olaf Scholz. Um das zu erreichen, würde er Tankstellenbesitzer notfalls zum Aufstellen der Säulen zwingen.

Tesla plant vorerst keine Übernahmen!!"Wir werden definitiv keinen feindlichen Übernahmeversuch starten"...ABER man sei ...
04/12/2020
Elon Musk: Tesla-Chef offen für Fusion mit traditionellen Autoherstellern

Tesla plant vorerst keine Übernahmen!!

"Wir werden definitiv keinen feindlichen Übernahmeversuch starten"...ABER man sei offen gegenüber Fusionen. Da wird so manch traditioneller Automobilhersteller seinen Ohren nicht getraut haben, als Elon Musk diesen interpretationsfreien Satz nebenbei bei einer Preisverleihung in Berlin von sich gab. Was sich hinter der Aussage des Tesla Chefs wirklich verbirgt, wird die Zukunft zeigen. Eins ist sicher, #Tesla arbeitet weiter in Hochgeschwindigkeit daran seine führende Marktposition auszubauen.
Manchmal fragt man sich, wie es wohl in ferner Zukunft ohne den großen Visionär Elon Musk um Tesla gestellt sein wird?

Sollte ein Konkurrent finden, "dass es eine gute Idee wäre, mit Tesla zu fusionieren", werde man darüber reden, sagt Elon Musk. Feindliche Übernahmen schließt er aus.

“Kleiner” Nachwuchs für die ID.Familie bahnt sich an!Die Planung der vollelektrisch betriebenen ID. Familie bei VW nimmt...
02/12/2020
VW ID.2: Volkswagen plant billiges Elektroauto - manager magazin - Unternehmen

“Kleiner” Nachwuchs für die ID.Familie bahnt sich an!

Die Planung der vollelektrisch betriebenen ID. Familie bei VW nimmt weiter Formen an. Nach dem Kompaktmodell ID.3, das bereits seit September für Furore sorgt und den größeren SUV-Modellen ID.4-6, die bis Ende 2022 auf den Markt kommen, soll ab 2023 mit dem ID.2 erstmals ein “kleinerer” Sprößling die Reihe erweitern. Der Verkaufspreis des Kleinwagens soll in der Basisausstattung bei unter 20.000 Euro liegen und von der Größe dem aktuellen Polo der Wolfsburger ähneln. Nähere Angaben zu Reichweite und Ausstattung gibt es noch nicht. Wir freuen uns trotzdem schon jetzt auf den oder die “Kleine(n)” 🥳

Volkswagen konkretisiert seine lang gehegten Pläne für einen elektrischen Kleinwagen. In der nächsten Ausbaustufe ab 2023 ist ein Kleinwagen für rund 20.000 Euro vorgesehen.

Deutschland einst Land der Dichter und Denker wird zum Land der Lichter und Elekro-Lenker. Grund: Es gibt immer mehr Ans...
27/11/2020

Deutschland einst Land der Dichter und Denker wird zum Land der Lichter und Elekro-Lenker. Grund: Es gibt immer mehr Ansiedlungen von Fabriken rund um E-Mobililität. Und die Politik fördert, wo sie kann. Mehr dazu in unserem neuen Magazin:

https://kompakt.vorwegfahren.com/magazin/ausgabe-14/

Heute geht es los 🥳 Sichert euch in 5️⃣ Minuten 900 EUR Förderprämie für den Einbau eurer privaten Wallbox!! Und so geht...
24/11/2020
Das KfW-Zuschussportal - Ladestationen für Elektroautos

Heute geht es los 🥳 Sichert euch in 5️⃣ Minuten 900 EUR Förderprämie für den Einbau eurer privaten Wallbox!!

Und so geht's
1. Im KfW Zuschussportal registrieren
2. Zuschuss 440 auswählen
3. Pers. Daten und geforderten Informationen eingeben
4. Antrag absenden und E-Mail Postfach prüfen
5. Zuschussdokument herunterladen/ausdrucken
6. Identität per Video-Ident oder durch die Post bestätigen
7. Wallbox bestellen und Termin zur Installation machen

Wie sich Kosten und Finanzierung darstellen zeigt euch das
Rechenbeispiel der KfW.

Kosten Euro
Ladestation mit 1 Ladepunkt, 11 kW 1.089
Einbau inkl. Rohre und Kabel
verlegen, Putz­arbeiten etc. 854
Anschluss ans Stromnetz 278
Gesamtkosten 2.221

Finanzierung Euro
Zuschuss der KfW 900
Eigenanteil 1.321
Gesamt 2.221

Noch Fragen🤔? Dann meldet euch gerne bei uns oder wendet euch direkt an die #Service4Charger um den nächstmöglichen Termin zur Installation eurer Wallbox zu machen. Auf geht's!

Im KfW-Zuschussportal können Sie Ihren Zuschuss Ladestationen für Elektroautos schnell und einfach online beantragen.

Auch die Markteinführung, im September, des neuen VW Tiguan durften wir mit unserer mobilen Ladeinfrastruktur von HeyCha...
21/11/2020

Auch die Markteinführung, im September, des neuen VW Tiguan durften wir mit unserer mobilen Ladeinfrastruktur von HeyCharger begleiten.
Ein tolle Veranstaltung - vielen Dank an das Team, den Kunden und die Partner.

Deutsche Telekom und Automobili Pininfarina machen den Battista zum ersten weltweit vernetzten Hypercar! Der vollelektri...
18/11/2020
Battista: mit 1.900 PS im Internet der Dinge

Deutsche Telekom und Automobili Pininfarina machen den Battista zum ersten weltweit vernetzten Hypercar!

