hauszwei

hauszwei hausZwei Libertalia e.V - das Café im freiLand
(11)

Vergnügen | Kultur | Politisches Café, Debatten, Informationen, Kino, Konzerte, Lesungen, Theater, Kiosk, Kulinarik, Partys, Konferenzen, Besonderes, gekühlte Drinks, warme Herzen und Festlichkeiten aller Art. Seit 2011 entwickelt sich das hausZwei auf dem freiLand- Gelände zu einem der vielseitigsten Veranstaltungshäuser der Stadt. In unserem Spielplan spiegelt sich das Engagement vieler Menschen wider, die hier ihre Veranstaltungen unkompliziert umsetzen können. Ergänzt wird dieser Spielplan durch unsere eigenen Reihen und Formate. Daneben sorgen wir natürlich auch als Taverna hausZwei für die gastronomische Versorgung auf dem Gelände- für Seminare, Festivals, Kongresse und andere Anlässe. Bewusst fassen wir diese Vielseitigkeit in den drei Parolen Vergnügen-Kultur-Politisches zusammen. Die Belegschaft des hausZwei organisiert sich seit September 2016 im Libertalia e.V. Aufklärung, Emanzipation, klassenlose Bildung sind wichtige Anliegen unseres Wirkens. Den gesellschaftlichen Widersprüchen täglich ausgesetzt, versuchen wir der allgemeinen sozialen Kälte, mit einem warmen Haus und heißen Aktivitäten zu widerstehen. Dabei bleiben die Türen immer geöffnet für die Verwirklichung eines unserer wichtigsten Vereinszwecke- der Förderung der Lebensfreude. In diesem Sinne schaut mal vorbei, fragt an, denkt, habt Spass.

#LeaveNoOneBehind
18/03/2020
Petition unterschreiben

#LeaveNoOneBehind

#LeaveNoOneBehind: Jetzt die Corona-Katastrophe verhindern - auch an den Außengrenzen!

Wir werden ab sofort bis vorerst 21.04. alle öffentlichen Veranstaltungen absagen. Bei den kleineren Veranstaltungen sin...
13/03/2020
freiLand

Wir werden ab sofort bis vorerst 21.04. alle öffentlichen Veranstaltungen absagen. Bei den kleineren Veranstaltungen sind wir noch in Gesprächen mit den jeweiligen Veranstalter*innen, weil wir diese in unsere Entscheidung mit einbinden wollen. Es ist jedoch davon auszugehen, dass auch diese abgesagt werden.

Ansonsten verweisen wir auf das Statement des freiLand-Plenum: https://www.freiland-potsdam.de/pages/freiland/news/news.php?ID=16214

Wir sind dennoch ansprechbar.

Bleibt solidarisch!

freiLand Potsdam - Kulturzentrum & Spielwiese

Café hausZwei ed. 09´19newsletterDa sind wir wieder und nehmen uns vor, diesem kleinen Bulletin des Café hausZwei erneut...
04/09/2019

Café hausZwei ed. 09´19

newsletter

Da sind wir wieder und nehmen uns vor, diesem kleinen Bulletin des Café hausZwei erneut seine Regelmäßigkeit zu geben. Denn wo sonst würde man z.B. erfahren, ob eine Arbeiter*in die ihre Arbeitskraft 40 Stunden die Woche auf Mindestlohnbasis zu Markte trägt und dabei um ihr Leben betrogen wird, mit einem kostenlosen online Konto bei der Sparkasse gewürdigt wird. Langjährige Leser*innen erinnern sich: Ein solches gibt es erst ab 1200 Euro Zahlungseingang. Und hier die mit Spannung erwartete Antwort für 2019: Nein! 174 Stunden der Maloche im Monat reichen dafür eben nicht aus, zumindest, wenn man sich gegen eine Heirat entscheidet. 2020 wäre die Antwort eine ähnliche gewesen, für 2021 hätten wir dies bezüglich schon etwas Hoffnung geschöpft, aber wie wir so eben per Telefon erfahren haben, gibt es diese Regelung jetzt auch nicht mehr und alle müssen die Grundgebühr bezahlen. Damit ist nun, ob reich, ob armGerechtigkeit hergestellt und wir sagen Schluss hier mit der Empirie und langweilen wir uns nicht weiter mit Sozialdemokratie, auch nicht strategisch. Verbringen wir lieber die Zeit sinn- aber nicht gedankenlos gegen das Bestehende, in dem wir Glück und Schönheit antizipieren, Kritik betreiben und in anstößigen Kostümen tanzen. Und ein Glas Champus auf alle Don Quichott*innen dieser Tage, deren Verstand weniger an den alten Büchern mürbe wurde, sondern sich eher an jenen erwärmte, die z.B. darüber handeln „...alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist". Wir verbleiben unversöhnlich mit dieser Zeit, daher humanistisch, in radikaler Opposition und werden uns auch morgen nicht an die rechte Rhetorik gewöhnt haben. Kommt vorbei, wir freuen uns mit Euch zu feiern, zu denken, zu handeln…

