Deutscher Pflegetag

Deutscher Pflegetag Deutschlands führender Pflegekongress findet in 2021 am 13. und 14. Oktober im CityCube auf dem Messegeländer Berlin statt. Der Deutsche Pflegetag ist Deutschlands führender Pflegekongress und damit die zentrale Branchenveranstaltung für Pflege in Deutschland. 2019 hatte der Deutsche Pflegetag 10.000 Besucher.
(34)

In 2020 fand der Kongress Corona-bedingt rein digital statt. Hochkarätige Vorträge u.a. zu den Themen: Neues aus der Pflegepraxis, Pflege digital, Symposien für die Aus-, Fort- und Weiterbildung, Podiumsdiskussionen u.a. zum Bereich Pflege und Gesellschaft, machten den Kongress auch virtuell zu einem Erlebnis. Der Deutsche Pflegetag bildet die neuesten Themen und Trends in der Pflege ab. Die Fachausstellung schafft eine Plattform für Experten, Entscheider und Multiplikatoren aus Politik, Wirtschaft, Pflege und Gesellschaft. Die neu gegründete Deutscher Pflegetag Servicegesellschaft (DPSG) trägt die organisatorische Verantwortung für den Deutschen Pflegetag. Gemeinsam mit den langjährigen Partnern werden wir auch 2021 ein deutliches Zeichen für die Pflege in Deutschland setzen. Seien Sie dabei. Mehr dazu unter https://www.deutscher-pflegetag.de/kontakt.html

Wie gewohnt öffnen

Eine großartige Aktion gestern von Joko und Klaas gestern Abend auf ProSieben. #pflege braucht viel mehr öffentliche Sic...
01/04/2021
Joko und Klaas kapern für die Pflege ProSieben – und senden nicht 15 Minuten, sondern mehrere Stunden

Eine großartige Aktion gestern von Joko und Klaas gestern Abend auf ProSieben.
#pflege braucht viel mehr öffentliche Sichtbarkeit und gesellschaftlichen Druck, damit sich endlich etwas ändert.

#pflegepetion #nichtselbstverständlich #JKLive

Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf überraschen auf ProSieben mit einer Reportage zum Thema Pflege, die bis tief in die Nacht hinein dauert.

02/03/2021
Petitionsausschuss im Bundestag: Anhörung zur #Pflegepetion

Wer hat die Anhörigung im Petitionsausschuss zur #pflegepetion des @stern gesehen? Was ist Ihre Einschätzung dazu? Schreiben Sie uns Ihre Meinung unten in die Kommentare 👇

Ab ca. 1:00:00 finden Sie die Übertragung der Anhörigung zur #pflege.
Quelle Video: Deutscher Bundestag

#pflegepetion #pflege #petitionsausschuss

+++ „JETZT VORMERKEN: DPT 2021 - NEUES DATUM, NEUER ORT!“ +++ Der #pflegetag2021 findet am 13. und 14. Oktober, im CityC...
29/01/2021

+++ „JETZT VORMERKEN: DPT 2021 - NEUES DATUM, NEUER ORT!“ +++ Der #pflegetag2021 findet am 13. und 14. Oktober, im CityCube Berlin statt.

Diese zeitliche und räumliche Veränderung ist vor allem Ihren zahlreichen Rückmeldungen "geschuldet". Der Deutsche Pflegetag ist und bleibt DER Fachkongress für die beruflich Pflegenden, der von dem gemeinsamen Austausch, dem Netzwerken, der Diskussion und den politischen Botschaften lebt.

Sie und auch wir als Veranstalter wünschen sich einfach den #pflegetag wieder live vor Ort erleben zu können. Und die Chance, dies ermöglichen zu können, ist unserer Meinung nach zeitlich erst im 4. Quartal 2021.

+++ PRÄSENZ KOMMT (ZURÜCK) – DIGITALE FORMATE BLEIBEN +++ Der Deutsche Pflegetag 2021 wird aber nicht wieder "nur" als reine Präsenzveranstaltung stattfinden, sondern künftig als hyprides Format. D.h. dass wir auf jeden Fall die digitale Übertragung der Sessions und Workshops beibehalten werden.

Doch der Deutsche Pflegetag wird im Wahljahr 2021 keine Pause bis Oktober einlegen. Versprochen! Wir werden mit einzelnen digitalen Formaten und Veranstaltungen der Pflege und Ihren Forderungen an Politik und Gesellschaft eine ganzjährige Plattform bieten und den so wichtigen Diskurs zur Stärkung der Profession Pflege vorantreiben. Seien Sie gespannt, was wir für den ursprünglich geplanten Termin des DPT2021 Ende Mai für Sie planen. Melden Sie sich gerne auf unserer Website zu unserem Newsletter an und bleiben Sie so immer aktuell über die neuesten Veranstaltungen und Themen informiert.

Wir freuen uns auf ein spannendes Jahr 2021 mit Ihnen. Bleiben Sie gesund!

