CfL Berlin - Abteilung Hockey

CfL Berlin - Abteilung Hockey Club für Leibesübungen - Abteilung Hockey Hockey im Süden Berlins - Tradition seit 1965 CfL Go!
(3)

Danke an @cfl_mjb.mja und @tib_hockey für zwei sehr faire Vorbereitungsspiele! 120 Minuten Spielzeit sind dann aber genu...
25/10/2020

Danke an @cfl_mjb.mja und @tib_hockey für zwei sehr faire Vorbereitungsspiele! 120 Minuten Spielzeit sind dann aber genug für heute. Dienstag geht's weiter 💪🏑

#cflgo #fieldhockey #feldhockey #indoorhockey #hallenhockey #hockey #sonntag #berlin #rudow #buckow #gropiusstadt #britz #neukölln #großziethen #instagood #sport #wuffundbell #brandenburg #corona #hyundai #remax @ CfL Berlin - Abteilung Hockey

Luft anhalten und 📸📸📸Die Hallensaison kann kommen... HoffentlichMorgen geht die Vorbereitung weiter gegen @cfl_mjb.mjaun...
24/10/2020

Luft anhalten und 📸📸📸

Die Hallensaison kann kommen... Hoffentlich

Morgen geht die Vorbereitung weiter gegen @cfl_mjb.mja
und @tib_hockey.

@hyundai_de
#cflgo #fieldhockey #feldhockey #indoorhockey #hallenhockey #hockey #berlin #rudow #buckow #gropiusstadt #britz #neukölln #großziethen #instagood #sport #wuffundbell #brandenburg #corona #hyundai

23/10/2020

Damen - Abschluss Feldsaison 2020

Der Herbst beginnt, wir verabschieden uns vom Feld und starten mit viel Motivation in die Vorbereitungen für die Hallensaison.

Für uns alle war es eine neue Erfahrung auf dem Feld. Nachdem die Saison abgesagt wurde, war es oft für viele schwer sich zu motivieren. Wir trainierten zwar weiterhin und arbeiteten an Dingen für die im Saisonalltag oft keine Zeit blieb, doch ohne die Vorfreude auf den Sonntag war das Training oft etwas ermüdend. Mit der Running Challenge im April und vielen weiteren Teamaufgaben schafften wir es, uns gegenseitig zu motivieren und unsere Fitness zu erhalten. Doch der Spielalltag fehlte uns.

Umso mehr freuten wir uns dann auf das Trainingsspiel gegen den HC Sourbough und den Corona-Cup. Endlich konnten wir wieder richtig spielen. Es gab zwar einige Einschränkungen neben dem Platz und die Spielzeit wurde auch verkürzt, doch damit konnten wir gut umgehen.

Im Corona-Cup belegten wir den 2. Platz und sind mit unserer Leistung zufrieden.

Nun freuen wir uns auf die Hallensaison, auch wenn noch viel Ungewissheit dabei ist. Wir werden Euch weiterhin auf dem Laufenden halten!

Eure Damen

21/10/2020
www.berlinhockey.de

http://www.berlinhockey.de/VVI-web/Berlin/Download/file/Hygiene-Schutzkonzept-Halle.pdf

Und das ist der Link!

21/10/2020

Bitte achtet darauf, dass ab dem Betreten der Sporthalle Maskenpflicht besteht. Nur auf dem Spielfeld (beim Training oder Spiel) entfällt diese Pflicht. Auch wer "nur" zur Toilette muss, ist verpflichtet, den Mund-Nasenschutz zu benutzen. Von der Einhaltung der Regeln hängt es ab, ob der Sport ohne größere Einschränkungen durch den Herbst und Winter kommt. Die Regeln für die Sportausübung in Hallen könnt ihr gerne nachlesen auf der Seite des Berliner Hockey-Verbands. Dort findet ihr das "Schutz-und Hygiene-Konzept der 4 Ballsportarten". Das Konzept wird gerade an die neuen Vorschriften angepasst, es ist extra dynamisch gestaltet, damit man immer "up to date" ist.
Für das Vorstandsteam
Gudrun Seeliger
(Hygienebeauftragte CfL)

17/10/2020
Bundesministerium für Gesundheit

Bundesministerium für Gesundheit

Erkrankungen mit dem Influenza- und Coronavirus verlaufen mit ähnlichen Symptomen. Dennoch unterscheiden sie sich in ihrer Inkubationszeit. In unserem Video erfahren Sie, weshalb es deswegen besonders wichtig ist, die AHA-Formel einzuhalten.

