Sattel-Fest

Sattel-Fest Osteuropäischen Raum erkunden und persönliche Grenzen testen.Am 28.06.2013 beginnt eine 1000km Fahrradtour nach Gdynia zum Open'er Rockfestival.

Hallo Leute, mein Name ist Neven und ich bin eine leidenschaftliche Quaselstrippe! Schon in meiner Kindheit habe ich gerne Geschichten gesammelt und vervielfältigt. Natürlich wundere ich mich nicht, dass sich diese Leidenschaft zu meinem Beruf entwickelt hat. Hier ganz kurz mein CV: Von 2005-2012 habe ich für einen Netzbetreiber in den unterschiedlichsten Positionen gearbeitet, um mir sowohl meine Existenz und mein Studium zu finanzieren. Von 2009-2012 habe ich am Europäischen Theaterinstitut in Berlin Mitte, die Schauspielerei mit voller Hingabe erlernt und selbst finanziert. Heute arbeite ich als (ERM) Enterprise Relationship Manager und stehe täglich als „Workaholic“ auf der Matte. Was soll das Ganze? Natürlich ist das hier alles Werbung! Wer etwas anderes erwartet hat, den will ich wenigstens von dem Witz dieses Projektes überzeugen. 1) Ich habe absolut 2 linke Hände was Mechanik angeht! 2) Ich habe noch nie in meinem Leben ein Zelt zusammen gebaut! 3) Ich habe noch nie in meinem Leben einen Fahrradreifen alleine gewechselt! 4) Ich kann nur 1 Wort auf polnisch sprechen. 5) Ich bin auf der Reise wirklich alleine! Oder? Ebenso möchte ich hiermit kurz ein Statement zum ganzen Projekt machen: Vor ca. 6 Wochen ist diese Idee bei einem Picknick auf einer Wiese im Berliner Friedrichshain entstanden. Wir waren 5-7 Personen, die sich darüber unterhalten haben, dass man eine Fahrradtour an die Ostsee gemeinsam machen könnte, um dem Alltag zu entweichen und ein Abenteuer zu erleben. Kurze Zeit später kamen wir auf die Idee, dass demnächst das GYDNIA „Open‘er“ Rockfestival statt finden wird und wir gleich alle zusammen nach Danzig radeln können. Ich fand die Idee so geil, dass ich an nichts anderes die weiteren Tage darauf gedacht habe. Das Thema wurde jedoch seit dem nicht mehr angesprochen und jeder ist in seine Richtung weiter gegangen. Kurz darauf saß ich in einer wichtigen Sitzung mit der Geschäftsführung meiner Firma und wir haben über die Agenda 2013 gesprochen. Ich beobachtete die Gesichter aller Kollegen und habe versucht im richtigen Moment einzuwenden, dass ich in der ersten Juli-Woche gerne mit einer Multi-Kulti Gruppe nach Danzig zu einem Rockfestival radeln würde. Es war für wenige Sekunden totenstille im Raum, bis der Geschäftsführer mit einem „genial“ aufschrie und gleich eine Vision einer „Reality Show“ in Worte fasste. Ich schwitzte immer mehr vor mich hin und beobachtete, wie die Zustimmung im Raum immer größer wurde. Wunderbar – ich hatte mein Ziel anscheinend erreicht…?! Ich wollte doch nur 8-10 Tage frei bekommen. Doch jetzt wurde mir die Verantwortung für eine MEGA Social Media Marketing Kampagne übertragen! Wie sollte ich das meinen neuen Bekannten erklären? Werden sie mitmachen? Es hat noch nicht einmal 2 Wochen gedauert, da haben die weltweit größten Hardware Hersteller spontan die ersten „Finanzierungsvorschläge“ auf den Tisch gelegt. Unter höllischen Druck und unangenehmen Beigeschmack, habe ich nun die ganze Gruppe zusammengerufen und angefragt, ob wir das Konzept, so wie es vorgeschlagen wurde, umsetzen wollen. Am Anfang wurde das Ganze euphorisch angenommen und bestätigt, doch es sind sehr schnell viele wichtige Fragen entstanden. Wie abhängig macht man sich? Was muss man dafür leisten? Was ist der Nachteil der Geschichte? Usw… Die allerschlimmste Vorstellung… aus dem gemeinsamen Urlaub wird ein Job! Man findet keine Ruhe! Nun, dennoch hat man mir Interesse bestätigt, doch ich sollte die volle Verantwortung für die ganze Reise tragen und es so komfortabel wie möglich für die Teilnehmer organisieren. Leider habe ich Aufgrund, der