Europa machen

Europa machen 2019 finden die Europawahlen statt. Lass uns zusammen mehr aus Europa machen.
(6)

Wie gewohnt öffnen

Heute beginnt die erste Plenarsitzung des Europäischen Parlamentes nach der Sommerpause.Neben #Brexit stehen eine Reihe ...
16/09/2019
www.europarl.europa.eu

Heute beginnt die erste Plenarsitzung des Europäischen Parlamentes nach der Sommerpause.

Neben #Brexit stehen eine Reihe von Abstimmungen an, darunter auch die Abstimmung über die Präsidentschaft der Europäischen Zentralbank (EZB). Die Europaabgeordneten entscheiden am Dienstag, ob das Parlament Christine Lagarde als neue Präsidentin der Europäischen Zentralbank befürwortet. Das Plenum stimmt am Dienstag ab 12:00 Uhr ab.

Infos gibt es auf der Website des EU-Parlamentes und im aktuellen Newsletter von Europäisches Parlament - Verbindungsbüro in Deutschland: https://bit.ly/2lU7BEN

#EuropaMachen – seit Ende letzten Jahres haben wir mit der Kampagne viel bewegt und wollten dabei vor allem auf die Euro...
28/07/2019

#EuropaMachen – seit Ende letzten Jahres haben wir mit der Kampagne viel bewegt und wollten dabei vor allem auf die Europawahl 2019 aufmerksam machen. Was als vage Idee 2017 begann, reifte 2018 mithilfe von vielen Menschen zu einem konkreten Projekt mit konkreten politischen Forderungen und Veranstaltungsformaten heran.

Jetzt – ca. zwei Monate nach der Europawahl – ziehen wir Bilanz und möchten euch allen für eure Unterstützung bedanken.

Die Wahlbeteiligung in Deutschland mit 61,4% hat uns gezeigt, dass die gemeinsamen Bemühungen von Organisationen, Unternehmen und Einzelpersonen großes bewirkt haben. Mit #EuropaMachen sind wir ein Teil davon und haben…

…7 große Veranstaltungen– 3 Europawahltagungen, das Parlamentarische Europaforum, die „jung und spitze“ Diskussion mit den jungen Spitzenkandidat*innen zur Europawahl, die Challenge Days und die Europawerkstatt – durchgeführt und 13 weitere Veranstaltungen, wie z.B. Simulationen des Europäischen Parlamentes, unterstützt

…den #GrenzenlosEuropäisch Bus auf den Weg von Nord nach Süd geschickt, um mit Menschen vor Ort ins Gespräch über die EU zu kommen

…eine Menge Material in mehr als 400 Paketen und mit unter anderem insgesamt 40.000 Bierdeckeln verschickt

Zusätzlich fanden über 150 Veranstaltungen auf Landes- und Kreisebene der Junge Europäische Föderalisten - JEF Deutschland im gesamten Bundesgebiet statt, die sich mit der Europawahl beschäftigen und ein breites Angebot an Informationen rund um die EU und die Wahl lieferten.

Und um dieses Engagement aufrecht zu erhalten, möchten wir euch einladen, euch auch weiterhin zu engagieren. Hinter der #EuropaMachen Kampagne stecken die JEF und die Europa-Union Deutschland e.V. zwei überparteiliche und pro-europäische Verbände, die auch viele coole Sachen machen, wenn keine Europawahl stattfindet.

Wer die JEF und die Europa-Union noch nicht kennt, kann sich gerne hier informieren:
https://www.jef.de
https://www.europa-union.de

Das #EuropaMachen Team verabschiedet sich mit diesem Beitrag in die Sommerpause und sagt Danke für die große Unterstützung, an unsere zahlreiche Partner und Helfer und an alle, die sich für die Europäische Union und Demokratie einsetzen.

42% der 16/18- bis 24-jährigen EU-Bürger*innen geben an, bei der Europawahl 2019 ihre Stimme abgegeben zu haben. Eine st...
26/07/2019

42% der 16/18- bis 24-jährigen EU-Bürger*innen geben an, bei der Europawahl 2019 ihre Stimme abgegeben zu haben. Eine starke Steigerung zu den 28% im Jahr 2014. So lauten die Umfrageergebnisse des Eurobarometers des Europäischen Parlaments.

