AfroPolitan Berlin

AfroPolitan Berlin jung.schwarz.urban Bei AfroPolitan Berlin handelt es sich um ein Projekt des afro-brasilianischen Kulturzentrums Forum Brasil in Berlin/Kreuzberg.
(2)

Das Forum Brasil versteht sich als interkulturelles Zentrum für Völkerverständigung, interkulturellen Dialog und soziales Engagement unter dem Dach des gemeinnützigen Trägervereins Forum Brasil e.V. in Berlin. Es möchte die reichhaltige afrobrasilianische Kultur mit ihren unterschiedlichen Facetten fördern, verbreiten, sichtbar und erfahrbar machen. Für mehr Informationen zum Forum Brasil: http://www.forum-brasil.de/ Das Forum Brasil ist in ehrenamtlicher Arbeit und mit rein privaten Mitteln aufgebaut worden. Für das neue Projekt AfroPolitan Berlin erhält das Forum Brasil eine Förderung vom Partizipations und Integrationsprogramm des Berliner Senatsbeauftragten für Integration und Migration.

Das Forum Brasil versteht sich als interkulturelles Zentrum für Völkerverständigung, interkulturellen Dialog und soziales Engagement unter dem Dach des gemeinnützigen Trägervereins Forum Brasil e.V. in Berlin. Es möchte die reichhaltige afrobrasilianische Kultur mit ihren unterschiedlichen Facetten fördern, verbreiten, sichtbar und erfahrbar machen. Für mehr Informationen zum Forum Brasil: http://www.forum-brasil.de/ Das Forum Brasil ist in ehrenamtlicher Arbeit und mit rein privaten Mitteln aufgebaut worden. Für das neue Projekt AfroPolitan Berlin erhält das Forum Brasil eine Förderung vom Partizipations und Integrationsprogramm des Berliner Senatsbeauftragten für Integration und Migration.

Wie gewohnt öffnen

28/06/2020
"Africa’s contemporary art scene is characterized by a dynamic list of exceptional artists whose aesthetic innovation an...
28/06/2020
10 Contemporary African Artists You Should Know

"Africa’s contemporary art scene is characterized by a dynamic list of exceptional artists whose aesthetic innovation and conceptual profundity has paved the way for the next generation."

Explore the work of the most exciting artists on Africa’s booming contemporary art scene and see how they represent this beautiful continent.

"Hengameh Yaghoobifarah eine Kolumne in der "taz", die davon handelte, wo Polizistinnen und Polizisten arbeiten könnten,...
27/06/2020
Margarete Stokowski über Rassismus und die kontroverse "taz"-Kolumne von Hengameh Yaghoobifarah - DER SPIEGEL - Kultur

"Hengameh Yaghoobifarah eine Kolumne in der "taz", die davon handelte, wo Polizistinnen und Polizisten arbeiten könnten, wenn man die Polizei auflösen würde.[...] Die Deutsche Polizeigewerkschaft zeigte Yaghoobifarah daraufhin an."

Rassismus bei der Polizei gibt es. Aber anstatt sich dieser Tatsache zu stellen, arbeiten sich Politiker lieber an einer "taz"-Kolumne ab, die satirisch die Gewalt in deutschen Behörden kritisiert.

Es ist endlich soweit. Die Umfrage, die ausschließlich von uns für uns,Schwarze, afrikanische und afrodiasporische Mensc...
27/06/2020

Es ist endlich soweit. Die Umfrage, die ausschließlich von uns für uns,Schwarze, afrikanische und afrodiasporische Menschen ist, geht bald online. Wir haben die Möglichkeit unsere Stimme zu erheben und auf uns aufmerksam zu machen. Wie ihr ein Zeichen setzen könnt? Hier geht es los. In 25-30 Minuten kannst Du etwas dazu beitragen, dass Schwarze Menschen in Deutschland in Politik und Gesellschaft einbezogen werden. Der #Afrozensus ist ein Projekt von Each One Teach One (EOTO) e.V. und wir freuen uns Teil dessen zu sein.

"The Senegalese riflemens' bodies were left on the ground. Despite the Germans forbidding it, people from Chasselay buri...
25/06/2020
The Nazi massacre of African soldiers in French army, 80 years on

"The Senegalese riflemens' bodies were left on the ground. Despite the Germans forbidding it, people from Chasselay buried the remains in a mass grave."

