Digital Social Summit

Digital Social Summit Die Konferenz der Zivilgesellschaft zur Digitalisierung seit 2019
Strategien | Instrumente | Debatten
Im Frühjahr 2022 hybrid

Wie gewohnt öffnen

11/10/2021

„Die Grundvoraussetzung, damit Geld von A (Mensch) nach B (Organisation) fließen kann, ist ein Formular“, resümiert Jona Hölderle. Das ist auch beim #OnlineFundraising nicht anders.

Der große Unterschied liegt aber in der Struktur: Während sehr schnell ein paar Münzen in der Spendenbox landen, mühen sich die wenigstens damit ab, die 22 Ziffern einer IBAN abzutippen, um fünf Euro per Online-Überweisung zu spenden. 👀

In seinem Beitrag im Magazin von D3 - so geht digital zeigt Jona, wie niedrigschwellige Spenden-Angebote funktionieren. Lest hier mal rein: https://t1p.de/ul8f

#NonProfits #NGO #Fundraising

Digitales Fundraising birgt durch seine Möglichkeit auf Reichweite enormes Potenzial. Aber für den Erfolg entscheidet, i...
08/10/2021

Digitales Fundraising birgt durch seine Möglichkeit auf Reichweite enormes Potenzial. Aber für den Erfolg entscheidet, ist die Beziehung zur Community, Transparenz und Verlässlichkeit.

Jona Hölderle zeigt euch in diesem Beitrag auf D3 - so geht digital, wie ihr Social Media #Fundraising einsetzen könnt und welche Formate es mit allen ihren Vor- und Nachteilen gibt.

Klickt euch hier rein 🔗https://t1p.de/ne5f

Digitales Fundraising birgt durch seine Möglichkeit auf Reichweite enormes Potenzial. Aber für den Erfolg entscheidet, ist die Beziehung zur Community, Transparenz und Verlässlichkeit.

Jona Hölderle zeigt euch in diesem Beitrag auf D3 - so geht digital, wie ihr Social Media #Fundraising einsetzen könnt und welche Formate es mit allen ihren Vor- und Nachteilen gibt.

Klickt euch hier rein 🔗https://t1p.de/ne5f

Wer schickt denn heute überhaupt noch Mails, wo doch alle über einen Messenger kommunizieren? (Wenn nicht gerade #whatsa...
06/10/2021

Wer schickt denn heute überhaupt noch Mails, wo doch alle über einen Messenger kommunizieren? (Wenn nicht gerade #whatsappdown gilt😉)

Eine Menge Menschen und genau deshalb ist das #eMailFundraising eine bewährte Methode, der ihr unbedingt mehr Beachtung schenken solltet. 👀

Damit euer #Newsletter auf Resonanz stößt, braucht es ein überzeugendes Konzept. Erste Tipps zur Umsetzung gibt euch Jona Hölderle in seinem Beitrag auf D3 - so geht digital 👉 https://t1p.de/aeg3

#nonprofit #onlinefundraising #digitalisierunggestalten

Wer schickt denn heute überhaupt noch Mails, wo doch alle über einen Messenger kommunizieren? (Wenn nicht gerade #whatsappdown gilt😉)

Eine Menge Menschen und genau deshalb ist das #eMailFundraising eine bewährte Methode, der ihr unbedingt mehr Beachtung schenken solltet. 👀

Damit euer #Newsletter auf Resonanz stößt, braucht es ein überzeugendes Konzept. Erste Tipps zur Umsetzung gibt euch Jona Hölderle in seinem Beitrag auf D3 - so geht digital 👉 https://t1p.de/aeg3

#nonprofit #onlinefundraising #digitalisierunggestalten

05/10/2021
ShortBite mit KiezRadar

Teilhaben und mitgestalten: Für Susanna Kuper sind das wichtige Elemente einer guten #Digitalisierung. In den vergangenen Monaten arbeitete die wissenschaftliche Mitarbeiterin vom Fraunhofer FOKUS an einer App, die genau das möglich macht.

