Geschmacksverstärker - Liedermacher, Literatur, Lyrik

Geschmacksverstärker - Liedermacher, Literatur, Lyrik Liederatur im Zebrano-Theater. Mit Andreas Albrecht (Liedermacher), Holger Saarmann (Liedermacher) Mit Andreas Albrecht (Liedermacher), Holger Saarmann (Liedermacher) und wechselnden Gästen.

06/03/2021

Dieses zauberhafte neue Lied von Nadine Maria Schmidt und Till Kratschmer erlebte seine Uraufführung vor einem Monat in unserer virtuellen Geschmacksverstärker-Spezialausgabe - noch ohne die Bilder dieses melancholischen Videoclips.

Wir freuen uns sehr, daß unser Motto "Was wird werden" Nadines Text mit-inspirierte und wünschen ihr zur Förderung ihrer künstlerischen Arbeit, die sich immer wieder mit ihrem soziale Engagement verflechtet, Dutzende Patrone (s.u.)!

Ich weiß, hier schaut hin und wieder mal jemand vorbei, um zu erfahren, ob wir womöglich am 3. März wieder spielen - zum...
27/02/2021
Erntezeit - Ulrich Zehfuß stellt neue CD vor ... (26.2.2921)

Ich weiß, hier schaut hin und wieder mal jemand vorbei, um zu erfahren, ob wir womöglich am 3. März wieder spielen - zumindest online.
Sorry, diesmal nicht!

Es wird ja derzeit unheimlich viel virtueller Ersatz für ausfallende Konzerte geboten. So wichtig es ist, Lebenszeichen und Signale der Hoffnung zu senden: Wir wollen die Attraktivität dieses Mediums für Musikdarbietungen nicht überschätzen.

Zugleich wertschätzen wir, mit wieviel Herzblut, technischer Perfektion und personalem Aufwand manche Kollegen der frustrierenden Situation trotzen. Jüngstes Beispiel:

Unser Kollegenfreund Ulrich Zehfuß aus Speyer;
unsere treuesten Follower erinnern sich an seinen GV-Gastbeitrag im März 2019.
Schon damals arbeitete er an seinem neuen Album, und nun ist es endlich erschienen:
"Erntezeit"

Gestern abend war das Anstatt-Releasekonzert:
Illustre Gastmusiker von annähernd der Anzahl wie es schöne Lieder auf der CD gibt, begleiteten Uli, und die Hälfte davon war ebenschon GV-Gäste:

Stephan Bienwald, Matthias Binner, Tobias Dellit, Marie Diot, @Lucid, Dota, Sebastian Krämer, Christina Lux, Stefan Noelle und Luis Schwamm.

Und für alle, die gestern dem Stream nicht folgen konnten:
Nun ist das Konzert als Video dauerhaft online.
Es lohnt sich!

https://www.youtube.com/watch?v=mJbUaZWj2mM

mit Gästen moderiert von Timo Effler

Hallo zusammen!Es war schön zu sehen, daß gestern doch einige unseren vorproduzierten Stream verfolgt haben.Ich durfte P...
04/02/2021
Pay Andreas Albrecht using PayPal.Me

Hallo zusammen!
Es war schön zu sehen, daß gestern doch einige unseren vorproduzierten Stream verfolgt haben.
Ich durfte Peter Frank dabei assistieren, jeweils rechtzeitig die Einzelbeiträge zu starten, was anfangs fast aufregender war als live aufzutreten. Später hat mich dann der Live-Chat ein wenig abgelenkt.

Wobei auch dort ein wenig Aufregung herrschte, denn der PayPal-Link, unter dem das Zebrano-Theater normalerweise virtuelle Eintrittskarten/ Spenden empfängt, funktionierte nicht. Es ist zu kompliziert, um es in Kürze zu erklären; ich fasse zusammen: PayPal ist schuld!
Füße hochlegen oder gar entspannter Ausklang des Abends war da leider nicht drin.

