Lost Cabaret

Lost Cabaret Impressum: www.lost-cabaret.com/impressum.html Cabaret, Tangotanz & Barbetrieb im Herzen des Molochs Berlin

LOST CABARET – Die Geschichte eines Vergnügungs-Etablissements geht weiter (frei nach einer Idee von Daniel Malheur & Saudia Young)

Staffel No 1: Berlin 1928: Das mittellose Künstlerpaar Daisy Young - Stummfilmstar aus New York - und ihr Gatte Ernst Eduard, genannt der Baron, melden sich auf eine Zeitungsannonce für die Leitung eines Vergnügungsetablissement der besonderen Art. “Cabaret, Tangotanz & Barbetrieb” verheißen mondäne Unterhaltung und berauschendes Amüsement.
(5)

Die Berliner Illustrierte schreibt vom “Kometenhaften Aufstieg des LOST CABARET”, das Blatt scheint sich endlich für die beiden zu wenden. Wäre da nicht der ominöse Impresario - DER PROFESSOR... Von einem Tag auf den anderen verschwindet Miss Daisy spurlos und Ernst Eduard - Der Baron gerät unter Mordverdacht. Hauptkommissar Plewka ermittelt und droht mit der Schließung des Etablissements. Gemeins

Die Berliner Illustrierte schreibt vom “Kometenhaften Aufstieg des LOST CABARET”, das Blatt scheint sich endlich für die beiden zu wenden. Wäre da nicht der ominöse Impresario - DER PROFESSOR... Von einem Tag auf den anderen verschwindet Miss Daisy spurlos und Ernst Eduard - Der Baron gerät unter Mordverdacht. Hauptkommissar Plewka ermittelt und droht mit der Schließung des Etablissements. Gemeins

Preisklasse: $$

Kleidung: Dressy

Wochen sind vergangen, seit Wotan Schultz uns einige Seiten des rätselhaften Manuskriptes übermitteln konnte.Sie erinner...
29/01/2015

Wochen sind vergangen, seit Wotan Schultz uns einige Seiten des rätselhaften Manuskriptes übermitteln konnte.Sie erinnern sich! Nun gelang es ihm - mittels eines dressierten Affen - , uns und Ihnen weiteres Material zugänglich zu machen. Lesen Sie also nun den zweiten Teil des schockierenden Berichtes!

DER TEUFLISCHE PLAN DES PROFESSOR FARBERGÈ

2.Teil des 1.Kapitels

Zu seinem Vergnügen prüfte er ein zweites Mal die Anzeige, die in der heutigen Ausgabe der Berliner Zeitung erschienen war; der Text war wohl gesetzt, die Annonce an auffälliger Stelle platziert. Er war sich sicher, dass sich das richtige Paar für die ausgeschriebene Stellung melden würde. Professor Farberge überließ nichts dem Zufall - der Text der Ausschreibung würde die im Vorwege schon erwählten Aspiranten magnetisch anziehen und ohne es zu wissen, wären sie bald zwei weitere Steinchen in seinem kunstvollen Mosaik, in seinem genialen Bauplan, der ihm grenzenlose Macht verlieh:
Sein Etablissement stand kurz vor der Eröffnung, ein exquisiter Club im dunklen Herzen der Metropole sollte es sein – Sammelbecken für Vergnügungssüchtige, Gestrandete und Einsame. Sie wären Wachs in den Händen des Professors. Nur die Direktion fehlte noch - das sorgfältig ausgesuchte Künstler-Paar: die geltungssüchtige Chinesin Dai-Sy, eine brotlose Filmschauspielerin, die in exotischen Elefanten-Schmonzetten kleine Statistenrollen übernahm und ihr Gatte, der selbsternannte völlig mittelose kleinkriminelle Graf Ewald mit Hang zum Größenwahn. Geltungssucht und Größenwahn! Ha, ha! - der Professor lachte laut auf und ein Tropfen des edlen Weines tropfte dabei von seinen Lippen auf den fußgeknüpften persischen mit Tigerzähnen gebürsteten Fransen- Orientteppich - wie machten doch gerade die Schwächen den Menschen verführbar! Sie würden dem Angebot, als Direktoren des Etablissement endlich zur gesellschaftlichen Anerkennung und einem regelmäßigen Einkommen zu gelangen nicht widerstehen können und gefügig machen für seine Pläne. Der Schwache wird schwächer und der Starke wird stärker!

