Trans* im Sonntags-Club

Trans* im Sonntags-Club Beratungs-, Informations- und Veranstaltungszentrum für transidente Menschen (Transgender)
(2)

Trans* ist der Transgender-Bereich im Sonntags-Club. Dieser hat stark an Bedeutung zugenommen. So ist der Dienstag fest in Trans*Händen. Aber auch der Stammtisch für Transmänner oder "TransAnders" - eine angeleitete Selbsthilfegruppe für Trans*Menschen, sind immer einen Besuch wert. Wir veranstalten regelmäßig Vorträge, Workshops, Konzerte, Lesungen, Karaoke-Abende, Ausstellungen und vieles mehr. Darüber hinaus gibt es im Sonntags-Club ein Beratungsangebot für Transidente Menschen, Transgender, Menschen mit einer Trans*thematik und deren Angehörige. Der Sonntags Club e.V. übernimmt keine Verantwortung für Inhalte von Personen, die außerhalb seiner physischen Räume getätigt werden.

Dienstag Abend wird es ein spannendes Interview geben. Unter anderem mit Vera, die im SC die (trans) Beratung macht.Scha...
17/05/2020

Dienstag Abend wird es ein spannendes Interview geben. Unter anderem mit Vera, die im SC die (trans) Beratung macht.
Schaltet mal ein ;)
https://www.facebook.com/events/242290823768018/

Liebe Leute, seit zwei Monaten ist der Sonntags-Club jetzt geschlossen. Es gab viele Rückmeldungen die vor allem klar machten wie viele Menschen den SC vermissen. Nächsten Dienstag, am 19. Mai um 19:30, gibt es auf unserem YouTube-Kanal einen Live-Stream mit Vera, Eszter und Stefan, ein Talk von Wohnzimmer zu Wohnzimmer, über die momentane Situation im SC.
Moderiert von Frau* Schultz

Hier der Link zu unserem YouTube-Kanal:
https://www.youtube.com/channel/UChV8MzLh0agwEbfaatbZOeQ

16/05/2020
Vortrag: Dr. Schuler - S3 und Hormontherapie bei Transidentität

Wenn ihr es verpasst habt: Hier der Vortrag von Dr. Schuler von Dienstag.
Diesmal gibt es den Videomitschnitt sogar mit dem selbstkomponierten Intro von unserer europäischen Freiwilligen. 🎶 🎶 🎶

Dr. Christoph Schuler ist Facharzt für Allgemeinmedizin und langjährig erfahren in der Hormontherapie von transidenten Menschen, sowohl bei MzF wie FzM. In s...

07/05/2020
Was ist und was macht der Sonntags-Club e.V. in Berlin?

Der Sonntags-Club ist ein Veranstaltungs-, Informations- und Beratungszentrum für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans* und Inter* sowie für alle Freunde, Freundinnen und Interessierte.
Die Kultur- und Bildungsveranstaltungen sind für eine breite Öffentlichkeit in der gesamten Stadt ein interessantes Angebot.
Wir beraten Lesben, Schwule und Bisexuelle bei allen Fragen des Lebens, wie Coming-Out, Sexualität und Beziehungsproblemen. Ein Schwerpunkt ist die Beratung für Trans*Menschen. Film von Herta Gatter.
https://www.youtube.com/watch?v=BW4KGWXJW9Q

Wir freuen uns, wenn ihr unseren YouTube Channel abonniert:
https://www.youtube.com/channel/UChV8MzLh0agwEbfaatbZOeQ

https://www.instagram.com/sonntags.club
https://www.facebook.com/transimsonntagsclub.de
https://www.facebook.com/Frauenfreitag-im-Sonntags-Club-105278656171833/
https://www.sonntags-club.de

🎥 Für alle, die den Live-Stream letzte Woche verpasst haben. Hier nun die Buchvorstellung von Sannik zu Scham:
05/05/2020
Live-Buchvorstellung: "Scham umarmen" mit Sannik Ben Dehler

🎥 Für alle, die den Live-Stream letzte Woche verpasst haben. Hier nun die Buchvorstellung von Sannik zu Scham:

Wie geht es Scham zu umarmen, statt im Boden zu versinken? Kennst du das: du wirst diskriminiert und schämst dich dafür, obwohl du gar nicht dafür verantwort...

