Die Wiesenburg Berlin

Die Wiesenburg Berlin Die Wiesenburg ist ein kreativer, lebendiger Arbeits- und Veranstaltungsort mitten im Herzen von Berlin-Wedding geprägt von sozialer Verantwortung und Gemeinschaft.
1896 Obdachlosensasyl 1914 Konservenfabrik 1929 Drehort (Zille,Weiß,Lang) 1934 Fahnendruckerei 1942 Waffenproduktionsstätte 1945-49 Enttrümmerung 1961 Revitalisierung des Asyl-Vereins und Wohnungen 1975 Drehort (Preußenkorso, Die Blechtrommel, Lili Marleen, u.v.m.) 1983 Garski/Ellinghaus-Skandal rettet die Wiesenburg vor erster Gentrifizierungswelle 2004 Aberkennung des e.V. durch Berliner Senat 2014 Übernahme durch Senatsverwaltung für Finanzen 2015 bedroht von schleichender Verdrängung und Gentrifikation Zukunft: ungewiß...
(30)

Die Wiesnburg ist ein kreativer, lebendiger Arbeits- und Veranstaltungsort mitten im Herzen von Berlin-Wedding geprägt von sozialer Verantwortung und Gemeinschaft. + Vom Berliner Asylverein als ein Zufluchtsort für Obdachlosen und Bedürftige konzipiert, wurde die Anlage 1896 eröffnet. Geplant und erbaut von den Architekten Töbelmann und Schmock war die Einrichtung mit eigener elektrischer Versorgung und einem 112 Meter tiefen Brunnen überwiegend autark. Die Obdachlosen gaben dem Areal bald den Namen ‘Die Wiesenburg‘. - | - Die Wiesenburg is a creative living, learning and working venue in the heart of Berlin-Wedding shaped by social traditions and solidarity. + Die Wiesenburg was opened in 1896 as a new and modern homeless shelter by the Berliner Obdachlos Asyl Verein to accommodate the growing numbers of homeless people in Berlin. Designed by architects Töbelmann and Schmock, it was a partly self-sufficient facility with its own electricity supply and a 112 m deep well. Quickly called ‘Die Wiesenburg’ amongst the homeless, it provided up to 21,000 short-term shelter places per month. New standards were set in this epidemic-prone city through modern metal beds, the disinfection and washing of clothes and the possibility to shower and bathe. For more info click http://diewiesenburg.berlin/

Mission: Die Wiesenburg is shaped by 122 years old social traditions and solidarity and our mission is maintenance of creative living, learning and working concept in the heart of Berlin-Wedding.

10/01/2020

anaahaha

Die Wiesenburg Berlin's cover photo
06/01/2020

Die Wiesenburg Berlin's cover photo

Liebe Freunde und Bekannte von Peter,am 03.01.2019 um 14:30 Uhr findet die Einäscherung statt. Es gibt eine kleine Zerem...
28/12/2019

Liebe Freunde und Bekannte von Peter,

am 03.01.2019 um 14:30 Uhr findet die Einäscherung statt. Es gibt eine kleine Zeremonie an
der jeder teilnehmen kann.

Ort:
Krematorium Ruhleben
Am Hain 1
13597 Berlin

Im Anschluss möchten wir Euch ab 16:30 Uhr auf die Wiesenburg zu einer Trauerfeier einladen.
Bitte folgt den Hinweisschildern auf dem Gelände.
Wir würden uns freuen Euch dort empfangen zu können. Wir bieten Verpflegung, eine kleine Dokumentation über Peter und musikalische Begleitung.

Die Wiesenburg e.V.
- - -
Dear friends and acquaintances of Peter,

Peter's cremation will take place on 03.01.2019 at 14:30 o'clock. Everyone is welcome to come and participate in a small ceremony.

Location:
Krematorium Ruhleben
Am Hain 1
13597 Berlin

Afterwards, we would like to invite you to a memorial ceremony starting from 16:30 on the Wiesenburg. Please follow the signs on the premises. We would be pleased to welcome you there. We will provide catering, a small presentation about Peter and musical accompaniment.

Die Wiesenburg e.V.

