Telari Ausstellungskontor

Telari Ausstellungskontor Kontaktinformationen, Karte und Wegbeschreibungen, Kontaktformulare, Öffnungszeiten, Dienstleistungen, Bewertungen, Fotos, Videos und Ankündigungen von Telari Ausstellungskontor, Amalienpark 1, Berlin.

Wie gewohnt öffnen

21/04/2017
DIE RÜDEN. Der Film.

DIE RÜDEN. Der Film.

Sie singen wieder heute Abend: um 19:30 im Jugend Kultur Zentrum {die Pumpe}

DIE RÜDEN go theatre
21/04/2017
DIE RÜDEN go theatre

DIE RÜDEN go theatre

Das Interview von Connie Walther und Ibrahim bei radioeins zum Nachhören:

Heute vor 150 Jahren wurde die Rohrpost in Berlin eröffnet. Damit war es möglich, Postkarten und Briefsendungen auf schn...
19/11/2015

Heute vor 150 Jahren wurde die Rohrpost in Berlin eröffnet. Damit war es möglich, Postkarten und Briefsendungen auf schnellstem Weg durch die Stadt zu befördern. Die erste Strecke verlief zwischen dem Haupttelegrafenamt und der Rohrpoststation der Börse. Eine Installation im Museum für Kommunikation macht auf spielerische Weise dieses Transportsystem erlebenswert. In Zusammenarbeit mit der Firma Blitzbüchse wurde diese Installation von Telari im Jahr 2011 erstellt und läuft seitdem fehlerfrei.

Alles vorbei! Abbau der Ausstellung im Übersee-Museum Bremen.
17/04/2015

Alles vorbei! Abbau der Ausstellung im Übersee-Museum Bremen.

Nur noch wenige Tage zu sehen!
02/04/2015

Nur noch wenige Tage zu sehen!

Er war politischer Heilsbringer, Revolutionär und brutaler Machtpolitiker: Mao Zedong. Noch bis zum 5. April widmet sich das Übersee-Museum in der Sonderausstellung „China unter Mao“ einer der prägendsten politischen Persönlichkeiten Chinas. In Kooperation mit dem Weltmuseum Wien spannt die Schau einen Bogen vom Prunk und Zusammenbruch des chinesischen Kaiserreichs, über den Aufstieg Maos, die Schrecken der Kulturrevolution bis zum Einfluss Maos im heutigen China.

Nur noch eine Woche! Wer die Mao-Ausstellung noch nicht gesehen hat, muß sich sputen. Gestern kamen bei bestem Museumswe...
30/03/2015

Nur noch eine Woche! Wer die Mao-Ausstellung noch nicht gesehen hat, muß sich sputen. Gestern kamen bei bestem Museumswetter (Regen/ Sturm) viele Besucher ins Übersee-Museum.

Die nächste Führung durch die Sonderausstellung am 24. März 2015 um 18 Uhr! Begleiten wird die Führung Prof. Zhang Jianp...
23/03/2015

Die nächste Führung durch die Sonderausstellung am 24. März 2015 um 18 Uhr! Begleiten wird die Führung Prof. Zhang Jianping, einem Zeitzeugen der Kulturrevolution. Also Erfahrungen aus erster Hand!

Informationen aus erster Hand: Eine Zeitzeugin der Kulturrevolution begleitet die Führung durch die Sonderausstellung "China unter Mao" und berichtet von ihren persönlichen Erfahrungen aus dieser Zeit.

24. März, 18.00 Uhr mit Prof. Zhang Jianping

Anmeldung:
[email protected] oder unter 0421 160 38-171

03/03/2015
Ausstellung über Mao im Übersee-Museum

RADIO BREMEN zeigt bewegte Bilder der Ausstellung.

Er gilt als umstrittenste Figur Chinas. Revolutionär, Diktator und Ikone Mao Tse-tung. Das Übersee-Museum widmet dem Anführer der kommunistischen Partei eine...

Die NEUE OSNABRÜCKER ZEITUNG berichtet über die Mao-Ausstellung. Zu sehen nur noch bis zum 5. April 2015!
02/03/2015
Großartige Mao-Ausstellung im Bremer Übersee-Museum

Die NEUE OSNABRÜCKER ZEITUNG berichtet über die Mao-Ausstellung. Zu sehen nur noch bis zum 5. April 2015!

Die überaus sehenswerte Ausstellung „China unter Mao“ im Bremer Übersee-Museum gibt intensive und interessante Einblicke in das China des 20. Jahrhunderts.

Morgen im Übersee-Museum Bremen: eine Podiusdisskussion über den Einfluss von Mao auf die heutige Gesellschaft in China.
02/02/2015

Morgen im Übersee-Museum Bremen: eine Podiusdisskussion über den Einfluss von Mao auf die heutige Gesellschaft in China.