17/10/2020
Berliner Hockey-Verband e.V.

Berliner Hockey-Verband e.V.

Mitteilung von Annette Breucker (Vizepräsidentin Jugend):
======================================
Liebe Jugendverantwortliche der Verbände, liebe Ausrichterbewerber,
der ZA Jugend sieht sich auf der Grundlage der aktuellen Corona-Situation (Beherbergungsverbote in einzelnen Bundesländern, Risikogebiete, Reisen mit teils weiten Anreisen und Rückreisen und nicht zu vergessen, rasant steigende Infektionszahlen) nicht in der Lage, die Finalturniere der Jugend an die vorliegenden Ausrichtungsbewerber zu vergeben.
In der weiteren Folge hat der Bundesjugendvorstand heute entschieden, dass die Abschlussturniere an den beiden bisher geplanten Wochenenden Ende Oktober und Anfang November abgesagt werden müssen.
Mit dieser Entscheidung greifen wir das Signal und das Bedürfnis der
Organisatoren und der Verantwortlichen auf, so früh wie möglich Bescheid zu
wissen und die mit den täglich neuen Informationen verbundenen
Unsicherheiten zu beenden. Diese Entscheidung ist zudem unter gesundheitlichen Aspekten, den Vorgaben der Regierung und der Gesundheitsämter und der uns alle treffenden Verantwortung konsequent und zwingend.
Mit den Jugendverantwortlichen der Länder und den Bundestrainer wollen wir gern besprechen und erwägen, ob eine sinnvolle Verschiebung der Finalturniere z.B. ins Frühjahr 2021 (vor dem 31.03.2021) möglich ist. Das bedeutet in der weiteren Konsequenz, dass alle Verbände und Regionen weiter aufgefordert bleiben, ihre Qualifikanten auszuspielen, sofern unter diesen Bedingungen möglich.
Liebe Spielerinnen und Spieler, liebe Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter,
lieber Organisatoren, liebe Eltern,
wir alle haben darauf hingearbeitet, dass wir die Abschlussturniere an den bisher geplanten Wochenenden Ende Oktober und Anfang November durchführen können.
Ihr Spieler(innen) seid Woche für Woche zu Meisterschaftsspielen angetreten, habt hart trainiert, um Eurem Ziel der Qualifikation zu den Abschlussturnieren näher zu kommen oder habt Euch sogar schon teilweise qualifiziert.
Auch der Bundesjugendvorstand hat alles unternommen, damit diese Turniere Ende Oktober/Anfang November stattfinden können. Austragungsorte wurden organisiert, Schiedsrichter wurden abgefragt, die Durchführungsbestimmungen wurden auf die neue Situation angepasst und vieles mehr.
Die nun von uns getroffene Entscheidung fiel uns nicht leicht.
Im Hinblick auf die aktuelle Corona Situation mit täglich mehr Infizierten und immer strengeren Regeln, mussten wir all unsere Planungen hinterfragen. Es ist auch nicht davon auszugehen, dass die Regelungen in den kommenden Tagen gelockert werden, sondern eher verschärft werden. Die Entwicklung ist dynamisch! Die Bundeskanzlerin hat bereits angekündigt, dass wenn die Entwicklung in den nächsten zehn Tagen (ab dem 15.10.2020) nicht besser wird, wird es strengere Gesetze und Beschlüsse geben. Auch das wird unsere Situation nicht einfacher machen! Ganz im Gegenteil!


