Kommunikationszentrum am Ostpreußendamm

Kommunikationszentrum am Ostpreußendamm Die luftig gestalteten Räume laden zu kulturellen Veranstaltungen und Gruppenaktivitäten ein. Vielfalt Leben ist das Motto dieser schönen alten Villa in Lichterfelde.
(1)

Das spiegelt sich nicht nur in dem großen Angebot an verschiedensten Freizeitaktivitäten und dem bunten Veranstaltungsprogramm, das Kommunikationszentrum ist auch ein Ort der Begegnung und des Austausches für Menschen ab 55. Ob mit Qi Gong, Yoga, Mal- und Sprachkursen oder Tanz und Theaterspiel, unser Angebot richtet sich an alle, die in angenehmer Atmosphäre und in Gemeinschaft etwas für die Seele, den Geist und Körper tun wollen. Ihre kulturelle Neugierde können Sie in unserem jährlichen Länderthema stillen, in dem wir unter anderem ferne Länder mit Ausstellungen und verschiedenen Veranstaltungen näher beleuchten. Bei dem wöchentlichen Kulturprogramm können Sie sich für ein geringes Entgelt verschiedene Künstler oder Vorträge ansehen und -hören, dieses Haus steht Ihnen aber genauso offen, wenn Sie einfach bei Kaffee und Kuchen z.B. auf unserer schönen Gartenterrasse oder im Wintergarten verweilen möchten. Der Betrieb wird durch ein sehr nettes Team von ehrenamtlichen Mitarbeitern unterstützt und wir freuen uns Sie hier begrüßen zu können. Sie sind herzlich Willkommen! Schauen Sie vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wie gewohnt öffnen

Aufmunterung zu Ostern: Sieben Freizeitstätten machen mit - Berlin.de
01/04/2021
Aufmunterung zu Ostern: Sieben Freizeitstätten machen mit - Berlin.de

Aufmunterung zu Ostern: Sieben Freizeitstätten machen mit - Berlin.de

Abreißkalender erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Jeden Morgen mit Spannung erwartet, vermitteln sie einen Impuls zum Start in den Alltag. Das kann ein aufmunterndes Wort sein, ein motivierender Spruch, ein zu Herzen gehendes Gedicht, ein Bibelvers oder sonst eine Lebensweisheit. Wenn im Frühli...

Wiederaufnahme des Gratulationsdienstes zum 1. April 2021 - Berlin.de
01/04/2021
Wiederaufnahme des Gratulationsdienstes zum 1. April 2021 - Berlin.de

Wiederaufnahme des Gratulationsdienstes zum 1. April 2021 - Berlin.de

Ostern steht vor der Tür, die Natur erwacht, frühlingshafte Temperaturen sorgen überall für entspannte Gesichter und gute Laune: ideale Voraussetzungen zur Wiederaufnahme des Besuchs- und Gratulationsdienstes am 1. April 2021. Kontaktbeschränkungen, Distanzgebot und die Pflicht, sich hinter ein...

Amt für Soziales dehnt Angebot der Terminsprechstunden bis 18. April 2021 aus - Berlin.de
01/04/2021
Amt für Soziales dehnt Angebot der Terminsprechstunden bis 18. April 2021 aus - Berlin.de

Amt für Soziales dehnt Angebot der Terminsprechstunden bis 18. April 2021 aus - Berlin.de

Das Amt für Soziales Steglitz-Zehlendorf setzt den am 9. März 2021 wiederaufgenommenen eingeschränkten Regelbetrieb bis vorläufig 18. April 2021 fort. Die Arbeitsgruppen im Leistungsbereich, der Sozialdienst und die Betreuungsbehörde bieten ihren Kundinnen und Kunden Notfallsprechstunden an. We...