As France crumbled under the Nazi invasion in June 1940, the German army engaged in a series of massacres against African soldiers in the Lyon region, in the southeast of the country. After shining a…

Denn für uns verbindet sich mit dem M- Wort eines der ältesten deutschen Bezeichnungen "für Menschen afrikanischer Herku...
25/06/2020
Petition unterschreiben

Denn für uns verbindet sich mit dem M- Wort eines der ältesten deutschen Bezeichnungen "für Menschen afrikanischer Herkunft die Erinnerung an ihre systematische Versklavung, ihre gewaltsame Verschleppung und ihre jahrhundertelange Ausbeutung und Diskriminierung durch weiße Europäer*innen."

Berlins diskriminierende Mohrenstraße in Anton-Wilhelm-Amo-Straße umbenennen, jetzt!

24/06/2020
BBC News Africa

Nigerian photographer Etinosa only takes the kind of picture how she would like to see herself in a picture.

“Oh, so a lady can hold a camera!”

Nigerian photographer Etinosa says some women from the communities she photographs “get excited” when they see her because they are so used to male photographers.

She tells us why she thinks it’s important for more women to tell stories about women.

"Companies that say they stand with protesters have been funding police foundations for years."
23/06/2020
How Corporations Bankroll U.S. Police Foundations

"Companies that say they stand with protesters have been funding police foundations for years."

Companies that say they stand with protesters have been funding police foundations for years.

"How can we retweet #BlackLivesMatter with one hand while, in many countries in the region, we hold on to Kafala [The ka...
23/06/2020
Anti-Blackness in the Arab World and the Violence that Doesn't Get A Hashtag

"How can we retweet #BlackLivesMatter with one hand while, in many countries in the region, we hold on to Kafala [The kafala system is an exploitative system used to monitor migrant laborers, working primarily in the construction and domestic sectors in Gulf Cooperation Council member states and a few neighbouring countries] contracts with the other?

Or, as British-Sudanese artist Rayan El Nayal phrases it, have the courage to post on Instagram, but not talk to our families about their continued use of the word 3abeed (Arabic for ‘slave,’ used colloquially to refer to black people)?"

Messed up beauty standards and blackface in our comedy are the tip of the iceberg.

"Im Zuge der anhaltenden Proteste gegen Rassismus in den USA wird auch von der IT-Branche ein Umdenken gefordert. Kritik...
22/06/2020
Rassismusdebatte: Ruf nach Änderung von Computerbegriffen

"Im Zuge der anhaltenden Proteste gegen Rassismus in den USA wird auch von der IT-Branche ein Umdenken gefordert. Kritik gibt es unter anderem an den Begrifflichkeiten: Seit Jahrzehnten wird etwa zwischen „Master“ und „Slave“ unterschieden – Ausdrücke, von denen sich nun auch manche Giganten der Branche verabschieden wollen."

Im Zuge der anhaltenden Proteste gegen Rassismus in den USA wird auch von der IT-Branche ein Umdenken gefordert. Kritik gibt es unter anderem an den Begrifflichkeiten: Seit Jahrzehnten wird etwa zwischen „Master“ und „Slave“ unterschieden – Ausdrücke, von denen sich nun auch manche Gigant...

"Im Streit um die Aufarbeitung deutscher Kolonialverbrechen im heutigen Namibia zeichnet sich eine Einigung ab. Die Nach...
22/06/2020
Deutschland will Verhandlungen mit Namibia über Wiedergutmachung abschließen

"Im Streit um die Aufarbeitung deutscher Kolonialverbrechen im heutigen Namibia zeichnet sich eine Einigung ab. Die Nachfahren der Opfer bleiben skeptisch."

Im Streit um die Aufarbeitung deutscher Kolonialverbrechen im heutigen Namibia zeichnet sich eine Einigung ab. Die Nachfahren der Opfer bleiben skeptisch.

"As tens of thousands in Germany flock to anti-racism protests, two prominent Green politicians have called for the term...
20/06/2020
Greens call for 'race' to be removed from German constitution — THE AFRICAN COURIER. Reporting Africa and its Diaspora!

"As tens of thousands in Germany flock to anti-racism protests, two prominent Green politicians have called for the term “race” to be removed from German discrimination law. “We need to unlearn racism,”

As tens of thousands in Germany flock to anti-racism protests, two prominent Green politicians have called for the term “race” to be removed from German discrimination law. “We need to unlearn racism,” they said. Elliot Douglas reports The term “race” should be removed from the German co...

"It's Pride Month, and with the Covid-19 pandemic still raging across the world, some LGBT activists are turning to virt...
20/06/2020
BBC World Service - Focus on Africa, First Horn of Africa LGBT Pride held online

"It's Pride Month, and with the Covid-19 pandemic still raging across the world, some LGBT activists are turning to virtual online meetings to highlight their cause. For the first time, the Horn of Africa Pride is taking place online. Faris Gezahegn is part of a group of East-African LGBT activists."