19/04/2020
Sonntags-Club

Super cool! Queere Geschichte in der DDR
Der Film ist zu unserem 40 jährigen Jubiläum vor 7 Jahren entstanden.
#queerhistory

2013 fand im Sonntags-Club die Premiere unseres Jubiläums Films statt. Seitdem sind 7 Jahre vergangen, dementsprechend sind wir 7 Jahre älter geworden. Unten findet ihr den Trailer und ab dem 26. April 2020 werdet ihr den gesamten Film bei YouTube finden können. Yeah! 🥳 🎬
Hier schon mal der Link zur YouTube Premiere: https://www.youtube.com/watch?v=uxhe_cL2d2w
"Ein Dokumentarfilm von Lena Klatte und Kathrin Schultz. 40 Jahre Sonntags-Club. Das ist nicht nur ein beeindruckendes Jubiläum, sondern auch bedeutsame queere Historie. Vieles davon droht in Vergessenheit zu geraten, denn die heutige Generation kämpft wie zu allen Zeiten mit den Herausforderungen der Gegenwart. Und die verstellt uns manchmal den Blick darauf, was von den Generationen vor uns schon erkämpft und erreicht wurde. Wertvoller Stoff also für einen Dokumentarfilm, fand Sonntags-Clubberin Kathrin Schultz. Zusammen mit Lena Klatte interviewte sie Zeitzeug_innen aus vier Jahrzehnten queerer Sonntags-Club-Geschichte."

https://www.instagram.com/sonntags.club
https://www.facebook.com/sonntagsclub/
https://www.facebook.com/transimsonntagsclub/
https://www.facebook.com/Frauenfreitag-im-Sonntags-Club-105278656171833/
https://www.sonntags-club.de

Sonntags-Club
17/04/2020
Sonntags-Club

Sonntags-Club

🥁🎥🎉 Morgen Abend zeigen wir die erste Live-Stream Veranstaltung vom Sonntags-Club auf unserem Youtube-Kanal ! 🎉🎥🥁

Quarantäne-Gourmets aufgepasst! Sarah Sole kocht ihre berühmte Linsensuppe morgen Abend um 20 Uhr live auf Youtube. Die musikalische Begleitung bietet dazu Kathrin Schultz.
Schaltet um 20 Uhr pünktlich unter dem folgenden Link ein und kocht mit! Die Einkaufliste findet ihr in der Beschreibung der Veranstaltung. 🥣🍷

https://www.facebook.com/events/526110904769707/

Eine Umfrage, die die Auswirkungen von Corona auf trans Personen messen soll: https://transcarecovid-19.com/ Sie ist in ...
11/04/2020
transcarecovid-19.com

Eine Umfrage, die die Auswirkungen von Corona auf trans Personen messen soll: https://transcarecovid-19.com/
Sie ist in folgenden Sprachen verfügbar:
English, Deutsch, русский, Svenska, Türkçe, Español
"Wir freuen uns über Dein Interesse an unserer Studie. Wir wissen, dass die Situation rund um COVID-19 für uns alle eine Herausforderung ist, mit massiven Einschränkungen für das persönlichen Leben. Dies betrifft nicht nur aber auch die Gesundheitsversorgung, und in ihr besonders vulnerable Gruppen. Nach unserer Einschätzung ist die Gesundheitsversorgung von trans und transsexuellen Menschen ein Teil davon.

Mit dieser Studie möchten wir daher von Dir erfahren, wie Du persönlich von der Situation rund um COVID-19 betroffen bist und welche Folgen die Pandemie für Deine körperliche und psychische Gesundheit hat."