Die Kinder der Giesensdorfer Grundschule haben mit uns für Sie gebastelt! 🥰Nehmen Sie sich gern einen Ostergruß vom Zaun...
26/03/2021

Die Kinder der Giesensdorfer Grundschule haben mit uns für Sie gebastelt! 🥰
Nehmen Sie sich gern einen Ostergruß vom Zaun. 🤗🍀🤩

Wir wünschen allen ein schönes und sonniges Osterfest. 🐣🐰🌷
Bis hoffentlich bald! 😊

17/03/2021
Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

Jetzt neu bei Facebook: Das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

Offizieller Facebook Auftritt des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf

Seniorenvertretung: Der Video-Stammtisch für Senior:innen wird fortgesetzt - Berlin.de
07/03/2021
Seniorenvertretung: Der Video-Stammtisch für Senior:innen wird fortgesetzt - Berlin.de

Seniorenvertretung: Der Video-Stammtisch für Senior:innen wird fortgesetzt - Berlin.de

Die Seniorenvertretung Steglitz-Zehlendorf und die AG Mobilität des Runden Tisches Gut älter werden in Steglitz-Zehlendorf laden wieder ein zum monatlichen Video-Stammtisch. Corona-bedingt gibt es keine Vor-Ort-Sprechstunden der Seniorenvertretung. Als neue Möglichkeit bieten wir einen Stammtisch...

19/02/2021
Impfberatung am Seniorentelefon: Ihr Anruf ist willkommen! - Berlin.de
12/02/2021
Impfberatung am Seniorentelefon: Ihr Anruf ist willkommen! - Berlin.de

Impfberatung am Seniorentelefon: Ihr Anruf ist willkommen! - Berlin.de

Pandemiezeiten sind besondere Zeiten. Gerade ältere Menschen vermissen den persönlichen Kontakt zu Ihren Angehörigen, Freunden und Bekannten – oder einfach den Plausch zwischendurch im Kiez. Telefonieren ist für viele die einzige Möglichkeit, sich mit anderen über die kleinen Sorgen, aber au...

Notfallsprechstunden und Maskenpflicht: Amt für Soziales gibt Regelungen ab 15. Februar 2021 bekannt - Berlin.de
12/02/2021
Notfallsprechstunden und Maskenpflicht: Amt für Soziales gibt Regelungen ab 15. Februar 2021 bekannt - Berlin.de

Notfallsprechstunden und Maskenpflicht: Amt für Soziales gibt Regelungen ab 15. Februar 2021 bekannt - Berlin.de

Trotz bestimmter Lieferengpässe haben die Impfungen kräftig Fahrt aufgenommen. Immer mehr Menschen nehmen das Impfangebot der Behörden wahr. Im besonderen Fokus stehen derzeit die Virusmutationen. Deshalb sehen Experten noch keinen Anlass zur Entwarnung: Die SARS-Cov2-Pandemie schränkt das öffe...

Liebe wabert durch die Luft am Kommunikationszentrum... 😍❤Bis sich die Türen bei uns wieder öffnen, wird es leider noch ...
12/02/2021

Liebe wabert durch die Luft am Kommunikationszentrum... 😍❤

Bis sich die Türen bei uns wieder öffnen, wird es leider noch etwas Zeit brauchen. Als kleines Trostpflaster und wenn Sie in der Nähe sind, nehmen Sie sich ein Herz!
Wir wünschen Ihnen ein sonniges und liebevolles Wochenende!
🥰💞🙃

Kostenlose Ausgabe von medizinischen Schutzmasken durch das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf an bedürftige Personen - Berl...
26/01/2021
Kostenlose Ausgabe von medizinischen Schutzmasken durch das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf an bedürftige Personen - Berlin.de

Kostenlose Ausgabe von medizinischen Schutzmasken durch das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf an bedürftige Personen - Berlin.de

Das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin verteilt an Personen mit geringem Einkommen kostenlos medizinische Schutzmasken. Das betrifft Personen, die Anspruch auf den Berlinpass haben, weil sie z.B. Arbeitslosengeld II, Grundsicherung im Alter oder bei Erwerbsminderung, Leistungen nach dem Asylb...