In der Altersgruppe der 25- bis 39-Jährigen stiegt die Wahlbeteiligung um 12 Punkte von 35 auf 47%.

Die Wahlbeteiligung der Jung- und Erstwähler*innen übertrifft nach diesen Angaben alle für andere Altersgruppen registrierten Anstiege.🎉

42% sind noch zu wenig? Ja, finden wir und werden uns auch weiterhin für mehr Jugendbeteiligung bei der Europawahl einsetzen!

Daten und Zahlen: https://bit.ly/2XM1i3v

#EuropaMachen #DiesmalWähleIch

Von den gewählten Mitgliedern des Europäischen Parlamentes sind 41% Frauen und 59% Männer. 61% der Abgeordneten sind New...
10/07/2019

Von den gewählten Mitgliedern des Europäischen Parlamentes sind 41% Frauen und 59% Männer.

61% der Abgeordneten sind Newcomer und waren zuvor nicht Europaabgeordnete oder -abgeordneter. Übrigens: Mit 21 Jahren ist die Dänin Kira Marie Peter-Hansen die jüngste Abgeordnete des Europäischen Parlamentes.

Zahlen und Fakten rund um das neue Europäische Parlament

21 Jahre ist die jüngste Abgeordnete des neuen Europäischen Parlaments alt, der älteste Abgeordnete ist 82. Der Frauenanteil ist mit 41 % besser als in der Vergangenheit und über 60 % der Abgeordneten sind neu im Europäischen Parlament.

Mehr Zahlen findet Ihr in unserer Grafik. Welche Zahl findet Ihr am erstaunlichsten?

Am 15. Juli werden die Mitglieder des Europäischen Parlaments bestimmen, wer zukünftig als Kommissionspräsident*in die w...
08/07/2019
Hören Sie auf die jungen Stimmen aus der Zivilgesellschaft!

Am 15. Juli werden die Mitglieder des Europäischen Parlaments bestimmen, wer zukünftig als Kommissionspräsident*in die wichtigste Position in der EU bekommt. Der Bundessekretär der Junge Europäische Föderalisten - JEF Deutschland Tim Odendahl findet: Jetzt liegt es am Parlament, die Situation wieder zu richten und das Vertrauen in die europäische Demokratie wieder herzustellen - indem es einen #Spitzenkandidaten oder eine Spitzenkandidatin in die Position wählt.

Am 15. Juli werden die Mitglieder des Europäischen Parlaments bestimmen, wer zukünftig als Kommissionspräsident*in die wichtigste Position in der EU bekommt. JEF-Bundessekretär Tim Odendahl findet:…

Gestern erarbeiteten die Teilnehmenden der #Europawerkstatt verschiedene Projektideen, um EU-Bildung zu fördern und auch...
08/07/2019

Gestern erarbeiteten die Teilnehmenden der #Europawerkstatt verschiedene Projektideen, um EU-Bildung zu fördern und auch europapolitisches Engagement zu stärken. Im Vordergrund standen folgende Ideen:

- Vertiefung und Diversifizierung von Schulworkshops
- Female Empowerment: Stärkung von Frauen in zivilgesellschaftlichen Organisationen und auf politischer Ebene
- eine EU-App, die mehr kann als nur informieren: das interaktive Spiel soll politische Bildung mit Spaß verbinden und User europaweite Vernetzung ermöglichen
- Webinar-Reihe zur (digitalen) Kommunikation von europapolitischen Verbänden und Organisationen

Wir sind gespannt, wie es weiter gehen wird und was sich aus den Vorhaben entwickelt. Vielen Dank an alle Teilnehmenden für die inspirierenden Tage in Berlin mit euch! #EWS2019

Guten Morgen aus Berlin! Am dritten Tag der #Europawerkstatt geht's an die konkreten Projekte: Themen sind unter anderem...
07/07/2019

Guten Morgen aus Berlin! Am dritten Tag der #Europawerkstatt geht's an die konkreten Projekte: Themen sind unter anderem Gamification, Kommunikation und Gleichberechtigung.

#EWS2019

#EuropaMachen bei der #Europawerkstatt 2019!In 12 Sessions gab's heute viel zu besprechen und zu planen. Wir sind gescha...
06/07/2019

#EuropaMachen bei der #Europawerkstatt 2019!