Eine interessante Befragung! 🦠 🌈 Vielleicht wollt ihr ja mitmachen:"Ein Schwerpunkt der Studie ist die Frage, ob lesbisc...
04/04/2020
Fragebogen

Eine interessante Befragung! 🦠 🌈 Vielleicht wollt ihr ja mitmachen:
"Ein Schwerpunkt der Studie ist die Frage, ob lesbische, schwule, bisexuelle und trans-Menschen (LGBT+) in der aktuellen Situation besondere Herausforderungen erleben. Der Fragebogen richtet sich jedoch an alle in Deutschland lebenden Menschen."

hiermit bieten wir Ihnen die Teilnahme an der Studie „Die Situation von Menschen in Deutschland während der Corona-Pandemie“ an. Die aktuelle Corona (Covid-19) - Pandemie führt zu starken Einschränkungen des Alltags; für viele Menschen ist dies belastend. Ziel dieser Studie ist es daher die ...

Um der Verbreitung des Corona-Virus entgegenzuwirken bleibt das Sonntags-Club-Café bis zum 20. April geschlossen. Es wir...
17/03/2020
Sonntags-Club

Um der Verbreitung des Corona-Virus entgegenzuwirken bleibt das Sonntags-Club-Café bis zum 20. April geschlossen. Es wird keine Gruppentreffs und auch keine Veranstaltungen geben. Die Beratung findet nur telefonisch oder per E-Mail statt. Wir versuchen das SC-Büro von Montag bis Donnerstag von 10 bis 18 Uhr mit einer Person zu besetzen um telefonisch erreichbar zu bleiben.

Beratungs-, Informations- und Kommunikations-Zentrum für Lesben, Schwule, trans- und heterosexuelle Menschen

11/03/2020
Vortrag: Differenz unter cis- und transgeschlechtlichen Frauen - Daria Majewski

Wow, unser erster Audiomitschnitt eines Vortrags ist online! Wir sind jetzt bei YouTube!!!11!1 🎥🎉🎥🎉
Abonniert gerne unseren Kanal: https://www.youtube.com/channel/UChV8MzLh0agwEbfaatbZOeQ

Hier also zum Nachhören vom 25.2.: Vortrag: Differenz unter cis- und transgeschlechtlichen Frauen - Daria Kinga Majewskii

https://www.instagram.com/sonntags.club https://www.facebook.com/sonntagsclub/ https://www.facebook.com/transimsonntagsclub/ https://www.facebook.com/Frauenf...

03/03/2020
Sonntags-Club

Sonntags-Club

++ACHTUNG ++ TRANS*INTER*SCHWIMMEN FÄLLT AUS

Liebe alle, das Stadtbad Charlottenburg hat den Veranstalter*innen des Trans*Inter*Schwimmens gerade mitgeteilt, das das Bad heute geschlossen bleibt. Entsprechend fällt das Schwimmen heute leider aus!

Wer es verpasst hat:(Im Text findet ihr auch einen Link zu einem Text den Daria gelesen hat)
15/12/2019
Trans, Tunten, Drag Queens: Abgrenzung und Austausch

Wer es verpasst hat:
(Im Text findet ihr auch einen Link zu einem Text den Daria gelesen hat)

Auf Einladung von Polittunte Patsy l’Amour laLove kamen die Trans-Aktivistin und Autorin Daria Majewski sowie die Polittunte Gaby Tupper am Dienstag zum Austausch über tuntige und trans Generationen in den Sonntags-Club. Daria gab Einblicke in ihre Erfahrungen mit älteren Transfrauen, die in and...

12/12/2019

🆕🆕🆕🆕🆕🆕🆕🆕🆕🆕🆕🆕🆕🆕🆕🆕🆕🆕🆕🆕🆕

Gruppe: Trans*Angehörige
Partner_innen, Kinder, Eltern, Geschwister und Freunde von Trans*Personen werden mit dem Coming-out der Trans*Person in einen Prozess geworfen, den sie sich nicht aussuchen konnten, genauso wenig, wie eine Trans*Person sich die Frage nach ihrer Geschlechtsidentität ausgesucht hat.
Erfolgt ein Coming-out aus einer Position heraus, in der Gefühle bisher stark unterdrückt werden mussten, wird die Coming-out- Phase als sehr befreiend erlebt und geht meist mit hoher Energie und hohem Druck einher, Prozesse sollen möglichst beschleunigt werden, nicht zuletzt, um endlich selbstbestimmt leben zu können.