Notfallsprechstunden und Maskenpflicht: Amt für Soziales gibt Regelungen ab 1. Februar 2021 bekannt - Berlin.de
25/01/2021
Notfallsprechstunden und Maskenpflicht: Amt für Soziales gibt Regelungen ab 1. Februar 2021 bekannt - Berlin.de

Notfallsprechstunden und Maskenpflicht: Amt für Soziales gibt Regelungen ab 1. Februar 2021 bekannt - Berlin.de

Trotz der angelaufenen Impfungen geben die Experten noch keine Entwarnung: Die SARS-Cov2-Pandemie schränkt das öffentliche Leben unserer Stadt weiterhin stark ein. Am 19. Januar 2021 hat die Ministerpräsidentenkonferenz zusammen mit der Bundeskanzlerin beschlossen, die einschneidenden Maßnahmen ...

12/01/2021
11/01/2021

Ab 11. Januar 2021: Amt für Soziales setzt Notfallsprechstunden fort

Seit 16. Dezember 2020 ist das öffentliche Leben unserer Stadt weitgehend heruntergefahren. Der aktuellen Bund-Länder-Vereinbarung folgend, wird es auch im Zeitraum zwischen 11. Januar 2021 und 31.Januar.2021 dabei bleiben. Zwar haben sich die vom Robert-Koch-Institut täglich gemeldeten Infektionszahlen auf hohem Niveau stabilisiert, aber die Pandemie bleibt besorgniserregende Realität.

Das Amt für Soziales Steglitz-Zehlendorf leistet seinen Beitrag zur Eindämmung von Infektionsrisiken und setzt seine Notfallsprechstunden über den 10. Januar 2021 hinaus fort. Bürgerinnen und Bürger werden dringend gebeten, das Rathaus Lankwitz im eingangs genannten Zeitraum nur in unaufschiebbaren, unmittelbaren Notfällen aufzusuchen. Notfälle sind Mittellosigkeit, zu beseitigende Obdachlosigkeit und Bestattungen.

Lotsinnen und Lotsen führen im Foyer des Rathauses mit den Betroffenen ein kurzes Vorgespräch zur Klärung ihrer Anliegen. Abgesehen von den oben aufgeführten Notfällen sind alle anderen Angelegenheiten auf postalischem Weg, per E-Mail, telefonisch oder online zu erledigen. Wer nur etwas abzugeben hat, nutzt bitte den Hausbriefkasten.

Weiterhin ausgesetzt wird der Gratulationsdienst für Geburtstage und Ehejubiläen. Hausbesuche finden nicht statt. Geschlossen bleiben vorläufig auch die sieben bezirklichen Seniorenfreizeitstätten.

Das Amt für Soziales beobachtet die Pandemieentwicklung sehr aufmerksam und ist in der Lage, auf veränderte Situationen rasch zu reagieren. Oberste Priorität hat der Gesundheitsschutz für Kundinnen und Kunden sowie das Personal im Amt für Soziales.

Ein Licht am Horizont sind die Ende Dezember aufgenommenen Impfungen. Sie geben Anlass zu vorsichtigem Optimismus, dennoch müssen Kontakte weiter auf ein absolutes Minimum reduziert werden.

In den aktuellen Zeiten, in denen sich schnell viel verändert, gibt es nun auch den Newsletter vom Amt für Soziales des ...
07/01/2021
Newsletter vom BA Steglitz-Zehlendorf - Amt für Soziales - Berlin.de

In den aktuellen Zeiten, in denen sich schnell viel verändert, gibt es nun auch den Newsletter vom Amt für Soziales des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf.

Der Newsletter des Amtes für Soziales des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf informiert über aktuelle Termine in den Freizeitstätten, Veränderungen und neue Publikationen Wenn Sie diese Nachrichten erhalten möchten, melden Sie sich bitte für unseren kostenlosen Newsletter an.

Wir wünschen Ihnen ein gesundes, zufriedenes und gutes Neues Jahr.🍀🤩Ob es ein solches wird, haben wir selbst in der Hand...
04/01/2021

Wir wünschen Ihnen ein gesundes, zufriedenes und gutes Neues Jahr.
🍀🤩
Ob es ein solches wird, haben wir selbst in der Hand.