DI-MI-DO 13h00- 17h00 | CaféZeiten - zum Treffen, Quatschen, Planen - mit Snacks und Drinks

Fr, 06.09.2019, 18:00 Uhr | Swing Connects erster Tag
Willkommen - Bienvenue - Welcome Party Konzert und Tanz
https://www.freiland-potsdam.de/hauszwei/spielplan/event.php?ID=12237&dateID=12242#content

Sa, 07.09.2019, 10:00 Uhr | Swing Connects zweiter Tag
mit Güter- und Infomarkt und Großer Swing Connects Party 21h00 Spartacus!
https://www.freiland-potsdam.de/hauszwei/spielplan/event.php?ID=12243&dateID=12247#content

So, 08.09.2019, 10:00 Uhr | Swing Connects dritter Tag
mit Güter- und Infomarkt und After Party - Chat Noir Trio
https://www.freiland-potsdam.de/hauszwei/spielplan/event.php?ID=12255&dateID=12262#content

So, 15.09.2019, 13:00 Uhr | Solimarkt im September
Flohmarkt für die gute Sache im freiLand
https://www.freiland-potsdam.de/hauszwei/spielplan/event.php?ID=11986&dateID=11989#content

Mi, 18.09.2019, 19:00 Uhr | Wie wird’s Klasse?
Vortrag und Diskussion mit Nelli Tügel, Moderation: Daniel Häfner
https://www.freiland-potsdam.de/hauszwei/spielplan/event.php?ID=12288&dateID=12293#content

Sa, 28.09.2019, 20:00 Uhr | Tanztee - der Klassiker
https://www.freiland-potsdam.de/hauszwei/spielplan/event.php?ID=12272&dateID=12275#content

haltet zusammen
Wir haben geöffnet, bis wir geschlossen werden.

Eure Libertalia-Crew

Unser Spielplan: https://www.freiland-potsdam.de/hauszwei/spielplan/#content

#tavH2

Sommerpause? Wir sind mitten in den Planungen für die nächste Saison. Der Veranstaltungsbetrieb ist im August noch etwas...
13/08/2019

Sommerpause? Wir sind mitten in den Planungen für die nächste Saison. Der Veranstaltungsbetrieb ist im August noch etwas runtergefahren. Nicht ganz weg und nicht ganz hier versprechen wir trotzdem schon mal eine spannende zweite Jahreshälfte. Der Spielplan wird langsam wieder wachsen, schaut also ab und zu hier (https://www.freiland-potsdam.de/hauszwei/spielplan/#content) vorbei. Natürlich werden wir auch dieses Jahr nebenbei nackt den See verteidigen, im lauen Sommerwind mit der einen oder dem anderen Nektar und Ambrosia teilen, unseren Klassenstandpunkt stärken, dem rechten Wahn entgegentreten und Gerechtigkeit für alle träumen. Ab der ersten Septemberwoche gibt es dann auch wieder die Café-Zeiten. Bis dahin struppige Haare, leichte Kleider, Sand an den Füßen, freche Herzen und scharfe Gedanken.

haltet zusammen - Eure Libertalia-Crew.

Natürlich findet Ihr uns auch auf dem Solimarkt

Die Getränke sind gekühlt. Wir sitzen in der Sonne - einen Prosecco mit Eis in der Hand - und erwarten euch. Bis gleich!...
22/06/2019

Die Getränke sind gekühlt. Wir sitzen in der Sonne - einen Prosecco mit Eis in der Hand - und erwarten euch.

Bis gleich!

