Das PLUS am Neumarkt

Das PLUS am Neumarkt Das PLUS am Neumarkt ist ein Projekt des Kreativquartier Ruhrort, gefördert durch das Land NRW. In einem Ladenlokal am zentralen Platz des Hafenquartiers im größten Binnenhafen sollen kreativwirtschaftliche und kulturelle Konzepte erprobt werden.

Wie gewohnt öffnen

02/05/2021
Notes On Pink Friederike

Der Rose Friederike hat Jean Paul Gatz eine ganze Fotoserie gewidmet. Sein Freund Werner Muth hat in seinem Stück "Notes On Pink Friederike", dass er mit dem Gitarristen Peter Herrmann für ihre CD "Lollar" eingespielt hat, der lieblichen Blume einen Song gewidmet. Noch bis Dienstagabend läuft die digitale Schaufensterausstellung mit Fotos von Jean Paul Gatz und Texten von Werner Muth:

https://www.facebook.com/events/277255694028234/

#heimatruhr #duisburgistecht

Kreativquartier Ruhrort

Bilder einer Ausstellung - noch bis Dienstagabend  zu sehen, die Ausstellung Bildhafte Poesie | Poetische Bilder - Jean ...
29/04/2021

Bilder einer Ausstellung - noch bis Dienstagabend zu sehen, die Ausstellung Bildhafte Poesie | Poetische Bilder - Jean Paul Gatz und Werner Muth. Wer einen Jean-Paul Gatz für die eigenen vier Wände sein eigen nennen möchte, hat jetzt die Möglichkeit, sich aus dem Ausstellungskatalog Fotos in den drei ausgestellten Formaten zu erwerben. Ab 10€ ein echtes Kunstwerk, für das gleichzeitig noch für die Kulturszene im Quartier gespendet wird. Alle Details dazu im Katalog, der hier zum Download bereit steht:https://kreativquartier-ruhrort.de/images/Bildhafte_Poesie_-_Poetische_Bilder.pdf

#heimatruhr #duisburgistecht

gefördert vom
Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW

ecce - european centre for creative economy Institut Arbeit und Technik Kreativquartier Ruhrort

DieDotty im Radio - Künstlerin und Pop-Up-Shop-Betreiberin aus dem Kreativquartier Ruhrort zu Gast beim Bürgerfunk Duisb...
27/04/2021
DunkelWeiss: Dotty Mc. Wenders, Künstlerin aus Duisburg

DieDotty im Radio - Künstlerin und Pop-Up-Shop-Betreiberin aus dem Kreativquartier Ruhrort zu Gast beim Bürgerfunk Duisburg.

"Dotty Mc. Wenders" ist das Pseudonym von Künstlerin Stefanie Wenders aus Duisburg. Gebürtig stammt sie aus Berlin. "Dotty Mc. Wenders" hat sich auf Acrylmalerei und Stencil-Art spezialisiert. Bei der Stencil-Art bringt man Graffiti oder Streetart mithilfe von Schablonen an. In der Sendung "Dunkel...

"Montan-City-Blues (Stadt Montan)" betitelt das Label ein lokal geprägtes Musikstück aus der Feder des Ruhrorter Musiker...
26/04/2021

"Montan-City-Blues (Stadt Montan)" betitelt das Label ein lokal geprägtes Musikstück aus der Feder des Ruhrorter Musikers und Verlegers Alfred Dahlbender. Während wir in der großen Plattensammlung, die bei der Auflösung des Haushalts der Familie (die WAZ berichtete am 14.11.2008: https://www.waz.de/staedte/duisburg/nord/alfred-sucht-ein-neues-zuhause-id1285016.html) gerettet wurde, die 7" Vinyl Schallplatte von Trompeter Kurt Sauter mit dem Orchester von Werner Baumgart nicht entdecken konnten, sind doch zumindest einige Exemplare des Notenblatts aus dem Duisburg-Ruhrorter Attacca-Verlag erhalten.

Es gab wohl zwei Veröffentlichungen der Single, von denen die im Jahr 1959 auf dem deutschen Plattenlabel Ariola erschienene Version auch auf dem Notenblatt erwähnt wird. Der Attacca-Verlag veröffentlichte die Scheibe unter der Bestellnummer AT/6205.

Hat eventuell jemand diese oder andere Schallplatten aus dem Attacca-Verlag in seiner Sammlung? Wir würden gerne zumindest Fotos davon machen, oder sie zu unserer dem Ruhrorter Verlag gewidmeten Sammlung hinzufügen.