Mit dem Beherbergungsverbot in einigen Bundesländern wäre es notwendig gewesen, dass die Teilnehmer (Spieler, Betreuer, Eltern, Schiedsrichter...) aus



deutschen Risikogebieten einen ärztlich attestierten Coronatest 48 Stunden vor der Anreise durchführen müssen, damit sie überhaupt am Austragungsort übernachten können. Leider steigt die Zahl der Risikogebiete täglich. Die Kosten für einen solchen Test liegen bei 50-70 Euro. Also für eine Mannschaft aus einem Risikogebiet „mal eben“ im vierstelligen Bereich. Preislich günstigere Schnelltests werden aktuell nicht akzeptiert.
Wir wissen auch, dass diese Regelungen mittlerweile in einigen Bundesländern durch Gerichte gekippt wurden, aber auch nicht in allen Bundesländern. Wir sehen die Gefahr, dass durch geänderte Regelungen oder Anfechtungen der Beschlüsse, diese im inhaltlichen Sinne wieder in Kraft treten und uns kurz vor den Abschlussturnieren vor riesige organisatorische und finanzielle (Stornokosten) Probleme stellen könnten. Leider haben wir nicht genug Austragungsorte, damit wir unsere Abschlussturniere nur in Länder vergeben, die kein Beherbergungsverbot haben. Eine bundeseinheitliche Lösung ist vor dem 08.11.2020 nicht in Sicht.
„Jetzt kommt es auf die Bevölkerung an“ war der Tenor der Konferenz der Ministerpräsidenten am 14.10.2020 – also auch auf uns. Wir Alle als DHB Jugend müssen unserer gesellschaftlichen Pflicht nachkommen und dürfen uns nicht verstecken, nach dem Motto, die Pandemie betrifft uns nicht. Der Virus macht keinen Halt vor unserer Sportart oder unseren Abschlussturnieren.
Was passiert, wenn eine Mannschaft kurz vor dem Turnier (in Teilen) in Quarantäne muss, weil es in der Schule einen K1 Kontakt gab? Was passiert, wenn sich jemand auf unseren Abschlussturnieren ansteckt? Wer trägt die Verantwortung? Was passiert, wenn ein Austragungsort kurzfristig zum Risikogebiet wird und das örtliche Gesundheitsamt die Veranstaltung nicht mehr erlaubt? Wer trägt die Stornokosten? Was passiert, wenn (...)? Hier sind der Phantasie mittlerweile keine Grenzen mehr gesetzt.
Unsere Turniere sind nicht mit der Bundesliga zu vergleichen, hier spielen zwei Mannschaften gegeneinander und nicht 8 bzw. 12 Mannschaften in einer Turnierform. Selbst die Bundesligisten waren von kürzlich getroffenen gesetzlichen Änderungen betroffen und es mussten Bundesligaspiele abgesagt werden. Hier hat es aber immer nur eine einzelne Mannschaft betroffen, bei unseren Turnieren kann es bis zu zwölf Mannschaften treffen.
Wir dürfen nicht vergessen, diese Turniere würden 160 (bis U16) – 240 (U18) Teilnehmer haben, wenn jede Mannschaft nur mit 20 Teilnehmern (Spieler, Trainer, Betreuer, weiterer Staff...) anreist. Ganz ungeachtet von den Organisatoren, die sich vor Ort um die Veranstaltung kümmern und auch zum Teil als Zuschauer zählen würden. Hier sind die Regelungen in jedem Bundesland unterschiedlich. In den meisten Bundesländern sind 200-300 Zuschauer erlaubt, dazu würden dann aber auch alle Teilnehmer zählen, die gerade nicht aktiv auf dem Platz stehen und sich ein Spiel ansehen. Dürfen dann überhaupt noch Zuschauer auf der Anlage sein? Selbst wenn, dann nur in einer stark begrenzten Anzahl von Eltern/Geschwistern pro Mannschaft. Sind das die Abschlussturniere, wie Ihr sie Euch vorstellt?

Gerade in den letzten Tagen sind die Herausforderungen immer größer geworden.