10/12/2019

Liebe Freunde der Wiesenburg,

leider müssen wir Euch heute eine traurige Nachricht übermitteln. Unser Freund, Kollege und Nachbar Peter Rintsch ist vergangenen Freitag verstorben. Nach schwerer Erkrankung ist er friedlich eingeschlafen.
Peter arbeitete viele Jahre auf der Wiesenburg als Tischler und Holzbildhauer in seiner Werkstatt, bot stets eine helfende Hand, auch wenn es darum ging die Wiesenburg und deren Ateliers in Schuss zu halten und hatte immer ein offenes Ohr beim Kaffee auf der Rampe.
Neben seinen vielen Meisterstücken, begeisterte das selbstgefertigte, aus 80.000 Einzelteilen bestehende ‚Pharaonenbett‘ nicht nur uns, sondern auch viele Besucher der Wiesenburg.

Peter wird immer ein Teil der Wiesenburg und unserer kleinen Familie bleiben und wir werden unsere Gedanken und unsere Wertschätzung an Ihn und sein Schaffen auf der Wiesenburg aufrechterhalten.

Eine öffentliche Trauerfeier werden wir bekanntgeben.

Im Gedenken an Peter

Die Wiesenburg e.V.

- - -

Dear friends of the Wiesenburg,

today we have sad news to convey to you. Last Friday our friend, colleague and neighbor Peter Rintsch died. After a serious illness, he fell asleep peacefully.
Peter worked many years on the Wiesenburg as a carpenter and wood sculptor in his atelier, always offered a helping hand, especially when it came to keeping the Wiesenburg and its studios in good shape and he always had an open ear while having coffee on the ramp.
Along with many masterpieces, his 'Pharaoh's bed', consisting of 80,000 individual parts, not only delighted us but also many visitors to the Wiesenburg.

Peter will always remain a part of the Wiesenburg and our little family and we will keep up our thoughts and our appreciation for him and his work at the Wiesenburg.

We will announce a public funeral service.

In memory of Peter

Die Wiesenburg e.V.

See you all in Werkhalle Wiesenburg Berlin for Vernissage at 18.00 o'clock.#exhibition #liveperformance #berin #berlinar...
19/10/2019

See you all in Werkhalle Wiesenburg Berlin for Vernissage at 18.00 o'clock.
#exhibition #liveperformance #berin #berlinart #berlinmusic

New Exhibition with Performance by Eric Smith and Live Concert by Present Square coming up! Stay Tuned!!

Wir freuen uns über die Förderung im Rahmen des Programms ‚Nationale Projekte des Städtebaus’ des BMI und SenSW für eine...
16/10/2019

Wir freuen uns über die Förderung im Rahmen des Programms ‚Nationale Projekte des Städtebaus’ des BMI und SenSW für eine behutsame, zukunftsorientierte Sanierung der Wiesenburg-Alt, unter Einschluss der hier lebenden und arbeitenden Menschen.
Insbesondere danken wir der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen für die Unterstützung und Ihr Engagement für die Wiesenburg.
Wir schauen zuversichtlich auf das nun anstehende Partizipationsverfahren mit dem bbsr.bund, SenSW.berlin, der Degewo und den Wiesenburgern.

Start des Verfahrens ist voraussichtlich Anfang 2020. Wir werden Euch über die Entwicklungen auf dem Laufenden halten.

Ebenso freuen wir uns über die Förderung von zwei weiteren beeindruckenden Berliner Projekten und wünschen weiterhin viel Erfolg! Flussbad Berlin e.V. und Radbahn - paper planes e.V.

Photo Courtesy © Pixel and Dot Photography

Heute zeichnete der parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat, Marco Wanderwitz...
16/10/2019

Heute zeichnete der parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat, Marco Wanderwitz, 35 neue Nationale Projekte des Städtebaus aus. Berlin hatte sich mit 5 Projekten beworben. 3 wurden ausgewählt. Wirklich großartig!
Die Projekte Radbahn - paper planes e.V in Kreuzberg, Die Wiesenburg Berlin in Wedding und Schlossfreiheit – Freitreppe zur Spree in Mitte von Flussbad Berlin e.V. dürfen sich über insgesamt 8,81 Mio Euro Fördermittel freuen. Der Senat packt außerdem noch 8,31 Mio Euro obendrauf.
Regula Lüscher: „Ich freue mich, dass Projekte ausgewählt wurden bei denen die Impulse aus der Stadtgesellschaft kamen. Gemeinsam werden wir in den nächsten Jahren innovative Ideen für Herausforderungen in der Stadtentwicklung weiterentwickeln und umsetzen.“

Heute zeichnete der parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat, Marco Wanderwitz, 35 neue Nationale Projekte des Städtebaus aus. Berlin hatte sich mit 5 Projekten beworben. 3 wurden ausgewählt. Wirklich großartig!