In the midst of the COVID-19 pandemic, LGBT activists move Pride month celebration online

"The Museum of Contemporary African Diaspora Arts republished this conversation between iconic Black thinkers James Bald...
20/06/2020
Revolutionary Hope: A Conversation Between James Baldwin and Audre Lorde

"The Museum of Contemporary African Diaspora Arts republished this conversation between iconic Black thinkers James Baldwin and Audre Lorde on their Tumblr page. The conversation took place at Hampshire College in Amherst, MA and was was originally published in ESSENCE in 1984.
The dialogue reveals the importance of recognizing that shared racial histories cannot overshadow the divergent gendered histories between Black men and women."

Breathtaking brilliance

Eine großartige Rede und die Frage: Dürfen Schwarze Blumem Malen?"Sharon Dodua Otoo ist Aktivistin und Bachmannpreisträg...
20/06/2020
„Dürfen Schwarze Blumen Malen?“

Eine großartige Rede und die Frage: Dürfen Schwarze Blumem Malen?

"Sharon Dodua Otoo ist Aktivistin und Bachmannpreisträgerin. Ihre Rede ist angesichts weltweiter Proteste gegen Rassismus nach dem gewaltsamen Tod des Afroamerikaners Georg Floyd durch Polizeibeamte ein deutliches Zeichen dafür, dass sich die deutschsprachige Literatur nicht in einem Elfenbeinturm befindet:"

Sharon Dodua Otoo nachlesen ist Aktivistin und Bachmannpreisträgerin. Ihre Rede ist angesichts weltweiter Proteste gegen Rassismus nach dem gewaltsamen Tod des Afroamerikaners Georg Floyd durch Polizeibeamte ein deutliches Zeichen dafür, dass sich die deutschsprachige Literatur nicht in einem Elfe...

"When streaming platforms decide to remove "Gone with the Wind" or TV shows like "Little Britain," it's not censorship (...
20/06/2020
Opinion: How Black Lives Matter is changing our view on film and TV | DW | 15.06.2020

"When streaming platforms decide to remove "Gone with the Wind" or TV shows like "Little Britain," it's not censorship (...). But it opens a larger debate on representation in storytelling.

When streaming platforms decide to remove "Gone with the Wind" or TV shows like "Little Britain," it's not censorship, says DW's Scott Roxborough. But it opens a larger debate on representation in storytelling.

"Basquiat’s painting 'Defacement' dealt with the death of fellow graffiti artist Michael Stewart at the hands of NYC pol...
19/06/2020
when basquiat took a stand against police brutality

"Basquiat’s painting 'Defacement' dealt with the death of fellow graffiti artist Michael Stewart at the hands of NYC police in 1983."

Basquiat’s painting 'Defacement' dealt with the death of fellow graffiti artist Michael Stewart at the hands of NYC police in 1983. A new project by Chaedria LaBouvier, who lost her brother to police violence, puts the painting center stage again, to...

"It is finally time to declare Juneteenth, also referred to as Emancipation Day, a federal holiday."
19/06/2020
No More Excuses — It’s Time To Declare Juneteenth A Federal Holiday

"It is finally time to declare Juneteenth, also referred to as Emancipation Day, a federal holiday."

Far too few Americans, have a true understanding of the history of slavery and struggle of Black people in the United States. Making Juneteenth a national holiday can help change that.

"The event, organised by Afrobizgermany.com, an online platform that projects the Black community in Germany to the outs...
18/06/2020
Afro-Bloggers’ Convention 2020: Pushing the African story globally — THE AFRICAN COURIER. Reporting Africa and its Diaspora!

"The event, organised by Afrobizgermany.com, an online platform that projects the Black community in Germany to the outside world [...]"

Bloggers from the global community of people of African descent will gather via Zoom on 19-20 June for the 2nd Afro-Bloggers Convention. The event, organised by Afrobizgermany.com, an online platform that projects the Black community in Germany to the outside world, is aimed at bringing Afro-blogger...

18/06/2020
The African Network of Germany - TANG

Die Initiatorin des Netzwerkes TANG Sylvie Nantcha über Rassismus in Deutschland und die aktuellen Protestbewegungen.