Wir sind jetzt an einem Punkt angekommen, wo wir mit einem „blauen Auge“ davonkommen können, wenn wir die Abschlussturniere nicht wie geplant Ende Oktober/Anfang November durchführen. Jeder weitere Tag würde die Ausrichter,

aber auch die teilnehmenden Mannschaften und uns als DHB, vor weitere Herausforderungen stellen.
Wir als Bundesjugendvorstand haben eine Verantwortung gegenüber Euch, dem Sport und gegenüber der Gesellschaft. Wir dürfen nicht sehenden Auges Veranstaltungen durchführen, die große finanzielle Risiken, wie auch gesundheitlich Folgen auf Euch und Euer näheres Umfeld, mit sich bringen könnten.
Nur einzelne Turniere durchzuführen, die vielleicht weniger Herausforderungen mit sich bringen, würde dem Sinn eines gesamteinheitlichen Turnierformats widersprechen. Wenn dann: Alle oder Keiner! Gleiches gilt für versetzte Turniere über einen längeren Zeitraum. Das würde auch die Landesverbände vor größere organisatorische Schwierigkeiten stellen.
Bleibt gesund und helft mit, dass wir in eine bessere Zeit „reinschippern“. Euer Bundesjugendvorstand
in Vertretung
Anette Breucker
Vizepräsidentin Jugend

Landessportbund Berlin e. V.
10/10/2020
Landessportbund Berlin e. V.

Landessportbund Berlin e. V.

Die Konferenz der 16 Landessportbünde hat sich in ihrer digitalen Herbsttagung am 25. September 2020 in München gemeinsam mit Präsidium und Vorstand des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) intensiv mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie beschäftigt.

Der Sport in Deutschland mit seinen 90.000 Vereinen erlebt in der anhaltenden, globalen Corona-Pandemie die größte gesellschaftspolitische und ökonomische Herausforderung seit 1945. Die Pandemie hat viele Selbstverständlichkeiten in unserer Gesellschaft und damit auch im Sport in Deutschland ins Wanken gebracht und stellt abhängig von der Dauer der Krise in vielen Bereichen sogar die Zukunftsfähigkeit des organisierten Sports in Frage.

Der DOSB und die Landessportbünde sehen mit großer Sorge die Entwicklung des Infektionsgeschehens. Wir appellieren an alle unsere Mitglieder, Vereine und Verbände, die in unserer Verantwortung liegenden Abstands- und Hygieneregeln weiterhin konsequent einzuhalten. Die von unseren Vereinen und Verbänden erarbeiteten Hygienekonzepte sind beispielgebend und ihre Umsetzung ein wichtiges Signal, über den Sport hinaus alles zu tun, um die Pandemie einzudämmen und die Gesundheit aller zu schützen:

Damen - Endrunde Corona-Cup 2020Wir starteten motiviert, aufgeregt und früh in unseren Endrundentag. Das Halbfinale gege...
06/10/2020

Damen - Endrunde Corona-Cup 2020

Wir starteten motiviert, aufgeregt und früh in unseren Endrundentag. Das Halbfinale gegen TusLi haben wir lange Zeit sehr spannend gemacht. Trotz vieler Chancen schafften wir es erst eine Minute vor Schluss unser verdientes Siegtor zu schießen. Mit einer starken Ecke konnten wir die gute Abwehr der Mädels von TusLi endlich umspielen. Mit einem 1:0 gingen wir dann in die Pause um auf unser Finale zu warten, dass wir gegen MHC spielen sollten. Die ersten 5 Minuten haben wir nach der Pause leider verpennt und nicht unser ruhiges, konzentriertes Spiel gemacht das wir uns vorgenommen haben. Nach dem 0:2 haben wir uns dann endlich gefangen und angefangen unser Spiel zu machen. Doch auch im Finale wollte es vor dem Tor nicht klappen und so wurden wir mit einer 0:3 Niederlage Vize-Meister im Berlin Cup 2020.
Wir bedanken uns bei unseren Fans, die den ganzen Tag mit dabei waren und vor Allem bei unserem Staff Team, das immer alles für uns gibt.