Was passiert in meinem Kiez? Welche Beteiligungsmöglichkeiten gibt es in meiner Umgebung? Womit befasst sich die Lokalpolitik? Die #KiezRadar-App soll Bürger*innen zukünftig proaktiv und bedarfsgerecht über wichtige Ereignisse aus Politik und Verwaltung informieren.

Erfahrt in unserem heutigen #Shortbite mehr über den Kiezradar und wie digitale Tools eine super Möglichkeit sein können, um am zivilgesellschaftlichen und politischen Leben in eurer Stadt oder Region teilzuhaben. Hier geht's zum vollständigen Video: https://t1p.de/ptf4

#digitalisierunggestalten #digitaletools #nonprofit

04/10/2021

Was ist da und was braucht es noch? Fünfzehn Organisationen aus der digitalen Zivilgesellschaft haben im Rahmen des Superrr Lab 15 Digitalvisionen entworfen: Wie möchten wir bis 2030 Themen wie #Barrierefreiheit #Diskurskompetenz oder #OpenEGovernment vorangebracht haben?

Die Visionen enden mit konkreten Handlungsempfehlungen und Forderungen an die Politik. Wir brauchen Visionen und deshalb gehört auch die Stiftung Bürgermut zu den Unterzeichnerinnen der Initiative. 🙌 Das ist insbesondere vor dem Hintergrund der aktuellen #Koalitionsverhandlungen spannend zu lesen!

Hier könnt ihr euch durch alle Zukunftsvisionen klicken: https://t1p.de/mud8

🙏

Digitale Gesellschaft e.V.
betterplace lab
future_s e.V.
Liquid Democracy
Bundesverband Smart City e.V.
Superrr Lab
FZI Forschungszentrum Informatik
Open Knowledge Foundation
Wikimedia Deutschland
Stiftung Neue Verantwortung
Tincon
Free Software Foundation Europe
SOZIALHELDEN
Arbeitskreis Zukunftsfähige Digitalität im Rat für Digitale Ökologie
AlgorithmWatch

Klingelbeutel war gestern: Damit #NonProfit-Organisationen über den digitale Weg Spenden für ihre Arbeit sammeln können,...
01/10/2021

Klingelbeutel war gestern: Damit #NonProfit-Organisationen über den digitale Weg Spenden für ihre Arbeit sammeln können, braucht es das Spendenformular.

Das muss zum einen 📌rechtssicher sein, zum anderen aber auch 📌 so klar – und möglichst sexy – gestaltet, dass willige Spender:innen nicht mittendrin der Mut verlässt.

Wie das geht, erklärt Jona Hölderle in seinem Beitrag auf D3 - so geht digital. Lest hier mal rein und bekommt wertvolle Tipps für euer #Fundraising 🔗https://t1p.de/1vyp

#ngos #ngo #sozialearbeit #fundraising #spenden

Klingelbeutel war gestern: Damit #NonProfit-Organisationen über den digitale Weg Spenden für ihre Arbeit sammeln können, braucht es das Spendenformular.

Das muss zum einen 📌rechtssicher sein, zum anderen aber auch 📌 so klar – und möglichst sexy – gestaltet, dass willige Spender:innen nicht mittendrin der Mut verlässt.

Wie das geht, erklärt Jona Hölderle in seinem Beitrag auf D3 - so geht digital. Lest hier mal rein und bekommt wertvolle Tipps für euer #Fundraising 🔗https://t1p.de/1vyp

#ngos #ngo #sozialearbeit #fundraising #spenden

28/09/2021

In einer digitalisierten Arbeits- und Lebenswelt braucht es #DigitalLiteracy, also ausreichend digitale Kompetenzen, um auch im Netz handlungsfähig zu sein.