#pflge #pflegepetition #pflegetag #dpt2021 #pflegenachcorona #pflegenachwuchs #pflegekräfte #pflegefachkraft #pflegekongress #pflegekongress21
#fachkongress #fachkonferenz #pflegepolitik @dbfknordwest @jungepflege_dbfk @jungepflegeno @chariteberlin @berufsgenossenschaft @hartmann_group @einfach.schluetersche @stefan.schwark.jpg @pflegebewegt @landespflegekammer_rlp #bundespflegekammer

+++ „JETZT VORMERKEN: DPT 2021 - NEUES DATUM, NEUER ORT!“ +++ Der #pflegetag2021 findet am 13. und 14. Oktober, im CityCube Berlin statt.

Diese zeitliche und räumliche Veränderung ist vor allem Ihren zahlreichen Rückmeldungen "geschuldet". Der Deutsche Pflegetag ist und bleibt DER Fachkongress für die beruflich Pflegenden, der von dem gemeinsamen Austausch, dem Netzwerken, der Diskussion und den politischen Botschaften lebt.

Sie und auch wir als Veranstalter wünschen sich einfach den #pflegetag wieder live vor Ort erleben zu können. Und die Chance, dies ermöglichen zu können, ist unserer Meinung nach zeitlich erst im 4. Quartal 2021.

+++ PRÄSENZ KOMMT (ZURÜCK) – DIGITALE FORMATE BLEIBEN +++ Der Deutsche Pflegetag 2021 wird aber nicht wieder "nur" als reine Präsenzveranstaltung stattfinden, sondern künftig als hyprides Format. D.h. dass wir auf jeden Fall die digitale Übertragung der Sessions und Workshops beibehalten werden.

Doch der Deutsche Pflegetag wird im Wahljahr 2021 keine Pause bis Oktober einlegen. Versprochen! Wir werden mit einzelnen digitalen Formaten und Veranstaltungen der Pflege und Ihren Forderungen an Politik und Gesellschaft eine ganzjährige Plattform bieten und den so wichtigen Diskurs zur Stärkung der Profession Pflege vorantreiben. Seien Sie gespannt, was wir für den ursprünglich geplanten Termin des DPT2021 Ende Mai für Sie planen. Melden Sie sich gerne auf unserer Website zu unserem Newsletter an und bleiben Sie so immer aktuell über die neuesten Veranstaltungen und Themen informiert.

Wir freuen uns auf ein spannendes Jahr 2021 mit Ihnen. Bleiben Sie gesund!

#pflge #pflegepetition #pflegetag #dpt2021 #pflegenachcorona #pflegenachwuchs #pflegekräfte #pflegefachkraft #pflegekongress #pflegekongress21
#fachkongress #fachkonferenz #pflegepolitik @dbfknordwest @jungepflege_dbfk @jungepflegeno @chariteberlin @berufsgenossenschaft @hartmann_group @einfach.schluetersche @stefan.schwark.jpg @pflegebewegt @landespflegekammer_rlp #bundespflegekammer

+++ Ihre Fragen zur Corona-Schutzimpfung an Gesundheitsminister Jens Spahn +++ Am 30. Januar 2021 ab 14 Uhr diskutieren ...
25/01/2021
Deutschlands Informationsplattform zum Coronavirus

+++ Ihre Fragen zur Corona-Schutzimpfung an Gesundheitsminister Jens Spahn +++ Am 30. Januar 2021 ab 14 Uhr diskutieren Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und die Experten Professor Klaus Cichutek vom Paul-Ehrlich Institut, Professor Thomas Mertens von der Ständigen Impfkommission und Professor Lothar H. Wieler vom Robert Koch-Institut sowie die Gesundheits- und Krankenpflegerinnen Britta Hermes-Bickmann im Livestream www.zusammengegencorona.de/live und beantworten Ihre Fragen zur Corona-Schutzimpfung.

Aus Kiel zugeschaltet wird die Gesundheits- und Krankenpflegerin Claudia Güldenzoph, die dort einen ambulanten Pflegedienst betreibt.

👉 Ab dem 26. Januar haben Pflegekräfte und pflegende Angehörige die Möglichkeit, ihre Fragen über die Webseite www.zusammengegencorona.de/live einzusenden. Diese werden im Livestream am 30.01.2021 ab 14 Uhr soweit es die Zeit erlaubt beantwortet werden.

Nutzen Sie die Chance! Stellen Sie Ihre Fragen!

#pflegepetition #pflegeundcorona #pflegetag #coronaimpfung #pflege Pflegenetzwerk Deutschland Bundesgesundheitsministerium

Wie Sie sich schützen und anderen helfen können.

+++BUNDESTAGSPETITION FÜR PFLEGE GESTARTET+++JETZT UNTERSCHREIBEN 👉 https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2020/_1...
14/01/2021
Pflege braucht Würde! Unterschreibt hier die Petition für eine bessere Pflege in Deutschland

+++BUNDESTAGSPETITION FÜR PFLEGE GESTARTET+++

JETZT UNTERSCHREIBEN 👉 https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2020/_11/_11/Petition_117906.nc.html

Dass in den Krankenhäusern, Heimen und bei den ambulanten
Diensten ein enormer Pflegenotstand herrscht, ist nicht erst seit Corona bekannt. Überall fehlen Pflegekräfte, weil u.a. die Arbeitsbedingungen schwer zumutbar sind und das Gehalt zu niedrig. Die Probleme sind hinlänglich bekannt und vielfach diskutiert, doch es mangelt seit Jahrzehnten an wirksamen Gegenmaßnahmen. Es braucht einen ganz großen Wurf, um den Pflegekollaps noch aufzuhalten.