Eure 1. Damen

Gelungener Saisonabschluss für die Shortys, Mädchen D und Knaben D beim @hockeyclubkw. Wir sind dann mal gespannt, was d...
04/10/2020

Gelungener Saisonabschluss für die Shortys, Mädchen D und Knaben D beim @hockeyclubkw. Wir sind dann mal gespannt, was die Hallensaison so für uns vorbereitet hat 😉🏑💪

#cflgo #fieldhockey #feldhockey #indoorhockey #hallenhockey #hockey #sonntag #win #sieg #britz #neukölln #großziethen #instagood #sport #wuffundbell #brandenburg #kids #buckow #gropiusstadt #rudow #berlin #königswusterhausen

Berlin-Pokal 2020 2. VL goes to @cfl_hr 💪🏑Danke an alle Fans und Gästeteams für einen gelungenen Saisonabschluss!#cflgo ...
27/09/2020

Berlin-Pokal 2020 2. VL goes to @cfl_hr 💪🏑

Danke an alle Fans und Gästeteams für einen gelungenen Saisonabschluss!

#cflgo #fieldhockey #feldhockey #indoorhockey #hallenhockey #hockey #sonntag #win #sieg #britz #neukölln #großziethen #instagood #sport #berlin #rudow #buckow #gropiusstadt #wuffundbell #pokalsieg @ CfL Berlin - Abteilung Hockey

Berliner Hockey-Verband e.V.
27/09/2020

Berliner Hockey-Verband e.V.

Heute wurde der 2. Buddy-Bär vergeben. In der 2. VL Herren siegte der CfL im Endspiel gegen TuSLi 3 mit 2:0. Die Sportwartin des Verbandes nahm die Siegerehrung vor.

DHB / hockey
25/09/2020

DHB / hockey

Heute ist Internationaler Coaches Day 2020! 🥳

Danke an alle Trainerinnen und Trainer für den unermüdlichen Einsatz Eure SpielerInnen zu fördern und zu fordern, sie in allen Lebensituationen zu unterstützen und auf ihrem Hockeyweg stets zu begleiten. Ohne Euren pausenlosen Einsatz wäre Hockey nicht gleich Hockey!

#thankscoach #beactive #europeanweekofsport #trainerinsportdeutschland Damen Hockey Nationalmannschaft Honamas Worldsportpics

Wir sagen Danke! Passend zum Herbst wurden die Damen von der Anwalts- & Notarkanzlei Vogt-Röller mit neuen Laufhosen aus...
24/09/2020

Wir sagen Danke!

Passend zum Herbst wurden die Damen von der Anwalts- & Notarkanzlei Vogt-Röller mit neuen Laufhosen ausgestattet. Dankeschön für das großzügige Sponsoring!

20/09/2020

Klassischer Sonntagsneuner 🎉🏑
5:0 @blaugelbberlinhockey
2:1 @koepenickerhudamenherren
3:0 @rotationhockey

Am kommenden Sonntag steigt das Final-Four am Kölner Damm.

Sonntag, 27.09.2020
13:00 Uhr Halbfinale vs. @wirwespen

Kommt alle vorbei 💪👍

#cflgo #fieldhockey #feldhockey #indoorhockey #hallenhockey #hockey #sonntag #win #sieg #3punkte #berlin #rudow #buckow #gropiusstadt #britz #neukölln #großziethen #instagood #sport #wuffundbell #brandenburg #finalfour

Die Mädchen B beenden die kurze Feldsaison auf einem tollen dritten Platz in der Liga. Nach einer sehr ärgerlichen Niede...
20/09/2020

Die Mädchen B beenden die kurze Feldsaison auf einem tollen dritten Platz in der Liga. Nach einer sehr ärgerlichen Niederlage im Halbfinale gegen Z88 (1:2), konnten das Team im Spiel um Platz drei zeigen, was sie drauf haben (2:0 gegen Wespen) 💪

Beim heutigen CD-Spieltag lagen zwischen Winterjacke und Sonnenbrand nur knappe zwei Stunden. Danke an alle Gästeteams f...
19/09/2020

Beim heutigen CD-Spieltag lagen zwischen Winterjacke und Sonnenbrand nur knappe zwei Stunden. Danke an alle Gästeteams für gute und faire Matches.

