Trans im Sonntags-Club

Trans im Sonntags-Club Der trans Bereich des Sonntags-Club e.V. (LGBT+ Zentrum Berlin) Transgender-Bereich im Sonntags-Club:
Dieser hat stark an Bedeutung zugenommen.
(3)

So ist der Dienstag fest in trans Händen. Aber auch der Stammtisch für trans Männer oder "TransAnders" - eine angeleitete Selbsthilfegruppe für trans Menschen, sind immer einen Besuch wert. Wir veranstalten regelmäßig Vorträge, Workshops, Konzerte, Lesungen, Karaoke-Abende, Ausstellungen und vieles mehr. Darüber hinaus gibt es im Sonntags-Club ein Beratungsangebot für transidente Menschen, Transge

So ist der Dienstag fest in trans Händen. Aber auch der Stammtisch für trans Männer oder "TransAnders" - eine angeleitete Selbsthilfegruppe für trans Menschen, sind immer einen Besuch wert. Wir veranstalten regelmäßig Vorträge, Workshops, Konzerte, Lesungen, Karaoke-Abende, Ausstellungen und vieles mehr. Darüber hinaus gibt es im Sonntags-Club ein Beratungsangebot für transidente Menschen, Transge

Wie gewohnt öffnen

https://www.facebook.com/outside.sportsproject/photos/a.106247221127972/363846538701371/
13/08/2021

https://www.facebook.com/outside.sportsproject/photos/a.106247221127972/363846538701371/

HIKING DAYS WITH NORA
Alle Infos auf Deutsch hier:
https://www.seitenwechsel-berlin.de/aktuelles/outside-programm#c13179

5 sundays: 4.07., 18.07., 15.08. (change!), 19.09., 24.10.
3rd Date: August 15, 2021
Special feature: your cis friends are invited to come along as your +1 to the hiking trip
Language: German (English as a requirement)
Meeting point: Ostkreuz S-Bahn station, platform 7 at approx. 9.00 a.m.
Departure with the RB25 at 9.21 a.m. to Werneuchen

Trip to the Gamensee

Also this time we want to combine hiking and swimming. We take the regional train and a bus to Leuenberg and start our little tour there, passing the Lange See and the Mittelsee. Afterwards we reach the Gamensee, a beautiful bathing lake surrounded by forest. Lake Gamen, located in the Barnim region, is part of a rift valley formed in the last ice age, about 50 km long, in which there are numerous other lakes, moors and wetlands.

The distance from Leuenberg to the Gamensee is a good 5 km. If there is interest, the route can be extended to 9 km (= circular walk around the lake).

For the return trip we use a bus stop located near the lake in Tiefensee.

Ticket: The cheapest would be the Brandenburg ticket, which can be used by a maximum of 5 people. Please order it at the same time as you register!

One last note: It is possible to bring a dog.

Regarding the Corona rules of procedure, we will follow the general conditions in July.

Coacher: Nora (66), Transwoman, board member of TransInterQueer e.V. For more than 10 years I have been travelling in Brandenburg and have got to know fascinating landscapes through my numerous hikes. I would like to pass on my rich knowledge and experience within the framework of a hiking group. I would like my fascination to be contagious.

Sign Up here: https://www.seitenwechsel-berlin.de/aktuelles/outside-anmeldung/outside-anmeldung

Leider verlässt uns eine langjährige Kollegin. Deshalb gibts hier die Stellenausschreibung des Sonntags-Club (Frist 25.7...
21/07/2021

Leider verlässt uns eine langjährige Kollegin. Deshalb gibts hier die Stellenausschreibung des Sonntags-Club (Frist 25.7.):

Der Sonntags-Club e.V. sucht für den Bereich Psychosoziale Beratung und Antidiskriminierungsberatung sowie zur Unterstützung der inhaltlichen Arbeit eine*n Mitarbeiter*in in Festanstellung (26 Stunden pro Woche) ab dem 1. Oktober 2021. Die Vergütung orientiert sich an TVL E 10. Es handelt sich um eine aus öffentlichen Mitteln geförderte Stelle, die zunächst bis zum 31.12.2021 befristet ist. Eine Verlängerung ab dem 1.1.2022 mit mindestens 19,7 Wochenstunden ist möglich.

