Comacon

Comacon The Comacon is a News and Media Website, Community andan annual fair festival for the creative industries. The focus is on the film, foto, music, book, art, design, advertising VR and AR industries.
(1)

Ab den 11.Mai können die Anträge gestellt werden
05/05/2020

Ab den 11.Mai können die Anträge gestellt werden

Der Berliner Senat hat Anfang April das Soforthilfepaket IV in Höhe von 30 Millionen Euro beschlossen. Es gilt für kleine und mittlere Unternehmen im Kultur- und Medienbereich, für die es bisher kein passendes Förderinstrument gab. Diese Lücke wird nun mit der Soforthilfe IV geschlossen. Damit leistet Berlin einen weiteren Beitrag zur Sicherung und zum Überleben der vielfältigen Kulturlandschaft der Stadt.

Kultursenator Klaus Lederer: „Kultur prägt unsere Stadt in so vielfältiger Form. In der Corona-Krise sind Akteure im Kultur- und Medienbereich vielfach als erste und dann sehr schwer getroffen, da ihnen Einnahmen komplett wegbrechen. Es ist unsere Pflicht, ihnen zu helfen, sie finanziell zu unterstützen und ihr Überleben zu sichern – eine lebendige Demokratie braucht eine lebendige Kulturszene. Mit dem Soforthilfepaket IV erreichen wir kleine und mittlere Kulturbetriebe, die bisher ganz ohne oder ohne hinreichende Unterstützung waren. Für mich ein wichtiger Baustein zum Erhalt kulturellen Lebens in der Stadt.“

Die Anträge auf Mittel aus dem Soforthilfeprogramm IV können von Montag, 11. Mai 2020, 09:00 Uhr bis zum Freitag, 15. Mai 2020, 18 Uhr in einem ausschließlich online-basierten Antragsverfahren über die Website der Investitionsbank Berlin eingereicht werden.
Wer genau ist antragsberechtigt? Diese und weitere Informationen finden Sie unter: https://www.berlin.de/sen/kulteu/aktuelles/pressemitteilungen/2020/pressemitteilung.928447.php

Gute Laune vorprogrammiert:#musikbleibt #konzert #kreativ #wirbleibenzuhause
04/05/2020
Corona Konzerte der Stars-Beleben den Alltag und machen gute Laune!

Gute Laune vorprogrammiert:
#musikbleibt #konzert #kreativ #wirbleibenzuhause

Wir sitzen zuhause, sehen jeden Tag die gleichen vier Wände, die erschütternden Nachrichten über COVID-19 und machen uns Gedanken über Masken und Desinfektionsmittel. Den Musikstars geht es nicht anders.

Die Veranstaltungen der Zukunft! #events #kreativwirtschaft #convid_19  #stayathomehttps://www.event-partner.de/news/evv...
28/04/2020
EVVC Positionspapier: So könnten Veranstaltungen wieder stattfinden

Die Veranstaltungen der Zukunft!
#events #kreativwirtschaft #convid_19 #stayathome

https://www.event-partner.de/news/evvc-positionspapier-so-koennten-veranstaltungen-wieder-stattfinden/

Um der Politik in der aktuellen Corona-Krise einen Lösungsweg zum Umgang mit dem Virus bei Veranstaltungen darzulegen, hat der EVVC Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. gemeinsam mit Experten der Eventbranche und unter ...

Bücherwürmer, Musikfans und Konzertliebhaber aufgepasst!Wie wir unseren Lieblingssänger und das Kulturangebot in unserer...
06/04/2020

Bücherwürmer, Musikfans und Konzertliebhaber aufgepasst!

Wie wir unseren Lieblingssänger und das Kulturangebot in unserer Stadt unterstützen können, erfahrt ihr hier…!