#beiunsauch Sylvie Nantcha spricht über den Rassismus in Deutschland - live beim Mittagsmagazin von ARD und ZDF #blacklivesmatter

👳🏿🤸🏿‍♀️ 👩🏿‍🌾 👴🏿Black Joy - Let's make it thread! 🧕🏿 👨🏿‍🎨 🏊🏿‍♀️  👨🏿‍🍳👇🏿👇🏾👇🏽“Caring for myself is not self-indulgence, it ...
17/06/2020
Black Joy Should Be a Public Health Recommendation

👳🏿🤸🏿‍♀️ 👩🏿‍🌾 👴🏿Black Joy - Let's make it thread! 🧕🏿 👨🏿‍🎨 🏊🏿‍♀️ 👨🏿‍🍳

👇🏿👇🏾👇🏽

“Caring for myself is not self-indulgence, it is self-preservation, and that is an act of political warfare.”In moments of grief, crisis, or trauma, and in the time before and after, we need each other to survive and thrive. ~ Audre Lorde

Als Schwarze Menschen und Community stehen wir vor einer immensen Herausforderung die aktuellen und alltäglichen politischen Ereignisse und unsere eigene Betroffenheit auszugleichen.

In Zeiten wie diesen ist der Kampf für Gerechtigkeit genauso wichtig, wie eine Auszeit zu nehmen und bewusst Freude zu erleben. Black Joy, ein Begriff der in den letzten Tagen auf Twitter trendet, wird nach einer Zeit der weltweiten Pandemie und kontinuierlichen Rassismuserfahrungen, immer bedeutsamer.

Was ist Black Joy für euch? Welche Methoden habt ihr für euch entdeckt, die das Abschalten vereinfachen? Ein langer Spaziergang, Freund*innen und Familien treffen oder einfach mit einem Buch an den See? Sport oder Kochen? Memes ansehen, Musik hören oder Netflix and chill? Alles zusammen oder einfach Nichtstun?

Teilt eure Black Joy - Strategien mit uns, wenn ihr mögt. Hier noch ein Video zur Relevanz von Black Joy: https://bit.ly/3d3tQ07

Don’t let anyone tell you it’s unimportant.

17/06/2020
Browser Ballett

Gefakte Imagepflege Dank Black Lives Matter und LGBTIQA+. Ein kleiner Einblick wie es NICHT laufen sollte.

Marketing mit #BlackLivesMatter: In diesem Unternehmen wird Diversity™℠®© so groß geschrieben, dass man es von überall aus sehen kann.

"To my siblings - I tried to find redemption and failed, forgive me," Hegazy's handwritten letter said. "To my friends -...
17/06/2020
Egyptian LGBT activist commits suicide in Canada

"To my siblings - I tried to find redemption and failed, forgive me," Hegazy's handwritten letter said.

"To my friends - the experience was harsh and I am too weak to resist it, forgive me.

"To the world - you were cruel to a great extent, but I forgive."

Outspoken LGBT rights advocate Sara Hegazy was imprisoned and tortured in Egypt before seeking asylum in Canada.

"Schwarze Menschen sind auf der Straße in Deutschland sehr sichtbar; doch wenn es um politische Maßnahmen geht, sind sie...
15/06/2020
»Wir machen das schon immer« (neues deutschland)

"Schwarze Menschen sind auf der Straße in Deutschland sehr sichtbar; doch wenn es um politische Maßnahmen geht, sind sie unsichtbar."

Karen Taylor leitet die politische Kommunikation bei einem Verein für das Empowerment Schwarzer Menschen in Deutschland. Ein Gespräch über Rassismus in Deutschland, Polizeigewalt und Abwehrreaktionen der weißen Mehrheitsgesellschaft.

Adresse

Möckernstraße 72
Berlin
10965

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von AfroPolitan Berlin erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an AfroPolitan Berlin senden:

Videos

Veranstaltungen/Veranstaltungsorte in der Nähe


Andere Bühne und Veranstaltungsort in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Short Notice: Stammtisch will take place again! So let’s hang out ONLINE Thursday, 28th is #BLMB online Stammtisch time Starting 8 pm / Please send us an email at: [email protected] so that we can send you a link to join online.
Schön, dass es euch gibt! Danke.
Upcoming Thursday we’ll meet again ONLINE! Thursday, 23rd is #BLMB online Stammtisch time Starting 8 pm / Please send us an email at: [email protected] so that we can send you a link to join online. https://www.facebook.com/events/2496318843952089/
Do you have a Gewerbe which has been forced to close? Would you be prepared to deliver to / collect from your customers? If yes, the following may be of interest. As is obvious, the crisis is affecting everyone but especially people who own or manage bars, restaurants, cafes, or other kinds of retail businesses which the Berlin Senate designated as "non essential" and which, as a result, were forced to close their doors to customers. In co-operation with the Berlin Senate, the IHK is offering concrete support for traders to enable you to promote your business on the berlin.de website. Through this measure, you will be able to inform potential customers that they can still buy from you even during the corona crisis. If you are interested and have a business which can offer a delivery or collection service then click here to register your details. https://citylabberlin.typeform.com/to/QjhJbt Your information will be published in the service area on Berlin Senate website (https://www.berlin.de/) it will also be added to an interactive Berlin map. If you sell online or if you are willing to pick-up / deliver, this offer could help generate some income - at the very least it is an opportunity to get some free advertising!
#BLMBerlin, Soon it's Stammtisch time again! Last Stammtisch was such a blast! This time we'll meet at Restaurant RosaCaleta. When? Thursday, February 27th, 8pm Kommt vorbei! [Event]: https://www.facebook.com/events/1258398561023730/
Blues time!
https://www.facebook.com/events/204609027392338/ Sehr interessant und wissenswert! Falls hier jemand ist, der sich auch für den Diskurs des Postkolonialismus in Portugal beschäftigt. Hier ein kleiner Beitrag. Dieses Jahr soll ein endlich das ERSTE Denkmal in Erinnerung an den grauenvollen Sklavenhandeln zu Zeiten des portugiesischen Imperiums errichtet werden. In Gedenken daran, dass nicht nur mit ,,Gewürzen" und anderen Gütern gehandelt wurde und das es ganz schön fragwürdig ist, warum damaligen Kolonialherren in Form von riesigen Statuen, wie ,,Padrão dos Descobrimentos" in Belem gedenkt werden. Der Facebook Link(oben) ist das Event am 9. Februar in Lissabon, wo gewählt wird für welches Denkmal sich entschieden wird. Und hier nochmal der Link mit allen Informationen dazu: https://www.memorialescravatura.com/ ___________________________________________ The idea of ​​creating a memorial tribute to people enslaved in the context of the Portuguese historical context came shortly after the foundation of Djass (May 2016). Slavery, the trafficking of enslaved people and Portuguese colonialism were central themes in the association's activities from an early age, in particular because of their relevance for understanding the situation of inequality and discrimination that black men and women currently face in Portugal. The absence, in the capital of the country, of any monuments or equipment that specifically evoke Portugal's historical relationship with slavery and the trafficking of enslaved people and illustrate its legacies, is revealing of the way the country deals with this past. This invisibility is in stark contrast to the hegemonic historical narrative that is transmitted by the countless monuments and cultural facilities that swarm through the city, through which a glorifying vision of the history of the country and the empire is perpetuated, with special emphasis on the time of the so-called “ Discoveries ”. _________________________________________ Die vorletzte Präsentation und Abstimmung der künstlerischen Vorschläge für das Denkmal der Hommage an Sklavenpersonen findet in Tabanka Sul in Arrentela (Seixal) statt. Das Denkmal wurde von Djass - Associação de Afrodescendentes in der Ausgabe 2017/2018 des Bürgerhaushalts von Lissabon vorgeschlagen und war eines der Gewinnerprojekte dieser Initiative. An der Abstimmung nehmen drei große zeitgenössische Künstler teil: Grada Kilomba, Jaime Lauriano und Kiluanji Kia Henda. Diese Sitzung wird von Djass in Zusammenarbeit mit dem Kollektiv Peles Negras, Máscaras Negras organisiert.
Let's hang! #BLM Stammtisch is back for the first of our monthly meet ups this year! Thursday, January 23rd at 8pm at Südblock. Hope to see some new and familiar faces there! https://www.facebook.com/events/2640376246069259/
Hallo zusammen! Mein Film PRETA ist nun online :) Schwarze Frauen sind von der Wirtschaftskrise und dem Anstieg der sozialen Ungleichheit in Brasilien am stärksten betroffen. PRETA ist eine Collage Schwarzer Frauen. Von Haushaltshilfen über Köchinnen bis Anwältinnen sprechen 7 Frauen über ihre Erfahrungen als Schwarze Frauen in Brasilien.
#Morgen - Am 14. Oktober um 19 Uhr laden wir alle Mitglieder der Schwarzen Community, die daran interessiert sind, sich als BLMB zu organisieren, zu unserem Black Community Organization Meeting im Aquarium des Südblock ein. -------------------------------------------------- #Tomorrow On October 14th at 7 pm we invite any members of the Black community interested in becoming involved in organizing as BLMB to our Black Community Organization Meeting at Aquarium by Südblock.
#BLMB BLACK FOLKS - ALL HANDS ON DECK! #BLMB Community Organization Meeting 14. Oktober, 2019, 19 Uhr, Aquarium bei Südblock Skalitzer Str. 6, 10999