Unser Umgang mit dem Thema #Pflege entscheidet darüber, wie menschlich unsere Gesellschaft im 21. Jahrhundert bleibt. Deshalb unterstützen wir vom Deutscher Pflegetag, gemeinsam mit dem Deutschen Pflegerat, die Bundestagspetition „Gesundheitsreform für eine bessere Pflege zum Schutz der Pflegebedürftigen“.

Die Petition wurde heute vom STERN gestartet und wird von zahlreichen Verbänden und Organisationen aus dem Gesundheitswesen, sowie Einzelunterstützern, darunter Ärztinnen und Ärzte, Fernsehmoderator*innen, Medizinethiker, Ökonomen, Pflegekräfte, Schauspieler*innen, Schriftsteller*innen, Wissenschaftler*innen, unterstützt.

Machen auch Sie mit und setzen Sie ein Zeichen! Mit nur 50.000 Unterschriften helfen Sie mit, dass dieses Thema als öffentliche Debatte im Bundestag geführt wird! Bis zum 11. Februar 2021 kann jeder die Petition unterzeichnen!

Mehr dazu unter https://www.stern.de/gesundheit/pflegepetition/

#pflegepetition #pflegeundcorona #Pflegenotstand

Deine Unterschrift für eine bessere Pflege in Deutschland. Es geht um unsere Kinder, Eltern, Großeltern, um unser aller Zukunft.

+++Besinnliche Weihnachten und einen guten Start in das neue Jahr+++ Das Jahr 2020 neigt sich nun dem Ende zu – ein Jahr...
18/12/2020

+++Besinnliche Weihnachten und einen guten Start in das neue Jahr+++

Das Jahr 2020 neigt sich nun dem Ende zu – ein Jahr, das uns alle auf eine neue besondere Art gefordert hat. Das ganze Land befindet sich im zweiten Lockdown und das Gesundheitssystem sieht sich großen Herausforderungen und Belastungen gegenüber.

Unser ausgesprochener Dank gilt daher umso mehr allen Pflegenden, die sich in den vergangenen Monaten mit nicht endendem Engagement, auch unter Gefährdung der eigenen Gesundheit, in den vielen Kliniken, Einrichtungen und in der ambulanten Pflege für die Versorgung und Genesung von Pflege- und Hilfsbedürftigen eingesetzt haben und dies auch während der Feiertage tun.

Auch für das Team des Deutschen Pflegetages war das Jahr pandemiebedingt eine besondere Herausforderung. Nach der Verschiebung im März, haben wir mit dem ersten digitalen Deutschen Pflegetag Neuland betreten und waren überwältigt von der großen positiven Resonanz von Ihnen, den Teilnehmern und Teilnehmerinnen.

Die hohe mediale Aufmerksamkeit hat den längst überfälligen Blick auf die Probleme und Herausforderungen der Pflege gerichtet. Wir freuen uns auf das neue Jahr und schon jetzt auf den Deutschen Pflegetag 2021.

Bis dahin ist aber noch viel zu tun, damit der Pflegetag auch im kommenden Jahr wieder zu einem großen Erfolg wird – und vor allem hoffentlich wieder in Präsenz mit vielen Aktiven und Besuchern vor Ort. Wir verabschieden uns nun bei Ihnen aus diesem Jahr.

Frohe, besinnliche und hoffentlich stressfreie Weihnachtstage. Einen guten Rutsch ins neue Jahr. Und ab 4. Januar 2021 sind wir dann wieder für Sie da.

Bleiben Sie gesund. Ihr Team des Deutschen Pflegetages 🎅🎄

SUCHTVERHALTEN IN DER PFLEGE - Neuauflage der Studie aus 2011.Noch bis 31.12.2020 können Sie Ihre Erfahrungen mit einbri...
18/12/2020

SUCHTVERHALTEN IN DER PFLEGE - Neuauflage der Studie aus 2011.
Noch bis 31.12.2020 können Sie Ihre Erfahrungen mit einbringen 👉 https://survey.pmu.ac.at/index.php?r=survey/index&sid=293772&lang=de

Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Osterbrink ist Vorstand des Institutes für Pflegewissenschaft und -praxis an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg. Er untersuchte bereits 2011 in einer Studie das Suchtverhalten von Pflegefachpersonen in Deutschland und Österreich. Nun findet seit dem 1. Oktober 2020 eine neue Erhebung statt, um das Thema aus der Tabuzone zu führen und es erneut ins Bewusstsein zu rufen. Ziel ist es, für die Zukunft wirkungsvolle Strategien entwickelt zu können und dafür bitten wir um Ihre Mitarbeit 🙏

Denn zum einen liegen im Vergleich zu 2011 sehr viele härtere und belastendere Arbeitsplatzbedingungen vor. Dies gilt bereits für die Zeit vor der Corona-Pandemie, aber umso mehr mit den zusätzlichen Herausforderungen durch die Infektionsgefahr und deren Eindämmung.