#convid_19 #kreativ #wirtschaft #books #musik #film

In Zeiten der Krise heißt es „Zusammenhalten um jeden Preis!“ Musiker und Künstler bangen um ihre Existenz. Kulturbegeisterte bleiben zuhause und habe keine Möglichkeit mehr, Lang Lang am Klavier zu lauschen oder Bestseller in der Buchhandlung zu durchblättern. Die Welt steht still, doch wie kann jeder einzelne von uns helfen? Was können wir machen, damit Konzerthäuser Theater und Buchhandlungen die COVID-19 Krise überstehen?

Literatur
Was gibt es jetzt besseres, als ein schönes Buch in die Hand zu nehmen, sich auf die Couch zu legen und einen schönen Roman zu lesen. Einfach mal alles vergessen, was gerade passiert und abtauchen in eine andere Welt. Fast alle Buchhandlungen mussten aufgrund des Virus schließen, doch die Branche hat sich ins Netz verlagert. Wir müssen nicht auf unsere Bücher verzichten! Man kann sich jederzeit online oder telefonisch seine Literatur nach Hause holen. Unter dem Link www.genialokal.de findet man eine Übersicht über lokale Buchhandlungen. Um gezielt Buchhandlungen in unserem Umfeld unterstützen zu können findet man unter dem Hashtag #findyourbookstore ein Verzeichnis über alle lokalen Buchhandlungen.

Klassik/Musik
Wer Konzerte und Musik liebt und einen Beitrag leisten möchte, um freischaffende Künstler in dieser schweren Zeit zu unterstützen, kann eine Spende an den Nothilfefonds der Deutschen Orchester Stiftung spenden. Der Radiosender BR-Klassik hat zudem unter dem Hashtag #MusikBleibt ein Livestream-Festival mit Künstlern wie „Jonas Kaufmann“ und „Lang Lang“ zu Gunsten des Fonds organisiert.

Theater/Kino
Theater-und Kinoliebhaber können der Branche helfen, indem sie Gutscheine und Abonnements kaufen und verschenken. Zudem freuen sich Kino-und Theaterhäuser, wenn man auf eine finanzielle Rückerstattung bereits gekaufter Tickets verzichtet.“ Für die Privattheater ist so etwas von einer exorbitanten mentalen Bedeutung“, kommentierte der Präsident des deutschen Bühnenvereins, Ulrich Khuon. Zudem können sich Kulturliebhaber an Crowdfunding und Spendenaktionen beteiligen!

Musiker Adam Schlesinger an Covid-19 gestorben – Tom Hanks trauert - WELT
04/04/2020
Musiker Adam Schlesinger an Covid-19 gestorben – Tom Hanks trauert - WELT

Musiker Adam Schlesinger an Covid-19 gestorben – Tom Hanks trauert - WELT

Der Filmkomponist Adam Schlesinger ist mit 52 Jahren an dem Coronavirus gestorben. Er komponierte unter anderem die Musik für „Mitten ins Herz – Ein Song für dich“ mit Hugh Grant. Viele Kollegen trauern um ihn, darunter Tom Hanks und Stephen King.

Gibt es auch Branchen, die als Gewinner aus der Krise gehen?Ja, auch wenn es größtenteils für alle Arbeitnehmer und Arbe...
02/04/2020

Gibt es auch Branchen, die als Gewinner aus der Krise gehen?

Ja, auch wenn es größtenteils für alle Arbeitnehmer und Arbeitgeber schwere Zeiten sind, gibt es eindeutige Gewinner in der Corona-Krise.

Die Krise ändert alles. Zahlreiche Unternehmen ändern ihre Produktion und stellen ab jetzt Schutzmasken, anstatt beispielsweise Zahnbürsten her, die Luftfahrt verzeichnet Verluste im Milliardenbereich, Restaurants machen knapp 70% weniger Umsatz und Hotels haben einen Rückgang an Neubuchungen von ca.90%.

Die Top 6 der Gewinner

Wenn wir so darüber nachdenken sind die stärksten Profiteure der Krise ganz klar, die Desinfektionshersteller und Drogeriemärkte. Die Nachfrage von Flächen-und Handdesinfektion ist innerhalb kürzester Zeit enorm gestiegen. Es ist so essenziell wie noch nie. Kein Wunder, dass Supermärkte und Fabriken mit der Produktion nicht hinterherkommen.