Prof.in Martina Mara fordert noch mehr: Es braucht eine #AILiteracy. Damit ist die Kompetenz gemeint, zu verstehen, was Künstliche Intelligenz genau ist und wie sie genutzt werden kann.
Wo wir solche Kompetenzen einsetzen könnten, erklärt die Professorin für Roboterpsychologie am Linz Institute for Technology (LIT) der JKU - Johannes Kepler Universität Linz in ihrer Keynote.🙌

Schaut euch hier den ganzen Vortrag an: https://t1p.de/ol83

In welchen Arbeitsbereichen sehr ihr schon heute #AI Schulungsbedarf?👀

Heute ist #OneWebDay! Begründet wurde der Aktionstag von Susan P. Crawford, Professorin für Recht an der Harvard Law Sch...
22/09/2021

Heute ist #OneWebDay! Begründet wurde der Aktionstag von Susan P. Crawford, Professorin für Recht an der Harvard Law School. Zudem assistierte sie Barack Obama in den Bereichen Wissenschaft, Technologie und Innovationspolitik.

Mit dem One Web Day möchte sie weltweit das Bewusstsein dafür schärfen, wie wichtig es ist, das Internet für alle Menschen zugänglich zu machen. 🙌 Denn nur so können sie teilhaben und die Welt auch digital aktiv mitgestalten. Wir sagen: Richtig so!

#digitalisierunggestalten #nonprofit #zukunftgestalten

Heute ist #OneWebDay! Begründet wurde der Aktionstag von Susan P. Crawford, Professorin für Recht an der Harvard Law School. Zudem assistierte sie Barack Obama in den Bereichen Wissenschaft, Technologie und Innovationspolitik.

Mit dem One Web Day möchte sie weltweit das Bewusstsein dafür schärfen, wie wichtig es ist, das Internet für alle Menschen zugänglich zu machen. 🙌 Denn nur so können sie teilhaben und die Welt auch digital aktiv mitgestalten. Wir sagen: Richtig so!

#digitalisierunggestalten #nonprofit #zukunftgestalten

Form follows Function – das lässt sich auch für die #Digitalstrategie von zivilgesellschaftlichen Organisationen sagen: ...
20/09/2021
#dss2022 I short bite mit mit Jan Philipp Schewe von der Baden-Württemberg Stiftung

Form follows Function – das lässt sich auch für die #Digitalstrategie von zivilgesellschaftlichen Organisationen sagen: Baut euch eure digitalen Arbeitsstrukturen so auf, dass sie eurem Ziel dienen.

Das findet auch Jan Philipp Schewe. Er leitet die Stabstelle „Digitalisierung“ der Baden-Württemberg Stiftung und gibt uns in unserem heutigen #ShortBite Einblicke in sein (digitales) Jahr 2021 und eine Vorschau auf 2022🙌.

Hier geht's zum kompletten Video, schaut mal rein 👉🏼https://youtu.be/S73587TWZcs

dss2022 short bite mit Jan Philipp Schewe von der Baden-Württemberg Stiftung aus der Interviewreihe des Digital Social Summit.

18/09/2021

Heute wird bereits zum 17. Mal weltweit der Tag der Software-Freiheit – Software Freedom Day – gefeiert.🥳 Ins Leben gerufen wurde er 2004 von der gemeinnützigen Organisation Free Software Foundation. 🙌Das Ziel ist es, das Bewusstsein für den großen zivilgesellschaftlichen Nutzen von frei zugänglicher Software zu stärken. Das unterstützen wir gern!

Auf der Website der #NonProfit-Organisation findet ihr eine Karte, auf der alle Events im Rahmen des Aktionstages zu finden sind. In Deutschland könnt ihr beispielsweise kostenfrei an der #Kielux Online teilnehmen. Die Kieler Open Source und Linux Tage finden jedes Jahr zum #SoftwareFreedomDay statt und bieten den Austausch zum #OpenSource Programm #Linux.