Und wir wüssten natürlich gerne, wie der Montan-City-Blues klingt. Wer spielt uns seine Interpretation? Videos und Sounddateien gerne an [email protected]

#heimatruhr #duisburgistecht #kreativquartierruhrort

gefördert
Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW

ecce - european centre for creative economy Institut Arbeit und Technik

Ein Blickfang mit komplett neuer Sicht auf unsere Stadt ist das Straßenkunst-Objekt von Markus Bethke, das alle Straßen ...
23/04/2021

Ein Blickfang mit komplett neuer Sicht auf unsere Stadt ist das Straßenkunst-Objekt von Markus Bethke, das alle Straßen Duisburgs mit ihren Namen entsprechend der in den amtlichen Karten verzeichneten Lage darstellt.

Das Objekt aus 10mm dicker Hartschaumplatte bedruckt mit UV-Lack matt hat das Format 2,2m Höhe x 1,2m Breite würde jedes Firmenfoyer oder Besprechungsraum mit Lokalkolorit zieren, wäre aber sicherlich auch im privaten Wohnraum ein beachtenswertes Kunstobjekt mit WOW-Effekt.

Interessenten melden sich per PN oder Email an uns. [email protected]

Der Erlös aus dem Verkauf kommt in voller Höhe der kulturellen Arbeit des Kreativquartier Ruhrort zugute.

#heimatruhr #duisburgistecht

Kreativquartier Ruhrort

gefördert vom
Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW

ecce - european centre for creative economy

Institut Arbeit und Technik

Die "Hüttenwerke Phönix" (Phoenix AG für Bergbau und Hüttenbetrieb) auf einer Postkarte um das Jahr 1920 aus der Sammlun...
21/04/2021

Die "Hüttenwerke Phönix" (Phoenix AG für Bergbau und Hüttenbetrieb) auf einer Postkarte um das Jahr 1920 aus der Sammlung von Fritz Hemberger.

Bis zur Stillegung der Roheisenproduktion im Jahr 1994 waren die Hochöfen ein imposanter Anblick, wenn man in Ruhrort die Landwehrstraße in nördlicher Richtung zur Eisenbahnstraße ging und dem "chemischen Sonnenuntergang" beiwohnen konnte.

Weitere interessante historische Fakten zur Hütte und Fotos finden sich hier:
https://www.industriedenkmal.de/huttenwerke/huttenwerke-im-ruhrgebiet/huttenwerke-ruhrort-meiderich-hrm/

#heimatruhr #duisburgistecht Kreativquartier Ruhrort

gefördert vom
Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW

ecce - european centre for creative economy

Institut Arbeit und Technik

Die "Hüttenwerke Phönix" (Phoenix AG für Bergbau und Hüttenbetrieb) auf einer Postkarte um das Jahr 1920 aus der Sammlung von Fritz Hemberger.

Bis zur Stillegung der Roheisenproduktion im Jahr 1994 waren die Hochöfen ein imposanter Anblick, wenn man in Ruhrort die Landwehrstraße in nördlicher Richtung zur Eisenbahnstraße ging und dem "chemischen Sonnenuntergang" beiwohnen konnte.

Weitere interessante historische Fakten zur Hütte und Fotos finden sich hier:
https://www.industriedenkmal.de/huttenwerke/huttenwerke-im-ruhrgebiet/huttenwerke-ruhrort-meiderich-hrm/

#heimatruhr #duisburgistecht Kreativquartier Ruhrort

gefördert vom
Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW

ecce - european centre for creative economy

Institut Arbeit und Technik

Heute in der Printausgabe der WAZ Duisburg - der Bericht über Maren Thiel, ihren Pop-Up-Shop im Das PLUS am Neumarkt im ...
17/04/2021

Heute in der Printausgabe der WAZ Duisburg - der Bericht über Maren Thiel, ihren Pop-Up-Shop im Das PLUS am Neumarkt im Kreativquartier Ruhrort.

WAZ+-Leser finden den Online-Artikel hier:
https://www.waz.de/staedte/duisburg/ueberzeugte-ruhrorterin-bemalt-steine-mit-lokalkolorit-id232045803.html

Heute in der Printausgabe der WAZ Duisburg - der Bericht über Maren Thiel, ihren Pop-Up-Shop im Das PLUS am Neumarkt im Kreativquartier Ruhrort.