In 12 Sessions gab's heute viel zu besprechen und zu planen. Wir sind geschafft für heute und nehmen die tollen Gespräche und guten Ideen mit für morgen in die Projektwerkstatt.

#EWS2019

Samstag ist Session-Tag! Bei der #Europawerkstatt schlagen die Teilnehmenden selbst Themen vor, die sich in kleinen Grup...
06/07/2019

Samstag ist Session-Tag! Bei der #Europawerkstatt schlagen die Teilnehmenden selbst Themen vor, die sich in kleinen Gruppen diskutieren und bearbeiten. Dieses Jahr geht es um Verbandsstrukuren im ländlichen Raum, Digitaliserung und Netzpolitik, das Europäische Wahlrecht und #Spitzenkandidaten und vieles mehr!

Morgen steht dann die konkrete Projektplanung an - ihr dürft gespannt sein! #EWS2019

Mit Kaffee und guter Laune beginnt Tag 2 der #Europawerkstatt! Die Teilnehmenden stellen ihre Ideen für Sessions vor - b...
06/07/2019

Mit Kaffee und guter Laune beginnt Tag 2 der #Europawerkstatt! Die Teilnehmenden stellen ihre Ideen für Sessions vor - bevor sie zur Abstimmung stehen.

Wir freuen uns über die vielen Ideen von Digitalisierung, über Verbandsfinanzierung bis hin zu EU-Reformen, #Spitzenkandidaten und europäischem Wahlrecht.

#EWS2019

Wir starten in die #Europawerkstatt 2019! Gemeinsam mit vielen jungen engagierten Menschen aus dem gesamten Bundesgebiet...
05/07/2019

Wir starten in die #Europawerkstatt 2019! Gemeinsam mit vielen jungen engagierten Menschen aus dem gesamten Bundesgebiet geht es an diesem Wochenende um die Europawahl und wo wir jetzt hinwollen.

Nach der Eröffnung und einem Grußwort von Frau Professorin Reh, Dean of Graduate Programmes und Professor of European Politics an der Hertie School of Governance, folgte ein Kennenlernen.

Highlight des Abends war der Polit-Talk mit Jürgen Trittin, Mitglied des Deutschen Bundestages und bekannter Politiker der Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion. Mit viel Input freuen wir uns auf die thematischen Sessions morgen!

05/07/2019
Junge Europäische Föderalisten - JEF Deutschland

Die #Europawerkstatt 2019 ist in vollem Gange! Jetzt live im Gespräch mit Jürgen Trittin, Mitglied des Deutschen Bundestages. Verfolgt hier die Diskussion, mehr zur Europawerkstatt gibt es auf Instagram und Twitter unter dem Hashtag #EWS2019.

Bei der Europawerkstatt sprechen wir jetzt mit Jürgen Trittin, Mitglied des Deutschen Bundestages #EWS209

Während sich das Europäische Parlament noch nicht auf einen bzw. eine Kandidaten für den Vorsitz der Europäische Kommiss...
03/07/2019
EU-Parlament wählt Italiener Sassoli zum Präsidenten

Während sich das Europäische Parlament noch nicht auf einen bzw. eine Kandidaten für den Vorsitz der Europäische Kommission einigen konnte, war zumindest die Wahl des Parlamentspräsidenten erfolgreich.

Der Sozialdemokrat David-Maria Sassoli wurde für die Hälfte der fünfjährigen Wahlperiode zum Präsidenten des Europäischen Parlamentes gewählt. Danach soll die Europäische Volkspartei übernehmen.

Das Europäische Parlament hat den Italiener Sassoli zu seinem Präsidenten gewählt. Der Sozialdemokrat wird in der ersten Hälfte der fünfjährigen Wahlperiode amtieren. Danach soll die Europäische Volkspartei übernehmen.

3 Wochen, 15 Städte, endlos viele Gespräche und Eindrücke! So lässt sich unsere #GrenzenlosEuropäisch Bustour im Rahmen ...
03/07/2019
3 Wochen, 15 Städte, endlos viele Gespräche und Eindrücke! - Europa Machen

3 Wochen, 15 Städte, endlos viele Gespräche und Eindrücke! So lässt sich unsere #GrenzenlosEuropäisch Bustour im Rahmen der Europawahl 2019 beschreiben. Am 24. April starteten unseren beiden ehrenamtlichen Begleiter Stefanie Hock und Steffen Haake in Greifswald ganz im Nord-Osten der Republik. Über Frankfurt (Oder), Chemnitz, Weiden in der Oberpfalz und einigen weiteren Städten ging es bis Passau an der Deutsch-Österreichischen Grenze, wo die Tour am 11. Mai endete.