Klickt euch hier gern einmal rein: https://t1p.de/kb9e

#gemeinwohl #Digitalisierung #opensourcesoftware #OpenSourceCommunity #IT

Zum Abschluss unserer #Wahlhilfe-Woche stellen wir euch #DeinWal vor. Das Besondere an diesem digitalen #Wahltool ist, d...
17/09/2021

Zum Abschluss unserer #Wahlhilfe-Woche stellen wir euch #DeinWal vor. Das Besondere an diesem digitalen #Wahltool ist, dass du den Realitätscheck machen kannst.

🤔Wie? Du kannst hier deine Meinung zu Themen geben, über die tatsächlich in der letzten Legislaturperiode von 2017 bis 2021 abgestimmt wurde.

So kannst du sehr genau schauen, wer bereits Politik in deinem Sinne macht – und wer nicht. Das ist der Unterschied zu anderen Wahltools, bei denen lediglich die theoretischen Positionen der Parteien bewertet werden.

Schwerpunkt-Themen

🌿Natur und Umwelt
👥Gesellschaft
⚖️ Internationales
💰 Wirtschaft und Finanzen

Initiator:innen

DeinWal ist ein #NonProfit-Projekt von Martin Scharm (freiberuflicher IT-Ingenieur), Tom Theile (Softwareentwickler am Max-Planck-Institut für demographische Forschung) und Sophie Flack (Master-Studentin in Demokratiewissenschaften an der Universität in Regensburg).

Und hier gehts zur Wahlhilfe: http://deinwal.de

Zum Abschluss unserer #Wahlhilfe-Woche stellen wir euch #DeinWal vor. Das Besondere an diesem digitalen #Wahltool ist, dass du den Realitätscheck machen kannst.

🤔Wie? Du kannst hier deine Meinung zu Themen geben, über die tatsächlich in der letzten Legislaturperiode von 2017 bis 2021 abgestimmt wurde.

So kannst du sehr genau schauen, wer bereits Politik in deinem Sinne macht – und wer nicht. Das ist der Unterschied zu anderen Wahltools, bei denen lediglich die theoretischen Positionen der Parteien bewertet werden.

Schwerpunkt-Themen

🌿Natur und Umwelt
👥Gesellschaft
⚖️ Internationales
💰 Wirtschaft und Finanzen

Initiator:innen

DeinWal ist ein #NonProfit-Projekt von Martin Scharm (freiberuflicher IT-Ingenieur), Tom Theile (Softwareentwickler am Max-Planck-Institut für demographische Forschung) und Sophie Flack (Master-Studentin in Demokratiewissenschaften an der Universität in Regensburg).

Und hier gehts zur Wahlhilfe: http://deinwal.de

Hast du Lust auf #Digitalisierung? Willst du dabei helfen, eine der größten deutschen Stiftungen zu transformieren, die ...
16/09/2021

Hast du Lust auf #Digitalisierung? Willst du dabei helfen, eine der größten deutschen Stiftungen zu transformieren, die Mitveranstalterin des Digital Social Summit ist? Willst du dein Talent in einem sinnstiftenden Umfeld einbringen? Dann haben wir eine Jobempfehlung für dich: Referent:in Digitalisierung bei der Baden-Württemberg Stiftung.

Du solltest fit sein in Themen wie #Cloud ☁️, digitalen #Tools 🧰 oder #IT-Infrastruktur ⚙️. Bewerben kannst du dich dich bis zum 30.09.2021. Es erwarten dich ein tolles, engagiertes Team, hochmoderne Arbeitsplätze, #HomeOffice und viele weitere Benefits eines Landesunternehmens.

💡Alle Infos zur Stelle und zur Bewerbung unter ➡️ https://www.bwstiftung.de/de/service/karriere/stellenangebote/referentin-digitalisierung

Hast du Lust auf #Digitalisierung? Willst du dabei helfen, eine der größten deutschen Stiftungen zu transformieren, die Mitveranstalterin des Digital Social Summit ist? Willst du dein Talent in einem sinnstiftenden Umfeld einbringen? Dann haben wir eine Jobempfehlung für dich: Referent:in Digitalisierung bei der Baden-Württemberg Stiftung.