kurzen Zeit kein Budget erhalten, um jeder Person ein neues Fahrrad zu spenden. Doch ich habe eine Firma gefunden, die uns Hardware gespendet hat, die man locker nach der Reise verkaufen- und sich nachträglich die Unkosten erstatten kann und ggf. mit Gewinn heraus geht. Lange Rede kurzer Sinn… meine Kollegen sind aus Zweifel zur Stabilität der aktuellen Fahrräder und der gesundheitlichen Verfassung kurzfristig ausgestiegen. Achtung jetzt wird es wieder super lustig: 1) Ich habe mich natürlich nicht nur für meine gefühlten 70 Std. / Woche entschieden, sondern habe alles was in meiner Macht steht, versucht dafür zu tun, um nebenbei ein BIG ESCAPE aus dem Berliner Alltag zu schaffen. Fazit ich bin energetisch ausgesaugt! (Ich schreibe gerade übrigens nur über mein Business! Privates folgt noch!) 2) Ich (Ja, ich beginne immer mit „ich“, weil es selbstverständlich gerade um eine EGO Erfahrung geht) bin dankbar für diese Situation, weil ich jetzt am eigenen Leibe erlebe, was es wirklich bedeutet ALLEINE auf sich gestellt zu sein und so ein „Projekt“ stemmen zu müssen. Es ist sehr schwierig gewesen zu verstehen, was hinter so einem Projekt wirklich steckt! a) Meine gesundheitliche Sicherheit: Was passiert, wenn ich mitten in Polen stehen bleiben muss, einen Krampf in den Waden bekomme und keine Medizin, keine Mitmenschen und kein Handyempfang zur Verfügung steht!?!?!? b) Was passiert, wenn mein Körper sich infiziert und ich mitten auf der Fahrt Fieber, Grippe oder eine neue Krankheit bekomme? c) Was passiert, wenn ich einen Unfall selbst verursache und keiner in meiner Nähe ist? Fragen über Fragen! d) Was passiert, wenn mein Fahrrad kaputt geht? e) Was passiert, wenn ich überfallen werde? f) Was passiert, wenn ich mein Zelt am Waldrand aufschlage und ein Bär, Wolf, Fuchs o.ä. mich anfällt? g) Was passiert, wenn … was denkt ihr? 3) Richtig! Meine Freunde haben die Reise zu recht abgesagt! Sie sind sehr kluge Menschen und ich vertraue sehr ihrer Entscheidung. Mit vollem Respekt muss ich gestehen, dass wenn alle meine nahen Freunde und meine Familie, die mich zum Starten trotz Zweifel an der Reise, nicht unterstützen würden, dann wäre es ebenso für mich selbst sehr sehr sehr sehr sehr schwierig gewesen, all das so kurzfristig auf die Beine zu stellen, was nötig ist um die MINDESTVORAUSSETZUNGEN für meine Reise herzustellen. Es hätte sich wahrscheinlich ins Endlose gezogen! Was will ich jetzt eigentlich hiermit auf den Punkt bringen? Bereits jetzt habe ich so viel Neues gelernt und möchte diese Erfahrung gerne mit jedem teilen! Jeder der gerne Grenzen neu setzen will, jeder der sich neuen Herausforderungen stellen möchte, jeder der ein riesiges Potential an Risikobereitschaft hat, sollte sich im Klaren sein, was es tatsächlich bedeutet und welchen Gefahren man sich wirklich aussetzt. Ob ich nun für meine „Werbekampagnen“ jeglicher Art verurteilt oder gefeiert werde, spielt für mich ehrlich gesagt keine große Rolle mehr. Die Erfahrung gemacht zu haben, dass egal was ich versuche zu stemmen, immer jemand hinter mir steht und mich trägt, gibt mir heute das Gefühl, dass egal, was auf meinem Weg noch passieren wird, ich anscheinend irgendetwas auch richtig gemacht habe. In meinem bisher so kurzem Leben. Danke an alle, die mir bisher immer zur Seite standen! Cheers Neven

Guten Tag Europa!Blog-Update: Jetzt ist auch ein kleines aktuelles Foto von mir zu sehen.http://www.sattel-fest.eu/uber-...
25/07/2013
Über mich - Sattel-Fest

Guten Tag Europa!
Blog-Update: Jetzt ist auch ein kleines aktuelles Foto von mir zu sehen.
http://www.sattel-fest.eu/uber-mich/

Schon in meiner Kindheit habe ich gerne Geschichten gesammelt und vervielfältigt. Natürlich wundere ich mich nicht, dass sich diese Leidenschaft zu meinem Beruf entwickelt hat.