Als Notlösung hat Andreas Albrecht nun seinen eigenen PayPal-Link zur Verfügung gestellt (paypal.me/andreasalbrecht1149) und wird alle eingehenden Spenden an den Zebrano e.V. weiterleiten.

Für Überweisungen danken wir im Namen des Theaters, lassen die Show online (jetzt mit Playlist und allen Künstler-Weblinks in der Videobeschreibung), und freuen uns, daß sich die Zuschauerzahl seit der Erstausstrahlung bereits verdoppelt hat.

Wer hier klickt und teilt, sorgt für exponentiellen Wachstum des Wahren, Guten & Schönen:
https://www.youtube.com/watch?v=6-lvI3221Ac

Go to paypal.me/andreasalbrecht1149 and type in the amount. Since it’s PayPal, it's easy and secure. Don’t have a PayPal account? No worries.

Alles bereit?Von unserer Seite aus schon!Um 19h30 geht's los: In einem kräftezehrenden Marathon vorproduziert von Compag...
03/02/2021
Zebrano-Theater: Geschmacksverstärker 02/2021

Alles bereit?
Von unserer Seite aus schon!

Um 19h30 geht's los:
In einem kräftezehrenden Marathon vorproduziert von Compagnon @Andreas Albrecht, live gestreamt vom härtest malochenden Mitarbeiter des Zebrano-Theaters Peter Frank.
Ich werde die Beine hochlegen und den Chat betreuen. Sehen wir uns?

Ach ja, die Argumente:

Es ist ein Geschmacksverstärker voller exklusiver Beiträge von ehemaligen Gästen aus über sechs Jahren Geschmacksverstärkergeschichte - sogar unseren Mitbegründer David Wonschewski haben wir kurzfristig noch engagieren können!

Und das zu einem Motto, das uns alle bewegt:
"Was wird werden?"

Bis später! Und zwar hier:
https://www.youtube.com/watch?v=6-lvI3221Ac

Am 03.02.2020 wird an dieser Stelle die nächste Ausgabe der Geschmacksverstärker live aus dem Zebrano-Theater ins Internet gesendet und kann hier angeschaut ...

Timeline Photos
30/01/2021

Timeline Photos

Am kommenden Mittwoch (03.02.2021) kann man sich live in die Geschmacksverstärker reinschalten. Neben der Stammbesetzung (Andreas Albrecht, Holger Saarmann) werden Bastian Wadenpohl, Bernard P. Bielmann, Friederike Kenneweg, George Leitenberger, Heiko Werning, Manfred Maurenbrecher, Matthias Binner, Matthias Reuter, Nadine Maria Schmidt, Peggy Luck, Sarah Schmidt und Sonix zu erleben sein. Das wird wunderschön!
Unsere virtuelle Tür öffnet sich - wie immer - um 19:30 Uhr: https://www.youtube.com/watch?v=6-lvI3221Ac

Liebe Freunde (m/w/d),ihr ahnt es:Auch der morgige GV wird ausfallen.Wir haben erneut über einen Stream nachgedacht, abe...
01/12/2020

Liebe Freunde (m/w/d),
ihr ahnt es:
Auch der morgige GV wird ausfallen.
Wir haben erneut über einen Stream nachgedacht, aber diesmal überwogen die Contra-Argumente.

Als Trost empfehle ich euch die Aufzeichnung des virtuellen Liederfests Hoyschrecke, genauer gesagt: das gefilmte Wettbewerbskonzert vom vergangenen Samstag.
Wer treu unserer Reihe folgt, kennt mehrere der Mitwirkenden - und denkt sich bei den anderen womöglich:
"Wären das nicht tolle Gäste für 2021?"
https://www.youtube.com/watch?v=OYWRyw3h-DM

Foto: Christian Reister

Dir sind die Tage zu kurz, zu düster?Du wankst am Abgrund einer apokalyptischen Weltuntergangsstimmung, möchtest diese k...
30/10/2020
Brennt noch Licht (H.Saarmann)

Dir sind die Tage zu kurz, zu düster?
Du wankst am Abgrund einer apokalyptischen Weltuntergangsstimmung, möchtest diese kultiviert und lustvoll vertiefen, aber die nächste "Walking Dead"-Staffel erscheint erst im Sommer?
Dann habe ich hier das passende Lied für Dich!

https://soundcloud.com/saarmann/brenntnochlicht

Anders gesagt:
Die Produktion meiner neuen CD biegt in die Zielgerade ein.