Wir bieten:

• Mitarbeit in einem der ältesten queeren Vereine Berlins
• eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit
• ein sympathisches und engagiertes Team

Ihre Arbeitsaufgaben:

• Psychosoziale Beratung und Antidiskriminierungs-Beratung für LSBTIQ+, insbesondere Trans*Personen, Qualitätssicherung und Dokumentation
• Konzipierung und Durchführung von Bildungsveranstaltungen / Fortbildungen
• Teilnahme an Qualitätszirkeln, Netzwerkarbeit und Arbeitskreise
• Unterstützung und Koordination von Trans*Gruppen

Wir suchen eine*n Mitarbeiter*in mit:

• Hochschulabschluss einer sozialwissenschaftlichen bzw. sozialpädagogischen Fachrichtung oder gleichwertiger Qualifikation
• zielgruppenspezifischen Kenntnissen
• methodisch-therapeutischer Zusatzqualifikation
• sehr guter Beratungskompetenz
• Diversity-Kompetenz
• sehr guten Kenntnissen von Hilfesystemen
• hoher Teamfähigkeit
• englischer Sprachkenntnis
• Digitalkompetenz

Interessent*innen bewerben sich bitte ausschließlich per E-Mail an [email protected] bis zum 25.07.2021 beim Vorstand des Sonntags-Club e.V.

Am WE findet noch mal diese tolle Performance statt:cruising – a queer glimpse.Mit Unterstützung des Sonntags-Club
06/07/2021

Am WE findet noch mal diese tolle Performance statt:
cruising – a queer glimpse
.
Mit Unterstützung des Sonntags-Club

Liebe Leute*, wir möchten euch auf folgende Veranstaltung aufmerksam machen, welche vom Sonntags-Club unterstützt wird:

cruising – a queer glimpse English Below
Als junge queere Menschen leben wir auf den Errungenschaften vorheriger Generationen. Können sie uns die Kraft verleihen, weiterhin einzustehen für all unseren Facettenreichtum, für all das Potenzial gelebter Uneindeutigkeit? Diese Idee entfaltet José Esteban Muñoz in seinem Buch Cruising Utopia. Er sieht Queerness als noch nicht erreichten Zustand des Seins, ein in die Zukunft gerichtetes Verlangen nach Veränderung. Queerness erstrahlt damit am Horizont – und kann doch erst durch eine Rückbesinnung auf vergessen geglaubte queere Praktiken und Ästhetiken greifbarer werden.

Die Wanderperformance cruising – a queer glimpse führt die Zuschauer:innen durch die Schönholzer Heide. Dort begegnen sie sieben Menschen, deren Aufeinandertreffen sich dem Normativen radikal entzieht. Die Suche nach mehr birgt in sich die Spannungsfelder queerer Begegnungen, damals wie heute: Selbsterforschung und Entfremdung, Zwang und Befreiung, Anpassung und Subversion.

Konzept & Regie: Josefina Valdovinos, Elias Dehnen
Kostümbild: Elin Laut, Louise-Fee Nitschke, Jule Posadowksy (critical.costume)
Performer:innen: Elliot Douglas, Lucas Ngo, Josefina Valdovinos, Luca Zimmer, Alexandros Popis,
Anna Krieger, Lou Moulin

Zuschauer:innenzahl begrenzt auf 20 je Performance.

Aufführungen: 03. Juli, 04. Juli, 10. Juli, 11. Juli 2021. Beginn jeweils 19:45 Uhr
Ort: Startpunkt Bushaltestelle Hermann-Hesse-Straße (Schönholzer Heide, Berlin Pankow)
Dauer: Etwa 1 ½ Stunden
Preis? Spendenbasiert: https://paypal.me/pools/c/8Ank3al4hq

Für das gewünschte Datum mit Namen reservieren unter: [email protected]
Teilnahme ist gebunden an eingegangene Bestätigungsmail und negatives Covid-Testergebnis, einen Impfnachweis oder einen Genesenennachweis.