...auf dem Weg nach Schwedt...Rast am Parsteiner See. Absolute Empfehlung. Einer der schönsten Seen in Deutschland.bythe...
24/07/2013

...auf dem Weg nach Schwedt...Rast am Parsteiner See. Absolute Empfehlung. Einer der schönsten Seen in Deutschland.

bytheway... ich habe gestern u.a. auf Grund meiner Reiseerfahrung (Projekt Sattel-Fest) in Deutschland und Polen, 72€ an den WWF gespendet.
Ich kann die "Rückkehr" in die Naturumgebungen in den Heimatländern nur empfehlen! Genießt den Sommer!cheers Neven

Hallo und guten Morgen an alle die Online manchmal shoppen! Wichtiger Hinweis: bestellt eure Sachen immer über https://w...
23/07/2013
boost - Dein Einkauf ist Mehrwert!

Hallo und guten Morgen an alle die Online manchmal shoppen! Wichtiger Hinweis: bestellt eure Sachen immer über https://www.boost-project.com "! bei der Abwicklung bestellt ihr trotzdem bei Amazon,OTTO, etc. (siehe die ganzen Firmen) und die Belohnung, die die für euren Einkauf bekommen, wird automatisch gespendet an Hilfsorganisationen. Das kostet euch nur ein paar Klicks beim Shoppen und ihr leistet automatisch Hilfe! Nehmt euch doch die Zeit und checkt die Seite ab! Die Idee ist meiner Meinung nach genial! Liebe Grüße aus Berlin

Bei boost kannst du zusammen mit deinen Freunden die Welt verbessern ohne in die eigene Tasche zu greifen! Klingt gut? Dann mach mit!

Unsere Blogseite www.sattel-fest.eu wurde neu editiert.
22/07/2013
Sattel-Fest -

Unsere Blogseite www.sattel-fest.eu wurde neu editiert.

Nach der schrecklichen unerholsamen Nacht wanderte ich, wie ein Obdachloser mit seinem vollbeladenen „Sammelgegenstände“-Fahrrad. Moment wieso „wie“? Ich war obdachlos und der Situation ausgeliefert! Jedes Auto, welches an mir vorbeifuhr blickte ich mit Hass an. Ich konnte die Vierräder, weder mehr...

16/07/2013

hi! Die Seite hatte eine "Wochenende-Pause". Ab heute geht es weiter!
Ich werde ebenso einige Tipps posten, wie ich mit meinen Mitteln die knapp über 560km mit meiner "Kiste" geschafft habe. Falls es jemand vor hat nachzumachen.

TIP(P)_1: Bei einer sehr langen Reise mit dem Fahrrad ist tatsächlich ein Wasservorrat nicht zu unterschätzen! Ich hatte immer 3-4 Wasserfläschchen zur Sicherheit dabei! Die pro Etappe verbraucht werden mussten. (Weitere Tipps folgen täglich)

Thema Crowdfunding die Dritte: Bei www.startnext.de kann man bald unser neues Projekt unterstützen. Durch FidorPay,PayPa...
13/07/2013
Startnext - Crowdfunding, Finanzierung für Kreative, Erfinder und Künstler

Thema Crowdfunding die Dritte: Bei www.startnext.de kann man bald unser neues Projekt unterstützen. Durch FidorPay,PayPal, Sofortüberweisung oder Vorkasse. Wenn euch z.B. unsere Projekt Idee gefählt und ihr gebt 20 cent dazu... wenn 60.000 Leute nur 20 cent spenden würden... dann hätten wir 12.000,00 € Budget. Infos zum Projekt folgen bald... ♥ cheers

Crowdfunding fördert Kreativität & Innovationen - hier werden Ideen zu Projekten. Startnext ist Deutschlands größte Crowdfunding-Community. Mit Startnext können Starter (Künstler, Musiker, Filmemacher, Designer, Fotografen, Autoren, Journalisten, ...) ihre Projekte durch viele einzelne Personen fina...