Frohes Allerheiligenfest alle miteinander
wünscht Geschmacksverstärker-Holger

Aus Holger Saarmanns Liederabend "Weltuntergänge im 6/8-Takt" und dem in Bälde erscheinenden neuen Album. Musik & Text: Holger Saarmann Musiker: Andreas Albrecht (Drums & Produktion) Maike Hilbig (B

Tja,nun machen uns wieder einmal Pandemie & Politik einen fetten Strich durch die Planung:Unsere ohnehin nur als Live-St...
29/10/2020

Tja,
nun machen uns wieder einmal Pandemie & Politik einen fetten Strich durch die Planung:

Unsere ohnehin nur als Live-Stream geplante GV-Ausgabe am kommenden Mittwoch (es wäre übrigens – nach umstrittener Zählung – die sechzigste) muss leider ausfallen!
Aber was heißt hier "nur"?
Gunnar Kaiser, unser Literaturgast, wäre trotz der radikalen Publikumsbeschränkungen extra für uns - und euch - nach Berlin gereist. Wir hoffen auf bessere Zeiten und wünschen ihm für seinen Kölner Solo-Auftritt am morgigen Freitag das Optimum an Besuchern!

Euch, lieben Freunden und Followern, möchten wir bei dieser Gelegenheit sehr herzlich für eure erneut bewiesenen Treue anlässlich unserer Oktobershow danken, die unser Techniker Peter Frank hier in der Bildergalerie (und in einer Zusammenfassung) dokumentiert hat:
Eure Spenden, bzw. der Erwerb virtueller Eintrittskarten zum Live-Stream hat unserem Zebrano-Theater die Zahlung unseres Gagenminimums erlaubt, ohne die eigenen schwindenden Reserven antasten zu müssen. Die Show mit Esther Buser & Markus Manfred Jung – unser diskretes sechstes Jubiläum – ist als Video weiterhin online. Auch Paypal- und die Bankverbindung bleiben gültig: Wer möchte, kann nach seinen Möglichkeiten dem Zebrano finanziell durch die Krise helfen.

https://youtu.be/EGAymvbBxgg?t=234

Wir hoffen, euch mit unserer hier (und anderswo) konservierten Wort- und Klangkunst ein wenig Trost im Blues des kulturellen Lockdowns zu spenden.
Bleibt gesund, bleibt kritisch, bleibt einander gegenüber respektvoll.
Und wenn euch Freunde mit obskuren Ansichten brüskieren, forscht mal diskret nach, welche persönlichen Verzweiflungen sich womöglich dahinter verbergen.

https://www.facebook.com/ZebranoTheater/photos/a.266367916770307/4527816580625398/

Wenn die Sonne sich müde gelaufen hat, dann nehmen die Geschmacksverstärker ihre ungetragenen Jacken mit Ausgehverbot und ein Erdbeertörtchen und machen sich auf in den Traum im Traum. Dort treffen sie auf Nichtgegenteile, Krähen, tanzenden Strandhafer und natürlich auf das Böse. Doch sie haben ja einen Superhelden dabei, der mit geschlossenen Augen lügen kann und so wandern sie bis zum Morgenstern. Vorbei am hängengebliebenen Sommer, am Schlachthof, der frühen Amsel, dem leeren Zimmer mit dem getrockneten Blumenstrauß, der Delle im Raum und letzten Endes sogar über das Glatteis bis hin zum „Nähbl“! Zwischen Bergen von Dingen gefangen stoßen sie schließlich auf die wilden Pferde und die Indianerbraut. Also brechen sie ein Tabu, lassen dort im „Duhnkle“ die Stars verblassen und gehen stattdessen lieber tanzen in all dem Unheil und dem Glück.
Eh man also jetzt allein an seinem Küchentisch sitzt und an das Alles oder das Nichts denkt, schaut man sich lieber noch einmal die Oktober-Ausgabe der Geschmacksverstärker an, denn: Wo’s kalt ist, wird’s auch irgendwann wieder warm!