WAZ+-Leser finden den Online-Artikel hier:
https://www.waz.de/staedte/duisburg/ueberzeugte-ruhrorterin-bemalt-steine-mit-lokalkolorit-id232045803.html

Ich sehe was, was du nicht siehst…Blätter oder doch Gesichter. Wasser, welches aussieht wie ein weißes Stück Papier, in ...
15/04/2021

Ich sehe was, was du nicht siehst…

Blätter oder doch Gesichter. Wasser, welches aussieht wie ein weißes Stück Papier, in Ölfarbe getränkt.
Schlieren von Regenbogenfarben.
Bestimme, was es ist. Ist das nötig.? Können wir uns auf die eine Sichtweise einigen oder hilft es uns, sich über das Gesehene auszutauschen?
Unsere eigene Wahrnehmung, Dinge, Wörter für Dinge, Bezeichnungen geraten aus den Fugen, wenn wir alleine gelassen werden mit dem Bild.
Unser Hirn veranstaltet ein Massaker. Will etwas sehen, kann es aber nicht benennen, will es aber. Mist. Jetzt ist es in der Welt.
Ein Name, eine Bezeichnung, Und schon bleibt das unerwartete, unergründliche, weg -hinfort- ist das Geheimnisvolle, es läuft davon.
Einmal gesehen, und dann bekomme ich es nicht mehr aus dem Kopf. Wie eine schöne Person, einen Geruch, ein Licht, ein Bild, in das ich mich schockverliebe. Es begleitet mich mein Leben lang. Eine Erinnerung, die niemand nachvollziehen kann, außer er hat die gleiche Sichtweise. Jean-Paul Gatz guckt mit seiner Linse von oben auf die Welt. Zoom ran und nimmt uns mit in seine Welt. Es schwimmt wie eine fettige Schliere auf der Oberfläche eines Sees und wird sichtbar, wenn ein Sonnenstrahl es trifft.
Wenn ich dann erstmal den Schnabel, das Gesicht, die Fratze in meinem Hirn zusammengebastelt habe, bleibt sie da. Für immer. Ich ziehe die Schublade auf, stopfe sie rein und entspanne mich.
Puh, wir sehen alle das Gleiche. Mist.

(Claudia Thümler, Künstlerin und Projektleiterin bei der Montag Stiftung für Kunst und Gesellschaft, Bonn)

https://www.facebook.com/events/277255627361574/

#heimatruhr #duisburgistecht

gefördert vom
Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW

ecce - european centre for creative economy

Institut Arbeit und Technik

Die ersten beiden Pakete mit Klassik - Schallplatten gehen heute nach Süddeutschland und in die Volksrepublik China an S...
14/04/2021

Die ersten beiden Pakete mit Klassik - Schallplatten gehen heute nach Süddeutschland und in die Volksrepublik China an Sammler auf den Weg.

Die 358 bisher gelisteten Artikel von geschätzten 1500 stehen hier bereits zum Verkauf:
https://www.discogs.com/de/seller/Kreativquartier/profile

Wer mag, kann einen persönlichen Termin zum Stöbern im Das PLUS am Neumarkt in Ruhrort mit uns vereinbaren. Alle Erlöse des Verkaufs gehen zu 100% an Projekte, Initiativen und Künstler_Innen im Kreativquartier Ruhrort.

#heimatruhr

gefördert vom
Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW

ecce - european centre for creative economy

Institut Arbeit und Technik

Die ersten beiden Pakete mit Klassik - Schallplatten gehen heute nach Süddeutschland und in die Volksrepublik China an Sammler auf den Weg.

Die 358 bisher gelisteten Artikel von geschätzten 1500 stehen hier bereits zum Verkauf:
https://www.discogs.com/de/seller/Kreativquartier/profile

Wer mag, kann einen persönlichen Termin zum Stöbern im Das PLUS am Neumarkt in Ruhrort mit uns vereinbaren. Alle Erlöse des Verkaufs gehen zu 100% an Projekte, Initiativen und Künstler_Innen im Kreativquartier Ruhrort.