Als weitere Gewinner gehen Hersteller von Schutzkleidung aus der Krise hervor. Aus Angst vor dem Virus, schaffen sich Privathaushalte und Unternehmen Schutzmasken und Schutzanzüge an. Die Lieferanten kommen nur schwer hinterher, die Produktionsstätten in China, Schweden und Südafrika sind komplett ausgelastet und DuPont (kanadischer Schutzkleidungshersteller) vervierfachte in kürzester Zeit seinen Aktienkurs.

Neben den Herstellern für Schutzkleidung und Desinfektionsmitteln sind die Gewinner Biotech-und Pharmaunternehmen, die auf Hochtouren arbeiten, um schnellstmöglich einen Impfstoff herzustellen. Derzeit werden Versuche mit anderen Medikamenten, wie beispielsweise Malariatabletten getestet. Das Unternehmen „Takeda“ aus Japan möchte versuchen, aus dem Blut eines COVID-19 Patienten, der die Krankheit überstanden hat, ein neues Medikament gegen Corona zu entwickeln.

Ein weiterer Gewinner ist der Lebensmittelhandel-und hersteller, seit die Gesellschaft vor Panik zu Hamsterkäufen übergangen ist, machen besonders Hersteller von Konserven und haltbaren Lebensmitteln Gewinn. Fisch-und Obstkonserven, sowie Teigwaren (Nudeln) erzielten bis dato einen Gewinn von 70%, Gemüsekonserven bis zu 80%. Der Lieferservice von Edeka und Rewe hat die höchste Nachfrage seit Einführung der Dienstleistung. Die Aktien von Delivery Hero, einem Essenslieferanten aus Berlin stieg bis zu 64% an.

Seitdem der größte Teil der Gesellschaft zu Hause ist, erfreuen sich natürlich auch Neftlix & Co. an höheren Nutzerzahlen und profitieren somit ebenso von der COVID-19-Krise. Aber auch der Videokonferenzanbieter „Zoom“ und der deutsche Stream-Sharing-Dienst „Teamviewer“ erzielen einen großen Gewinn.

Als weitere Gewinner gehen Finanzhäuser aus der Krise hervor. Die Menschen kaufen und verkaufen Aktien. Da keiner weiß wie lange die Krise dauert, haben die Broker viel zu tun.

#convid_19 #wirtschaft #kreativ #stayhome

Mit virtuellen Rundgängen in Museen weltweit holen wir uns Kultur nach Hause.  Wirkt gut gegen Langeweile und tristes We...
31/03/2020
Coronakrise: Diese Museen können Sie virtuell besuchen

Mit virtuellen Rundgängen in Museen weltweit holen wir uns Kultur nach Hause. Wirkt gut gegen Langeweile und tristes Wetter. #wirbleibenzuhause #gegenlangeweile #virtualmuseum #itsuptoyou #convid19

https://www.geo.de/reisen/reisewissen/22736-rtkl-coronakrise-diese-museen-koennen-sie-virtuell-besuchen

Während die Verbreitung des Coronavirus durch möglichst wenig soziale Kontakte eingedämmt werden soll, beginnen sich die ersten Menschen in der Isolation zu...

Honorarausfälle von Aufführungen, Proben und Premieren können über den Fond Darstellende Künste mit bis zu  5.000,00 Eur...
29/03/2020
#takecare - Fonds Darstellende Künste e.V.

Honorarausfälle von Aufführungen, Proben und Premieren können über den Fond Darstellende Künste mit bis zu 5.000,00 Euro gefördert werden.

Die kurzfristige Fördermöglichkeit #takecare richtet sich an von Einkünfteausfällen betroffene frei produzierende Künstler*innen, die in den letzten zehn Jahren an durch den Fonds Darstellende Künste geförderten Produktionen beteiligt waren.