Die Projekte Radbahn - paper planes e.V in Kreuzberg, Die Wiesenburg Berlin in Wedding und Schlossfreiheit – Freitreppe zur Spree in Mitte von Flussbad Berlin e.V. dürfen sich über insgesamt 8,81 Mio Euro Fördermittel freuen. Der Senat packt außerdem noch 8,31 Mio Euro obendrauf.

Regula Lüscher: „Ich freue mich, dass Projekte ausgewählt wurden bei denen die Impulse aus der Stadtgesellschaft kamen. Gemeinsam werden wir in den nächsten Jahren innovative Ideen für Herausforderungen in der Stadtentwicklung weiterentwickeln und umsetzen.“

16/09/2019

Last weekend we celebrated our contribution to the festival '2 Tage Wedding' at the Wiesenburg.
It was a great festival, with a fantastic atmosphere, exciting guided tours, a great exhibition, intensive performances, excellent tasting and much more. We would like to thank all helpers, contributors, 2 Tage Wedding team, supporters, artists, Wiesenburgers and especially to all the bakers for the countless and excellent cakes.
Last but not least, to Anna and Wolfgang, for their commitment to the success of this festival.

KiezTraum
15/09/2019

KiezTraum

Eure Lieblingsorte im Kiez Quartiersmanagement Pankstraße - Auf Platz 6 ist die Die Wiesenburg Berlin. Ihr mögt den Ort wegen der Kreativität, der historischen Architektur und netten Leute. Was können wir machen um den Ort sauberer und attraktiver zu gestalten?

It was a pleasure hosting new 'Wrong Nerds' for a closing date of 'Tezos on the Road' Tour. Special thanks to Tanzhalle ...
16/06/2019

It was a pleasure hosting new 'Wrong Nerds' for a closing date of 'Tezos on the Road' Tour.
Special thanks to Tanzhalle Wiesenburg for making your hall available. Last but not least, many thanks to Max & Lucas from Tezos Team.

A sneak peek of 'Free Workshop • How to build and run Tezos Blockchain Network' | 15th June 2019

Here are the pictures of last Saturday's event • Kita Paradiesvögel | 8th June 2019Thank you Heather Allen for making it...
14/06/2019

Here are the pictures of last Saturday's event • Kita Paradiesvögel | 8th June 2019
Thank you Heather Allen for making it happen!!!

PAP Berlin: Proberaumplattform
14/06/2019

PAP Berlin: Proberaumplattform

Reise um die Stadt #1
Wir beginnen heute mit Wedding:
Sucht ihr Proberäume im Kiez? Auf der Proberaumplattform sind gleich 6 Anbieter*innen für 12 Räume zu finden
Centre Francais de Berlin
Yoga Rebellion
Tanzraum Wedding GbR
Die Wiesenburg Berlin
Theater28
FLUGWERK
Kennt wer andere Räume im Kiez? Wir freuen uns um Hinweise!

Dear Friends,If you would like to attend the guided tour, you can reserve your place in 3 ways:1. by clicking o blue but...
07/05/2019

Dear Friends,
If you would like to attend the guided tour, you can reserve your place in 3 ways:
1. by clicking o blue button 'Book Now'
2. by clicking here on 'Send Message' button
3. by clicking on a link
http://diewiesenburg.berlin/en/guided-tour/

Looking forward to hearing from you ;))))

Herzliche Glückwünsche! Kalmak Canacanac Camilo Correaa
07/05/2019

Herzliche Glückwünsche! Kalmak Canacanac Camilo Correaa

Trommelwirbel...die Publikumsgewinner am Freitag. Winner audience award friday.
German
1. Platz - Kalmak Canac - Tim Adam / Berlin
2. Platz - Die Tür – Florian Sailer
3. Platz - Les enfants et le conte de fées passionnant – Familie Hofmann / Berlin
Heeeeerzlichen Glückwunsch!!!!

