Selbsthilfezentrum Neukölln-Nord

Selbsthilfezentrum Neukölln-Nord In der Selbsthilfe finden sich Menschen zusammen, die ähnliche Themen oder Probleme haben, um sich darüber auszutauschen und sich selbst zu helfen.
(1)

Wichtiges Update für Selbsthilfeinteressten*innen
02/06/2020

Wichtiges Update für Selbsthilfeinteressten*innen

30/04/2020
Kontaktstelle PflegeEngagement Neukölln

Unsere Kolleginnen von der KPE Neukölln sind jetzt auch hier zu finden. Schaut vorbei, lasst ein Like da und seid immer up2date.

Gemeinsam für eine verbesserte Lebensqualität von Pflegebedürftigen und pflegenden Angehörigen

Pressemitteilung 23. März 2020, 17:15 Uhr | Gesicherte SARS-CoV-2 Informationen für Migrant*innen (Version 002)Aufklärun...
24/03/2020
Coronavirus SARS-CoV-2 Sprachauswahl

Pressemitteilung 23. März 2020, 17:15 Uhr | Gesicherte SARS-CoV-2 Informationen für Migrant*innen (Version 002)
Aufklärung zum Coronavirus für Geflüchtete und Migrant*innen
„Corona-Initiative“ des Ethno-Medizinischen Zentrum informiert online in 15 Sprachen
Das Ethno-Medizinische Zentrum e.V. (EMZ) stellt ab sofort Faltblätter und E-Paper mit Informationen zum Coronavirus SARS-CoV-2 online. Aktuell können diese in 15 verschiedenen Sprachen im Internet gelesen werden. Zusätzlich stehen PDF-Dateien zum Download bereit. Das Angebot ist auch auf Mobilgeräte angepasst und kann abgerufen werden unter:
http://corona-ethnomed.sprachwahl.info-data.info/
Wesentliche Hinweise zu Schutzmöglichkeiten, Quarantäneregeln und Wissenswertes zum Coronavirus sind zusammengefasst. Das Angebot richtet sich an Geflüchtete, Migrant*innen und Tourist*innen. Hierzu der Geschäftsführer des EMZ, Ramazan Salman: „Dies ist dringend notwendig, denn aktuell kursieren zahlreiche irreführende Aussagen und verunsichern nicht zuletzt die Menschen, die gesicherte deutschsprachige Informationsquellen nicht nutzen können. Sie benötigen verständliche, verlässliche und geprüfte Informationen in ihrer Herkunftssprache.“
Die zur Verfügung stehenden Informationen des EMZ richten sich konsequent nach den Vorgaben und Mitteilungen des RKI und des BMG, sowie der BZgA. Alle Inhalte werden fortlaufend von Fachleuten aus Gesundheitsämtern und Universitäten geprüft.
Um der Flut der Anfragen nach weiteren Sprachversionen entsprechen zu können, benötigt das EMZ Unterstützung. Bitte verbreiten Sie unsere verlässliche Informationsquelle in Ihrem Wirkungsfeld, damit sich möglichst viele Menschen sicher in ihrer Herkunftssprache informieren können. Verlinken Sie gerne angehängten Button auf Ihrer Website mit folgender URL: http://corona-ethnomed.sprachwahl.info-data.info/

Die aktuell vorliegenden Coronavirus-Informationen konnten im Rahmen ehrenamtlicher Zusammenarbeit mit Expert*innen und Fachübersetzer*innen im EMZ erstellt werden. „Wir danken unseren Unterstützer*innen, Übersetzer*innen und Mitarbeiter*innen für die großartige Arbeit und den Zusammenhalt. Sie sind unsere „Corona-Held*innen“.

Herausgeber:
Ethno-Medizinisches Zentrum e.V. | Königstr. 6 | 30175 Hannover
Pressekontakt und weitere Informationen:
Anette Metzger (Öffentlichkeitsarbeit):
Tel.: 0173/ 6174562 | E-Mail: [email protected]
Anhang: Foto der Faltblätter / Button zur Verlinkung
V.i.S.d.P. ist Ramazan Salman (Geschäftsführer)

Um den drängenden Nachfragen nach weiteren Sprachfassungen für Geflüchtete und Migrant*innen zu entsprechen und unser Online-Infoangebot auf dem neuesten Stand zu halten, benötigen wir als gemeinnütziger Verein Unterstützung. Wir sind dankbar für jeden gespendeten Betrag auf unser Spendenkonto:
Empfänger: Ethno-Medizinisches Zentrum e.V. | Bank: Sparkasse Hannover |
BIC: SPKHDE2H### | IBAN: DE03 2505 0180 0900 3856 69 | Zweck: „Corona-Info-Initiative“