Uff'n Schwoof // heute Abend // 20 Uhr

Café hausZwei ed. 03/04´19newsletterEs war etwas ruhig um uns. Aber  nun kommen die großen Ansagen. Und wir legen einfac...
29/03/2019

Café hausZwei ed. 03/04´19

newsletter

Es war etwas ruhig um uns. Aber nun kommen die großen Ansagen. Und wir legen einfach los. Wir freuen uns das Premierenereignis 2019 anzukündigen. Wer selten kritische Zeitschriften ließt und an wem das Gemauschel in der Stadt irgendwie vorbeigegangen ist, sei nun hier informiert: THOMAS EBERMANN und THORSTEN MENSE "HEIMAT-EINE BESICHTIGUNG DES GRAUENS" premiert am Freitag den 05.04.2019 hier im freiLand. Das Café hausZwei und der Spartacus widmen dem Ereignis ihre ganzen Produktivkräfte. Wir freuen uns, dass auch Frank Spielker (Die Sterne) extra anreist und um Mitternacht noch ein kleines Solokonzert zur Premierenfeier beiträgt. Wer diesen aufgeklärten und erkenntnisreichen Abend der Nestbeschmutzungen so wenig missen möchte wie wir, sei noch empfohlen im folgenden Vorverkauf sich und einer Begleiter*in eine Karte zu sichern: https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=29292 Infos findet ihr weiter unten oder auch auf www.heimatfeindschaft.de

Und weil es thematisch gut passt, haben wir am 25.04.2019 noch Johanna Tirnthal und Richard Pfützenreuter eingeladen. In ihrer Lecture Performance geben sie einen kleinen Crash-Kurs in Antiheimatkunst unter dem Titel: "Enemies of Gemütlichkeit".
Selbstverständlich gibt es noch mehr zwischen Tanztee und Tanztee: Swing Shack, Liedermacherin, Solimarkt, Infos, und was noch so reinkommt.... Hier einige Notes dazu. Wir sehen uns:

DI-DO 13h00-17h00 | CaféZeiten - zum Treffen, Quatschen, Planen - mit Snacks und Drinks

29.03.2019 | 19:00Uhr | Café hausZwei
A-Tage 2019
Eröffnung
https://www.freiland-potsdam.de/hauszwei/spielplan/event.php?ID=11902&dateID=11910#content

------------------------------
30.03.2019 | 20:00Uhr | Café hausZwei
Tanztee der Klassiker
https://www.freiland-potsdam.de/hauszwei/spielplan/event.php?ID=11694&dateID=11716#content

------------------------------
05.04.2019 | 19:00Uhr | Café hausZwei
Foyer zur Premiere Heimat - eine Besichtigung des Grauens
https://www.freiland-potsdam.de/hauszwei/spielplan/event.php?ID=11857&dateID=11859#content

------------------------------
05.04.2019 | 20:00Uhr | Spartacus
THOMAS EBERMANN und THORSTEN MENSE Heimat- eine Besichtigung des Grauens-Premiere
Einlass 19h30
https://www.freiland-potsdam.de/event/11869/

------------------------------
11.04.2019 | 20:00Uhr | Café hausZwei
Annemaríe Reynis
https://www.freiland-potsdam.de/hauszwei/spielplan/event.php?ID=11923&dateID=11925#content

------------------------------
13.04.2019 | 19:00Uhr | Café hausZwei
Swing Shack - Night ed.02
Swing tanzen verboten?
https://www.freiland-potsdam.de/hauszwei/spielplan/event.php?ID=11719&dateID=11731#content

------------------------------
20.04.2019 | 20:00Uhr | Café hausZwei
*uffn schwoof*
bunter Abend für Queers and Friends
https://www.freiland-potsdam.de/hauszwei/spielplan/event.php?ID=11707&dateID=11708#content

------------------------------
25.04.2019 | 19:30Uhr | Café hausZwei
»Enemies of Gemütlichkeit« Ein performativer Crash-Kurs in Anti-Heimat-Kunst.
Johanna Tirnthal und Richard Pfützenreuter
https://www.freiland-potsdam.de/hauszwei/spielplan/event.php?ID=11888&dateID=11890#content
------------------------------
27.04.2019 | 20:00Uhr | Café hausZwei
Tanztee der Klassiker
https://www.freiland-potsdam.de/hauszwei/spielplan/event.php?ID=11694&dateID=11717#content

------------------------------
28.04.2019 | 13:00Uhr | Außengelände
Solimarkt im April
Flohmarkt für die gute Sache im freiLand
https://www.freiland-potsdam.de/hauszwei/spielplan/event.php?ID=11848&dateID=11851#content

------------------------------

haltet zusammen
Wir haben geöffnet, bis wir geschlossen werden.