Sie erinnern sich: Vor Wochen bereits wollte unser Reporter Wotan Schultz, dessen Aufenthaltsort inzwischen ebenfalls un...
22/12/2014

Sie erinnern sich: Vor Wochen bereits wollte unser Reporter Wotan Schultz, dessen Aufenthaltsort inzwischen ebenfalls unbekannt ist, das mysteriöse Druckwerk "Der teuflische Plan des Professor Farbergé" zur Veröffentlichung bringen. Doch nichts geschah. Jetzt endlich haben uns über einen Mittelsmann die ersten Kapitel der rätselhaften Schrift erreicht. Offenbar sollte unter allen Umständen die Veröffentlichung des brisanten Materials verhindert werden. Wir sehen es als unsere Pflicht, diesem Druck nicht nachzugeben! Lesen Sie heute den ersten Teil und folgen Sie den weiteren Fortsetzungen dieses schockierenden Zeugnisses eines genialen, aber kranken Hirnes!

DER TEUFLISCHE PLAN DES PROFESSOR FARBERGÈ

1. Kapitel

Das Arbeitszimmer war verdunkelt. Schwere Brokatvorhänge schlossen den flirrenden Frühling aus, der den weitläufigen Park der Anstalt in sonniges Grün tauchte. Es war still; keine Vogelstimmen, nur der träge Schlag eines mächtigen Uhrwerks war zu hören. Manchmal drang scheinbar ein ersticktes Wimmern durch die Wände, weit entfernt und doch seltsam nah.
Es schien, als komme das kaum menschenähnliche Geräusch aus den schweren Lederfolianten, die zu Hunderten Rücken an Rücken den Raum einnahmen. Eine Sammlung schwarzer Peruanischer Masken und Totems mit leeren Augenhöhlen und klaffenden Mündern taten das Übrige, dem mit übervollen Bücherregalen möblierten Raum einen unheimlichen, ja, bedrohlichen Charakter zu verleihen.
Professor Farbergé saß hinter dem Eichenschreibtisch und lehnte sich zufrieden lächelnd in seinen schweren Ledersessel zurück. Er steckte sich eine seiner Import Zigarren an. Der edle Tabak knisterte und eine Krone schneeweißer Asche zierte sogleich das sündhafte teure Rauchwerk, das sich der Professor eigens mit dem Zeppelin-Luftschiff aus Südamerika einfliegen ließ.
Hier geht in Rauch auf, wofür andere ein Jahr arbeiten müssen, schoss ihm durch den Kopf und einmal mehr erregte ihn der Gedanke, die Grenze aller Moral und Schicklichkeit zu überschreiten.
Belustigt entkorkte er eine der Flaschen österreichischen Rotkipferls aus den Beständen des kaiserlichen Hof-Spirituosen Lieferanten unter Franz Joseph I. für dessen Beschaffung eine nicht geringe Summe Bestechungsgeldes notwendig gewesen war. Er biss den Wein und der volle Rebengeschmack hob noch einmal seine Stimmung. Ja, alles lief seinen Erwartungen entsprechend.

Fortsetzung folgt.

Sensationelles Foto unseres Reporters Wotan Schultz beweist: LOST CABARET Star Bruni de Beauvoir (linkes Bild, Mitte) ve...
24/11/2014