Lest jetzt auf europamachen.eu die Zusammenfassung dieser einmaligen Tour.

https://europamachen.eu/3-wochen-15-staedte/

So lässt sich unsere #GrenzenlosEuropäisch Bustour im Rahmen der Europawahl 2019 beschreiben. Am 24. April starteten unseren beiden ehrenamtlichen Begleiter Stefanie Hock und Steffen Haake in Greifswald ganz im Nord-Osten der Republik. Über Frankfurt (Oder), Chemnitz, Weiden in der Oberpfalz und ...

Gestern hat Finnland die EU-Ratspräsidentschaft übernommen. Die Schwerpunkte der finnischen EU-Ratspräsidentschaft sind ...
02/07/2019
Finland’s Presidency of the Council of the EU

Gestern hat Finnland die EU-Ratspräsidentschaft übernommen. Die Schwerpunkte der finnischen EU-Ratspräsidentschaft sind nach eigenen Angaben:

- die Stärkung der gemeinsamen Werte und des Rechtsstaatsprinzips ⚖️
- eine wettbewerbsfähige und sozial inklusive Union 🤝
- die Stärkung der EU als Vorkämpfer für den Klimaschutz 🌍
- die Gewährleistung umfassender Sicherheit für alle Europäerinnen und Europäer 👫

Der Rat der Europäischen Union tagt in verschiedenen Zusammensetzungen (z.B. als Wirtschaftsministerrat, Umweltministerrat etc.), sodass in jeder dieser Zusammensetzungen ein anderer Minister den Vorsitz übernimmt. Einen einzelnen Ratspräsidenten gibt es im strengen Sinn also nicht. Der Rat der EU ist also nicht der Europäische Rat, der wiederum aus den Staats- und Regierungschefs der EU-Mitgliedsstaaten besteht.

Mehr zur aktuellen EU-Ratspräsidentschaft findet ihr hier:https://eu2019.fi

Finland’s Presidency of the Council of the European Union begins on 1 July and ends on 31 December 2019.

Der Europäische Rat, d.h. die Staats- und Regierungschef der EU-Staaten, konnten sich bislang nicht auf einen Kandidaten...
02/07/2019
Ein Weckruf: #respectmyvote

Der Europäische Rat, d.h. die Staats- und Regierungschef der EU-Staaten, konnten sich bislang nicht auf einen Kandidaten oder eine Kandidatin für das Amt des EU-Kommissionspräsidenten einigen. Nach dem Spitzenkandidaten-Prinzip sollen nur die Personen für das Amt zur Verfügung stehen, die vor der Europawahl klar aufgestellt wurde.

Heute tagt der Europäische Rat weiter. Für eine Einigung braucht es mindestens 21 Staaten, die 65 Prozent (oder mehr) der Bevölkerung der EU repräsentieren. Wird das Spitzenkandidat*innen-Prinzip fallen gelassen, machen die Regierungen der EU-Mitgliedsstaaten einen großen Fehler, findet treffpunkteuropa.de-Redakteurin Marie Menke.

#Spitzenkandidaten #RespectMyVote

Die Staats- und Regierungschef*innen und das Europäische Parlament können sich nicht darauf einigen, wer die Präsidentschaft der Europäischen Kommission übernehmen soll. Konzentrieren sie sich…

Am Freitag geht es los - Die Europawerkstatt findet in der Hertie School of Governance in Berlin statt! Denn nach der Eu...
01/07/2019

Am Freitag geht es los - Die Europawerkstatt findet in der Hertie School of Governance in Berlin statt! Denn nach der Europawahl gibt es viel zu besprechen: Wer wird Präsident*in der Europäischen Kommission? Wie wirkt sich die neue Zusammensetzung des Europäischen Parlamentes auf die künftigen Gesetzesverfahren aus? Und vor allem, wie können wir als junge Menschen Gehör finden?

Unser politischer Gast am Freitagabend ist Jürgen Trittin, Mitglied des Deutschen Bundestages. Mit ihm und mit euch wollen wir über die Europawahl, die Fraktionen im Europäischen Parlament und das Verhältnis von Europa- und Bundespolitik sprechen.