Denken wir jeden Morgen an 3 Dinge, die gerade gut sind, für die wir dankbar sind. Das können die kleinsten Sachen sein.
Halten wir inne und freuen wir uns z.B. über ein Dach über dem Kopf, Essen im Kühlschrank, warmes Wasser aus der Wand oder jeden neuen Tag mit all seinen Geschenken und Überraschungen....
Dankbarkeit und Akzeptanz tragen uns durch diese Zeit!

„Gut durch den Winter kommen“ - Anregungen für Senior*innen - Berlin.de
21/12/2020
„Gut durch den Winter kommen“ - Anregungen für Senior*innen - Berlin.de

„Gut durch den Winter kommen“ - Anregungen für Senior*innen - Berlin.de

Die aktuelle Situation stellt uns vor besondere Herausforderungen. Wie wir alle benötigen auch ältere Menschen gute Strategien, um die von Kontaktbeschränkungen und oft auch von Sorgen geprägte Zeit bestmöglich zu gestalten. Hierzu gehören sowohl regelmäßige Bewegung als auch Möglichkeiten,...

Ab 17. Dezember: Amt für Soziales bietet Notfallsprechstunde an - Berlin.de
17/12/2020
Ab 17. Dezember: Amt für Soziales bietet Notfallsprechstunde an - Berlin.de

Ab 17. Dezember: Amt für Soziales bietet Notfallsprechstunde an - Berlin.de

Im Zeitraum zwischen 16. Dezember 2020 und 10. Januar 2021 wird das öffentliche Leben unserer Stadt weitgehend heruntergefahren. Aufgrund unverändert hoher Infektionszahlen bleibt es das Gebot der Stunde, Kontakte auf ein absolutes Minimum zu reduzieren.

Positive Gedanken über die Dinge, die heute und in diesem Moment gut sind, geben Kraft für Körper, Geist und Seele.Versu...
16/12/2020

Positive Gedanken über die Dinge, die heute und in diesem Moment gut sind, geben Kraft für Körper, Geist und Seele.
Versuchen Sie es! Jeden Tag aufs Neue. ❤️🧠❤️

15/12/2020
Imagefilm Steglitz-Zehlendorf

Der neue Imagefilm unseres Bezirkes Steglitz-Zehlendorf

📢 Spot on! Dürfen wir vorstellen? Der brandneue Imagefilm des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf!🙌🏻Aber bevor es los geht dürfen ein paar Worte, so wie es s...

❤️
04/12/2020

❤️

03/12/2020

Corona bremst Freizeitstätten aus: Es bleibt bei befristeter Schließung bis Jahresanfang 2021

Das Amt für Soziales Steglitz-Zehlendorf gibt bekannt, dass die sieben bezirklichen Seniorenfreizeitstätten im gesamten Monat Dezember 2020 bis einschließlich 10. Januar 2021 weiter komplett geschlossen bleiben müssen. Dies gilt sowohl für Gäste, als auch für jede Art von Gruppenaktivitäten.

Die Infektionszahlen im Zusammenhang mit dem SARS-Cov2-Coronavirus haben sich zwar stabilisiert, bewegen sich aber nach wie vor auf hohem Niveau. Angesichts der Beliebtheit dieser überall im Bezirk verteilten Einrichtungen bei Bürgerinnen und Bürgern, aber auch bei den in den verschiedenen Freizeitgruppen Aktiven, ist die Entscheidung zu deren Schließung nicht leichtgefallen. Mit der am 29. November 2020 in Kraft getretenen Änderung der Berliner SARS-Cov2-Infektionsschutzverordnung setzt der Senat die Bund-Länder-Beschlüsse vom 25. November um. Am 2. Dezember haben Bund und Länder vereinbart, die getroffenen Maßnahmen zum Herunterfahren des öffentlichen Lebens bis einschließlich 10. Januar 2021 zu verlängern.

Um die Gesundheit aller zu schützen und das Gesundheitssystem nicht zu überlasten, wurde das öffentliche Leben im November stark heruntergefahren. Seither sollen Kontakte außerhalb des eigenen Haushalts auf das absolute Minimum reduziert werden. Der gemeinsame Aufenthalt von mehreren Personen aus verschiedenen Haushalten im Innenraum ist stark eingeschränkt. Kulturelle und der Unterhaltung dienende Veranstaltungen sind, ebenso wie Freizeitaktivitäten in geschlossenen Räumen, weitgehend untersagt.