Die erhöhte Arbeitslast ist möglicherweise auch ein Grund dafür, dass laut Prof. Osterbrink Substanzmittelmissbrauch bei Pflegenden nicht mehr nur die Ausnahme ist. Unter anderem fehlen Anlaufstellen, an die sich Pflegefachpersonen wenden können, wenn sie physisch und psychisch in Schieflagen geraten oder dies bei anderen beobachten. Mit dem neuen Fragebogen werden deswegen auch entsprechende Kontaktstellen angeboten.

Bis 31. Dezember können Pflegefachpersonen an der Befragung teilnehmen. Berichten Sie über Ihre Erfahrungen – die anonyme Befragung dauert nur zehn Minuten.
👉https://survey.pmu.ac.at/index.php?r=survey/index&sid=293772&lang=de

Sie konnten leider beim Deutschen Pflegetag 2020 nicht dabei sein? Kein Problem! Erstmals haben wir alle Veranstaltungen...
27/11/2020

Sie konnten leider beim Deutschen Pflegetag 2020 nicht dabei sein? Kein Problem! Erstmals haben wir alle Veranstaltungen und Diskussionen aufgezeichnet. Rund 80 Stunden - voll gepackt mit aktuellsten, umfassenden Informationen zu unterschiedlichen Themen der Pflege - stehen Ihnen nun auf der Website des Deutschen #Pflegetags zur Verfügung.

Für alle die dazu noch kein Ticket haben, haben wir in der #BlackFriday-Woche ein besonderes Angebot: Für nur 39 EUR können Sie sich den On-Demand-Zugang buchen und erhalten Zugriff auf alle Aufzeichnungen. Mehr dazu erfahren Sie auf unsere Website unter https://bit.ly/OnDemand-Ticket

Unbedingt teilen und weitersagen!

🌡 Haben Sie schon Ihre Meinung gesagt?🌡 Noch bis zum 20. Januar 2021 können Sie am CARE Klima Index 2020/2021 teilnehmen...
24/11/2020

🌡 Haben Sie schon Ihre Meinung gesagt?🌡 Noch bis zum 20. Januar 2021 können Sie am CARE Klima Index 2020/2021 teilnehmen. Nutzen Sie die Chance und geben Sie uns Ihr aktuelles Stimmungsbild für die Pflege in Deutschland ab.
Machen Sie mit unter: 👉 www.care-klima-index.de.

Unter allen Teilnehmern verlosen wir 10 Tickets für den Deutschen Pflegetag 2021. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnehmen darf nur wer älter als 18. Jahre ist. Die Gewinner werden nach Auswertung der Ergebnisse informiert.

#DPTdigital #deutscherpflegetag #dpt2020 #pflegetag2020 #careklimaindex #careklima #pflegekräfte #pflege #pflegetag

Pflege-Azubis aufgepasst! Der #Nachwuchspreis geht in die Verlängerung. Bewerbt euch mit euren #Ideen für gesundes #Arbe...
20/11/2020
BGW Nachwuchspreis - BGW-online

Pflege-Azubis aufgepasst! Der #Nachwuchspreis geht in die Verlängerung. Bewerbt euch mit euren #Ideen für gesundes #Arbeiten bis zum 30.11.2020. Exklusiv für #Auszubildende in der #Pflege vergibt die BGW den Nachwuchspreis beim Deutschen #Pflegepreis

👉 Jetzt bewerben und 5.000€ gewinnen. bgw-online.de/nachwuchspreis

Ihr sprudelt nur so vor Ideen, wie gesundes Arbeiten in der Pflege besser geht? Zeigt, was ihr drauf habt – ganz nach dem Motto des Nachwuchspreises: Gut gedacht, gut gemacht, gut gepflegt. Wie bleibt ihr im Pflegeberuf fit? Wie sollte euer Arbeitsplatz gestaltet sein? Was lässt sich verbessern?

Die Ausstellung des Deutschen Pflegetag geht in die Verlängerung🙌: Noch bis zum 26. November können Sie über die virtuel...
19/11/2020

Die Ausstellung des Deutschen Pflegetag geht in die Verlängerung🙌: Noch bis zum 26. November können Sie über die virtuelle Ausstellung "wandeln" und die Stände unserer Fachaussteller besuchen. Produktneuheiten, Webinare und ein vielfältiges Informationsangebot warten noch rund eine Woche auf Sie.

Der Besuch der Fachausstellung ist für alle Besucher kostenlos. Einfach Kurz-Registrierung abschließen und los geht's! 💥

https://www.deutscher-pflegetag.de/portal/ausstellung/eingang.html?room=Lobby_DPT

Unter dem Motto "klimafreundlich pflegen" findet in diesen Tagen die Aktionswoche der AWO Bundesverband statt. https://v...
19/11/2020

Unter dem Motto "klimafreundlich pflegen" findet in diesen Tagen die Aktionswoche der AWO Bundesverband statt.

https://veranstaltungen.awo.org/event/aktionswoche-klimafreundlich-pflegen-2020

Dabei wird aufgezeigt, wie stationäre Pflegeeinrichtungen ihre CO2-Emissionen senken und jeder von uns zum Klimaschutz auch mit kleinen Schritten beitragen kann. Denn Klimaschutz ist auch Gesundheitsschutz.