Du solltest fit sein in Themen wie #Cloud ☁️, digitalen #Tools 🧰 oder #IT-Infrastruktur ⚙️. Bewerben kannst du dich dich bis zum 30.09.2021. Es erwarten dich ein tolles, engagiertes Team, hochmoderne Arbeitsplätze, #HomeOffice und viele weitere Benefits eines Landesunternehmens.

💡Alle Infos zur Stelle und zur Bewerbung unter ➡️ https://www.bwstiftung.de/de/service/karriere/stellenangebote/referentin-digitalisierung

Eines der wichtigsten Themen im #Bundestagswahlkampf21 ist die #Klimakrise und eine Klimapolitik, die sich den daraus re...
16/09/2021

Eines der wichtigsten Themen im #Bundestagswahlkampf21 ist die #Klimakrise und eine Klimapolitik, die sich den daraus resultierenden Problemen annimmt.

Mit dem Klimawahlcheck könnt ihr zwei Dinge überprüfen: Durch die Beantwortung von Fragen zu den sechs unten stehenden Klimathemen könnt ihr checken, was für euch selbst #Klimaschutz bedeutet und was eure persönlichen Schwerpunkte sind. Anschließend vergleicht ihr eure Position mit denen der größeren Parteien. Wer hat es schon ausprobiert?

Schwerpunkt-Themen

⚡️Energie
🚴🏼‍♀️ Mobilität
🏗 Industrie
🏠 Gebäude
🌿 Klimagerechtigkeit & #Klimaziele
🦋 Landwirtschaft & #Artenvielfalt

Initiator:innen

Klima-Allianz Deutschland
GermanZero
NABU Bundesverband

Hier geht's zum #KlimaWahlCheck: http://klimawahlcheck.org

Eines der wichtigsten Themen im #Bundestagswahlkampf21 ist die #Klimakrise und eine Klimapolitik, die sich den daraus resultierenden Problemen annimmt.

Mit dem Klimawahlcheck könnt ihr zwei Dinge überprüfen: Durch die Beantwortung von Fragen zu den sechs unten stehenden Klimathemen könnt ihr checken, was für euch selbst #Klimaschutz bedeutet und was eure persönlichen Schwerpunkte sind. Anschließend vergleicht ihr eure Position mit denen der größeren Parteien. Wer hat es schon ausprobiert?

Schwerpunkt-Themen

⚡️Energie
🚴🏼‍♀️ Mobilität
🏗 Industrie
🏠 Gebäude
🌿 Klimagerechtigkeit & #Klimaziele
🦋 Landwirtschaft & #Artenvielfalt

Initiator:innen

Klima-Allianz Deutschland
GermanZero
NABU Bundesverband

Hier geht's zum #KlimaWahlCheck: http://klimawahlcheck.org

👉🏻 #Wahlhilfe-Tool-Tipp Nr.3Die Stimmen vieler Menschen in Deutschland finden in der politischen Debatte noch immer kein...
15/09/2021

👉🏻 #Wahlhilfe-Tool-Tipp Nr.3

Die Stimmen vieler Menschen in Deutschland finden in der politischen Debatte noch immer keinen Platz — dazu zählen schwarze Menschen und #PeopleofColor, Menschen mit Behinderungen, Frauen und #LGBTQIA+ Menschen. Diese Lücke möchte ein Bündnis aus mehr als 30 zivilgesellschaftlichen Organisationen mit der Progresso Maschine schließen.