#heimatruhr

gefördert vom
Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW

ecce - european centre for creative economy

Institut Arbeit und Technik

Olaf Reifegerste hat in der Rheinischen Post die neue Schaufenster-Ausstellung mit Jean Paul Gatz und Werner Muth im Das...
12/04/2021
Ausstellungen in Duisburg: Das „PLUS“ am Neumarkt ist ein Gewinn für Ruhrort

Olaf Reifegerste hat in der Rheinischen Post die neue Schaufenster-Ausstellung mit Jean Paul Gatz und Werner Muth im Das PLUS am Neumarkt im Kreativquartier Ruhrort besprochen:

https://rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/duisburg-das-plus-am-neumarkt-ist-ein-gewinn-fuer-ruhrort_aid-57289385

#heimatruhr #duisburgistecht

ecce - european centre for creative economy

gefördert vom:
Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW

In der Nacht zu Mittwoch startet am neuen Veranstaltungsort im Kreativquartier Ruhrort bereits die vierte Schaufenster-Ausstellung.

Nur noch heute und morgen, Dienstag, 13. April 2021 bis kurz vor Mitternacht im #dasplusamneumarkt Neumarkt 19, Duisburg...
12/04/2021

Nur noch heute und morgen, Dienstag, 13. April 2021 bis kurz vor Mitternacht im #dasplusamneumarkt Neumarkt 19, Duisburg-Ruhrort zu besichtigen: die Schaufenster-Fotoausstellung "Im Auge des Poseidon" von Gabriele Schweer. Ausgestellte Ausdrucke können bei der Künstlerin erworben werden - Email: [email protected]

https://www.facebook.com/events/907084783456326/

#heimatruhr #ruhrort #rheinorange #echodesposeidon #lutzfritsch #markusluepertz

gefördert vom
Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW

ecce - european centre for creative economy

Ein eher seltenes Schätzchen aus der riesigen Sammlung von LPs scheint das Stück zu sein, das "Liederabend am Niederrhei...
11/04/2021

Ein eher seltenes Schätzchen aus der riesigen Sammlung von LPs scheint das Stück zu sein, das "Liederabend am Niederrhein" betitelt ist. Erschienen im Duisburg-Ruhrorter ATTACCA-Musikverlag sind Karlheinz Pinhammer, Bariton und Karl-Heinz Kämmerling, Klavier mit Werken von Richard Strauss, Franz Schubert und Hugo Wolf zu hören.

Sind auch leider keine Angaben zu den Aufnahmedaten vermerkt, ist doch die Zeichnung der Klever Schwanenburg auf dem Cover vielleicht ein Hinweis auf den Aufnahmeort?

Mal sehen, was in der riesigen Plattensammlung noch so zu Tage kommt. In kleinteiliger Arbeit wird gesichtet, bewertet und auf der Sammler-Plattform eingestellt, was zu Spenden für Kunst und Kultur im Kreativquartier Ruhrort umgemünzt werden soll. Alle bereits eingestellten Platten findet der interessierte Sammler hier: https://www.discogs.com/de/seller/Kreativquartier/profile

Wer noch andere Exemplare von Platten aus dem ATTACCA-Verlag hat, mag vielleicht in den Kommentaren Fotos posten?

#heimatruhr #duisburgistecht #attacca

gefördert vom
Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW

ecce - european centre for creative economy Kreativquartier Ruhrort Institut Arbeit und Technik

Frische Nudeln ab heute beim neuen Startup in Ruhrort.#heimatruhr #dasplusamneumarkt #duisburgistecht
09/04/2021

Frische Nudeln ab heute beim neuen Startup in Ruhrort.

#heimatruhr #dasplusamneumarkt #duisburgistecht

Der Piratensender vom Neumarkt PRFN ist, so behaupten die Macher, Wolfgang van Ackeren und Harry Dormouse, der vermutlic...
08/04/2021

Der Piratensender vom Neumarkt PRFN ist, so behaupten die Macher, Wolfgang van Ackeren und Harry Dormouse, der vermutlich lokalste Radiosender Duisburgs, hat er doch nur eine Reichweite von ca. 3 Metern und wird dem vom ihm genutzten Frequenzband, der Ultrakurzwelle so gerecht, wie sprichwörtlich kein anderer. "Niemand sendet lokaler" ist deshalb auch der Slogan im nun veröffentlichten Jingle, das zwischen den Beiträgen auf 99,0 MHz mit jedem FM-Transistorradio, Handy oder anderen Empfangsgeräten vor dem Ladenlokal Neumarkt 19 hörbar wird.