Dies spüren auch alle beteiligten Angehörigen, nur fehlt Ihnen oft die Zeit, diese für sie fremden Prozesse zu verstehen und zu verarbeiten. Hineingeworfen in den Transitionsprozess einer Person, die möglicherweise lange ihre Geschlechtsidentität verbergen musste, stellen sich den Angehörigen, den Eltern, den (erwachsenen) Kindern, Partner_innen, Geschwistern und Freund*innen möglicherweise eigene Fragen.

Erwachsene Kinder, Geschwister, Partner_innen, Eltern und Freunde treffen sich zum Austausch ihrer Perspektiven, sie können den eigenen Gefühlen und der eigenen Perspektive Raum geben und für sich Gestaltungsmöglichkeiten entwickeln.

Wichtig ist uns, dass diese Gruppe kein Ort gegen Trans*Personen ist, sondern ein Ort des Umgangs mit der Perspektive von Angehörigen.
Jeden 1. Dienstag im Monat 19:00 Uhr

Anleitung: Vera Fritz

Vielseitiges Programm beim Out*Side Abend von Seitenwechsel e.V.!
26/11/2019

Vielseitiges Programm beim Out*Side Abend von Seitenwechsel e.V.!

OUT*side ABEND
Am Sonntag, den 1. Dezember, wollen wir mit Euch einen schönen Nachmittag genießen und verschiedene Workshops ausprobieren, in denen wir unseren Körper bewegen und spüren können.
- Yoga,
- Martial Dancing und
- Free Dance
sind die drei Vorschläge, die wir euch für diesen Nachmittag machen. Ihr könnt sie alle oder nur einen von ihnen genießen, wie ihr wollt oder es euer Körper erlaubt!
Mehr Infos: https://www.seitenwechsel-berlin.de/aktuelles/outside-programm/#c11899

Im Rahmen des Projektes OUT*side - Bewegungs- und Sportangebote für Trans*Inter* Nichtbinäre und Freundinnen*
Die Trainings sind für alle Level offen, kostenlos und nicht vereinsgebunden. Unsere Trainer_innen sind Trans*Inter* und/oder nicht Binäre!

English Infos: https://www.seitenwechsel-berlin.de/aktuelles/outside-programm/outside-programm/#c11904

Wer ist Dabei?
OUT*side ABEND
für Trans*Inter*Nicht Binär im Begleitung vom Freundinnen

Sonntag, 01.12.19
Uhrzeit: 14:00 - 20:00
Treffpunkt: Alia Zentrum, Wrangelstraße 84 A
Sprachen: Deutsch, Englisch

Anmeldung: https://www.seitenwechsel-berlin.de/aktuelles/outside-programm/

❄️⛸❄️⛸❄️⛸❄️
20/11/2019

❄️⛸❄️⛸❄️⛸❄️

Am Donnerstag haben wir unseren ersten SCHLITTSCHUHLAUFEN Termin im Rahmen des Projektes OUT*side - Bewegungs- und Sportangebote für Trans*Inter* Nichtbinäre und Freundinnen*
Die Trainings sind für alle Level offen, kostenlos und nicht vereinsgebunden. Unsere Trainer_innen sind Trans*Inter* und/oder nicht Binäre!
Wer ist Dabei?
English Infos: https://www.seitenwechsel-berlin.de/aktuelles/outside-programm/outside-programm/#c11905

Alle Infos und Anmeldung hier:
SCHLITTSCHUHLAUFEN

(für Trans*Inter*Nicht Binär im Begleitung vom Freundinnen)