Netflix unterstützt Kreative mit Hilfsfonds #hilfsfonds #filmproduktion #convid_19 #gemeinsam
26/03/2020
Netflix startet einen 100 Millionen Dollar COVID-19-Hilfsfonds für Kreative!

Netflix unterstützt Kreative mit Hilfsfonds #hilfsfonds #filmproduktion #convid_19 #gemeinsam

Netflix ist in der glücklichen Lage, trotz der Krise, Geld an die Menschen zu spenden, die gerade um ihre Existenz bangen. Der Hilfsfonds soll die kreative Gemeinschaft und ganz besonders die Menschen unterstützen, die Teil der Netflix-Produktion waren.

Ab morgen 12 Uhr geht es los. Dann können die Anträge gestellt werden.
26/03/2020

Ab morgen 12 Uhr geht es los. Dann können die Anträge gestellt werden.

❗Achtung❗Achtung ❗
.
Neues Zuschussprogramm der IBB ab morgen, Freitag 12 Uhr online:
.
direkter Zuschuss als Liquiditätshilfte innerhalb von drei Tagen nach Antragstellung für Einzelunternehmer, Freiberufler
Soloselbstständige, Unternehmen mit bis zu fünf Mitarbeitern

und aus dem Bundesprogramm für Kleinunternehmen mit bis zu 10 Beschäftigten

Die Höhe der Soforthilfe beträgt:

für Unternehmen bis 5 Beschäftigte 5.000 EUR aus Landesmitteln sowie weitere bis zu 9.000 EUR aus Bundesmitteln
für Unternehmen bis 10 Beschäftigte bis zu 15.000 EUR aus Bundesmitteln.
.
👉Anträge online ab Freitag, 27. März | 12 Uhr über die IBB
https://www.ibb.de/de/wirtschaftsfoerderung/themen/coronahilfe/corona-liquiditaets-engpaesse.html 👈
.
Erforderlich sind lediglich:
•Angaben zur Firma
•Ausweisdokument
•Steuernummer
•Bankverbindung/IBAN
.
.
.

#wirtschaft #spandauerwirtschaft
#wirtschaftsförderungspandau #ibb #investitionsbank #zuschuss #unterstützung #soforthilfe #corona #spandau #berlin #kleinunternehmen #einzelunternehmer #freiberufler #soloselbstständige #berlinhältzusammen

Rettungsschirm für Künstler kommt
21/03/2020
Rettungsschirm für Künstler kommt

Rettungsschirm für Künstler kommt

Allein diesen Monat entsteht der Kulturbranche mehr als eine Milliarden Euro Verlust. Viele bangen um ihre Existenz. Monika Grütters sichert rasche Hilfe zu.

FFA-Soforthilfeprogramm gegen die Auswirkungen der Corona-Krise für die deutsche Film- und Kinowirtschaft
21/03/2020
Corona-Krise: FFA Maßnahmenpaket für Film- und Kinowirtschaft

FFA-Soforthilfeprogramm gegen die Auswirkungen der Corona-Krise für die deutsche Film- und Kinowirtschaft

Um die Auswirkungen der Corona-Krise für die deutsche Film- und Kinowirtschaft abzumildern, hat das Präsidium der Filmförderungsanstalt ein umfangreiches Maßnahmenpaket und die Bildung eines von der FFA, der BKM und den Länderförderern gemeinsam getragenen Hilfsfonds beschlossen.

Bei der IBB können ab dem 19.03.2020 zur Unterstützung  Überbrückungskredite, Bürgschaften oder auch Liquiditätshilfen b...
18/03/2020
Liquiditätsengpässe wegen Coronavirus - Unterstützung für Berliner Unternehmen

Bei der IBB können ab dem 19.03.2020 zur Unterstützung Überbrückungskredite, Bürgschaften oder auch Liquiditätshilfen beantragt werden. Mehr Informationen erhaltet ihr hier:

#coronavirus #berlin #kreativ
https://www.ibb.de/de/wirtschaftsfoerderung/themen/coronavirus/corona-liquiditaets-engpaesse.html

Anträge für Liquiditätshilfen BERLIN sind ab 19.03.2020 möglich. Geöffnet für weitere betroffene Branchen: u.a. Einzelhandel, Gastronomie, Beherbergung.