Der vollelektrisch betriebene „Battista“ aus der Schmiede des ital. Luxus-Autoherstellers Automobili Pininfarina wird das erste Hypercar, das weltweit vernetzt sein wird. Die Kooperation mit der Deutschen Telekom macht's möglich. In mehr als 50 Ländern wird der auf 150 Exemplare streng limitierte Supersportwagen dann durch das globale Telekom Roaming-Netzwerk auf digitale Services und OTA Updates zurückgreifen können, ohne dass Gebühren anfallen! Highlight, ein digitaler Concierge der u.a. technische Probleme erkennt, bevor es zu Schäden oder Sicherheitsrisiken kommt. Mehr Komfort geht nicht!?

Die Telekom bringt den ersten Sportwagen der Luxusklasse von Automobili Pininfarina ins Internet der Dinge.

Die Liste ist endlich raus! Ist Eure "Wunsch"-Wallbox dabei?Vor einem Monat wurde seitens des BMVIs die lang erwartete #...
12/11/2020
Ladestationen für Elektroautos – Wohngebäude (440)

Die Liste ist endlich raus! Ist Eure "Wunsch"-Wallbox dabei?

Vor einem Monat wurde seitens des BMVIs die lang erwartete #Förderung privater #Ladeinfrastruktur angekündigt. Am 24. November ist es nun soweit und der Antrag auf 900 EUR Zuschuss pro Ladepunkt kann eingereicht werden. Wie wir mittlerweile aber wissen, werden nicht alle #Wallboxen per se bezuschusst, sondern nur die sogenannten “intelligenten”. Die #KfW hat nun die vorläufige Liste der förderfähigen Wallboxen auf Ihrer Webseite veröffentlicht. Wenn Ihr wissen wollt, welche dieses sind und ob Eure “Wunsch"-Wallbox mit dabei ist, schaut am besten gleich nach.

🟢 Ps.: Ihr sucht noch einen qualifizierten Partner für den Einbau eurer Wallbox? Hinterlasst einfach eine kurze Nachricht und wir melden uns bei Euch!

Installieren Sie eine Ladestation für Elektroautos im Ein- und Mehrfamilienhaus – ab 24.11.2020 mit KfW-Zuschuss für Eigentümer, Mieter und Vermieter

Adresse

Am Borsigturm 68
Berlin
13507

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von VorwegFahren erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an VorwegFahren senden:

Videos

Kategorie

VORWEGFAHREN KOMPAKT Alles Spannende rund um E-Autos und Ladeinfrastruktur.

Wir glauben daran, dass Elektromobilität die Zukunft ist. Daher versorgen wir alle Interessierten mit unserem digitalen Magazin VorwegFahren KOMPAKT.

So machen wir Elektromobilität erfahrbar. Alle 14 Tage kostenlos. Aus Berlin. Kuratiert von Pionieren der Elektromobilität. KOMPAKT bringt dich innerhalb von 5 Minuten auf den neuesten Stand zu den Themen E-Mobilität und Ladeinfrastruktur. Wir bereiten die wichtigsten Neuigkeiten auf und erklären vor allem warum diese so wichtig sind.

Melde dich einfach auf unserer Webseite mit deiner E-Mail-Adresse an, um unser digitales Magazin zu erhalten:

https://www.vorwegfahren.com/

Veranstaltungen/Veranstaltungsorte in der Nähe


Andere Veranstaltung in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

HIGHSPEED-NETZWERK Der vollelektrisch betriebene „Battista“ aus der Schmiede des italienischen Luxus-Autoherstellers Automobili Pininfarina wird das erste Hypercar, das weltweit vernetzt sein wird. Die Kooperation mit der Deutschen Telekom macht es möglich. In mehr als 50 Ländern wird der auf 150 Exemplare streng limitierte Supersportwagen dann durch das globale Telekom Roaming-Netzwerk auf digitale Services und OTA-Updates zurückgreifen können, ohne dass Gebühren anfallen. Highlight: ein digitaler Concierge, der u.a. technische Probleme erkennt, bevor es zu Schäden oder Sicherheitsrisiken kommt. Mehr Komfort geht nicht!? Weitere Infos: ⤵️ https://www.telekom.com/de/medien/medieninformationen/detail/battista-mit-1-900-ps-im-internet-der-dinge-612868 Text: VorwegFahren Foto: Deutsche Telekom AG
Liebes Yoove-Team, ich wollte mich noch einmal offiziell bei euch allen bedanken! Die zwei Wochen Praktikum waren für mich eine positive Erfahrung und ich bin froh diese bei euch gemacht zu haben. Ich muss ehrlich sagen ich habe eine Menge gelernt und wurde in meinem Wunsch Eventmanagement zu studieren nur bestätigt. Wenn ich könnte, würde ich am liebsten einfach bei euch bleiben und gar nicht erst zurück zur Schule gehen! 😂 Abgesehen davon seit ihr ein super cooles Team mit dem ich rund um die Uhr Spaß hatte. Ich hoffe, dass ich euch auch ein bisschen bereichern und unter die Arme greifen konnte. Zum Schluss noch einmal ein großes Dankeschön an euch alle, dass ihr mir das Praktikum ermöglicht habt! Ich wünsche euch in den bevorstehenden Events viel Erfolg und Spaß. Ich werde auf jeden Fall wieder zu euch kommen! ❤️ Liebe Grüße Nele 😊