Tomorrow, Friday 3rd May 2019Paired (2+) | KUDU Productions at 'Tanzhalle Wiesen55 | Die Wiesenburg Berlin••• Performanc...
02/05/2019

Tomorrow, Friday 3rd May 2019
Paired (2+) | KUDU Productions at 'Tanzhalle Wiesen55 | Die Wiesenburg Berlin
••• Performance for kids ages 2 and up by KUDU Productions (South Africa)•••

CHECK THE EVENT SECTION ;)

Paired is part of FRATZ International 2019: Encounters – Symposium – Festival for the Very Young

In a group of shoes each journey to find its pair, searches for a partner, longs to belong. Usually, we pair items that are identical but what happens when the norm is inverted by unfamiliarity and the unfamiliar becomes familiar? Would the observer accept the unfamiliar norm? Would the spectator break away from what is normal to what is deemed »abnormal« by society? The performance raises many questions around belonging. Four actors invite us to the shoe party!
Using physical theatre and songs to tell a non-narrative and non-verbal story, Paired is a very playful performance. The journey of the shoes deepens more at the play progresses and make think about the concept of loss, walking and looking for a place to belong.

Founder and director of KUDU Productions are Lwanda Sindaphi, a south-African director, actor and author. He holds a performing Arts Certificate from New Africa Theatre Academy and studied physical theatre and acting at Magnet Theatre. He is co-founder and Creative Director of Lingua Franca Spoken Word Movement, a platform and festival for south-African performing Artists. Paired is the first production of KUDU Productions and took place at Magnet Theatre in Cape Town.

Duration: 40 minut

Today and not just Today ;)PERFORMANCE • VOIC INGPresented by • Nikolina Komljenovic, Božidar Šumi and Bruno Pocheron
11/03/2019

Today and not just Today ;)
PERFORMANCE • VOIC ING
Presented by • Nikolina Komljenovic, Božidar Šumi and Bruno Pocheron

Liebe Freunde, Weddinger und Kreative, habt Ihr Lust auf einen visuellen Frühjahrsputz für Eure Social-Media-, Bewerbung...
19/02/2019
Wohnzimmer-Sessions - Porträtfotografie Berlin, Foto von Kristin Hoell

Liebe Freunde, Weddinger und Kreative,

habt Ihr Lust auf einen visuellen Frühjahrsputz für Eure Social-Media-, Bewerbungs-, Website- oder Agenturfotos?

Wir freuen uns, dass wir Euch das Angebot unserer Wiesenburg-Freundin Kristin Hoell vorstellen können: Sie bietet jetzt jeden Samstag und Sonntag im Weddinger Sprengelkiez entspannte Porträtsessions in gemütlicher Atmosphäre an – Tee und nette Gespräche inklusive.

Für Wiesenburg-Freunde gibt es das Shooting für nur 150 Euro statt normal 200 Euro.

Alle Infos: https://wohnzimmersessions.tumblr.com/
Buchung: https://wohnzimmersessions.as.me/

Viel Spaß im Blitzlicht! Kristin Hoell

Porträtfotografie Berlin, Foto von Kristin Hoell

22/01/2019
Kalmak Canac

Our Friends, Our Favorit Film, Artist, Crew...Everything!
DON'T MISS IT!

Das Warten hat ein Ende!

KALMAK CANAC geht ONLINE.

LIVE ONLINE PREMIERE am 27.01.2019 um 20.00 UHR.

__________________________________________________________

The waiting is finally over!

KALMAK CANAC going ONLINE

LIVE ONLINE PREMIERE on January 27th 2019, 8 PM.