-

cruising – a queer glimpse

As young queer people, we live on the achievements of previous generations. Can they give us the strength to continue standing up for all our multifacetedness, for all the potential of lived ambiguity? José Esteban Muñoz explores this idea in his book Cruising Utopia. He sees queerness as a state of being not yet achieved, a desire for change directed towards the future. Queerness shines on the horizon - and yet becomes more tangible through a return to queer practices and aesthetics that were thought to have been forgotten.

The performance cruising – a queer glimpse leads the audience through the Schönholzer Heide. There they meet seven people whose encounters radically defy normative conventions. The search for more contains the tensions of queer encounters, then as now: self-exploration and alienation, coercion and liberation, adaptation and subversion.

Concept & direction: Josefina Valdovinos, Elias Dehnen
Costume design: Elin Laut, Louise-Fee Nitschke, Jule Posadowksy (critical.costume)
Performers: Elliot Douglas, Lucas Ngo, Josefina Valdovinos, Luca Zimmer, Alexandros Popis,
Anna Krieger, Lou Moulin

Number of spectators limited to 20 per performance.

Performances: July 3, July 4, July 10, July 11, 2021, starting at 7:45 p.m.
Location: Starting point bus stop Hermann-Hesse-Straße (Schönholzer Heide, Berlin Pankow).
Duration: About 1 ½ hours
Price: Donation-based: https://paypal.me/pools/c/8Ank3al4hq

Reserve for desired date with name at: [email protected]
Participation is tied to confirmation email and negative Covid test result, proof of vaccination or proof of recovery from Covid.

Falls ihr den tollen Artikel der taz mit Eszter und Michelle vom Sonntags-Club noch nicht gelesen habt:
20/05/2021
Queere Orte in Berlin: Da fehlt was

Falls ihr den tollen Artikel der taz mit Eszter und Michelle vom Sonntags-Club noch nicht gelesen habt:

Das queere Berlin hat seine Orte, an denen die Utopie schon probeweise gelebt wird. Pandemiebedingt sind sie geschlossen. Und gerade Nicht-Orte.

04/05/2021

Liebe Freunde,
heute feiert der Sonntags-Club e. V. sein 48-jähriges Bestehen. Leider ist es uns nicht möglich in unserem Café eine Party zu organisieren, aber einen ganz besonderen Gruß möchten wir trotzdem verschicken: unser aktueller Trailer zum Thema SC-Geschichte: https://www.youtube.com/watch?v=ULESgC-EBhE Das sind die ersten Ergebnisse eines Geschichtsprojekts, dass wir vom Oktober bis Dezember 2020 im Sonntags-Club durchgeführt haben. Natürlich wollen wir weitermachen und haben zum Akquirieren von Geldern auf Betterplace einen Spendenaufruf gestartet https://www.betterplace.org/de/projects/25142-sonntags-club-cafe Wir würden uns freuen, wenn ihr den Link teilt.
Herzliche Grüße Euer SC-Team

02/03/2021

Beratung im Sonntags-Club e.V.
Unsere psychosoziale Beratung und Antidiskriminierungsberatung mit den Schwerpunkten LSBT*I*Q und trans* ist trotz Corona weiterhin für Euch da. Seit Februar berät neben Vera Fritz nun auch Jan Jules Himme im Sonntags-Club. Wir beraten zu allen Fragen, Themen und Lebenssituationen, alleine oder in unterschiedlichen Beziehungs- bzw. Paarkonstellationen. Die Gespräche finden derzeit über Telefon oder Videokonferenz statt, in Ausnahmefällen können auch Direkttermine vereinbart werden. Beratungsanfragen bitte an: [email protected] oder zu den Bürozeiten per Telefon, Tel. 030-4497590.

https://www.sonntags-club.de/beratung.php

Wir würden euch gerne wieder auf die neusten Uploads auf unserem YouTube-Kanal aufmerksam machen. Dort ist seit gestern ...
04/02/2021
Daniel Baden kommentiert seine Kunstausstellung "safe"