Mehr dazu und die kostenlosen Registrierung finden Sie hier: https://veranstaltungen.awo.org/event/aktionswoche-klimafreundlich-pflegen-2020

[Unbezahlter Partner-Content]

"Pflege stärken mit starken Partner!" Nie hat sich das Motto des Deutschen Pflegetages so bewahrheitet, wie in diesem Ja...
19/11/2020

"Pflege stärken mit starken Partner!" Nie hat sich das Motto des Deutschen Pflegetages so bewahrheitet, wie in diesem Jahr. Und dafür möchten wir uns heute noch einmal bei Ihnen allen bedanken. Ohne Ihren Rückhalt, Ihre Unterstützung, Ihre Bestätigungen und Ihre Teilnahme, wäre der Deutsche Pflegetag nicht möglich gewesen! Und er war ein voller Erfolg!

Auch für uns war der DPT2020 etwas ganz besonderes: Nicht nur, weil es besonders kräftezehrend war, den Kongress mehrmals zu planen, sondern weil er so deutlich, wie nie zuvor gezeigt hat, welch starke Gemeinschaft in den vergangenen 7 Jahren daraus erwachsen ist!
Dadurch gestärkt gehen wir auch schon direkt in die Planungen für 2021, und dann hoffentlich wieder mit Ihnen allen, live, vor Ort, in Berlin!

Herzlichen Dank und bleiben Sie gesund. Ihr

Schalten Sie ein: Die große Abschlussveranstaltung mit Bundesminister für Gesundheit Jens Spahn ist für alle kostenfrei ...
12/11/2020

Schalten Sie ein: Die große Abschlussveranstaltung mit Bundesminister für Gesundheit Jens Spahn ist für alle kostenfrei zugänglich.

www.deutscher-pflegetag.de

#DPTdigital #deutscherpflegetag #dpt2020 #pflegetag #pflegetag2020

So bringt sich die Bundespflegekammer künftig ein – klare politische Positionen für die Pflege der ZukunftBringen Sie si...
12/11/2020

So bringt sich die Bundespflegekammer künftig ein – klare politische Positionen für die Pflege der Zukunft

Bringen Sie sich ein und stellen Sie Ihre Fragen über den Chat oder die Kongress-App!

#DPTdigital #deutscherpflegetag #dpt2020 #pflegetag #pflegetag2020

Die Bundespflegekammer legt in einem Forderungspapier ihre Vorstellungen zur Entwicklung des Berufsfeldes Pflege sowie d...
12/11/2020
Deutscher Pflegetag 2020 - Video-Stream

Die Bundespflegekammer legt in einem Forderungspapier ihre Vorstellungen zur Entwicklung des Berufsfeldes Pflege sowie des Gesundheits- und Sozialsystems vor. Dies wird heute im Live-Stream um 15:30 Uhr präsentiert.

Verpassen Sie nicht die Diskussion "So bringt sich die Bundespflegekammer künftig ein – klare politische Positionen für die Pflege der Zukunft!“ mit Dr. h.c. Franz Wagner, Deutscher Pflegerat e.V., Nadya Klarmann, Pflegekammer Niedersachsen, Patricia Drube, Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein und Dr. Markus Mai, Landespflegekammer Rheinland-Pfalz!

Stimmen Sie darüber ab, diskutieren Sie mit und bringen Sie Ihre Fragen direkt ein. Wir freuen uns Sie!

Mehr dazu: www.deutscher-pflegetag.de

#DPTdigital #deutscherpflegetag #dpt2020 #pflegetag #pflegetag2020 #mehrpflegekraft #yearofnursesandmidwives #proudtobeanurse #yearofthenurse

Adresse

CityCube, Messe Berlin, Messedamm 26
Berlin
14055 BERLIN

Allgemeine Information

Deutscher Pflegetag 2020 12.-14. März 2020 STATION-Berlin (Gleisdreieck) Luckenwalder Str. 4–6 10963 Berlin

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Deutscher Pflegetag erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Deutscher Pflegetag senden:

Videos

Kategorie

Pflege stärken mit starken Partnern

Der Deutsche Pflegetag ist Deutschlands führender Pflegekongress und damit die zentrale Branchenveranstaltung für Pflege in Deutschland. 2019 hatte der Deutsche Pflegetag 10.000 Besucher. In 2020 wird es wieder hochkarätige Vorträge u.a. zu den Themen: Neues aus der Pflegepraxis, Pflege digital, Symposien für die Aus-, Fort- und Weiterbildung, Podiumsdiskussionen u.a. zum Bereich Pflege und Gesellschaft und viele interaktive Veranstaltungen geben.