Ein Lichtblick ist die Wiederaufnahme des Gratulationsdienstes für ältere Menschen mit runden Geburtstagen oder Ehejubiläen. Nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung mit den Jubilaren und bei Einhaltung der Abstands- und Hygieneregelungen sind persönliche Besuche an der Haustür wieder möglich.

Das Amt für Soziales beobachtet die weitere politische und pandemische Entwicklung aufmerksam und wird die Öffentlichkeit zu gegebener Zeit über Neuerungen in Kenntnis setzen.

Ein Licht, in dem Deine Hoffnung funkelt, wenn um Dich herum das Leben dunkelt.Eines, in dem Deine Seele ruhtund Dir und...
30/11/2020

Ein Licht, in dem Deine Hoffnung funkelt,
wenn um Dich herum das Leben dunkelt.
Eines, in dem Deine Seele ruht
und Dir und anderen Gutes tut,
das alle verzagten Gedanken vertreibt
und Deinen Tränen ein guter Begleiter bleibt.
Ein Licht, das Deine Wege erhellt
und Dein Tun niemals in den Schatten stellt.
Ich schenke Dir ein Licht, das Deine Jahre bescheint
und es gut mit Dir und der Zukunft meint.

Das Team des Kommunikationszentrums und seine Leitung wünscht allen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein friedliches und gesundes Jahr 2021! 😇🎅🎄

03/11/2020

Corona bremst Freizeitstätten aus: Befristete Schließung im November 2020

Das Amt für Soziales Steglitz-Zehlendorf gibt bekannt, dass die sieben bezirklichen Seniorenfreizeitstätten im Zeitraum vom 02. bis 30. November 2020 ihre Pforten komplett schließen müssen, sowohl für Gäste, als auch für jede Art von Gruppenaktivitäten.

Die Entscheidung ist dem Amt angesichts der hohen Akzeptanz dieser Einrichtungen bei Bürgerinnen und Bürgern, aber auch bei den in den verschiedenen Freizeitgruppen Aktiven und deren Leiterinnen und Leitern, nicht leichtgefallen. Allerdings gab es aufgrund der am 28. Oktober 2020 zwischen Bund und Ländern getroffenen Vereinbarungen zur Bekämpfung der Pandemie keine Alternative. Auf der Basis dieser Vereinbarungen hat der Senat am 29. Oktober eine Änderung der Berliner SARS-Cov2-Infektionsschutzverordnung beschlossen.

Mit dem Ziel, die Gesundheit aller zu schützen und das Gesundheitssystem nicht zu überlasten, wird das öffentliche Leben im November stark heruntergefahren. Deshalb sollen Kontakte außerhalb des eigenen Haushalts auf das absolute Minimum reduziert werden. Der gemeinsame Aufenthalt von mehreren Personen aus verschiedenen Haushalten im Innenraum ist stark eingeschränkt. Kulturelle und der Unterhaltung dienende Veranstaltungen sind, ebenso wie Freizeitaktivitäten in geschlossenen Räumen, weitgehend untersagt.

Hierzu erklärt der für Soziales zuständige Bezirksstadtrat Frank Mückisch:

„Zum zweiten Mal müssen wir in diesem Jahr unsere Freizeitstätten schließen. Wir hatten uns alle im Juli nach der Wiederaufnahme des Regelbetriebs fast schon wieder an eine gewisse Normalität gewöhnt. Die zweite Corona-Welle bremst uns aus. So bedauerlich die Entscheidung zur Schließung auch ist – sie war unausweichlich. Für mich gilt: Der Erhalt der Gesundheit unserer Gäste und des Personals hat absolute Priorität. Ich bitte Besucherinnen und Besucher unserer Freizeitstätten, aber auch die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, um Geduld und Verständnis für die getroffenen Maßnahmen“.