Derzeit laufen als Soundtrack der Schaufenster-Fotoausstellung von Gabriele Schweer "Im Auge des Poseidon" die Titel "Das Karussell" und "Klabautermann" der beliebten Humpa-Partyband "Resistanzen 2". Mehr über die Band auf ihrer Website http://www.resistanzen2.de/

#heimatruhr #dasplusamneumarkt #duisburgistecht

gefördert vom
Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW

ecce - european centre for creative economy Institut Arbeit und Technik

Selten machte das Öffnen eines Briefes so viel Spaß und Vorfreude, wie bei der Post vom Der Nöh, die heute aus dem Brief...
07/04/2021

Selten machte das Öffnen eines Briefes so viel Spaß und Vorfreude, wie bei der Post vom Der Nöh, die heute aus dem Briefkasten gefischt wurde.

#dasplusamneumarkt #heimatruhr #kreativquartierruhrort

gefördert vom
Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW

ecce - european centre for creative economy Institut Arbeit und Technik

Wenn die Heimatstadt ein Werbeplakat für die digitale Foto-Ausstellung bucht ... Nein, es ist eher auf ein eingeübtes un...
06/04/2021

Wenn die Heimatstadt ein Werbeplakat für die digitale Foto-Ausstellung bucht ...

Nein, es ist eher auf ein eingeübtes und intuitives Zusammenspiel kreativer Kräfte in Duisburg zurück zu führen, dass ausgerechnet in der Laufzeit der Schaufenster-Fotoausstellung im Das PLUS am Neumarkt das Leitmotiv "Im Auge des Poseidon" von Gabriele Schweer für die Kampagne Draussen.Kunst.Duisburg ausgewählt wurde. Die Werbetafel steht Am Stapeltor 13 in Fahrtrichtung Ruhrort.

Alle Kunstwerke im öffentlichen Raum sind hier verzeichnet: https://www.duisburgistecht.de/kunst Die aktuelle Serie ist bis zum 15. April ausgestellt.

Die Schaufenster-Ausstellung mit Gabriele Schweer ist noch bis zum 13. April am Ladenlokal Neumarkt 19 in Ruhrort zu bewundern: https://www.facebook.com/events/907084780122993/

Foto: Gabriele Schweer

#heimatruhr #duisburgistecht #kreativquartierruhrort

gefördert vom
Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW

ecce - european centre for creative economy
Institut Arbeit und Technik

Kreativquartier Ruhrort

Wenn die Heimatstadt ein Werbeplakat für die digitale Foto-Ausstellung bucht ...

Nein, es ist eher auf ein eingeübtes und intuitives Zusammenspiel kreativer Kräfte in Duisburg zurück zu führen, dass ausgerechnet in der Laufzeit der Schaufenster-Fotoausstellung im Das PLUS am Neumarkt das Leitmotiv "Im Auge des Poseidon" von Gabriele Schweer für die Kampagne Draussen.Kunst.Duisburg ausgewählt wurde. Die Werbetafel steht Am Stapeltor 13 in Fahrtrichtung Ruhrort.

Alle Kunstwerke im öffentlichen Raum sind hier verzeichnet: https://www.duisburgistecht.de/kunst Die aktuelle Serie ist bis zum 15. April ausgestellt.

Die Schaufenster-Ausstellung mit Gabriele Schweer ist noch bis zum 13. April am Ladenlokal Neumarkt 19 in Ruhrort zu bewundern: https://www.facebook.com/events/907084780122993/

Foto: Gabriele Schweer

#heimatruhr #duisburgistecht #kreativquartierruhrort

gefördert vom
Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW

ecce - european centre for creative economy
Institut Arbeit und Technik

Kreativquartier Ruhrort

Frohe Ostern auch im Lockdown wünscht die Bord-Crew vom #dasplusamneumarktFoto: Peter Jacques#heimatruhr #duisburgistech...
04/04/2021

Frohe Ostern auch im Lockdown wünscht die Bord-Crew vom #dasplusamneumarkt

Foto: Peter Jacques

#heimatruhr #duisburgistecht #ruhrort #kreativquartierruhrort

gefördert vom:
Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW

ecce - european centre for creative economy

Frohe Ostern auch im Lockdown wünscht die Bord-Crew vom #dasplusamneumarkt

Foto: Peter Jacques

#heimatruhr #duisburgistecht #ruhrort #kreativquartierruhrort

gefördert vom:
Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW

ecce - european centre for creative economy

Adresse

Neumarkt 19
Duisburg
47119

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Das PLUS am Neumarkt erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Das PLUS am Neumarkt senden:

Videos

Veranstaltungen/Veranstaltungsorte in der Nähe


Andere Bühne und Veranstaltungsort in Duisburg

Alles Anzeigen