Der Deutsche Pflegetag bildet die neuesten Themen und Trends in der Pflege ab. Die Fachausstellung schafft eine Plattform für Experten, Entscheider und Multiplikatoren aus Politik, Wirtschaft, Pflege und Gesellschaft. Die neu gegründete Deutscher Pflegetag Servicegesellschaft (DPSG) trägt die organisatorische Verantwortung für den Deutschen Pflegetag 2020 und die folgenden Kongresse. Gemeinsam mit den langjährigen Partnern werden wir auch 2020 ein deutliches Zeichen für die Pflege in Deutschland setzen.

www.deutscher-pflegetag.de

Veranstaltungen/Veranstaltungsorte in der Nähe


Andere Veranstaltung in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Toller Kurzfilm. Pflege lebt von den Menschen. Mediendiskussion über Pflege hat Schlagseiten. Siehe auch Journalistentalk
Hallo Frau Werner, ich würde mich freuen, wenn wir den Kontakt suchen würden. Vielleicht können wir einmal telefonieren. LG David Thiele
Wir werden mit unseren Dienstleistungen, insbesondere unserem neuen Projekt: Integration von Kolumbianischen Pflegefachkräften auf dem Deutschen Pflegetag 2020, Berlin vertreten sein und freuen uns auf interessante Gespräche!
Hier mal was für' s Herz: dieses Lied hat mein Sohn Tim für seinen autistischen Bruder geschrieben: https://youtu.be/Hur2t--aC6w Es ist den Pflegenden Familienmitgliedern gewidmet, die ihre Angehörigen mit viel Einsatz und Liebe pflegen
🔴🔴🔴Vorab möchte ich mich bei der Redaktion von Galileo bedanken, durch Sie habe ich die Möglichkeit bekommen, den Beruf Krankenschwester so zu zeigen wie er wirklich ist. Mein Name ist Pia Christ, ich bin seit 2004 examinierte Gesundheits-/ und Krankenpflegerin und arbeite seit 2006 auf einer Intensivstation, in der ich durchschnittlich 2-4 Patienten betreue. Ich dufte viele Jahre in München, am Klinikum Rechts der Isar Erfahrung sammeln. Aktuell arbeite auf der Intensivstation an der Donau Klinik in Neu-Ulm. Mein lieber Mann, ebenfalls Gesundheits-/ und Krankenpfleger und ich, haben vier gemeinsame Kinder und gehen seit Beginn unserer Ausbildung 2001, gemeinsam durchs Leben. Jeder der mich kennt weiß, dass ich mich nicht gerne in den Mittelpunkt stelle, aber nach einiger Überredungskunst aus meinem Umfeld, dachte ich mir, wäre es doch eine Chance, die Sendung Galileo zu nutzen, um die fundamentalen Aufgaben der Krankenschwester darzustellen. Natürlich kann man nicht alle Aufgaben der Krankenschwester in 10 Minuten packen. Dennoch ist es mir ein großes Bedürfnis noch mehr in die Tiefe dieses besonderen Berufs zu gehen. Ein Krankenhaus ist 24h 365 Tage im Jahr geöffnet, damit das auch funktioniert, arbeiten dort viele wichtige Berufsgruppen in unterschiedlichsten Schichten so auch die Pflege. Und ja Weihnachten,Silvester, wie auch Wochenenden gehören nun mal dazu und so kommt es vor, dass Mama an Weihnachten fehlt und Papa an Silvester. Wir arbeiten nachts wo andere friedlich schlafen, kämpfen gegen die eigene Müdigkeit, ja- vielleicht sitzen wir in dieser Zeit auch mal herum, trinken Kaffee und unterhalten uns. “ABER“, wenn das Notfall Telefon klingelt….. sind wir hellwach, ausgelöst durch unser eigenes Adrenalin. Plötzlich zählt jede Minute, um einem Baby im Kreissaal, vielleicht auch seiner Mutter oder dem geliebten Opa auf Station das Leben zu retten. Und glaubt mir, mit der Zeit wird man vielleicht routinierter aber nicht gelassenerer. Deine Hände zittern beim aufziehen der Notfall Medikamente, der Schweiß perlt dir vor Anstrengung von der Stirn, die Arme und Knie schmerzen, von der Herz Druck Massage. Eine Reanimation läuft nie sauber ab, das Blut klebt an deiner Backe und in deinen Haaren, deine Knie liegen im Kot und Urin des Patienten und wenn es ganz dramatisch wird stehst du auch mal in einer riesigen Blutlache. Aber uns interessiert das, in diesem Moment nicht, weil wir im Team einfach alles geben um dieses Menschenleben zu retten. Und was passiert wenn die Reanimation nicht erfolgreich war? Dann wasche ich den toten Patienten, bereite alles vor, damit die Angehörigen würdig Abschied nehmen können. Am liebsten würdest ich heim gehen…… aber du bleibst…… der Arzt überbringt die traurige Botschaft und ich bin nicht selten die Schulter, an der sich die Angehörigen anlehnen können. Fremde Menschen, die ich zuvor noch nie gesehen habe, kommen mir sehr nahe. Man fühlt mit, man spürt den Schmerz, auch das gehört zu meinem Beruf. Und während die Angehörigen Abschied nehmen, gehe ich zu meinen anderen Patienten und versuche, dass aufzuarbeiten, was ich in