Wichtige Informationen für Migranten in mehreren Fremdsprachen

Wichtige Infos für alle Gruppenmitglieder und Interessenten*innen
19/03/2020

Wichtige Infos für alle Gruppenmitglieder und Interessenten*innen

Dieser Workshop wird krankheitsbedingt auf den 21.03.2020 ins Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Neukölln-Süd, Lipschitza...
20/02/2020

Dieser Workshop wird krankheitsbedingt auf den 21.03.2020 ins Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Neukölln-Süd, Lipschitzallee 80 verlegt!

Am 22.02.2020 findet der Workshop "Empathie und Kommunikation im SHZ-Nord statt. Meldet euch an :-) Alle Infos könnt ihr aus dem Flyer entnehmen.
#Worshop #Selbsthilfe #Empathie #Kommunikation #SelbtshilfezentrumNord #Februar #SHZ

Am 22.02.2020 findet der Workshop "Empathie und Kommunikation im SHZ-Nord statt. Meldet euch an :-) Alle Infos könnt ihr...
03/02/2020

Am 22.02.2020 findet der Workshop "Empathie und Kommunikation im SHZ-Nord statt. Meldet euch an :-) Alle Infos könnt ihr aus dem Flyer entnehmen.
#Worshop #Selbsthilfe #Empathie #Kommunikation #SelbtshilfezentrumNord #Februar #SHZ

Triff andere mit ADHS und tausch dich im echten Leben aus:http://www.stzneukoelln.de/gruppen/adhs-selbsthilfegruppe/#adh...
31/10/2019

Triff andere mit ADHS und tausch dich im echten Leben aus:
http://www.stzneukoelln.de/gruppen/adhs-selbsthilfegruppe/
#adhs #selbsthilfe #adhserwachsene #selbsthilfezentrum #neukoelln #austausch

Hello world, ADHD is SO much more than just about attention.

(As always, not having all signs doesn’t mean you don’t have ADHD.
Self talk doesn’t mean that constant stream of thoughts! Dr. Barkley explains it well)

(If the quality on Facebook is bad, check out my other social media)

Schaut euch mal den Blog der jungen Selbsthilfe an. https://www.junge-selbsthilfe-blog.de/
23/07/2019
Lebensmutig. Junge Selbsthilfe Blog | Home

Schaut euch mal den Blog der jungen Selbsthilfe an.

https://www.junge-selbsthilfe-blog.de/

Hier bloggen junge Menschen über ihre Erfahrungen in Selbsthilfegruppen, ihre Herausforderungen im Leben und ihre ganz persönliche Sicht auf Themen wie Anderssein, Gemeinschaft und Inklusion. Monatsthema Juni und Juli: Verreisen Ruth von der NAKOS | 1. Jun. 2019 | Monatsthema Sommer, Sonne, UUUUUR...

Zwei Frauen, die einen Schwangerschaftsabbruch hinter sich haben, kamen zu uns, weil sie sich mit anderen in der gleiche...
02/05/2019

Zwei Frauen, die einen Schwangerschaftsabbruch hinter sich haben, kamen zu uns, weil sie sich mit anderen in der gleichen Situation austauschen wollen. Nun haben wir genügend Personen gefunden, um eine Selbsthilfegruppe gründen zu können. Das erste Treffen findet am 06.05. von 20.30 – 22 Uhr statt. Bitte beim Selbsthilfezentrum Neukölln-Nord unter Tel. 681 60 64 oder [email protected] anmelden.

Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Neukölln-Süd
07/03/2019

Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Neukölln-Süd

Sozialpädagogische Fachkraft gesucht

Selbsthilfezentrum Neukölln-Nord's cover photo
07/03/2019

Selbsthilfezentrum Neukölln-Nord's cover photo

Wir laden herzlich zur folgenden Veranstaltung ein!
07/03/2019

Wir laden herzlich zur folgenden Veranstaltung ein!