Sensationelles Foto unseres Reporters Wotan Schultz beweist: LOST CABARET Star Bruni de Beauvoir (linkes Bild, Mitte) verpasst Luftschiff nach Südamerika!
Die Fenster des Etablissements seit Wochen mit Brettern vernagelt, die Telefone tot, der Postkasten überquellend voll. Was geht vor im LOST CABARET? Unser Reporter will die brennende Frage klären und hatte sich seit Wochen an Bruni de Beauvoirs Fersen geheftet, um ihrer für ein Interview habhaft zu werden, Doch dem stadtbekannten LOST CABARET - Star war es immer wieder gelungen, Wotan Schultz abzuschütteln. Mit einer Luftschiff-Passage nach Pernambuco wollte nun die Gattin des skandalumwitterten Baron Ernst Eduard endgültig ihre Spuren verwischen. Der Plan mißlang! Weil ihr Koffer zu schwer war, wurde sie, mit zwei anderen Damen, die das gleiche Schicksal teilten, (linkes Bild, außen links und außen rechts) vom Personal abgewiesen. Den Fängen unseres Reporters konnte sie anschließend zwar entkommen, doch fiel ihr bei der Flucht ein verräterisches Dokument (rechtes Bild) aus der Manteltasche (linkes Bild, Mitte, rechte Manteltasche). Wotan Schultz ist überzeugt: dieser schockierende Roman ist der Schlüssel zu den mysteriösen Vorgängen im Cabaret. Lesen Sie ab nächster Woche also: "Der teuflische Plan des Professor Farbergé" - und machen Sie sich auf einiges gefasst!

Lost Cabaret's cover photo
04/11/2014

Lost Cabaret's cover photo

Lesen Sie demnächst! Den schockierenden Hintergrundbericht unseres Reporters Wotan Schultz: "LOST CABARET - Die ganze Wa...
22/10/2014

Lesen Sie demnächst! Den schockierenden Hintergrundbericht unseres Reporters Wotan Schultz:
"LOST CABARET - Die ganze Wahrheit. Wie es wurde, was es war und was sein wird, wenn es so bleibt!"

Was geht vor im LOST CABARET?Offiziell wurde das stadtbekannte Etablissement wegen dringender Renovierungsarbeiten vorüb...
07/10/2014

Was geht vor im LOST CABARET?
Offiziell wurde das stadtbekannte Etablissement wegen dringender Renovierungsarbeiten vorübergehend geschlossen. Doch fragt man nach und will genaueres wissen, prallt man gegen eine Mauer des Schweigens. Was verbirgt sich tatsächlich hinter der Schließung? Gab es erneut Auseinandersetzungen mit der Polizei? Oder stimmen etwa die Gerüchte, dass sich das Ensemble ins Ausland abgesetzt hat? Unser Reporter Wotan Schultz wollte es wissen! Lesen Sie demnächst seinen exklusiven Hintergrundbericht: "Was bisher geschah und was bisher tatsächlich geschehen ist!"

Nach zwei Jahren, drei Staffeln und 16 Folgen HEUTE Abend noch ein vorerst letztes Mal LOST CABARET - das Cabaret der Ve...
05/06/2014

Nach zwei Jahren, drei Staffeln und 16 Folgen HEUTE Abend noch ein vorerst letztes Mal LOST CABARET - das Cabaret der Verlorenen! ...im Frannz Club Einlass 21 Uhr / Beginn 22 Uhr

...und das schreibt Blogwart Knickknack aka Josef Harlanski über unser LOST CABARET.
03/06/2014
Lost Cabaret: Die Premiere – letzte Show der 3. Staffel!

...und das schreibt Blogwart Knickknack aka Josef Harlanski über unser LOST CABARET.

Das Lost Cabaret öffnet zum vorerst letzten Mal seine Pforte, um in die 20er Jahre zu entführen | Ende der 3. Staffel | Dennis Knickel als Josef Harlanski

Machen Sie sich bereit für die vorerst letzte Vorstellung im LOST CABARET!!! Hahahahahaha gez.       Der Professor
02/06/2014

Machen Sie sich bereit für die vorerst letzte Vorstellung im LOST CABARET!!! Hahahahahaha gez. Der Professor

ICH bin unter uns..... Hahahahahaha gez. Der Professor

Lichtbild: Thorsten Minnig

...ein letztes Mal hebt sich der Vorhang dieser 3. Staffel für die finale PREMIERE in unserem Tangoetablissement!
28/05/2014

...ein letztes Mal hebt sich der Vorhang dieser 3. Staffel für die finale PREMIERE in unserem Tangoetablissement!