24/10/2020
Leviathan oder: Wie wir lernten, das Ungeheuer zu lieben. [Ein Corona-Hörspiel aus der Zukunft]

Seit etwa zwei Jahren verfolge ich mit großem Interesse das Schaffen des stimmcharismatischen Kölner Philosophen, Vloggers, Romanciers und Journalisten Gunnar Kaiser: Ein neugieriger, ein libertärer, ein provokanter Geist, an dessen Meinungen ich mich manchmal durchaus reibe. Dies aber stets mit Genuss und Zugewinn. Als ich auf ihn aufmerksam wurde, demontierte er gerade die "Identitäre Bewegung", traf sich dann sogar zur Debatte mit einem ihrer Köpfe und schuf damit ein Lehrstück in Sachen Streitkultur. Mit "Unter der Haut" (Berlin Verlag 2018) veröffentlichte er sein stilistisch höchst ausgereiftes Romandebut, dessen Geschichte lange nachhallt. Auf seinem YouTube-Kanal rezitiert er auch satirische Kurzprosa aus eigener Feder.

Meine Freude, Gunnar Kaiser als Literaturgast für unsere kommende Show gewonnen zu haben, ist groß. Wie sehr hatte ich gehofft, daß diese Ausgabe wieder vor Publikum stattfinden könnte, aber momentan müssen wir wohl eher mit Verschärfungen bis hin zu Reisewarnungen rechnen. Wenn sich unsere Minimalansprüche erfüllen, sehen wir uns hoffentlich am Mittwoch, den 4. November ab 19h30 zum Live-Stream.

Daß Andreas Albrecht und ich diesmal auf einen zweiten Gast verzichten, hängt u.a. damit zusammen, daß Gunnar spielend die Illusion zu erzeugen vermag, im Plural vor Ort zu sein:
https://www.youtube.com/watch?v=DT-XekG5xM0

👑 Gunnar Kaisers Roman "Unter der Haut" (Berlin Verlag 2018, Piper Verlag 2019): http://amzn.to/2juOkG0 * Geistesadel werden, bei Gunnars BuchClub mitmachen ...

Ein paar Spotlights vom letzten GV, der leider überschattet war vom unerklärlichen Ausbleiben unseres Lesegastes. Wir wa...
11/09/2020

Ein paar Spotlights vom letzten GV, der leider überschattet war vom unerklärlichen Ausbleiben unseres Lesegastes. Wir waren wegen der Corona-Auflagen offenbar so gut von der realen Öffentlichkeit abgeschirmt, daß nicht mal Barbara Weitzel zu uns vordrang. Erst gegen Mitternacht daheim fanden wir ihre verzweifelten Lebenszeichen im Facebook-Messenger, abgeschickt fünf Stunden zuvor - nur wenige Meter von uns entfernt.