Selbsthilfezentrum Neukölln-Nord's cover photo
07/03/2019

Selbsthilfezentrum Neukölln-Nord's cover photo

07/03/2019
Konferenzzeitplan – Kongress Armut und Gesundheit 2019

Triff uns auf dem Kongress "Armut und Gesundheit" und bekomme einen Einblick in die Selbsthilfe.

https://express.converia.de/frontend/index.php?page_id=6802&v=List&do=15&day=734&ses=7465#anker_session_7465

Die Selbsthilfe-Lounge bietet Gelegenheit, mit Engagierten aus Selbsthilfe und Selbsthilfe-Unterstützung ins Gespräch zu kommen. Was unterscheidet die Erfahrungen in der Selbsthilfe von anderen Angeboten des Gesundheitssystems? Für wen eignen sich Selbsthilfeangebote und wie kann Vermittlung geli...

Dokumentation: Wie begleitet man einen Freund beim Sterben? | MDR.DE
06/03/2019
Dokumentation: Wie begleitet man einen Freund beim Sterben? | MDR.DE

Dokumentation: Wie begleitet man einen Freund beim Sterben? | MDR.DE

Die Diagnose "unheilbar krank" ist meist ein großer Schock für Betroffene und Angehörige. Wie lebt man mit der Gewissheit, bald sterben zu müssen oder einen geliebten Menschen zu verlieren? Wie verbringt man die verbleibende Zeit, wie bereitet man sich bewusst auf den Tod vor? Autorin Ulrike Lyk...

Schöne Studie: Wer regelmäßig ins Kino geht, wird seltener depressiv
27/01/2019
Schöne Studie: Wer regelmäßig ins Kino geht, wird seltener depressiv

Schöne Studie: Wer regelmäßig ins Kino geht, wird seltener depressiv

Sport schützt vor Depressionen und macht uns ausgeglichener. Doch auch weniger anstrengende Tätigkeiten können uns glücklich machen, zeigen britische Forscher nun in einer Studie. Sie fanden heraus, dass auch durchweg angenehme Aktivitäten, wie etwa Kino- oder Theaterbesuche, vor der Erkrankung...

Aktionsbündnis Seelische Gesundheit
08/12/2018
Aktionsbündnis Seelische Gesundheit

Aktionsbündnis Seelische Gesundheit

"Panikattacken sind ein Liebesdienst unserer Psyche", erklärt Klaus Bernhardt, der sich auf Angststörungen spezialisiert hat. Dass etwas nicht stimmt, nehmen die meisten Menschen erst war, wenn sie körperlichen Beschwerden bekommen. Insbesondere bei jungen Menschen nehmen Angsterkrankungen zu. Ein begünstigender Faktor sei der steigende Social Media-Konsum junger Leute, sagt der Experte. Was gegen die Angst helfen kann, lest Ihr hier. 👍

Was wir heute wieder mehr denn je brauchen: Zivilcourage!
14/11/2018

Was wir heute wieder mehr denn je brauchen: Zivilcourage!

Schutzräume kann man einfach schaffen. Wir alle schaffen das

Notfalltipps für Hochsensible (Teil 1)
11/11/2018
Notfalltipps für Hochsensible (Teil 1)

Notfalltipps für Hochsensible (Teil 1)

Mal wieder alles schwierig, stressig, einfach nur zu viel? - Diese praktischen und wirkungsvollen SOS-Tipps können Hochsensiblen helfen, ihr Leben wieder besser in den Griff zu bekommen.

07/11/2018
Aktionsbündnis Seelische Gesundheit

Aktionsbündnis Seelische Gesundheit

Was bedeutet es, eine Borderline-Persönlichkeitsstörung zu haben? Diese Frage beantwortet uns heute Bloggerin Dominique de Marné. Sie engagiert sich sehr für mehr Aufklärung und Entstigmatisierung von psychischen Erkrankungen. 👍👏 Auf ihrem Blog www.travelingtheborderline.com schreibt sie über ihre Erfahrungen und ihr Leben mit Borderline. Wir sind begeistert! Danke für das tolle Interview!

Unteilbar
25/10/2018

Unteilbar

Wir sind überwältigt. Ein Signal der Hoffnung muss von heute ausgehen, der 13.10.2018 zum Aufbruch in eine solidarische Gesellschaft werden! Es hat sich #ausgehetzt. #wirsindmehr und #unteilbar. #b13010

Am 25.10. findet das Gründungstreffen der neuen AD(H)S Gruppe statt. Wer Interesse hat, bitte vorab anmelden.
15/10/2018

Am 25.10. findet das Gründungstreffen der neuen AD(H)S Gruppe statt. Wer Interesse hat, bitte vorab anmelden.

01/10/2018
Selbsthilfe Berlin

Im Selbsthilfezentrum Neukölln möchte sich eine Gruppe zum Thema Endometriose gründen. Bei Interesse könnt Ihr/Sie sich gerne melden!