#cflgo #fieldhockey #feldhockey #indoorhockey #hallenhockey #hockey #berlin #rudow #buckow #gropiusstadt #britz #neukölln #großziethen #instagood #sport #wuffundbell #brandenburg #kids #Samstag

Damen - 2. Spieltag des Corona-CupsNachdem wir am ersten Spieltag mit zwei Siegen in der Tasche nach Hause gingen, waren...
17/09/2020

Damen - 2. Spieltag des Corona-Cups

Nachdem wir am ersten Spieltag mit zwei Siegen in der Tasche nach Hause gingen, waren wir alle hochmotiviert auf die Rückspiele.
Bei strahlendem Sonnenschein und spätsommerlichen Temperaturen ging es auf in das erste Spiel gegen die Damen von NSF.

Wir starteten recht langsam in das Spiel herein und fanden nicht gleich zu unserer Leistung vom vorherigen Spieltag zurück. Wir nutzten nicht alle Chancen konsequent genug und gingen somit mit einem 1:0 in die Halbzeit. Auch in der zweiten Hälfte verlief die Partie etwas träge und wir scheiterten immer wieder beim Torabschluss. Wir haben das Spiel zwar 1:0 gewonnen, wussten jedoch, dass wir für das Spiel gegen die Damen von MHC mehr auffuhren müssen.

Nach einer kurzen Verschnaufpause mit Instruktionen von unserem Trainer ging es dann in das letzte Spiel gegen MHC.
Die Kommunikation und Zuordnung klappte gut, trotzdem fingen wir uns recht schnell ein Tor ein. Dies spornte uns an und so schossen wir nach einem schönen Angriff über links den Ausgleich.
In der zweiten Halbzeit hatten wir Anfangs die Oberhand und konnten nach einem schönen Ball über die Long-Line in Führung gehen. Daraufhin wurden die Damen von MHC bissiger und verwandelten ein Tor aus dem Spiel heraus. Wir konnten leider nicht mehr an unsere bisherige Leistung anknüpfen und so gelang es MHC mit einer kurzen Ecke das Spiel mit 2:3 zu beenden.

Trotz der Niederlage konnten wir den Sonntag bei kühlen Getränken und Pizza ausklingen lassen. Mit drei Siegen aus vier Spielen gehen wir als Erster unserer Gruppe in das Final-Four welches am 4. Oktober stattfindet.

Wir bedanken uns bei allen Zuschauern die uns trotz Corona-Maßnahmen unterstützt haben. Bleibt alle gesund!

Eure Damen

Adresse

Kölner Damm 40
Berlin
12353

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von CfL Berlin - Abteilung Hockey erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Videos

Veranstaltungen/Veranstaltungsorte in der Nähe


Andere Veranstaltungen/Veranstaltungsorte in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Jetzt auch eure anderen Teams mitmachen lassen.
Sonntag, 11.3.18 Sportschule des LSB Priesterweg. Gudrun, Helmut und Olivier nehmen von 10-17 Uhr an einer Regionaltagung "Internationale Jugendarbeit" teil (Fördermöglichkeiten im Rahmen internationaler Jugendbegegnungen). Danke Olli für Deinen Einsatz an einem sonnigen Sonntag für den CfL :-)
Auf diesem Wege noch einmal einen herzlichen Dank an die Unterstützung heute bei unserem so wichtigen erfolgreichen Saisonspiel gegen die Zweite von Rotation! Am nächsten Sonntag steigt um 11.05 Uhr in der Srezdkistr. das Saisonfinale gegen den SCC, bei dem wir durch gute Leistung dem Abstiegsgespenst ein Schnippchen schlagen und drei Punkte mitnehmen werden.. Im Zuge dessen werde ich extra eine Zuschauerbank am Spielfeldrand reservieren, welche ich dem Vorstand der CfL-Hockeyabteilung zur Verfügung stelle, damit durch dessen Anwesenheit die Bedeutung und die Wertschätzung der Herrenmannschaft zur Geltung kommen wird.
Letzter Aufruf zum Leipzig Cup! Ihr habt Ende Juli noch nichts vor und sucht ein Hockeyfunturnier? Wir sind noch auf der Suche nach Damenmannschaften, die das Teilnehmerfeld komplettieren. Meldet Euch unter [email protected] Infos unter: https://www.facebook.com/Leipzig-Cup-1461800950728014/