10/07/2013

Zur Crowdfunding Kampagne: Guten Morgen erstmal!!!

...bei Crowdfunding wird ein Zielbudget auf einer Internet Plattform platziert (wie z.B. www.startnext.de), die dafür sorgt, dass Menschen in der Lage sind ein Projekt gemeinsam zu fördern. (Ich poste jetzt jeden Tag eine kleine Info über Crowdfunding bis unsere Kampagne zum neuen Projekt startet!) Behaltet es einfach im Auge Es wird sich lohnen!:) cheers Neven

09/07/2013

Zur Crowdfunding Kampagne: hi Leute, für die "Crowdfunding Kampagne" , die bald losgehen soll... werde ich für die, die noch nie dieses Wort gehört haben, täglich, step by step eine kleine Info dazu posten... um euch ein Bild über eure Möglichkeiten zu schaffen!
Vielleicht motiviert es dann den ein oder anderen uns mit wenig Einsatz zu unterstützen, ein geiles Filmprojekt zu realisieren... eine kleine Überlegung: Gute Filme kann man sich auch in z.B. 120 Jahren angucken ) Ich fange morgen damit an, bis wir die Kampagne aktivieren ! cheers

09/07/2013

70! Jetzt gibt's noch nen' Foto! :)

09/07/2013

69!Ihr seid ja der Wahnsinn!

Die Spur nach Wandlitz - Deutschland - Luxus pur für Fahrradfahrer!
09/07/2013

Die Spur nach Wandlitz - Deutschland - Luxus pur für Fahrradfahrer!

08/07/2013

wow... 66 User!Danke!!!
Wenn ihr mehr Natur sehen wollt, dann bleibt dran! Morgen geht es weiter! Gute Nacht ;D

Unterwegs nach Gdynia über das polnische Land... (ehm. westpreußisches Gebiet) "Ein Meer aus Gold"
08/07/2013

Unterwegs nach Gdynia über das polnische Land... (ehm. westpreußisches Gebiet) "Ein Meer aus Gold"

08/07/2013

ok... hier werden jetzt nochmal die schönsten Fotos der Reise täglich ab und an gepostet, bis es mit dem Crowdfunding über das weitere Projekt geht! Viel Spaß! :D

08/07/2013

Berlin strahlt! Wer von euch ist ebenso heute mit seinem Fahrrad unterwegs?lg!

07/07/2013

....... Muskelkater hoch 3 ....

07/07/2013

... schreibe gerade die Auswertung meiner Reise und über den letzten Tag in Gdynia. Heute Abend stelle ich es online.

Der Sattel wird ready gemacht und nach Hause "gebracht" ...In Gdynia (Polen) ist, wie jährlich der absolute Ausnahmezust...
06/07/2013
sattel-fest -

Der Sattel wird ready gemacht und nach Hause "gebracht" ...
In Gdynia (Polen) ist, wie jährlich der absolute Ausnahmezustand los. Für mich bedeutete das: kein Dach über dem Kopf und alle Villen,High-End Hotels, Motels,Hostels und Zeltplätze sind "overpowered" voll (restlos ausgebucht).
Mehr morgen auf www.sattel-fest.eu
Gruß
Neven

05/07/2013

...krass!Ein Mann namens Sbigniew hat mich vor 30min von der Straße 6 weggewunken und mir den Berg hoch geholfen. Er erklärte mir,dass ich wahrscheinlich seit Tagen unbewusst illegal diese Straße nutze und selbst die Autofahrer eine extra Gebühr für die Nutzung blechen müssen. Huh...Schwein' jehabt'! +Gratis Kurs über die Westpreusische Geschichte...mehr heute Abend im Blog!

05/07/2013

...off to Gdynia... die letzten 129km bis zum Ziel! (Halbzeit) :-)

04/07/2013

Fix und fertig...krasses Adrenalin heute; Polen du bist auf ne' sympathische Art verrückt!:-)

04/07/2013

Koszalin!!! Jetzt wird's spannend.Ich fahre weiter!!!yeah!

04/07/2013

Pause...heute geht es sehr schnell zu... Der Asphalt ist alles,was ich sehe........! Gdynia rückt näher. +Glück mit dem Wetter!!!

04/07/2013

...Guten Morgen!
Es geht weiter!

Adresse

C/o Myhandy.de Heilbronner Straße 10
Berlin
10711

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Sattel-Fest erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Veranstaltungen/Veranstaltungsorte in der Nähe