______________
STAY TUNED

"...Man muss sich schon wundern was vor über 100 Jahren alles möglich war und heute fast unmöglich erscheint..."(Tom Bra...
27/12/2018
Das beste Armenhaus der Stadt

"...Man muss sich schon wundern was vor über 100 Jahren alles möglich war und heute fast unmöglich erscheint..."(Tom Branderburg)

Danke rbb24
und Joe Wiesenburger

https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2018/12/berlin-stadtgeschichte-obdachlose-asyl-wiesenburg-wedding-rundgang.html

Vor gut 100 Jahren hatten es Obdachlose in Berlin besser als heute. In Unterkünften wie der "Wiesenburg" waren sie willkommen und konnten sich von ihrem täglichen Überlebenskampf erholen - zu verdanken war das dem Einsatz jüdischer Unternehmer. Von Sebastian Schneider

21/12/2018
Wiesenburg On Air Festival #3 | After Movie

ZUM JAHRESENDE MÖCHTEN WIR EUCH ÜBER DIE ENTWICKLUNGEN AUF DER WIESENBURG BERICHTEN

• english version below •

Neben allen Veranstaltungen, unserem Festival, den Ausstellungen und Führungen standen wir das ganze Jahr über in wichtigen Auseinandersetzungen mit dem Eigentümer, der Degewo.

Ziel ist und bleibt die zukunftsorientierte Weiterentwicklung und langfristige Sicherung der Wiesenburg als Kulturort im Wedding, mit Strahlkraft weit über die Kiezgrenzen hinaus.

Wir freuen uns Euch mitteilen zu können, dass wir diesem Ziel näher kommen.

Nach langen Gesprächen haben wir uns mit der Degewo auf verschiedene Eckpunkte einigen können. So werden unter anderem die Gewerbemietvertäge aller Mieter aktualisiert und festgeschrieben. Ebenso erarbeiten wir mit externer Hilfe ein Genossenschaftskonzept, welches die Souveränität der Wiesenburg bis in die nächsten Generationen beschreibt.

Ganz aktuell gibt es neue Entwicklungen bezüglich der Sanierung des Alt-Bestands und den Ausbau der ehemaligen Sammelhalle und des Wasserturms für eine kulturelle Nutzung. Wir halten Euch diesbezüglich auf dem Laufenden.

Wir möchten Euch mitteilen, dass die Bauarbeiten auf dem südlichen Teil der Wiesenburg, dem ehemaligen Garten, begonnen haben. Dieser Bereich war die letzten Jahre gesperrt und ist nun für einen Wohnungsneubau freigegeben. Dieser Vorgang ist eng mit unserem Verein abgestimmt.

Neben der Traurigkeit über den Verlust dieses einzigartigen Kleinods und den gemeinsamen und singulären Erinnerungen an Feiern, Ausstellungen und Veranstaltungen ist es uns bewußt, dass bezahlbarer Wohnraum in Berlin dringend erforderlich ist. Genau dies wird dort geschehen. Wir möchten ausdrücklich festhalten, dass keine „Town Houses’’ erbaut werden!

Wir haben uns aufgrund der anhaltenden Gespräche, der Konzentration auf die Weiterentwicklung der Wiesenburg und der anstehenden Bauarbeiten entschlossen, mit unserem großen Festival ‚Wiesenburg On Air‘ kommendes Jahr auszusetzen. Über Möglichkeiten von Führungen über die Wiesenburg und kleineren Veranstaltungen berichten wir Euch im neuen Jahr.

Gerne möchten wir Euch mit Impressionen einiger unser Veranstaltungen aus diesem Jahr verabschieden und begrüßen Euch bald mit aktuellen Informationen.

https://www.youtube.com/watch?v=iQl-mCnFBS0

Wir bedanken uns für eure Unterstützung, euer Engagement und euren Zuspruch, und wünschen Euch eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start ins Neue Jahr.

VIVA LA WIESENBURG!

• english version •

AT THE END OF THIS YEAR, WE WOULD LIKE TO INFORM YOU ABOUT THE DEVELOPMENT AT DIE WIESENBURG

In addition to all events, our festival, the exhibitions and guided tours we were in important discussions with the owner, Degewo, throughout the year.

The aim is and remains the future-oriented further development and long-term safeguarding of Die Wiesenburg as a cultural location in Wedding, with radiance far beyond the neighbourhood borders. We are pleased to inform you that we are getting closer to this goal.