Donnerstag, 21.11., 28.11., 5.12., 12.12. und großes traditionelles Finale mit Glühwein und Keksen am Mittwoch 18.12.
Uhrzeit: 19:00 - 21:00
Treffpunkt: Eisstadion Neukölln, Oderstraße 182, 12051 Berlin
Sprachen: Deutsch, Englisch
Die Trainings sind für alle Level offen
Zur Anmeldung: https://www.seitenwechsel-berlin.de/aktuelles/outside-anmeldung/

In diesem Workshop werden wir die Grundtechniken vom Schlittschuhlaufen lernen, z.B. Schlittschuhe richtig auswählen und anziehen, Balance finden, erste Schritte, fallen üben, bremsen, kurvenfahren, rückwarts laufen und mit dem unbevorzugten Fuß fahren. Aber vor allem lernen wir über uns selbst zu lachen, weil wir das mehr als alles andere beim Schlittschuhlaufen lernen brauchen. Alle Level von Schlittschuhläufer_innen sind herzlich willkommen, mit uns Spaß auf dem Eis zu haben.
Am 18.12. möchten wir den letzten OUT*side Termin des Jahres wieder mit Keksen und (alkoholfreiem) Glühwein auf der Eisbahn feiern!


Trainer_in: Skyler ist auf dem Land in Kanada aufgewachsen, wo sein Vater jeden Winter eine Eisbahn im Garten gebaut hat. Dort ist Skyler stundenlang Schlittschuh gelaufen. Als Teenager hat er Ringette gespielt für das lokale Team, die Renfrew Timberwolves. Ringette ist ein komische Imitation von Hockey, entwickelt für Mädchen, wobei die Klinge vom Hockeyschläger abgeschnitten ist und anstatt eines Pucks wird mit einem weichen Gummiring gespielt. Skyler war nicht begeistert! In seinen Zwanzigern hat er endlich einen lesbischen Hockey Verband gefunden, wo er in Ruhe spielen konnte. Heute wäre er am liebsten Eiskunstläufer, trägt aber immer noch Eishockey Schlittschuhe.

Achtung! Eintritt und Schuhleihe sind NICHT im Angebot inklusive. Eintritt kostet 3,30 €

Herzliche Einladung zum Tanzjam am Sonntag mit Joey!Um Anmeldung wird gebeten :)
12/11/2019

Herzliche Einladung zum Tanzjam am Sonntag mit Joey!
Um Anmeldung wird gebeten :)

Am Sonntag haben wir TANZ JAM im Rahmen des Projektes OUT*side - Bewegungs- und Sportangebote für Trans*Inter* Nichtbinäre und Freundinnen*
Die Trainings sind für alle Level offen, kostenlos und nicht vereinsgebunden. Unsere Trainer_innen sind Trans*Inter* und/oder nicht Binäre!
Wer ist Dabei?
Alle Infos und Anmeldung hier:

TANZ JAM
(für Trans*Inter*Nicht Binär im Begleitung vom Freudinnen)
ANMELDUNG. https://www.seitenwechsel-berlin.de/aktuelles/outside-anmeldung/

Sonntag, 17.11.2019
Uhrzeit: 13:00-15:00 Uhr
Treffpunkt: Urbanstraße 166 Halle
Sprache: Deutsch

Jam, Street Dance, Battle – in diesem Tanz-Jam geht es um das Miteinander beim Tanzen. Anderen Bewegungen abschauen, nachmachen, mitmachen, vormachen – tanz dich aus und lern nebenbei neue Moves. Stärke dein Körper- und Rhythmusgefühl, ebenso deine Koordination. Übe improvisieren beim Tanzen. In Form von kleinen Battles forderst du dich und andere heraus. Schaut euch Schritte, Stile und Posen voneinander ab – und vor allem: habt Spaß! Musik breit gestreut, von Elektro zu Hiphop und Charts, auch mal Klassik (So viel Dramatik in den Streichinstrumenten!) Bring auch gern eigene Musik mit und gib so vor, zu welchem Stil wir uns austoben im Jam.
Trainer_in: Joey. Joey ist eigentlich Autor_in, findet es aber schwer, so viel stillzusitzen. Also tanzt Joey - zwar ohne vorgefertigten Stil, dafür mit umso mehr Spaß und Energie.