Aufträge brechen weg. Projekte werden auf "Eis" gelegt. Wie geht es weiter in der Corona-Krise?Die IHK Berlin berät unte...
18/03/2020
Coronavirus trifft Wirtschaft

Aufträge brechen weg. Projekte werden auf "Eis" gelegt. Wie geht es weiter in der Corona-Krise?
Die IHK Berlin berät unter der Hotline 030/31510919 und ist unter [email protected] erreichbar.

#coronavirus #flattenthecurve #berlin #germany #kreativ

https://www.ihk-berlin.de/service-und-beratung/international/coronavirus-trifft-wirtschaft-4713818#titleInText2

Wie stelle ich einen betrieblichen Pandemieplan auf? Wo gibt es aktuelle Infos? Ein Mitarbeiter ist infiziert – was tun? Hilfreiche Links und Tipps für Unternehmen haben wir in einer FAQ-Liste zusammengestellt.

Auch die BERLIN DESIGN WEEK wird dieses Jahr leider  nicht stattfinden können. https://berlindesignweek.com/
16/03/2020
Berlin Design Week - BNDNWK2020 // Berlin Design Week

Auch die BERLIN DESIGN WEEK wird dieses Jahr leider nicht stattfinden können.

https://berlindesignweek.com/

BNDNWK Vom 30. April bis zum 10. Mai 2020 findet zum dritten Mal die BERLIN DESIGN WEEK statt und präsentiert neue Denkansätze und deren Einflüsse auf das Design von heute. Hier finden Sie Informationen zur Teilnahme an der BNDNWK 2020 und dem DESIGN POOL 2020. IMPRESSIONEN BNDNWK 2019 Das gesamt...

Londons Festival „Wide Awake“ wird umweltfreundlich!Das Festival „Wide Awake“ im Brockwell Park vereint Politik und Musi...
14/03/2020

Londons Festival „Wide Awake“ wird umweltfreundlich!

Das Festival „Wide Awake“ im Brockwell Park vereint Politik und Musik…

Das eintägige Festival ist von den Kooperationspartnern „Field Day“, „Bad Vibrations“ und „LNZRT“ ins Leben gerufen worden. Gemeinsam versprechen sie den Besuchern ein „etwas anderes“ Festivalerlebnis. Sie verbinden Musik und Politik, von Indie bis Techno und Punk bis Jazz ist für jeden etwas dabei.

Vor einigen Tagen haben die Veranstalter des brandneuen Festivals „Wide Awake“ Einzelheiten zu den Regeln und der Line up in diesem Jahr bekanntgegeben. Das Festival vertritt eine „Positive Policy“ gemeint ist hiermit, dass das Festival und alle Veranstaltungen, sowie Verpflegung und sanitären Anlagen nachhaltig arbeiten.

Die Festivalregeln 2020 lauten:

· Ökologische Toiletten in den sanitären Anlagen

· Verbot von Einweg-Plastik auf dem gesamten Gelände

· Richtlinien von Lebensmitteln aus ethischer Herkunft werden befolgt

· Ausschließliche Verwendung von biologisch abbaubaren Materialien

· Abfall ausschließlich auf Deponien zu entsorgen

· Es sind nur kompostierbare Becher mit Pfand verfügbar

Neben den musikalischen Highlights wie Metronomy, Black Midi und Daniel Avery, haben die Besucher die einmalige Chance mit Hilfe eines Kohlenstoffrechners ihren Verbrauch im sogenannten „Climate Café“ zu ermitteln.