After long discussions, we could agree with the Degewo on different cornerstones. Among other things, the commercial lease agreements of all tenants will be updated and fixed. Likewise, we compile together with external assistance a cooperative concept, which describes the sovereignty of Die Wiesenburg up to the next generations.

New developments are currently initiated with regard to the refurbishment of existing buildings and the extension of the former ‚Sammelhalle‘ and the ‚Wasserturm‘ for cultural use. We will keep you up to date.

We would like to inform you that the construction work has begun on the southern part of the Wiesenburg, the former garden. This area has been closed for the last few years and is now open for new construction. This process is closely coordinated with our association.

Apart from the sadness about the loss of this unique gem and the common and singular memories of celebrations, exhibitions and events we are aware of the urgent need for affordable living spaces in Berlin. Exactly this will happen there. We would like to point out that no "Town Houses" will be built!

We have decided to suspend our big festival 'Wiesenburg On Air' for the next year, due to the ongoing discussions, the concentration on the further development of Die Wiesenburg and the upcoming construction work. We will inform you about the possibilities of guided tours and the smaller events in the following year.

We would like to say goodbye with impressions of some of our events from this year and welcome you soon with current information.

https://www.youtube.com/watch?v=iQl-mCnFBS0

We thank you for your support, your commitment and your encouragement, and wish you a Merry Christmas and a Happy New Year.

VIVA LA WIESENBURG!

Adresse

Wiesenstr.55
Berlin
13357

Öffnungszeiten

Montag 09:00 - 18:00
Dienstag 09:00 - 18:00
Mittwoch 09:00 - 18:00
Donnerstag 09:00 - 18:00
Freitag 09:00 - 18:00
Samstag 09:00 - 18:00
Sonntag 09:00 - 18:00

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Die Wiesenburg Berlin erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Die Wiesenburg Berlin senden:

Videos

Our Story

‘Ein ehemaliges Obdachlosenheim, erbaut 1896. Die Wiesenburg e.V. gegründet 2015. Heute künstlerisches und kulturelles Zentrum im Herzen von Berlin - Wedding’ + DIE WIESENBURG

Ursprünglich (1896) vom Berliner Asylverein als ein Zufluchtsort für Obdachlose und Bedürftige konzipiert und nach dem 2. Weltkrieg in Vergessenheit geraten, hat sich die Wiesenburg zu einem Ort der Kunst und Kultur mitten im Wedding gewandelt. Die Wiesenburg ist ein Ort der Begegnung, des interkulturellen, interdisziplinären und des Generationen übergreifenden Gesprächs. Ein Ort, dem die Spezifik eines typischen Kieztreffpunktes eingeschrieben ist und der seine Strahlkraft darüber hinaus entwickelt.

Im Zentrum des Gebäudekomplexes leben und arbeiten seit Jahren Künstler*innen, die hier der Realität, eigensinnig einen verwunschenen Ort abgetrotzt haben.

Diesen Eigensinn zu bewahren und den Ort mittels der Kunst für den ganzen Kiez zu öffnen, die Tore weit auf und das Miteinander lebendig zu machen hat sich der gemeinnützige Verein ‚Die Wiesenburg e.V.’ vorgenommen.

Heute ist die Wiesenburg ein lebendiger Kulturort Berlins. Ein Holzbildhauer, eine britische Bildhauerin, ein schwedischer Maler und ein Produktdesigner haben hier ihre Ateliers. Ein professionelles Tonstudio, Proberäume für Musiker, zwei metallverarbeitende Kleinbetriebe, eine Imkerei und eine aus Quartiersmanagement- und EU-Mitteln finanzierte Tanzhalle haben sich hier etabliert. Nach langen Auseinandersetzungen mit dem neuen Eigentümer Degewo, inklusive drohender Schließung des Geländes und Vertreibung der heutigen Mieter, erstritten die Kulturschaffenden der Wiesenburg den Erhalt der Gewerbeeinheiten und die Sicherung der Wiesenburg als Kunst- und Kulturort im Wedding.

Nach weiteren Verhandlungen und Zusammenarbeit mit dem neuen Eigentümer gibt es nun Einvernehmen über die anstehenden Sanierungen der baufälligen Gewerbeeinheiten und dem zu errichtenden Neubau im ungenutzten Bereich der Wiesenburg.