Am Samstag durfen wir die Trash Deluxe wieder in unseren Räumen begrüßen! 🤩🤩🤩FB-Event: https://www.facebook.com/events/2...
28/10/2019
Termine – Trash Deluxe

Am Samstag durfen wir die Trash Deluxe wieder in unseren Räumen begrüßen! 🤩🤩🤩
FB-Event: https://www.facebook.com/events/2456130727810821/
"Die Trash Deluxe bietet eine offene Bühne, nicht nur für Drag und Burlesque, sondern auch für Performancekunst, Gesang, Musik und noch vieles mehr. Alle zwei Monate stellen wir unter einem neuen Motto eine bunte Show auf die Beine an der sich sowohl Profis als auch Bühnen-Neulinge beteiligen.
Das Publikum und die Künstler_innen werden dabei von Kay P. Rinha, Eva LaBosse und Pimmela van Döschen charmant durch den Abend geleitet. Sie werden dabei stats unterstützt von Lizz, die den Dreien organisatorisch und anpackend den Rücken frei hält.

Da wir möglichst vielen Menschen die Chance bieten wollen sich unsere Show anzusehen, haben wir uns für eine Eintrittspreisskala auf Selbsteinschätzungsbasis entschieden.
Wer gerne etwas mehr geben will, kann eines unserer beiden Spendenschweinchen Mrs. Moneypenny und M.A. Peel füttern. Von den Einnahmen verpflegen wir unsere Künstler_innen und bezahlen Anschaffungen wie Deko, Bühnenequipment, die GEMA, Miete und andere kleine Nettigkeiten 😉

Wer auf der Suche nach Künstler_innen für Partys, Geburtstage, Jubiläen und andere Feierlichkeiten ist, kann sich gerne an die Veranstalter_innen wenden oder eine Mail an info(at)trash-deluxe.de schicken. Hier gibt es vorab schon ein paar Informationen über unser Angebot.

Wir freuen uns darauf dich demnächst bei uns im Publikum begrüßen zu dürfen!"

https://www.youtube.com/watch?time_continue=73&v=v2Hi7GuHOcA

Übersicht über die trans bezogenen, regelmäßig stattfindenden Termine vom Sonntags-Club:▪️ Selbsthilfegruppe trans*: Jed...
07/10/2019
Sonntags-Club

Übersicht über die trans bezogenen, regelmäßig stattfindenden Termine vom Sonntags-Club:
▪️ Selbsthilfegruppe trans*: Jeden 2. Montag im Monat um 20 Uhr
▪️ Dienstags-Club - Der Abend für Trans* und Freund_innen: Jeden Dienstag um 19 Uhr
▪️ Trans*Inter Schwimmen: Jeden 1. Dienstag im Monat (Stadtbad Charlottenburg)
▪️ NEU: Gruppe Trans*Angehörige: Jeden 1. Dienstag im Monat
▪️ Transmänner-treff: Jeden 2. Dienstag im Monat um 20 Uhr
▪️ Stimmgruppe: Jeden 3. Dienstag im Monat um 17:30 Uhr
▪️ trans*beratung: Mo.-Do. 10.00-18.00 Uhr, um telefonische Anmeldung wird gebeten: 030-4497590

➡️ Selbsthilfegruppe trans*:
Sich in kleinerem Rahmen kennen lernen, Unterstützung finden, sich austauschen, Probleme besprechen, Hilfe finden.
Infos bei Cordelia: shg-cordelia{ät}web.de (bitte {ät} durch @ ersetzen)

➡️ Dienstags-Club - Der Abend für Trans* und Freund_innen:
Wir treffen uns im Sonntags-Club-Café zum Klönen und Erfahrungsaustausch. Einmal im Monat findet eine Veranstaltung rund um das Thema Trans* statt, das reicht von Filmen über Vorträge und Diskussionen bis hin zu Workshops.
Wir würden uns freuen, Dich/Euch willkommen zu heißen.
Die aktuellen Themen findet Ihr im Programm. Trans*Menschen aller Art und ihre Angehörigen sind herzlich willkommen!
Infos: trans {ät} sonntags-club.de (bitte {ät} durch @ ersetzen).