Die letzte PREMIERE der 3. Staffel am 05.06. im Frannz Club!

Hier spricht der Professor, hier spricht der Professor....Liebe Freunde & Unterstützer, liebe Fans und Verehrer von Caba...
27/05/2014

Hier spricht der Professor, hier spricht der Professor....

Liebe Freunde & Unterstützer, liebe Fans und Verehrer von Cabaret, Tangotanz und Barbetrieb, ein letztes Mal hebt sich für mich und meine ....Figuren der Vorhang dieser 3. Staffel für die finale PREMIERE in meinem Tangoclub...
Es waren wunderbare Vorstellungen im Frannz Club, die wir Dank IHRER tatkräftigen Unterstützung spielen konnten. Wir hatten famose Gäste, ein tolles Publikum und herrlich verwegene Geschichten aus dem "Hinterhof der goldenen 20er Jahre" zu erzählen. DANKE, DANKE und abermals DANKE, dass Sie uns dieses Vergnügen ermöglicht haben! Und auch für die letzte Vorstellung kann ich eine fulminante Überraschung versprechen.
Danach wird es eine kreative "Sommerpause" geben, in der sich die einzelnen Ensemblemitglieder wieder ihren eigenen Projekten widmen werden....

...und dann schauen wir, wie der "Teuflische Plan des Professor Fabergé" weitergehen wird... Hahahahahahahaha

gez. Der Professor

Der letzte Tango in Berlin am 05.06.2014 im LOST CABARET!!!
26/05/2014

Der letzte Tango in Berlin am 05.06.2014 im LOST CABARET!!!

Dieser Mann wird in die Geschichte eingehen...... Hahahahaha!Kommen Sie, sehen Sie, staunen Sie!  Noch einmal am 06 Juni...
25/05/2014

Dieser Mann wird in die Geschichte eingehen...... Hahahahaha!
Kommen Sie, sehen Sie, staunen Sie! Noch einmal am 06 Juni im LOST CABARET - wie immer im Frannz Club Berlin!

gez. Der Professor

Heute spielen wir für die Charité, juchee!Lichtbild: Frl. Louisa Lorenz
24/05/2014

Heute spielen wir für die Charité, juchee!

Lichtbild: Frl. Louisa Lorenz

Ernst Eduard freut sich ebenfalls auf DIE PREMIERE!!!Lichtbild:Anthony Rathbun
23/05/2014

Ernst Eduard freut sich ebenfalls auf DIE PREMIERE!!!

Lichtbild:Anthony Rathbun

Welche Überraschung hat Joseph Harlanski diesmal für Sie?DIE PREMIERE am 05.06. im Frannz Club Berlin
22/05/2014

Welche Überraschung hat Joseph Harlanski diesmal für Sie?
DIE PREMIERE am 05.06. im Frannz Club Berlin

Sehen Sie hier all meine kleinen.... Figuren.Hahahahahaha.........
21/05/2014

Sehen Sie hier all meine kleinen.... Figuren.
Hahahahahaha.........

20/05/2014
Tango from Weimar Germany: Eine neue Tangoplatte..., 1930

Tanzen Sie noch einmal Tango ins Glück nach den Klängen unseres Schallplattenunterhalters Stephan Wuthe am 05.06. im Frannz Club Berlin!

Eine neue Tangoplatte und ein Glas Likör ( W.Meisel- W.Rosen-F.Schwarz) - Kristall-Ochester m. Refrainges. Kurt Mühlhardt, Kristall-Electro 1930

Die letzte PREMIERE der 3. Staffel am 05.06. im Frannz Club!
19/05/2014

Die letzte PREMIERE der 3. Staffel am 05.06. im Frannz Club!

Erleben Sie noch einmal Tangotanz & Barbetrieb im LOST CABARET am 05.06. im Frannz Cub Berlin
17/05/2014

Erleben Sie noch einmal Tangotanz & Barbetrieb im LOST CABARET am 05.06. im Frannz Cub Berlin

Frl. Erika kommt auf Stippvisite ins LOST CABARET!!! ...am 05.06. im frannz bei der vorerst letzten PREMIERE!!!
16/05/2014

Frl. Erika kommt auf Stippvisite ins LOST CABARET!!! ...am 05.06. im frannz bei der vorerst letzten PREMIERE!!!