Zum Tag der #Endometriose berichtet Anna Wilken über ihre Erkrankung, die Fort- und Rückschritte und ihr Engagement für die Aufklärung dieser Krankheit!👍

#SelbsthilfedassozialsteNetzwerk

Selbsthilfe Berlin
01/10/2018

Selbsthilfe Berlin

📧 Es gibt Neuigkeiten aus der Selbsthilfe in Berlin!

Also, gleich mal hier in unseren #Newsletter #Oktober 2018 schauen oder ihn direkt bestellen ➡️ https://bit.ly/2NeNnO4

#SelbsthilfedassozialsteNetzwerk

Selbsthilfe Berlin
01/10/2018
Selbsthilfe Berlin

Selbsthilfe Berlin

Heute ist der Europäischer Depressionstag unter dem Motto "#Depression und Vorurteile - Junge Erwachsene sind besonders betroffen"!👍

#JungeSelbsthilfe #MehralseinStuhlkreis #SelbsthilfedassozialsteNetzwerk

THE SH*TSHOW
26/09/2018
THE SH*TSHOW

THE SH*TSHOW

Pictures of our exhibition at designtransfer (UdK) in July 2018

Selbsthilfe Berlin
26/09/2018
Selbsthilfe Berlin

Selbsthilfe Berlin

Heute ist der "Aktionstag gegen die #Glücksspielsucht"!

In #Berlin haben wir für Betroffene und Angehörige 27 Angebote im Bereich der #Selbsthilfe und 7 Links zu weiteren Organisationen: https://www.sekis.de/

#SelbsthilfedassozialsteNetzwerk

Selbsthilfe ist vielfältig! Uns ist es wichtig, dass auch unsere Gesellschaft weiterhin so bleibt. Wir alle haben Ängste...
26/09/2018
Aufruf - Solidarität statt Ausgrenzung - Für eine offene und freie Gesellschaft

Selbsthilfe ist vielfältig! Uns ist es wichtig, dass auch unsere Gesellschaft weiterhin so bleibt. Wir alle haben Ängste - ob vor sozialen Abstieg, Enttäuschungen, Kränkung oder den eigenen Unzulänglichkeiten - nur kann das nicht sein Ventil in Hass und Hetze gegenüber den vermeidlich Anderen finden.

#unteilbar Für eine offene und freie Gesellschaft – Solidarität statt Ausgrenzung! Es findet eine dramatische politische Verschiebung statt: Rassismus und Menschenverachtung werden gesellschaftsfähig. Was gestern noch undenkbar war und als unsagbar galt, ist kurz darauf Realität. Humanität un...

Adresse

Wilhelm-Busch-Str. 12/13
Berlin
12043

U7 bis ”Karl-Marx-Straße” (Fußweg 8 min), S41/S42 bis ”Sonnenallee” (Fußweg 12 min), Bus M 41 und 171 bis ”Hertzbergplatz” (Fußweg 200 m), Wenn Sie gehbehindert sind: Fahren Sie bis S-Bahnhof Sonnenallee und nehmen Sie dort einen der Busse Richtung Hermannplatz bis Hertzbergplatz. Vom Hermannplatz am besten mit dem Bus M 41 bis Hertzbergplatz. Von Kreuzberg oder Treptow Nord mit Bus 171.

Allgemeine Information

Wir beraten zu: Themen rund um die Selbsthilfe, gesundheitlichen und psychosozialen Themen Wir unterstützen: bei der Gruppenfindung bei der Gruppengründung, bei der Gruppenbegleitung Wir bieten an: Informationsabende Kurse und Seminare Öffentlichkeitsarbeit

Öffnungszeiten

Montag 15:00 - 18:00

Telefon

030/6816064

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Selbsthilfezentrum Neukölln-Nord erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Selbsthilfezentrum Neukölln-Nord senden:

Veranstaltungen/Veranstaltungsorte in der Nähe


Andere Bühne und Veranstaltungsort in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

#selbstgetestet Zwar bin ich kein Selbsthilfe-Zentrum. Doch als Botschafter Neukölln biete ich mit meinem #SelbstgetestetTraiingskonzept Angebote zur Selbsthilfe. Aktuell sind das meine #GrünenWegeAngebote bei den Berliner Volkshochschulen. Ich freue mich, wenn auch du dabei bist. Der Start ist Dienstag, 27.08.2019 in der vhs-Tempelhof-Schöneberg. Kleines Investment und große Wirkung.