Welchen Einfluss Mao Zedong in der heutigen chinesischen Gesellschaft hat, darüber diskutieren Experten morgen im 19 Uhr auf dem Podium im Übersee-Museum. Zu Gast sind Prof. Dr. Susanne Weigelin-Schwiedrzik (Institut für Ostasienwissenschaften der Universität Wien), Prof. Dr. Helwig Schmidt-Glintzer (Sinologe und Direktor der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel) und Shi Ming (Freier Journalist und Publizist). Die Moderation übernimmt Dr. Silke Behl vom Nordwestradio Bremen. Kosten: 6,50 €/ erm. 4,50€ . Reservierung empfohlen: [email protected] oder Tel. 0421 160 38-171.

Halbzeit in Bremen!
14/01/2015

Halbzeit in Bremen!

Unsere Sonderausstellung „China unter Mao“ hat gerade Halbzeit. Die Zeit ist wie im Fluge vergangen. Also nutzt die Tage und Wochen bis zum Ostersonntag einen ganzheitlichen Blick auf die Person Mao Zedong zu werfen und die Entwicklung Chinas von einer halbkolonialen, von traditionellen Strukturen geprägten Gesellschaft hin zu einem modernen Staat nachzuvollziehen.

Timeline Photos
09/01/2015

Timeline Photos

Lebensgeschichte: Der chinesische Autor Yu Chien Kuan zu Gast im Übersee-Museum Bremen. Morgen um 19:00!
15/12/2014

Lebensgeschichte: Der chinesische Autor Yu Chien Kuan zu Gast im Übersee-Museum Bremen. Morgen um 19:00!

Morgen ist der chinesische Autor Yu Chien Kuan zu Gast im Übersee-Museum und berichtet in seinem Vortrag um 19 Uhr von seiner spannenden Lebensgeschichte zwischen Shanghai und Hamburg – vom Aufbau eines neuen Chinas unter Mao Zedong bis hin zur Flucht aus seiner Heimat in den 1960er Jahren nach Deutschland. Eintritt: 3,- €

Morgen im Übersee-Museum, das Museumsgespräch mit der Kuratorin Frau Dr. Noda.
10/12/2014

Morgen im Übersee-Museum, das Museumsgespräch mit der Kuratorin Frau Dr. Noda.

Nicht verpassen! „Traum und Terror – Licht und Schattenseiten der Kulturrevolution“ sind Thema des morgigen Museumsgesprächs mit der Kuratorin der Ausstellung „China unter Mao“, Dr. Renate Noda. Im Anschluss steht sie bei Kaffee und Kuchen für eure Fragen zur Verfügung. Beginn: 15 Uhr, Eintritt: 8,50 €

Die TAZ berichtet! LESENSWERT!
30/11/2014
Exotismus: Revolution in der Vitrine - taz.de

Die TAZ berichtet! LESENSWERT!

Die Ausstellung „China unter Mao“ zeigt die chinesische Kulturrevolution im Spiegel ihrer Propaganda-Kunst. Dabei kommen auch Maos westdeutsche Verehrer zu Wort.

Telari Ausstellungskontor's cover photo
22/11/2014

Telari Ausstellungskontor's cover photo

19/11/2014
Übersee-Museum

Spannend! Ehemalige Mao-Sympathisanten aus Bremen, ihre damalige Haltung und der heutige Blick auf eine nicht so kleine Bewegung.

"Wir waren Kulturrevolutionäre!"

Unter diesem Titel sprechen bei den "Weltsichten" morgen um 19 Uhr drei ehemalige Mao-Sympathisanten über die damalige Bewegung in den 1970er Jahren. Zu Gast sind Robert Bücking (Ortsamtsleiter Mitte / Östliche Vorstadt), Wolfgang Müller (Gewerkschaftssekretär der IG Metall, a.D.) und Prof. Dr. Thomas Heberer (Institut für Ostasienwisssenschaften der Universität Duisburg-Essen). Eintritt: 6,50 € / erm. 4,50 €

Morgen um 15:00 I Museumsgespräch mit Dr. Roder
12/11/2014

Morgen um 15:00 I Museumsgespräch mit Dr. Roder

Die chinesische Kulturrevolution hat in den 1970er Jahren viele junge Menschen in Bremen und auf der Welt fasziniert. Diese Faszination ist beim morgigen Museumsgespräch mit Herrn Dr. Roder, Leiter der Abteilung Handelskunde, Thema.
Beginn: 15 Uhr, Kosten: 8,50 € inklusive Kaffee und Kuchen.

Mao on tour!
12/11/2014

Mao on tour!