Für Kurzentschlossene haben wir noch wenige freie Plätze für die #Europawerkstatt frei: Sei vom 05. bis 07. Juli in der Hertie School of Governance dabei und melde dich hier an: https://europawerkstatt.eu/anmeldung

#EWS2019

Am Freitag geht es los - Die Europawerkstatt findet in der Hertie School of Governance in Berlin statt! Denn nach der Eu...
01/07/2019

Am Freitag geht es los - Die Europawerkstatt findet in der Hertie School of Governance in Berlin statt! Denn nach der Europawahl gibt es viel zu besprechen: Wer wird Präsident*in der Europäischen Kommission? Wie wirkt sich die neue Zusammensetzung des Europäischen Parlamentes auf die künftigen Gesetzesverfahren aus? Und vor allem, wie können wir als junge Menschen Gehör finden?

Wir freuen uns auf die Ideen von und den Austausch mit unseren Teilnehmenden aus ganz Deutschland. Außerdem begrüßen wir Frau Professorin Christine Reh, Dean of Graduate Programmes und Professor of European Politics, die uns am Freitagabend im Namen der Hertie School empfangen wird. Frau Rehs Forschungsschwerpunkte sind die Themen Institutionen der Europäischen Union, politische Legitimation, insbesondere der Legitimation von Entscheidungsprozessen und informelle Steuerungsmechanismen und Politisierung.

#Europawerkstatt #EWS2019

Liebe Bundesregierung, cher Emmanuel Macron,an diesem Wochenende haben Sie es in der Hand.Bitte unterstützen Sie weiterh...
28/06/2019

Liebe Bundesregierung, cher Emmanuel Macron,

an diesem Wochenende haben Sie es in der Hand.

Bitte unterstützen Sie weiterhin eine*n #Spitzenkandidat*in, der*die eine Mehrheit im europäischen Parlament hinter sich vereinigen kann, für #EuropaDemokratischerMachen.

Bürgerinnen und Bürger werden sich ansonsten zurecht fragen, warum erst #Spitzenkandidaten ausgerufen werden, wenn am Ende doch die #Nationalstaaten entscheiden.

Falls Sie noch Argumente brauchen, schalten Sie heute Abend doch das Radio ein 😉

Schaltet das 📻 ein!

Heute Abend diskutiert unser Bundesvorsitzender Malte Steuber im Deutschlandfunk Kultur das aktuellste, europapolitische Thema 👉 #EuropaDemokratischerMachen mit #Spitzenkandidaten

Im #Wortwechsel um 18.05 Uhr mit Barbara Lochbihler (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), Prof. Hans Vorländer (Uni Dresden) und Hendrik Kafsak (Brüssel-Korrespondent der FAZ.NET - Frankfurter Allgemeine Zeitung)

Europa-Union Deutschland e.V. Europa machen Europäische Bewegung Deutschland e.V.

Zum heutigen Weltflüchtlingstag erinnern wir daran, dass die Würde des Mensch unantastbar ist. Unsere politischen Forder...
20/06/2019

Zum heutigen Weltflüchtlingstag erinnern wir daran, dass die Würde des Mensch unantastbar ist. Unsere politischen Forderungen gelten auch nach der #Europawahl und richten sich vor allem an die gewählten Mitglieder des Europäischen Parlaments.

Um die Lebensgefahr von Menschen auf der Flucht zu bannen und eine sichere Ankunft und Aufnahme in die Gesellschaft, wenn auch nur vorübergehend, zu ermöglichen, braucht es europäische Lösungen. Nationale Alleingänge und die Tatenlosigkeit der EU-Institutionen wollen wir nicht länger hinnehmen.

Konkret fordern wir daher, Mittel für die Seenotrettung im Mittelmeer bereitzustellen, das Ende der Strafverfolgung von Helferinnen und Helfern, und die Schaffung einer Europäischen Asylbehörde, die für alle Asylanträge innerhalb der Europäischen Union zuständig ist und die Arbeit der nationalen Behörden unterstützen soll.