Drum zeigt Peters Foto-Colllage nur drei Männer, die nichts mit sich anzufangen wissen ...
Okay, das lässt sich widerlegen, denn das Video, das an jenem 2. September entstand, ist noch immer abrufbar: https://www.youtube.com/watch?v=hkzcSJ8oYto
Es ist das erste Live-Video, das je aus dem @Zebrano-Theater
gestreamt wurde; seid also bitte in Momenten Dogma-ähnlicher Kameraführung oder Klang-Auspegelung nachsichtig. Und leider ist ja zu befürchten, daß Corona unserem Theater-Team noch Anlässe bescheren wird, seine Filmkunst zu perfektionieren.
Wer Stephan Brauns Song "Zum Sterben schön" in beiden Versionen - Holgers Vertonung und der des Dichters - hören mag, klicke bitte hier:
https://soundcloud.com/saarmann/zumsterbenschoen
und hier:
https://soundcloud.com/stephan-braun-444105533/zum-sterben-schon
Wir freuen uns, daß @Esther Buser und @Markus Manfred Jung trotz der widrigen Umstände am 7. Oktober unsere Gäste sein wollen. Das böte @Andreas Albrecht und mir einen hübschen Anlass, den Tom Petty-Song "Southern Accents" zu reaktivieren, denn beide stammen - Alemannen aufgepasst! - hörbar aus südlicheren Gefilden. Aber keine Bange: Sie können sich auch in fließendem Preußisch artikulieren.

Am vergangenen Mittwoch haben die Geschmacksverstärker die neue Spielsaison des Zebrano-Theaters eröffnet. Getreu dem Motto des Abends haben sie dabei unter Beweis gestellt, dass sie auch nach der Corona-bedingten Zwangspause noch gut sind:
So sangen sie mit Worten von gestern über gestohlene Bauwerke und die Relativität der Zeit, wischten im gekauften Schloss den Schimmel von den Tomaten, sprangen mit Augen aus Gold ohne Fallschirm direkt in die Träume im Schlaflosland. Und völlig egal, ob sie dabei an Pech oder Schicksal glaubten: nicht die Spulen der Bandmaschine bestimmten die Geschwindigkeit! Manchmal sind es eben die kleinen Dinge, die das Alter in einem wilden Leben verdoppeln, nur damit der Schmerz einen größeren Anlauf nehmen kann. Wenn also die SOKO vor dem Pfarramt steht, setzt man sich am besten erst einmal auf das Sofa vom Sperrmüll, schaut in die Glühbirne, die dort seit mehr als 100 Jahren brennt und lauscht dem Vergehen der Zeit im Walzertakt – fidibumm!

Ob nun Schlaf- oder Piratenlieder mit „ohne Chor“, die Geschmacksverstärker kommen im Oktober wieder ins Zebrano-Theater – denn: It ain’t over til it’s over

Liebe Freunde,wegen der weiterhin geltenden Regeln zur Corona-Bekämpfung haben wir uns entschieden, die September-Ausgab...
28/08/2020
zebranotheater

Liebe Freunde,
wegen der weiterhin geltenden Regeln zur Corona-Bekämpfung haben wir uns entschieden, die September-Ausgabe des GVs online live zu streamen -
für uns ebenso eine Premiere wie für das Zebrano-Theater.
Sofern technisch alles klappt, gelangt ihr am 2.9. um 19h30 hier zum Live-Stream:
https://www.youtube.com/user/zebranotheater

Das Zebrano-Theater liegt nicht nur im angesagten Friedrichshain, sondern ist auch durch die Lage am Ostkreuz mit den öffentlichen Verkehrsmitteln aus allen ...

Ein Altstadt-Open-Air-Konzert gemeinsam, bzw. im Wechsel mit Masha Potempa (GV-Gast im November 2016) -am kommenden Sams...
30/07/2020

Ein Altstadt-Open-Air-Konzert gemeinsam, bzw. im Wechsel mit Masha Potempa (GV-Gast im November 2016) -
am kommenden Samstag, früh um 10, in Bernau (bei Berlin) am Alten Rathaus!
Wird bestimmt schön.
Vor allem: So früh am Tag habt ihr uns noch nie singen hören!