Schwerpunkt-Themen (Auswahl)

🧑🏼‍🦽Inklusion
👫🏽 Geschlechtergerechtigkeit
🤫Anti-Rassismus
🗝Teilhabe in der Einwanderungsgesellschaft
🗺Migration und Flucht
🏠 Asyl und Aufenthalt
🧑‍🔬Soziale Gerechtigkeit und faire Arbeit
🌳Klima- und Ressourcenschutz
💾 Digitalisierung
🤩LGBTIQA+-Rechte

Initiator*innen

Ein Bündnis zivilgesellschaftlicher Organisationen, die zur Bundestagswahl 2021 eine Online-Wahlentscheidungshilfe zu progressiven Themen entwickeln: Mehr als 30 Organisationen (u.a. betterplace lab, Female.Vision, PRO ASYL, SOZIALHELDEN) haben an der Entwicklung der Inhalte der Progressomaschine mitgewirkt. Die Kampagne wurde ins Leben gerufen und umgesetzt von einem Team aus ca. 20 erfahrenen, diversen Aktivist:innen.

Habt ihr die #Progressomaschine schon ausprobiert?

#BTW2021 #digitaletools #zukunftgestalten

👉🏻 #Wahlhilfe-Tool-Tipp Nr.3

Die Stimmen vieler Menschen in Deutschland finden in der politischen Debatte noch immer keinen Platz — dazu zählen schwarze Menschen und #PeopleofColor, Menschen mit Behinderungen, Frauen und #LGBTQIA+ Menschen. Diese Lücke möchte ein Bündnis aus mehr als 30 zivilgesellschaftlichen Organisationen mit der Progresso Maschine schließen.

Schwerpunkt-Themen (Auswahl)

🧑🏼‍🦽Inklusion
👫🏽 Geschlechtergerechtigkeit
🤫Anti-Rassismus
🗝Teilhabe in der Einwanderungsgesellschaft
🗺Migration und Flucht
🏠 Asyl und Aufenthalt
🧑‍🔬Soziale Gerechtigkeit und faire Arbeit
🌳Klima- und Ressourcenschutz
💾 Digitalisierung
🤩LGBTIQA+-Rechte

Initiator*innen

Ein Bündnis zivilgesellschaftlicher Organisationen, die zur Bundestagswahl 2021 eine Online-Wahlentscheidungshilfe zu progressiven Themen entwickeln: Mehr als 30 Organisationen (u.a. betterplace lab, Female.Vision, PRO ASYL, SOZIALHELDEN) haben an der Entwicklung der Inhalte der Progressomaschine mitgewirkt. Die Kampagne wurde ins Leben gerufen und umgesetzt von einem Team aus ca. 20 erfahrenen, diversen Aktivist:innen.

Habt ihr die #Progressomaschine schon ausprobiert?

#BTW2021 #digitaletools #zukunftgestalten

Heute kommt unser #Wahlhilfe-Tipp Nr. 2. 🙌🏼#Wahltraut ist laut der beiden Initiatorinnen die „Beraterin für die Bundesta...
14/09/2021

Heute kommt unser #Wahlhilfe-Tipp Nr. 2. 🙌🏼

#Wahltraut ist laut der beiden Initiatorinnen die „Beraterin für die Bundestagswahl 2021“. Deshalb widmet sich dieses Tool schwerpunktmäßig feministischen und gleichstellungspolitischen Themen.

Schwerpunkt-Themen und Forderungen (Auswahl):

💵 Mindestlohn
💼 Rückkehrrecht in Vollzeit
⚖️ Verbandsklagerecht
👨‍👨‍👧‍👧 Abschaffung des #Ehegattensplitting
👫🏼 Gebührenfreie Kitas
📢 #Paragraph 219a StGB
👂🏼#Barrierefreiheit
💻 Mobiles Arbeiten

Initiator:innen:

Wahltraut ist ein Angebot der Initiative „Gleichberechtigung statt Blumen“, die von Cordelia Röders-Arnold und Sally Lisa Starken initiiert wurde. Die Kampagne #stattblumen startete im Frühjahr 2020 und steht unter dem Motto „Wir wollen keine Blumen, wir wollen gleiche Rechte“.