Eure Libertalia-Crew

https://www.freiland-potsdam.de/hauszwei/spielplan/#content
https://twitter.com/TavernaHausZwei

Café hausZwei ed. 02´19newsletterMan wacht auf. Würde gerne einen noch schummrig geheimnisvollen Gedanken entfalten oder...
14/02/2019

Café hausZwei ed. 02´19
newsletter

Man wacht auf. Würde gerne einen noch schummrig geheimnisvollen Gedanken entfalten oder liebevoll einen kleinen taktischen Plan entwickeln, sagen wir z.B. für die Verwirklichung einer Folgeverabredung, eines kürzlichen sehr spontanen, vielleicht auch lang ersehnten Treffens in einer bunten und etwas zu lauten Eckbar, in der die Gespräche nur fragmentarisch bleiben konnten. Dann schaut man aus dem Fenster und bemerkt neben Kapitalismus, Rechtsruck und peinlichen SUVs auf Parkplatzsuche - jetzt auch noch schlechtes Wetter! Prächtig denkt man sich. Dieser Welt und ihrer Produktionsweise sei (und das auch nur aus Not) höchstens unsere müdeste Mittelmäßigkeit angetragen. Was wir so schonen bei der berühmten "Verausgabung von …Hirn, Muskel, Nerv, Hand" (ihr wisst schon wer) und fügen wir einfach das Herz noch hinzu, können wir dann nett verschwenden, z.B. für der Entfaltung eines morgendlichen Gedankens oder der Entwicklung eines zierlichen Planes für eine Begegnung oder irgendeiner verspielten fröhlichen Nutzlosigkeit oder auch für einen Sparziergang ins Café hausZwei, wo es ja nicht nur die Warenwelt gibt. Auch dieser Newsletter bleibt nur fragmentarisch, nur ein angerissener Zettel, die Hälfte dieses kurzen Monats ist schon vorbei, weil wir nicht pünktlich und etwas mittelmäßig waren. Wir sagen ohne Entschuldigung: Klappt eben nicht immer aber wir bleiben dran! Es gibt noch was zum Lachen, zum Feiern, Wahrnehmen und Denken:

DI-DO 13h00-17h00 | CaféZeiten - zum Treffen, Quatschen, Planen - mit Snacks und Drinks

14.02.2019 | 20:00Uhr | Café hausZwei
Komische Kunst und Satire am Abend
Stefan Gärtner und Oliver Nagel
Die lustigste Reunion seit ABBA
https://www.freiland-potsdam.de/hauszwei/spielplan/event.php?ID=9744&dateID=9748#content

20.02.2019 | 19:00Uhr | Café hausZwei
Peršmanhof 25. April 1945
die Autorin Evelyn Steinthaler zu Gast im hausZwei
https://www.freiland-potsdam.de/hauszwei/spielplan/event.php?ID=11739&dateID=11740#content

23.02.2019 | 20:00Uhr | Café hausZwei
Tanztee der Klassiker
https://www.freiland-potsdam.de/hauszwei/spielplan/event.php?ID=11694&dateID=11715#content

08.03.2019 | 20:00Uhr | Vorankündigung:
Elke Wittich und Leo Fischer
https://www.freiland-potsdam.de/hauszwei/spielplan/event.php?ID=9749&dateID=9752#content

haltet zusammen
Wir haben geöffnet, bis wir geschlossen werden.

Eure Libertalia-Crew

https://www.freiland-potsdam.de/hauszwei/spielplan/#content

#tavH2

Café hausZwei ed. 01´19newsletterWir schlenderten am Lieblingsbuchladen vorbei und sahen in der hübschen Auslage einen a...
16/01/2019

Café hausZwei ed. 01´19
newsletter

Wir schlenderten am Lieblingsbuchladen vorbei und sahen in der hübschen Auslage einen alten Bekannten. Erinnert ihr Euch an die "Geschichte des nicht zu Ende befreiten Sklaven" in der uns Georg Seeßlen und Markus Metz die Dialektik von "Freiheit und Kontrolle" entfalteten? Irgendwie gilt diesem Sklaven ja unsere Sympathie und weiter geht´s mit Diskurs und Narrativ: "Freiheitstraum und Kontrollmaschiene - Der (vielleicht) kommende Aufstand des nicht zu Ende befreiten Sklaven" ist jetzt in einer schönen Ausgabe bei "bahoe books" erschienen und im `Sputnik Potsdam´ mit einer Buchlaufkarte versehen, also da, vorrätig, ohne warten, zum gleich reinschauen (an einem Ofen, in liebevoller Atmosphäre, mit Dielenfußboden und Tee, wenn’s verlangt und überhaupt das Gegenteil von Amazon). Und hier sind wir gerade stecken geblieben:

"…So dachte der nicht zu Ende befreite Sklave, und ihm wurde klar: Meine Freiheit besteht darin, die Einzelteile, in die man mich zerbrochen hat, nach eigenem Gutdünken zusammenzufügen. Aber etwas fehlt da immer. Und immer bleiben Teile übrig, von denen ich nicht weiß, wo sie hingehören. Und niemand weiß es. Niemand. Mit seinen heißen Tränen düngte der nicht zu Ende befreite Sklave ein Pflänzchen, das ihm fremd und vertraut zu gleich vorkam."