Parallel zur Schließung der Freizeitstätten muss auch der persönliche Gratulationsdienst für ältere Menschen mit runden Geburtstagen oder Ehejubiläen vorübergehend ausgesetzt werden. Stattdessen werden die Glückwünsche im November telefonisch überbracht.

Das Amt für Soziales beobachtet die weitere politische und pandemische Entwicklung aufmerksam und wird die Öffentlichkeit zu gegebener Zeit über Neuerungen in Kenntnis setzen.

Aus gesundheitlichen Gründen muss diese Veranstaltung leider entfallen. Wir wünschen Gute Besserung!
22/10/2020
Warum können Engel fliegen? - Erleben Sie Hörenswertes, Wissenswertes, Klangvolles und Vergnügliches über Engel mit Judy Kadar und Petra Pavel am 27.10.2020 - Berlin.de

Aus gesundheitlichen Gründen muss diese Veranstaltung leider entfallen. Wir wünschen Gute Besserung!

Engel sagen Sie? Ich habe noch nie einen gesehen – keinen einzigen – weder Flügel noch Federn – Nichts… Erleben Sie Hörenswertes, Wissenswertes, Klangvolles und Vergnügliches über Engel mit Judy Kadar und Petra Pavel. In den letzten Jahren wurde wieder viel über Engel geschrieben, wurde...

19/10/2020

Frank Mückisch, Bezirksstadtrat für Bildung, Kultur, Sport und Soziales:
05.11.2020: Rathaus Lankwitz, Raum 224, Hanna-Renate-Laurien-Platz, 12247 Berlin
Die Sprechstunde findet jeweils in der Zeit von 14.00 bis 16.00 Uhr statt.
Um Wartezeiten zu vermeiden, ist eine Terminreservierung unter der Telefonnummer 90299-5300, unter der Sie auch weitere Sprechstunden erfragen können, unbedingt erforderlich.

15/10/2020
kulturleben-berlin.de

KulturLeben Berlin - Schlüssel zur Kultur e.V. bietet freie Kulturplätze für Menschen mit geringem Einkommen an , die dem Verein von seinen Kulturpartnern kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. In den Freizeitstätten Maria-Rimkus-Haus und im Hertha-Müller-Haus findet einmal im Monat eine persönliche Beratung und Anmeldung zu diesem Kulturprojekt statt. Ein schöne Projekt.

https://kulturleben-berlin.de/die-kulturloge/kulturleben/

Befragung älterer Menschen in der Zeit vom 09. bis zum 31.10.2020 - Berlin.de
24/09/2020
Befragung älterer Menschen in der Zeit vom 09. bis zum 31.10.2020 - Berlin.de

Befragung älterer Menschen in der Zeit vom 09. bis zum 31.10.2020 - Berlin.de

Das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf wird in der Zeit vom 09. bis zum 31.10.2020 eine groß angelegte Sozialstudie durchführen. Hierfür werden 20.000 zufällig ausgewählte Einwohner*innen aus dem Bezirk im Alter ab 65 Jahren zu Themen wie z.B. Mobilität, Digitalisierung, Gesundheitsbewusstsein und...

Herbstzeit, die Blätter fallen, alles wird ruhiger... eine schöne Zeit, um mit anderen Menschen bei einem Tee oder Kaffe...
17/09/2020
Lesestunde zur Tea-Time ab 07.10.2020 - Anmeldungen ab sofort - Berlin.de

Herbstzeit, die Blätter fallen, alles wird ruhiger... eine schöne Zeit, um mit anderen Menschen bei einem Tee oder Kaffee zusammen zu kommen und über Literatur zu sprechen oder gemeinsam aus einem ausgewählten Buch zu lesen.
Wir freuen uns auf Sie!

Gemeinsam möchte ich mit Ihnen im Vierwochen-Rhythmus ein von uns erwähltes Buch besprechen. Jeder ist angesprochen, sein Buch zu empfehlen. Ich selbst werde Ihnen meine Favoriten vorstellen. In gemeinsamer Runde kann diskutiert und auch vorgelesen werden. Ich freue mich bei einem Nachmittagstee m...