Wir würden euch gerne wieder auf die neusten Uploads auf unserem YouTube-Kanal aufmerksam machen. Dort ist seit gestern ein Interview mit unserem Aussteller Daniel Baden verfügbar.
Leider meint YT das Video mit einer Altersbeschränkung versehen zu müssen. Vermutlich wegen einer Schaufensterpuppe. Ob die Zensur von YT möglicherweise auch mit queerem Content zusammenhängt kann man nicht sagen. Jedoch aber, dass so eine Zensur beispielsweise erst vor einem Jahr vor kam. (https://mannschaft.com/youtube-zensur-homosexuelle-kuesse-fuer-minderjaehrige-gesperrt/)
Trotzdem viel Spaß beim Stöbern und lasst gerne Abos und einen Klick auf die Glocke da, damit ihr keinen Upload mehr verpasst! 🙂

Daniel Badens multimediale Kunstausstellung "safe - sicher" kann derzeit aufgrund der Covid19 Bedingungen nicht im Café des Sonntags-Club e. V. begutachtet w...

Die Befragung der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld ist vielleicht für die interessant, die selbst eine Gruppe leiten o.ä...
18/01/2021

Die Befragung der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld ist vielleicht für die interessant, die selbst eine Gruppe leiten o.ä.:

Unsere Befragung richtet sich an Organisationen und Initiativen aus den Communitys. Dauer nur ca. 25min.
Die ersten Ergebnisse dieser Befragungsstudie werden in einer Broschüre veröffentlicht, die bereits im Februar 2021 erscheint.
Jetzt teilnehmen unter: https://www.soscisurvey.de/LSBTIQ_Initiativen/
Dort finden Sie auch alle weiteren Infos.

Sonntags-Club
07/01/2021
Sonntags-Club

Sonntags-Club

Adel Onodi, unsere Erasmus plus Praktikantin im Interview über Ungarn:

https://bit.ly/35z6JtC

#queer #ungarn #adelonodi #sonntagsclub #prenzlauerberg #interview #lgbtqi #feminismus #berlin

06/01/2021
Teilnehmen - TRANS*KIDS Studie

Wir euch gerne auf die Trans-Kids-Studie hinweisen:
"Liebe Kinder, liebe Jugendliche, liebe junge Erwachsene,
eure persönlichen Erfahrungen im Gesundheitswesen sind für uns von unerlässlichem Wert!
Hierzu möchten wir euch um ein Interview bitten. Das Interview dauert ca. 40-70 Minuten und kann telefonisch, per Videocall oder persönlich stattfinden. Zusätzlich fragen wir auch Eltern/Sorgeberechtigte von trans* Kindern und trans* Jugendlichen nach ihren Erfahrungen. ..."

https://transkids-studie.de/teilnehmen/

Online-Umfragen Interviews Liebe Kinder, liebe Jugendliche, liebe junge Erwachsene,eure persönlichen Erfahrungen im Gesundheitswesen sind für uns von unerlässlichem Wert! Hierzu möchten wir euch um ein Interview bitten. Das Interview dauert ca. 40-70 Minuten und kann telefonisch, per Videocall o...

Zum Jahresabschluss gibt es ein kleines Geschenk vom Sonntags-Club: In den letzten Tagen haben wir viel historisches Mat...
17/12/2020
HIB – „Gruppengeburtstags Party 1977 (Homosexuelle Interessengemeinschaft Berlin)

Zum Jahresabschluss gibt es ein kleines Geschenk vom Sonntags-Club: In den letzten Tagen haben wir viel historisches Material unserer Geschichte-Playlist auf unserem YT Kanal hinzugefügt (lasst mal ein Abo da).
In den nächsten Tagen werden noch weitere Clips unseres Vorläufers, der HIB (Homosexuelle Interessengemeinschaft Berlin), folgen.
Hier die Vorschau:
– „Klappen in (Ost-)Berlin 2“
– „Frühlingsball im Gründerzeitmuseum“
– „Auf der Suche nach dem Glück“

Alles Weitere ist bereits auf unserem Kanal. Außerdem dort zu finden: Mitschnitte von Vorträgen und Unterhaltung.

Viel Spaß beim Stöbern, bleibt gesund und #LeaveNoOneBehind!