➡️ Trans*Inter Schwimmen:
In Kooperation von Seitenwechsel mit dem Sonntags-Club gibt es ein exklusives Trans*Inter*Schwimmen immer am ersten Dienstag im Monat von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr im Stadtbad Charlottenburg - Alte Halle, Krumme Straße 10.
Conny-Hendrik empfängt euch ab 19:25 Uhr. Die Wasserzeit geht bis 21:00 Uhr, um 21:30 Uhr wird das Schwimmbad geschlossen. Ihr werdet gebeten einen Haftungsausschluss zu unterschreiben und einen Beitrag zu bezahlen (5 bzw. 4 Euro, mehr Infos vor Ort).
Die Wassertemperatur beträgt 30 °C, es gibt einen flachen Bereich für Nichtschwimmer*innen und 1-2 Bahnen zum Bahnenschwimmen. Badelatschen sind Pflicht. Textilien können beliebig gewählt (oder weggelassen) werden, müssen aber Badebekleidung sein (keine Baumwoll-T-Shirts). Schwimmnudeln o.ä. sind meistens vorhanden. Die Umkleiden/Duschen sind seit Dezember 2018 so ausgeschildert: Frauen* und All-gender. Ihr könnt wählen wie es euch entspricht. Es gibt Einzelkabinen zum Umkleiden. Die Glastüren und Fenster des Bades werden durch Jalousien verdeckt. Eine 1 Euro Münze für den Schrank und 5 Cent Stücke für den Fön können sich als hilfreich erweisen.
Der Zugang zum Bad ist nicht barrierefrei (u. a. Treppen). Unterstützungsbedarf bitte anmelden.
Zeigt, dass das Angebot in Berlin einzigartig und notwendig ist, indem ihr zahlreich erscheint!
Viel Spaß wünschen Seitenwechsel - Sportverein für FrauenLesbenTrans*Inter* und Mädchen und der Sonntags-Club!

➡️ Gruppe Trans*Angehörige
Partner_innen, Kinder, Eltern, Geschwister und Freunde von Trans*Personen werden mit dem Coming-out der Trans*Person in einen Prozess geworfen, den sie sich nicht aussuchen konnten, genauso wenig, wie eine Trans*Person sich die Frage nach ihrer Geschlechtsidentität ausgesucht hat..
Erfolgt ein Coming-out aus einer Position heraus, in der Gefühle bisher stark unterdrückt werden mussten, wird die Coming-out- Phase als sehr befreiend erlebt und geht meist mit hoher Energie und hohem Druck einher, Prozesse sollen möglichst beschleunigt werden, nicht zuletzt, um endlich selbstbestimmt leben zu können.
Dies spüren auch alle beteiligten Angehörigen, nur fehlt Ihnen oft die Zeit, diese für sie fremden Prozesse zu verstehen und zu verarbeiten. Hineingeworfen in den Transitionsprozess einer Person, die möglicherweise lange ihre Geschlechtsidentität verbergen musste, stellen sich den Angehörigen, den Eltern, den (erwachsenen) Kindern, Partner_innen, Geschwistern und Freund*innen möglicherweise eigene Fragen.
Erwachsene Kinder, Geschwister, Partner_innen, Eltern und Freunde treffen sich zum Austausch ihrer Perspektiven, sie können den eigenen Gefühlen und der eigenen Perspektive Raum geben und für sich Gestaltungsmöglichkeiten entwickeln. Wichtig ist uns, dass diese Gruppe kein Ort gegen Trans*Personen ist, sondern ein Ort des Umgangs mit der Perspektive von Angehörigen.
Jeden 1. Dienstag im Monat 19:00 Uhr. Anleitung: Vera Fritz