den letzten 2 Stunden nicht geschafft habe. Dieses Szenario kommt zum Glück nicht täglich vor, dennoch gehört es zu dem Alltag der Krankenschwester und passiert immer unvorhersehbar. Gehen wir von einem normalen Tag der Krankenschwester aus... es ist schon Wahnsinn mit wieviel Charakteren ich tagtäglich hantiere. Da wäre zum einen der arroganten Arzt der mit Dir umspringt als seist du seine persönliche Assistentin. Einerseits stehst du drüber, fragst dich aber auch warum man dir mit so wenig Respekt begegnet. Die völlig verunsicherten Angehörigen, die dich mit Fragen Löchern, jeden Handgriff von dir genau beobachten, teilweise sogar dokumentieren. Ich versuche ihnen etwas Angst zu nehmen, verhalte mich sehr professionell und erkläre ihnen in vereinfachten Version die Therapie, die Medikamente und Maschinen. Ich versuche ihnen zu übersetzen, was der Doktor zuvor im Fachlatein gesagt hat. Die Dementen, die Nachts erst richtig aufdrehen, rum schreien ständig über die Bettgitter steigen sich den Tropf raus ziehen und die Nacht zum Tage machen. Ich habe Verständnis für armen alten Menschen, schließlich befinden sie sich nicht in ihrer gewohnten Umgebung, ich versuche sie zu beruhigen aber so einfach ist das leider nicht immer und irgendwann bist du dann auch mal mit deiner Geduld am Ende. Und im nächsten Moment wacht auf einmal der völlig zugedröhnte Ju**ie auf, der dich aufs übelste beschimpft und um sich schlägt. Ich bewahre Ruhe, versuche ihn zu beruhigen rufe nach Hilfe weil man alleine bei so geballter Aggressivität alleine keine Chance hat. Das sind so Momente in denen ich mich frage, warum tue ich mir das eigentlich an? Das war die eine Seite, natürlich gibt es auch die super süßen netten Omas und Angehörigen, die dich mit Dankbarkeit und Bewunderung überschütten. Oder die Patienten, die dir auch noch nach Jahren der Genesung, einen Kurzen Besuch abstatten um sich für die hervorragende Pflege bei dir bedanken. Lob tut bekanntlich immer gut. Die guten Ärzte die mit uns täglich Hand in Hand arbeiten. Die, die Krankenschwester nach Rat fragen, mit denen man auf einem respektvollen Niveau diskutiert. Weil wir nämlich beide wissen, nichts geht ohne Arzt aber noch weniger ohne die Krankenschwester. An dieser Stelle ein herzliches Danke an mein ganzes Team, für so manch eine sehr schöne und auch lustige Schicht! Ich stehe im Schnitt wenn es gut läuft 2-3h pro Patient am Bett, während der Arzt nur kurz zur Therapie Besprechung kommt. Also wer gibt die Beobachtungen weiter? Die Pflege, die in dieser Zeit alles gesammelt hat, um den Fortschritt der Genesung weiter zu treiben, wie ich finde eine sehr wichtige Aufgabe! Nach der Pflege kommt die Dokumentation. Man macht sich keine Vorstellung, wieviel Arbeit und Zeit das kostet. Hoch konzentriert wird alles auf die Viertelstunde genau dokumentiert und da muss man sich dann so einiges merken, man hat ja nicht immer gleich Zeit alles nieder zuschreiben. Ruhe zum dokumentieren gibt es nicht, genauso wenig wie eine Pause, sobald man dich sieht will man auch was von dir: Der Arzt der die Therapie umgestellt hat und Dir im Vorbeilaufen mündlich seine Anordnung weitergibt. Der Patient der Schmerzen hat. Zwischendrin beantworte ich Alarme.... Ein anderer Patient hat Stuhlgang , wieder mal ein Alarm! So kommt es auch vor dass du während deiner Pause, Schüsseln schieben darfst, während du die Reste deines Brötchen noch nicht vollständig runter geschluckt hast. Und da heißt es doch immer so nett, schön langsam und mit Bedacht essen. Unsere Patienten werden durch Geräte am Leben erhalten. Ich weiß gar nicht mehr wie viele Maschinen/Geräte ich mittlerweile bedienen kann und es kommen immer neue dazu. Ich möchte nochmal erwähnen, dass an diesen Maschinen ein Mensch angeschlossen ist, also sollten auch alle Einstellungen gut überdacht sein. Oft höre ich so Sätze:“ Wie schaffen sie es bei all diesen Kabeln und Schläuchen den Überblick zu behalten?