Habt Ihr ihn schon gesehen?
Den Bus mit dem Mao-Motiv zur Sonderausstellung? Haltet doch mal in der Bremer Innenstadt in die Augen offen. Und wenn Ihr den Bus nicht erblicken könnt, kommt einfach gleich zu uns und schaut euch die Sonderausstellung „China unter Mao“ an.

"China unter Mao" - Terror — (C)2014 Wolfgang Stärke
14/10/2014

"China unter Mao" - Terror — (C)2014 Wolfgang Stärke

RADIO BREMEN über die Musik der Mao-Zeit:
13/10/2014
Mao und die Musik - Just Music - Funkhaus Europa - Radio Bremen

RADIO BREMEN über die Musik der Mao-Zeit:

Vor 65 Jahren übernahm Mao Tse-tung die Herrschaft über China. Das riesige Land wurde kommunistisch und von Grund auf umgekrempelt. Das betraf auch die Musik. Joachim Deicke hat sich mit den Veränderungen in der chinesischen Musik unter Mao Tse-tung beschäftigt.

Der Norden wird rot! Der Grosse Vorsitzende im Bremer Hauptbahnhof. I "China unter Mao" im Übersee-Museum Bremen I Eröff...
02/10/2014

Der Norden wird rot! Der Grosse Vorsitzende im Bremer Hauptbahnhof. I "China unter Mao" im Übersee-Museum Bremen I Eröffnung am 10. 10.2014, 19:00.

Telari Ausstellungskontor's cover photo
17/09/2014

Telari Ausstellungskontor's cover photo

Ausstellung im Übersee-Museum Bremen vom 11. Oktober 2014 - 5. April 2015
17/09/2014

Ausstellung im Übersee-Museum Bremen vom 11. Oktober 2014 - 5. April 2015

Ausstellung im Übersee-Museum Bremen vom 11. Oktober 2014 - 5. April 2015

Eine aufmerksame Beschreibung der Ausstellung im #Tagesspiegel
31/12/2013
Heilig's Blechle: Ventilblasinstrumente

Eine aufmerksame Beschreibung der Ausstellung im #Tagesspiegel

Technik, die begeistert: Das Berliner Musikinstrumentenmuseum feiert mit der Ausstellung „Valve. Brass. Music“ 200 Jahre Ventilblasinstrumente. Zu sehen sind Rarität wie Trompeten mit nur einem oder auch mit vier Ventilen oder ein Double Bell Euphonium mit einem Mundstück aber zwei Schalltrichtern.

Eine ganz wunderbar gelungene Dokumentation über die Arbeit von Gefängnis-Kunst-Gesellschaft und der Aufführung im BABYL...
20/04/2013

Eine ganz wunderbar gelungene Dokumentation über die Arbeit von Gefängnis-Kunst-Gesellschaft und der Aufführung im BABYLON im letzten Jahr.

Neu im Blog: Leseprobe „Freispieler - Theater im Gefängnis“
Zur gerade erschienenen Dokumentation des faktor kunst 2011-Projekts gehört auch eine DVD mit dem Film „Dornenkronen“ und der Kurz-Doku der Projektpräsentation im Berliner Kino Babylon.

http://blog.faktor-kunst.com/freispieler-theater-im-gefangnis/

In 10 Tagen ist Schluss: Die DIY-Ausstellung in der DASA Dortmund ist dann leider Geschichte!
18/04/2013
“Best of”- Selbermachen | DIY: Die Mitmach-Revolution

In 10 Tagen ist Schluss: Die DIY-Ausstellung in der DASA Dortmund ist dann leider Geschichte!

Nun ist bald Schluss. In 10 Tagen schließt die DIY-Ausstellung ihre Pforten. Rund 25.000 Gäste waren bisher da, jetzt beginnt der Endspurt. Wer die Gelegenheit verpasst, bekommt sie nicht wieder, denn die DASA Dortmund ist nach Frankfurt am Main und Berlin die letzte Station. Ab da gehen die Objekte...

Borsig 11 in der DIY-Ausstellung!
30/01/2013

Borsig 11 in der DIY-Ausstellung!

Die Borsig11 YOUNGSTERS sind da!

Dank “leuchte auf“, der jungen BVB-Stiftung, haben Kinder und Jugendliche der Dortmunder Nordstadt und darüber hinaus im Rahmen der neu gegründeten Kinder- und Jugendakademie von Machbarschaft Borsig11 ab sofort die Möglichkeit, sich einzumischen und eigene Projekte zu realisieren.

http://www.borsig11.de/wordpress/youngsters/

Adresse

Amalienpark 1
Berlin
13187

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Telari Ausstellungskontor erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Telari Ausstellungskontor senden:

Veranstaltungen/Veranstaltungsorte in der Nähe