Die Forderung lesen: https://europamachen.eu/inhalte/europa-solidarischer-machen/
Hintergründe zum #Weltflüchtlingstag: https://www.bpb.de/politik/hintergrund-aktuell/292813/weltfluechtlingstag-2019

Hallo aus Dortmund! Noch das ganze Wochenende sind wir beim Deutscher Evangelischer Kirchentag und wollen mit euch über ...
20/06/2019

Hallo aus Dortmund! Noch das ganze Wochenende sind wir beim Deutscher Evangelischer Kirchentag und wollen mit euch über die EU und die Ergebnisse der Europawahl reden.

Wenn ihr auch da seid, kommt vorbei! 😄

Es wird gepuzzelt, gerätselt, gebastelt und natürlich auch diskutiert. Unser Stand F16 in Halle 6 beim Deutscher Evangelischer Kirchentag ist bis Samstag mit vielen verschiedenen Aktionen vertreten.

Vor drei Wochen fand die #Europawahl statt. Was viele gar nicht wissen: lange Zeit durften Menschen mit Behinderungen, d...
16/06/2019
Mein erstes Mal

Vor drei Wochen fand die #Europawahl statt. Was viele gar nicht wissen: lange Zeit durften Menschen mit Behinderungen, die in Vollbetreuung leben, nicht an der Wahl teilnehmen. Dies ist in Deutschland durch das Bundeswahlgesetz, genauer durch den Paragraf 13, für alle in Deutschland stattfindenden Wahlen geregelt.

Das Bundesverfassungsgericht hat den Paragrafen im April gekippt. Vollbetreute können nun wählen, aber müssen dafür eine „Eintragung in das Wählerverzeichnis“ ihrer Kommune beantragen. Bei der Europawahl durften so zum ersten Mal Menschen in Vollbetreuung ihre Stimme abgeben.

fluter.de zeigt in einem Kurzfilm, was diese Entscheidung für die Betroffenen bedeutet und welche Hürden noch abgebaut werden müssen, um Demokratie inklusiver zu machen.

Martin ist 34 und Erstwähler – als Mensch mit Behinderung und Vollbetreuung hatte er bis vor Kurzem kein Stimmrecht. Wer ihn trifft, fragt sich warum

Adresse


Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Europa machen erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Europa machen senden:

Videos

Veranstaltungen/Veranstaltungsorte in der Nähe

Bemerkungen

Jeder macht jetzt Podcasts? Wir auch! Europapolitik direkt aus Berlin erklärt. Kompakte Hintergründe zu aktueller Europapolitik kennen viele von unserem beliebten Veranstaltungsformat EU to go in Berlin. Jetzt legen wir nach und liefern knackige Einschätzungen zum Brüsseler Geschehen in unserer neuen Podcastserie “EU to go – Der Podcast für Europapolitik". Einmal im Monat nimmt sich unsere Moderatorin Thu Nguyen ein aktuelles Thema vor und analysiert es zusammen mit Gästen, die wissen, wovon sie sprechen. Die Policy Fellows und Forscher:innen des Jacques Delors Centres erklären in 20 bis 30 Minuten die Zusammenhänge hinter den Nachrichten und stellen Lösungsansätze vor. In der ersten Folge geht es um "Das liebe Geld". https://www.delorscentre.eu/de/ueber-uns/neues/detail/content/podcast-eu-to-go-first-episode-online
Europa ist nicht genug, aber ein Anfang. Für eine gute Zukunft braucht die Menschheit die demokratische Weltunion. https://worldunion.jimdofree.com/deutsch/
2 Monate on Tour um für die Wahl proeuropäischer, demokratischer Parteien zu werben.
The official trailer of Toi d'Europe is online ! For almost two years, we interviewed young people from European Union in order to understand what the young European generation is expecting for the future of the EU. The documentary will be shown in different European cities so follow us for more information 🙂 https://www.facebook.com/1911660779074498/posts/2275531662687406?sfns=mo
Die Wahl des neuen EU-Parlaments wird als „wichtigste Wahl des Jahrzehnts“ (SPD-Spitzenkandidatin Katarina Barley) angesehen. Warum das so ist, wie die EU funktioniert und vor welchen Herausforderungen die Europäische Union aktuell steht - darüber diskutieren wir in unserem Seminar vom 1. bis 5 April im schönen Kochel am See. Alle weiteren Infos gibt's hier: https://www.facebook.com/events/2029083807199001/
Hello 🙂 this is the teaser of our documentary Toi d'Europe about young and EU : https://www.facebook.com/toideurope/videos/1131946883645342/