---
HIB:
Von 1973 bis 1979 arbeitete in der Hauptstadt der DDR die »Homosexuelle Interessengemeinschaft Berlin« (HIB). Ihr Kernziel war ein Beratungs- und Kommunikationszentrum für queere DDR-Bürger (der Begriff „queer“ war damals noch kein Begriff der neuen Emanzipationsbewegung, aber doch Grundlage der HIB-Arbeit). Filmclips im Super 8 Format gehörten bald schon zur Darstellung der HIB.
Weitere Clips hatte Bodo Amelang damals als eigenständige kleine Filmbeiträge in einem „Kaleidoskop“ zusammen gefasst.

#queerhistory

https://www.youtube.com/watch?v=v7Yg4KCTOFo&list=PLN-xIAueCUAfnkkaIfQaYzJqu4axwh1fZ&index=11

Gruppengeburtstag feierte die HIB jedes Jahr. 15. Januar 1973 hatte sie sich, anlässlich eines denkwürdigen Fernsehabends, gegründet. Lange Zeit nannte sie s...

24/11/2020
Change.org Deutschland on Twitter

Beim TIN* Semesterstart @Berlin Treffen ging es übrigens unter anderem um folgende Change.org Kampagne.
Checkt mal das Video mit Jonas aus!

https://twitter.com/ChangeGER/status/1323316945710710794?fbclid=IwAR1yARvmr93kXD8ptHT57V0m7wnHfr5jo-UDgP9YoUU6tdxYm7gkMx_C9JM

“"Heute beginnt für viele die Vorlesungszeit. Für #trans, #inter & #nichtbinäre Personen in Berlin beginnt sie meist mit Diskriminierung", sagen Azra & Jonas. Was das bedeutet und wie/warum die Unis handeln müssen, um eine #TINklusiveUni zu werden, erzählen sie hier im Video📹 ⬇.....

Bis zum 22.11. könnt ihr noch an dieser wichtigen Umfrage teilnehmen: "Bedarfsgerechte Versorgung gewaltbetroffener Tran...
19/11/2020
Bedarfsgerechte Versorgung gewaltbetroffener Trans*Personen in Berlin

Bis zum 22.11. könnt ihr noch an dieser wichtigen Umfrage teilnehmen: "Bedarfsgerechte Versorgung gewaltbetroffener Trans*Personen in Berlin"
Die Befragung wird ca. 15 - 25 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch nehmen.

Bitte nehmen Sie an der Befragung teil, wenn Sie:
- trans* sind oder eine Transitionsgeschichte haben und in Berlin Erfahrungen mit Beleidigungen, Beschimpfungen, Belästigungen bzw. weiteren Formen der Gewalt durch Ihnen bekannnte und/oder unbekannte Personen gemacht haben.
- Sie nicht trans* sind bzw. keine Transitionsgeschichte haben, jedoch in Berlin aufgrund von Transfeindlichkeit beleidigt, beschimpft, belästigt bzw. weitere Formen der Gewalt erfahren haben.
- Sie mindestens 18 Jahre alt sind.

Durch Ihre Teilnahme tragen Sie dazu bei, den Bedarf an institutioneller Hilfe und Schutz für gewaltbetroffene Trans*Personen in Berlin zu ermitteln. Ihre anonymen Antworten fließen in zusammengefasster Form und/oder als anonyme Zitate in die Erstellung der Masterarbeit: "Evaluation der bedarfsgerechten Versorgung gewaltbetroffener Trans*Personen in Berlin" ein.

Wenn Sie an der Befragung teilnehmen möchten, dann bestätigen Sie bitte die Datenschutzvereinbarung und klicken anschließend auf „Weiter“.

Vielen Dank!

Mit bestem Gruß
Anna Patzke Salgado

Diplom-Soziologin
Postgraduiertenstudium “Master of Evaluation”

https://apatzke.limequery.com/597962?lang=de

Toggle navigation Zwischengespeicherte Umfrage laden 0% Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen. Bedarfsgerechte Versorgung gewaltbetroffene...

Adresse

Greifenhagener Straße 28
Berlin
10437

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Trans im Sonntags-Club erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Trans im Sonntags-Club senden:

Videos

Veranstaltungen/Veranstaltungsorte in der Nähe


Andere Bühne und Veranstaltungsort in Berlin

Alles Anzeigen