Es werden weite Teile des Gebäudekomplexes saniert und wieder hergestellt. In diesem Zuge wird die ehemalige Sammelhalle des Männerasyls für die Nutzung als Theater und Veranstaltungsort umgebaut.

+ DER VEREIN

Der Verein Die Wiesenburg e.V. ist ein Zusammenschluss der auf der Wiesenburg ansässigen Künstler, Gewerbetreibenden und Wohnungsmieter. Er setzt sich dafür ein, die in den letzten 20 Jahren entstandene außergewöhnliche Struktur und die charmante, vielfältige und natürlich gewachsene Sozial- und Kulturlandschaft auf der Wiesenburg zu erhalten und weiterzuentwickeln.

Für weitere Informationen klicken Sie auf: http://diewiesenburg.berlin/ - | - ‘A former homeless shelter founded in 1896. Die Wiesenburg e.V. association since 2015. Today, proudly an artistic and cultural center in the heart of Berlin - Wedding’ + DIE WIESENBURG

Originally designed by the Berlin Asylum Association (1896) as a haven for the homeless and needy, and forgotten after the Second World War, the Wiesenburg has become a place of art and culture in the heart of Wedding. The Wiesenburg is a meeting place, of intercultural, interdisciplinary and intergenerational conversation. A place that is inscribed with the specificity of a typical neighbourhood meeting point and that develops its charisma beyond.

In the center of the building complex, artists have been living and working for years, who have purposefully wrested an enchanted place from reality.

To preserve this stubbornness and to open the place by means of art for the whole district, to open the doors wide and bring to life the community, the non-profit association, the Wiesenburg e.V. 'has made.

Today, the Wiesenburg is a lively cultural center of Berlin. A wood sculptor, a British sculptor, a Swedish painter and a product designer have their studios here. A professional recording studio, rehearsal rooms for musicians, two metal-working small businesses, a beekeeping and a dance hall financed from district management and EU funds have established themselves here. After long disputes with the new owner DeGeWo, including the imminent closure of the site and expulsion of today's tenants, the cultural workers of Wiesenburg achieved the preservation of commercial units and securing the Wiesenburg as a place of art and culture in Wedding.

After further negotiations and cooperation with the new owner, there is now agreement on the upcoming redevelopment of the dilapidated commercial units and the new building to be built in the unused area of ​​the Wiesenburg.

Large parts of the building complex are being renovated and restored. As part of this, the former men's asylum hall is being converted for use as a theatre and venue.

+ THE ASSOCIATION

The association ‚Die Wiesenburg e.V.‘ is an association of artists based at the Wiesenburg, tradespeople and apartment tenants. It is committed to preserving and developing the exceptional structure and the charming, diverse and naturally grown social and cultural landscape of the Wiesenburg that has been created over the past 20 years.

For more info click http://diewiesenburg.berlin/

Veranstaltungen/Veranstaltungsorte in der Nähe


Andere Bühne und Veranstaltungsort in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

BITTE TEILEN: SUCHE MASKE FÜR FILMDREH! Mein Kumpel Remo meinte, die Wiesenburg wäre vielleicht der Ort für mein spezielles Anliegen. Es geht um eine Schusswunde am Bauch auf einem weißen Hemd und eine Fiesta de los Muertos-Totenmaske. Equipment muss besorgt werden und wird zurück erstattet (ca. 50 Euro). Gage 50 Euro. Maske wird von 16.30 – 19.00 bezahlt. Gedreht wird von 11.00 – 20.00 in der Kallasch Bar, Unionsstraße 2. Besten Dank! Weitere Infos unter 015752462105. Schöne Grüße Matthias
Wunderschöner Ort, aber, oh Herr, schmeiss Hirn vom Himmel, wenn ihr schon so'n saublöden Claim haben müsst, könnt ihr das dann nicht wenigstens richtig schreiben?
Whw
Seht bitte auf meine Seite, gerne dürft ihr teilen... wir waren - wie schon im vergangenen Jahr - total begeistert... diese "Lady" braucht nicht einen Namen..... GLÜCK AUF UNS ALLEN!