Gute Neuigkeiten und eine spontane Konzertankündigung für Berliner, bzw. Bernauer Frühaufsteher:
Am Samstag spielen Holger Saarmann und ich ein Doppelkonzert auf dem Bernauer Wochenmarkt:
01.08. 10 Uhr beim Stadtbrunnen neben dem alten Rathaus!
Ich freu mich drauf!
Hier seht ihr Holger und mich 2013 auf der Burg Waldeck beim Künstlerstipendium der Peter-Rohland-Stiftung.
#MusikPoesie #Gitarrenballaden #Liedermacher #Sago #Konzert #Live #Berlin #Bernau

Und hier mal wieder ein klingendes Lebenszeichen in Form eines relativ neuen Songs, ausgeschnitten aus dem "SAGO Song-Sa...
04/07/2020
Alles schon gesehn (H.Saarmann) live mit Matthias Binner (p)

Und hier mal wieder ein klingendes Lebenszeichen in Form eines relativ neuen Songs, ausgeschnitten aus dem "SAGO Song-Salon" am 31. Mai 2020 im Mastul Berlin, mit Matthias Binner am Klavier.
Die ganz hartgesottenen Freunde unserer Reihe waren natürlich bei der Uraufführung am 5.2. dabei, als das Motto lautete: "Das hatten wir doch schon mal".

Eine herzliche Bitte:
Mit schönen Liedern ist heute kein Blumentopf zu gewinnen. Viel mehr Aufmerksamkeit erzielen schlechte Lieder mit reaktionären Texten, über die man sich so richtig ereifern kann.
Ich möchte darum ausdrücklich auf die reaktionären Elemente meines Liedes hinweisen (Wissenschaftsskeptizismus, romantische Sternguckerei, Alte-weiße-Männer-Nostalgie) und ausdrücklich dazu einladen, es in diesem Sinne zu verreißen!

https://soundcloud.com/saarmann/allesschongesehn

PS: Schon bemerkt? Die Corona-Kultursperre ist nahtlos in die Sommerpause übergegangen.
Wir hoffen, daß wir uns alle am 2.9. gesund und munter wiedersehen werden!

Aus Holger Saarmanns Liederabend "Weltuntergänge im 6/8-Takt", Februar 2020 Hier live im Mastul/ Berlin-Wedding beim "SAGO Song-Salon am 31. Mai 2020 - mit Matthias Binner (Klavier). Mitgeschnitten

Liebe Freunde und Follower,leider eine traurige Nachricht:Am 8. Juni verstarb - im Kreise ihrer Nächsten - Uta Pilling.D...
14/06/2020

Liebe Freunde und Follower,
leider eine traurige Nachricht:

Am 8. Juni verstarb - im Kreise ihrer Nächsten - Uta Pilling.

Die überzeugte Straßenmusikerin, die - trotz fortschreitender Blindheit - jeden (!) Tag zum See spazierte, um zu baden - wir hatten sie erst im Dezember zu Gast im "Geschmacksverstärker", gemeinsam mit ihrem Bühnen- und Lebenspartner Jens-Paul Wollenberg und dem musikalischen Weggefährten Valeri Funkner.

Was in unserer Show viel zu kurz kam, zu kurz kommen musste, waren Anekdoten und Erkenntnisse aus ihrem prallen, anarchisch-bunten Leben, aus dem sie leidenschaftlich und mitreißend erzählen konnte.
In diesen unvergesslichen Genuss kam ich, als wir uns 2013 auf Burg Waldeck begegneten. Staunend sagte ich ihr: Das schreibst du doch hoffentlich auch alles mal auf! Sie war bereits zugange, und ich hoffe sehr, daß diese erstaunliche Biographie bald als Buch erscheinen wird.

Schade, daß sie schon gehen musste!
Gut, sie gekannt zu haben.

Adresse

Berlin

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Geschmacksverstärker - Liedermacher, Literatur, Lyrik erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Kategorie

Veranstaltungen/Veranstaltungsorte in der Nähe


Andere Konzerttour in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Ein Jahr her, seit wir uns letztmalig persönlich beim Geschmacksverstärker getroffen haben ... 🙁
Ich wünsche euch Gesund und Kraft in dieser schweren Zeit.