Besuchen Sie noch einmal das LOST CABARET!Vorerst letzte Vorstellung am 05.06.2014 im Frannz Club Berlin!!!
15/05/2014

Besuchen Sie noch einmal das LOST CABARET!

Vorerst letzte Vorstellung am 05.06.2014 im Frannz Club Berlin!!!

...und unser Taschenspieler MAX VON ZIMMER ist auch wieder dabei am 05.06. bei der vorerst letzten PREMIERE des LOST CAB...
08/05/2014

...und unser Taschenspieler MAX VON ZIMMER ist auch wieder dabei am 05.06. bei der vorerst letzten PREMIERE des LOST CABARET!!!

Lichtbild: Anthony Rathbun Photography

Josef Harlanski - unser Mann aus Babelsberg!
07/05/2014

Josef Harlanski - unser Mann aus Babelsberg!

Kommen Sie, treten Sie ein in die Welt des LOST CABARET!
06/05/2014

Kommen Sie, treten Sie ein in die Welt des LOST CABARET!

Am 05. Juni die vorerst letzte PREMIERE im LOST CABARET...
05/05/2014

Am 05. Juni die vorerst letzte PREMIERE im LOST CABARET...

Es war ein rauschender 1. Mai und bRuini ist gerade noch einmail mit einem blauen Auge davon gekommen... Hahahahahahahah...
02/05/2014

Es war ein rauschender 1. Mai und bRuini ist gerade noch einmail mit einem blauen Auge davon gekommen... Hahahahahahahaha

gez. Der Professor

"Die rote Rita vom Wedding" heute Abend im LOST CABARET!Lichtbild: Michael Klich
01/05/2014

"Die rote Rita vom Wedding" heute Abend im LOST CABARET!

Lichtbild: Michael Klich

Eine Zuflucht am 1. Mai: LOST CABARET!!!Lichtbild: Anthony Rathbun Photography
30/04/2014

Eine Zuflucht am 1. Mai: LOST CABARET!!!

Lichtbild: Anthony Rathbun Photography

Bald ist es wieder soweit... PREMIERE im Lost Cabaret!!!
29/04/2014

Bald ist es wieder soweit... PREMIERE im Lost Cabaret!!!

Trotz strikter Ausgangssperre und Verdunkelungsgebot, wir feiern am 01. Mai PREMIERE! Notfalls auch im Kerzenschein.

Reservierungen unter [email protected]

Am 1. Mai ist es wieder soweit: LOST CABARET - trotz Versammlungsverbot und Ausgangssperre!
25/04/2014

Am 1. Mai ist es wieder soweit: LOST CABARET - trotz Versammlungsverbot und Ausgangssperre!

Episode IX: Die Erbschaft"Herr Garderobier, Sie sehen unmöglich aus!"Bruni & Alexander H.Lichtbild: Nico Mauersberg
24/04/2014

Episode IX: Die Erbschaft
"Herr Garderobier, Sie sehen unmöglich aus!"
Bruni & Alexander H.

Lichtbild: Nico Mauersberg

Episode IX: Die ErbschaftFrl. Erika & Pippa (v.o.n.u.)Lichtbild: Nico Mauersberg
23/04/2014

Episode IX: Die Erbschaft
Frl. Erika & Pippa (v.o.n.u.)

Lichtbild: Nico Mauersberg

Adresse

Almstadt Straße
Berlin
10119

U2 Eberswalder Straße / Senefelder Platz Tram M1, M10, 12

Dienstleistungen

  • Reserve

Spezialitäten

  • Dinner
  • Drinks

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Lost Cabaret erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Lost Cabaret senden:

Videos

Veranstaltungen/Veranstaltungsorte in der Nähe


Andere Bühne und Veranstaltungsort in Berlin

Alles Anzeigen