Das Hausprogramm ist für das zweite Halbjahr 2020 in einer neuen, bearbeiteten Fassung erschienen.
16/09/2020
Freizeitstätten im Bezirk Steglitz-Zehlendorf - Berlin.de

Das Hausprogramm ist für das zweite Halbjahr 2020 in einer neuen, bearbeiteten Fassung erschienen.

Kommunikationszentrum am Ostpreußendamm Frau Müller Soz 2534 Ostpreußendamm 52 12207 Berlin Tel.: (030) 772 60 55 Fax.: (030) 701 774 21

Irish Folk- Nachmittag mit Peter Robin am 20.10.2020 - Anmeldung ab sofort möglich - Berlin.de
14/09/2020
Irish Folk- Nachmittag mit Peter Robin am 20.10.2020 - Anmeldung ab sofort möglich - Berlin.de

Irish Folk- Nachmittag mit Peter Robin am 20.10.2020 - Anmeldung ab sofort möglich - Berlin.de

Genießen Sie einen besonderen Nachmittag mit Peter Robin, der Sie auf die musikalische Reise in die Heimat von Oscar Wilde und dem Guinness-Bier mitnimmt! Begleiten Sie Peter Robin auf die „grüne Insel“ und singen Sie bei bekannten und weniger bekannten Liedern mit. Fühlen Sie sich in den Iri...

Jazz – Swing – Fox - Blues: am 13.10.2020 im Kommunikationszentrum am Ostpreußendamm - Anmeldung ab sofort - Berlin.de
14/09/2020
Jazz – Swing – Fox - Blues: am 13.10.2020 im Kommunikationszentrum am Ostpreußendamm - Anmeldung ab sofort - Berlin.de

Jazz – Swing – Fox - Blues: am 13.10.2020 im Kommunikationszentrum am Ostpreußendamm - Anmeldung ab sofort - Berlin.de

Die großartigen Musiker sind Meister der Interpretation und Improvisation. Seit über 10 Jahre begeistern die Musiker die europäische Musikszene mit erlesenen Nummern aus dem Great American Real Book und raffinierten Eigenkompositionen. Das Programm beinhaltet u.a. Musikwerke von Benny Goodman (Am...

Adresse

Ostpreußendamm 52
Berlin
12207

Öffnungszeiten

Montag 10:30 - 17:30
Dienstag 10:30 - 17:30
Mittwoch 10:30 - 17:30
Donnerstag 10:30 - 17:30
Freitag 09:00 - 17:30

Telefon

(030) 772 60 55

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Kommunikationszentrum am Ostpreußendamm erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Kommunikationszentrum am Ostpreußendamm senden:

Veranstaltungen/Veranstaltungsorte in der Nähe


Andere Bühne und Veranstaltungsort in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Hallo Besucherinnen und Besucher des kommunikationzentrum am Ostpreussendamm Soeben habe ich die grösste Schweinerei aller Zeiten erfahren. Frau Richter-Kotowski Bezirksbuergermeisterin Steglitz -Zehlendorf hat kurzfristig beschlossen, das ab 4 .November bis Februar das Haus fuer Besucher geschlossen wird um Hortkinder der Giesensdorfer Grundschule unterzubringen. Wieder so eine Sache wo der Senat nicht in der Lage ist Bauvorhaben einzuhalten.(Neubau auf Grundstück der Giesensdorfer Grundschule) Dafür muessen nun die Ärmsten Alten und Behinderten herhalten. Ganz zu Schweigen von den Weihnachtsfeiern. Zu passe kommt Frau Richter -Kotowski natürlich das unsere Leiterin uns verlässt. Besucher , Ehrenamtliche, Künstler wehrt euch!!!!! Eure Ehrenamtliche Christel Petukat
Hatte gerade eine schöne Erfahrung mit dem Atemkurs, der donnerstags von 14 Uhr bis 15.30 Uhr im Kommunikationszentrum am Ostpreußendamm 52 läuft. Durchgeführt wird er von Dipl. Atemtherapeutin Carina Gutmann. Die Gruppe ist klein und alle sind wirklich nett und aufgeschlossen. Die Kosten dafür betragen 5 Euro.