“ Na, ja ich bin Krankenschwester! Jeder möchte etwas von dir , es ist unser Job, anderen zu helfen. Und wie durch ein Wunder schaffen wir es. Was man auch nicht verachten darf ist der Lärm, er gehört mitunter zu einem der größten Stressfaktoren- kann man gerne nachgoogeln. Ständig Alarme, Gerede, Gestöhne Gerümpel eine dauernde Geräuschkulisse die auf dich einprasselt und trotzdem arbeite ich hoch konzentriert, es ist so schnell ein Fehler passiert, der nicht ohne Folgen bleibt. An dieser Stelle möchte ich noch einmal betonen, dass es sich bei der Glocke nicht um eine Serviceklingel handelt, sondern um eine Notfallklingel dir auch nur in einer ernsten Angelegenheit, betätigt werden sollte. Als Außenstehender macht man sich kein Bild, wie frustrierend es sein kann, eine Arbeit immer wieder nur mit Unterbrechung zu machen ( na ja Eltern wissen vielleicht wovon ich spreche 😉 ) Da beneide ich doch, manch einen Schreiner der nach getaner Arbeit sein Stück bewundern kann. Wir kennen die Medikamente und ihre Wirkung, wir wissen welche Nebenwirkungen eintreten, wenn wir ein Medikament geben. Oft haben wir schon die Medikamente vorbereitet, bevor der Arzt die Anordnung gegeben hat, weil wir uns eben auch, in der Medizin und mit Krankheitsbildern und ihren Symptomen sehr gut auskennen. Trend ist es auf 10.000 Schritte pro Tag zu kommen, schaff ich 🙂 und in der Notaufnahme sind es noch mal deutlich mehr. Ist doch schön, wenn man sich körperlich betätigt!? Der Spaß hört aber ganz schell auf, wenn du einen übergewichtigen Patienten mit 180 Kilo betreust, ich möchte hier nicht weiter ins Detail gehen. Aber vielleicht kann man sich vorstellen wie schwer es ist, so einen schweren Menschen zu mobilisieren, da braucht man schon mehr als nur eine Krankenschwester. Und leider werden die Menschen, auch in Deutschland immer dicker. Hilfsmittel oder eine zusätzliche Pflegekraft Fehlanzeige, ich muss da schon selber kreativ sein, um diese Massen bewegen zu können. Wer denkt zu Hause ist alles gut, der täuscht sich gewaltig. Der Nachtdienst hängt dir in den Knochen, teilweise brauchst du etwas länger traumatische Erlebnisse zu verarbeiten wo ist denn unser Kriseninterventionsteam??? Und dein Telefon ist nicht wirklich still, weil mal wieder eine Krankenschwester gebraucht wird. Nicht dass deine Überstunden in das unendliche reichen, man ruft dich an weil da sonst niemand mehr ist. Wir lernen nie aus, die Medizin entwickelt sich ständig weiter und so lasse ich mir Dinge erklären bilde mich in regelmäßigen Fortbildungen weiter, viele Pflegende sind Studierte, aber gewürdigt wird es nicht außer vielleicht mit einem Danke deiner Vorgesetzten. Ich finde sehr wohl, dass sich jede Fort-und Weiterbildung ein Studium deutlich im Gehalt nieder spiegeln sollte. Möchte der Mensch nicht motiviert werden, um weiter zu machen Bestätigung und Anerkennung bekommen. An dieser Stelle möchte ich nochmal kurz und knapp zusammenfassen. Die Pflegenden sind flexibel, legen Nadeln, arbeiten zu unmenschlichen Zeiten, arbeiten an Sonntagen und Feiertagen, stehen ständig unter Strom, retten Leben, liefern ab, geben alles für wildfremde Menschen, fühlen mit, bauen auf, passen sich an, studieren, sind dankbar, geben Ratschläge, putzen, sind ausgebrannt, trösten, beobachten, werten aus, dokumentieren stehen mit einen Fuß im Gefängnis , kennen fast alle Krankheiten, denken mit, kombinieren, können sich mehr als 5 Sachen merken, verzichten auf ihre Pause, trinken Café, machen Medizin, assistieren nehmen Blut ab, bedienen Computer, Geräte, Maschinen, sie helfen, springen im Dreieck, vollbringen Wunder arbeiten konzentriert, wissen viel, bilden sich weiter, sind sportlich, kreativ, allzeit bereit und ich könnte noch ewig weiter machen..... Das muss uns erst einer mal nachmachen und wir möchten uns nicht ausmahlen was passiert wenn wir alle von heute auf morgen hin schmeißen. An alle Pflegenden in ganz Deutschland, vor allem die Guten Seelen der Normalstation und Altenpflege. DANKE Eure Schwester Pia PS: Ich wünsche mir, dass ich meiner Leistung entsprechend bezahlt werde, ich denke ich habe genügen Anreize gegeben die das begründen. Ich brauche eine Reduzierung der Wochenarbeitszeit, um den ganzen körperlichen und seelischen Stress zu verarbeiten. Mir würde ein Programm, zur Stress Prävention durch geschulte Coaches, Supervision, Fitnesskurse gut tun. Ich möchte meine geleisteten Überstunden besser vergütet haben. Meine Fort-und Weiterbildungen sollen sich im Gehalt nieder spiegeln. Meine Pause die keine ist sollte demnach auch bezahlt werden. Das wäre doch mal ein Anfang, ich weiß nämlich nicht, wie ich sonst diesen sehr wichtigen und bewundernswerten Beruf bis zur Rente schaffen soll. PPS: Ich habe mir bei diesem Text viel Mühe, es ist natürlich meine Sicht der Krankenschwester aber ich hoffe ich konnte viele mit meinen Worten erreichen. Satzzeichen, Rechtschreibung und Formulierungen waren noch nie meine Stärke, aber darum geht es hier auch nicht. https://www.facebook.com/687010151/posts/10157721109300152?sfns=mo