Robbie M. Parks, Experte für Kraftstoffpolitik, kommentiert: „Ich denke jede Branche braucht Visionäre und Führungskräfte, um in den nächsten Jahrzehnten weniger Kohlenstoff zu verbrauchen. Dazu gehören auch Festivals und Musiker. Es gibt so große Möglichkeiten, in diesem Bereich Veränderungen zu bewirken und ich freue mich, an den Veränderungen beteiligt zu sein. Festivals können sowohl Spaß machen als auch umweltfreundlich sein.“

“Wide Awake” findet am 05. Juni 2020 im Brockwell Park in London statt und ist ein Muss für alle Musikbegeisterten, die umweltfreundliche Festivalluft schnuppern möchten.

#musicfestival #wideawake #music #nachhaltigkeit #brockwellpark

Das Coronavirus führt zur größten Krise der Berliner Kulturszene seit über 70 Jahren. #Clubcommision #clubbing #coronavi...
13/03/2020
„Das ist die größte Krise der Berliner Kulturszene seit der Nachkriegszeit“

Das Coronavirus führt zur größten Krise der Berliner Kulturszene seit über 70 Jahren.
#Clubcommision #clubbing #coronavirus

Berlin ist weltweit bekannt für seine Clubs. Wegen des Coronavirus schließen Größere nun vorübergehend, Kleinere fürchten um ihre Existenz. Ein Interview mit Lutz Leichsenring von der Berliner Clubcommission, dem Verband der Berliner Club-, Party- und Kulturveranstalter*innen.

Warum der Gewinner der Berlinale 2020 jetzt ins Gefängnis gehen soll!Die Berlinale ist gerade ein paar Tage her, Mohamma...
13/03/2020

Warum der Gewinner der Berlinale 2020 jetzt ins Gefängnis gehen soll!

Die Berlinale ist gerade ein paar Tage her, Mohammad Rasoulof gewann den goldenen Bären für den Film „Es gibt kein Böses“. Schon bei der Preisverleihung konnte der Regisseur den Preis für seinen bewegenden Film über die Todesstrafe nicht persönlich entgegennehmen, da ihm eine Haftstrafe droht.
Der Iran fühlt sich durch den Film verraten. Es sei Propaganda gegen das System, da der Film auch die Auswirkungen des Lebens in einem autoritären System thematisiert.
Die letzten Filme: „Be Omid-e didar (Auf Wiedersehen), Dastneweschteha Nemissusand (Manuskripts Don`t Burn) und Lerd (Man of Integrity) wurden in Cannes ausgezeichnet, jedoch bis heute vom Iran zensiert. Durch diese Filme hat der Regisseur bereits im vergangenen Jahr zwei Jahre Berufsverbot und eine Haftstrafe verordnet bekommen. Die Haftstrafe hat Mohammad Rasoulof bisher nicht angetreten. In einer Pressemitteilung wurde jedoch mitgeteilt, dass das Urteil am 04. März vollstreckt werden soll.
Die Leitung der Berlinale und viele weitere Festivals protestiert gegen die einjährige Haftstrafe der iranischen Behörden!
„Es ist erschütternd, dass ein Regisseur so hart für seine künstlerische Arbeit bestraft wird.“, kommentierten Mariette Rissenbeek und Carlo Chatria das Vorgehen im Iran.

Die Europäische Filmakademie, das Festival in Cannes, die deutsche Filmakademie und weitere Branchen debattierten stark gegen die Haftstrafe, in der Hoffnung etwas zu bewirken.
Der Regisseur geht würdevoll mit seiner Haftstrafe um und lässt über seine Filmagentur bekanntgeben, dass viele Aktivisten im Gefängnis sind und ihr Leben durch das Coronavirus gefährdet sei.

#berlinale2020 #mohammadrasoulof #filmfestspiele

Foto: https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/haftbefehl-gegen-iranischen-berlinale-gewinner-mohammad-rasoulof-16664979

Adresse

Berlin

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Comacon erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Comacon senden:

Kategorie

Veranstaltungen/Veranstaltungsorte in der Nähe