➡️ Transmänner-Treff:
Wir treffen uns, um über alle möglichen Männerthemen, die einem Transmann auf der Seele liegen, zu reden und um uns gegenseitig mit Tipps und Infos weiterzuhelfen. Wir laden alle Transmänner jeglichen Alters zu unserem gemütlichen Stammtisch ein.
Lasst es euch nicht entgehen und seid dabei!
Infos bei Jan und Luis
transmann-treff {ät} gmx.de (bitte {ät} durch @ ersetzen)

➡️ Stimmgruppe:
Die Gruppe ist offen für alle Menschen, die sich mit der Wirkung ihrer Stimme beschäftigen und einen neuen Umgang mit ihr finden möchten. Der Fokus liegt jedoch auf der Stimmfeminisierung.
Gruppeninhalte sind neben den praktischen Übungen, die auditive Analyse anderer weiblichen Stimmen sowie der Erfahrungsaustausch. Durch die Erfahrungen aus zahlreichen Workshops und Fortbildungen ist den Gruppenleitern bekannt, dass die Arbeit in der Gruppe sich stark von einem Einzeltraining unterscheidet. So ist die Arbeit in der Gruppe zwar weniger individuell, dies bedeutet jedoch keineswegs, dass sie weniger effektiv ist. Im Gegenteil: Durch die Gruppendynamik und die verschiedenen Stimmen der TeilnehmerInnen wird die Hörwahrnehmung geschult, was für das individuelle Trainingsergebnis sehr förderlich ist. Zudem können die TeilnehmerInnen untereinander sehr viel voneinander lernen. Gemeinsam erweitern wir so das Bewusstsein für Stimmklänge und geben Einblicke wie diese verändert werden können.
Neben dem Entwickler der LaKru®-Stimmtransition Thomas Lascheit werden die Logopädinnen Rieke Arden und Clara Rau sich mit der Gruppenleitung abwechseln. Alle haben Erfahrungen mit der Stimmfeminisierung und arbeiten täglich nach der LaKru®-Stimmtransition.

➡️ trans*beratung:
Jedes Thema, jede Frage, jedes Problem ist willkommen! Z.B.:
- Vermittlung von strukturierten Informationen zum Trans*Weg
- Vermittlung von Adressen
- Information zum TSG
- Klärung von Fragen:
-> zur Identität
-> zum Coming-out
-> zu den Veränderungen in der Partnerschaft
->zum sozialen Umfeld
-> der beruflichen Entwicklung
-> und allen Fragen, mit denen Sie im Laufe des Transitionssprozesses konfrontiert sind
Beratung vermittelt Informationen, bietet einen Reflektionsrahmen und fördert das eigene Verstehen. Sie erweitert Perspektiven, hilft Ressourcen nutzbar zu machen, Engpässe zu überwinden und Lösungen zu entwickeln. Bei Bedarf erfolgt eine Weitervermittlung an spezifische Hilfsangebote.
Die Beratung findet in einmaligen persönlichen Sitzungen oder Beratungsreihen statt sowie telefonisch und per e-mail , gegebenenfalls auch in englischer Sprache. Sie ist kostenlos, Spenden nehmen wir gerne entgegen.
Beraterin: Vera Fritz (Foto), Dipl.-Päd. / Gestalttherapeutin
Kontakt: beratung{ät}sonntags-club.de (bitte {ät} durch @ ersetzen)

Unregelmäßige Veranstaltungen, findet ihr in unserem Programm:
http://www.sonntags-club.de/programm.html

Oder in unseren trans Newsletter.

Beratungs-, Informations- und Kommunikations-Zentrum für Lesben, Schwule, trans- und heterosexuelle Menschen

Adresse

Greifenhagener Straße 28
Berlin
10437

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Trans* im Sonntags-Club erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Trans* im Sonntags-Club senden:

Videos

Veranstaltungen/Veranstaltungsorte in der Nähe


Andere Bühne und Veranstaltungsort in Berlin

Alles Anzeigen