Hier geht's zu Wahltraut 👉🏽 https://wahltraut.de

#btw21 #BTW2021 #Bundestagswahl #sozialomat #Wahlhilfe #zukunftgestalten #digitalisierung #sozialearbeit #sozialeGerechtigkeit #digitaletools #carearbeit #familieistbunt #gendercaregap #Gleichstellung #femaleempowerment

Heute kommt unser #Wahlhilfe-Tipp Nr. 2. 🙌🏼

#Wahltraut ist laut der beiden Initiatorinnen die „Beraterin für die Bundestagswahl 2021“. Deshalb widmet sich dieses Tool schwerpunktmäßig feministischen und gleichstellungspolitischen Themen.

Schwerpunkt-Themen und Forderungen (Auswahl):

💵 Mindestlohn
💼 Rückkehrrecht in Vollzeit
⚖️ Verbandsklagerecht
👨‍👨‍👧‍👧 Abschaffung des #Ehegattensplitting
👫🏼 Gebührenfreie Kitas
📢 #Paragraph 219a StGB
👂🏼#Barrierefreiheit
💻 Mobiles Arbeiten

Initiator:innen:

Wahltraut ist ein Angebot der Initiative „Gleichberechtigung statt Blumen“, die von Cordelia Röders-Arnold und Sally Lisa Starken initiiert wurde. Die Kampagne #stattblumen startete im Frühjahr 2020 und steht unter dem Motto „Wir wollen keine Blumen, wir wollen gleiche Rechte“.

Hier geht's zu Wahltraut 👉🏽 https://wahltraut.de

#btw21 #BTW2021 #Bundestagswahl #sozialomat #Wahlhilfe #zukunftgestalten #digitalisierung #sozialearbeit #sozialeGerechtigkeit #digitaletools #carearbeit #familieistbunt #gendercaregap #Gleichstellung #femaleempowerment

Adresse

Möllendorffstraße 3
Berlin
10367

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Digital Social Summit erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Digital Social Summit senden:

Videos

Kategorie

Über und

Der „Digital Social Summit – Strategien. Instrumente. Debatten.“ bringt diejenigen aus dem Non-Profit-Sektor zusammen, die es mit der Digitalisierung ernst meinen. Vom Ehrenamtlichen bis zur Führungskraft informieren sie sich über Trends des digitalen Wandels, planen nächste Schritte und knüpfen Kontakte. Die Mischung aus Lightning Talks, Panels, Workshops, Best-Practise-Präsentationen, Expert:innen-Sprechstunden und Maker Spaces ermöglicht eine besondere Lernerfahrung und ein intensives Networking, das über die Konferenz hinaus reicht. Ein zentrales Thema wird zudem die Frage sein, wie es zivilgesellschaftlichen Organisationen gelingt, sich in den Debatten um Digitalisierung zu beteiligen, ihre Expertise einzubringen und sich Gehör zu verschaffen. Veranstalter des Summit sind betterplace, das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Robert Bosch Stiftung, ZiviZ im Stifterverband, die Stiftung Bürgermut, die Baden-Württemberg Stiftung sowie die Stiftung WHU.

Veranstaltungen/Veranstaltungsorte in der Nähe


Andere Veranstaltung in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Hallo, 
ich bin Fotografin (selbstandig). Ich will meine Leistungen als Fotografin anbieten. Z.B Foto - Dokumentation wahrend events. Ich habe für Teddy Awards, Swedish film Institute, Hamburg Boat Show (organiesiert bei Messe Friedrischshafen), ein paar teams auf Berlinale 2019 (auch in Wettbewerb), verschiedenen Messen (wie einstieg, ecommerce Berlin) gearbeitet. 
 Ich lade sehr herzlich auf meine Seite ein: 
https://www.instagram.com/beata_siewicz_photo https://www.berufsfotografen.com/beata-siewicz-photo-13053-berlin/7089 https://www.bety-photo.com/https://www.picdrop.de/beatasiewicz/WQoWNCSRXi IFA 2018 + Media Briefings 10-11.07 2019 Gallery

 Beata Siewicz [email protected] [email protected]
Panel [ männlicher Überhang] #dss2019