(Braucht ihr schon was zum klicken, na los: http://www.bahoebooks.net/start_de.php?action=201&id=83)

Jetzt sind wir aber neugierig bezüglich des Pflänzchens. Würden auch gerne bei leichtem Schneefall vor dem Fenster weiterlesen, erinnern uns aber gerade noch daran, dass dieser newsletter endlich zu senden sei, dass die Maschinen leider immer noch nicht für uns arbeiten, dass 2019 ein schwieriges Jahr wird, das von uns einiges an Verweigerung und Widerstand verlangt, und dass wir ein paar spannende Projekte vorhaben, die uns noch aus dem Bett krabbeln lassen, um "Frau Unglück" immer wieder ein Schnippchen zu schlagen . Darüber berichten wir dann hin und wieder in Form dieser kleinen digitalen Notizen.

Los jetzt:

Ihr könnt Euch bestens bei uns der Vereinzelung widersetzten, denken, diskutieren, kennenlernen, tanzen, die kribbeligsten Blicke zu werfen, Eure Lieben bedauern oder retten oder finden, das Bewusstsein zu sich kommen lassen oder auch mal etwas benebeln, wenn die Zustände diesem unerträglich klar werden, ihr könnte anders sein, ganz undefiniert, wenn ihr das wollt:

DI-DO 13h00-17h00 | CaféZeiten - zum Treffen, Quatschen, Planen - mit Snacks und Drinks

Fr, 11.01.2019 | 20:00 Uhr | Geheimsache Rosa Luxemburg - Gastspiel des Portraittheater Wien «Zu sagen was ist, bleibt die revolutionärste Tat» (Rosa Luxemburg)
https://www.freiland-potsdam.de/hauszwei/spielplan/event.php?ID=10800&dateID=10802#content

Sa, 12.01.2019 | 20:00 Uhr | Freiheit ist keine Metapher und 1 Jahr Konsens Nonsens Buchvorstellung und Feierlichkeit
https://www.freiland-potsdam.de/hauszwei/spielplan/event.php?ID=11660&dateID=11668#content

Mi, 16.01.2019 | 20:00 Uhr | Til Mette und Thomas Gsella- Striche und Stiche für und gegen die da oben | Komische Kunst und Satire am Abend
https://www.freiland-potsdam.de/hauszwei/spielplan/event.php?ID=9739&dateID=9740#content

Sa, 26.01.2019 | 20:00 Uhr | Tanztee- der Klassiker- ed.65
https://www.freiland-potsdam.de/hauszwei/spielplan/event.php?ID=3681&dateID=11685#content

haltet zusammen

Wir haben geöffnet, bis wir geschlossen werden.

Eure Libertalia-Crew

https://www.freiland-potsdam.de/hauszwei/spielplan/#content
https://twitter.com/TavernaHausZwei

Café hausZwei #12´18 newsletterEndlich haben wir den Don Quichotte im Regal wiedergefunden. Er war etwas versteckt hinte...
06/12/2018

Café hausZwei #12´18 newsletter

Endlich haben wir den Don Quichotte im Regal wiedergefunden. Er war etwas versteckt hinter einigen kritischen Bänden. Da die Welt ja keine bessere geworden ist, dachten wir lieber mit der Morgensonne zu schmunzeln, die Arbeit noch um ein Stündchen zu verweigern, griffen zum Buch der Bücher und erinnerten uns an die Stelle im zweiten Band, in der der Geistliche, "...einer von denen, die veilmehr danach streben, dass sich die Größe der Großen an dem Kleinmut ihrer Geister messe..." den Don Quichotte tadelt, wegen all seiner Hirngepinster und dieser sich doch lieber brav und redlich zurückziehen sollte zu Frau und Kind, wenn er denn welche haben sollte. Sancho Pansa hatte schon einiges peinlich-ergötzliches zum Gespräch an der Tafel bei Herzögin und Herzog beigefügt, was unseren großen Helden erröten ließ, jetzt aber, ob dieses ungerechten Tadels, erhebt sich der Don im folgenden Kapitel zu einer, wie wir behaupten schönsten Apologien aller Zeiten, aus deren Ende wir hier zum Ende des Jares zitieren wollen:

"...Die einen wählen den Weg des stolzen Ergeizes, die andern, den der gemeinen kricherischen Schmeichelei, wieder andere den der heimtückischen Heuchelei,..., aber ich, von meinem Stern geleitet, wandle auf dem engen Pfad der fahrenden Ritterschaft... Ich habe Frevel gerecht, Unrecht gerichtet, Frechheit geahndet, Riesen bezwungen und Ungetüme überwunden... Mein Sinnen richte ich stets auf hehre Ziele, nämlich allen nur Gutes zu tun und niemanden Böses, und ob der, der solches glaubt, der solcherart handelt, sich solcherlei widmet, es verdient ein Dummkopf genannt zu werden, darüber urteilt selbst Eure Hoheiten, werter Herr Herzog, werte Herzogin"

Ach ja, auch wir haben geöffnet bis wir geschlossen werden! Den Don Quichotte gibt es sozusagen in zwei Staffeln mit jeweils rund 70 Folgen, auch ganz ohne Internetverbindung, z.B. in der dtv-Ausgabe, übersetzt von Susanne Lange, aus der wir hier auch zitierten. Diese sich zu besorgen, wäre auch unser Tipp, dann habt Ihr was, wenn ihr mal nicht aufstehen müsst und das Jahresende Euch etwas freie Zeit gewähren sollte, um z.B. der Liebhaberin oder dem Liebhaber, einen Zimtstern zu reichen und dabei im Buch der Bücher zu schmökern, statt bei Netflix zu vereinsamen. Und die, die sich momentan selbst den Zimtstern reichen müssen: Mit dem Don Quichotte ist man nie alleine und vergesst einfach nicht: Irgendwo in der Welt ließt gerade noch jemand diese Seiten;).

Wir haben noch Programm und laden alle schon mal zu unserem Libertalia-Abschluss am Sonntag den 16.12.2018 ein. Da wird es bei uns italienisch und wir fordern nett auf mit uns die "Tatort" Zeit zu verweigern. Auf die Hirngespinster!

DI | MI | DO 13-17h00 CaféZeiten zum Treffen, Planen, Quatschen mit Snacks und CO

Do, 06.12.2018, 20:00 Uhr | Klaus Bittermann und Jess Jochimsen | Nikolaus-Leviten-Lesung | Komische Kunst und Satire am Abend
https://www.freiland-potsdam.de/hauszwei/spielplan/event.php?ID=9734&dateID=9736#content

Fr, 07.12.2018, 19:00 Uhr |Moritz Zeiler : Einführung in die materialistische Staatskritik Teil 1 Vortrag und Diskussion
https://www.freiland-potsdam.de/hauszwei/spielplan/event.php?ID=10292&dateID=10297#content

Sa, 08.12.2018, 10:00 Uhr | Moritz Zeiler: Einführung in materialistische Staatskritik Teil 2 Tagesseminar
https://www.freiland-potsdam.de/hauszwei/spielplan/event.php?ID=10298&dateID=10305#content

Sa, 08.12.2018, 20:00 Uhr | *uffn schwoof* bunter Abend für Queer and Friends
https://www.freiland-potsdam.de/hauszwei/spielplan/event.php?ID=6607&dateID=10291#content

So, 16.12.2018, 17:00 Uhr | Italienischer Abend "bello e impossibile" mit Mueller-Mueckenheimer ! Der große Libertalia Jahresabschluss
https://www.freiland-potsdam.de/hauszwei/spielplan/event.php?ID=10445&dateID=10449#content

Di, 18.12.2018, 19:00 Uhr | 7Sachen - 7Fragen zu Gast im Café hausZwei
https://www.freiland-potsdam.de/hauszwei/spielplan/event.php?ID=11639&dateID=11642#content

haltet zusammen

Eure Libertalia Crew

Adresse

Friedrich-Engels-Straße 22
Potsdam
14473

Öffnungszeiten

Dienstag 13:00 - 17:00
Mittwoch 13:00 - 17:00
Donnerstag 13:00 - 17:00

Telefon

+4917632539322

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von hauszwei erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an hauszwei senden:

Veranstaltungen/Veranstaltungsorte in der Nähe


Andere Bühne und Veranstaltungsort in Potsdam

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Hallo. Wie kommt ihr denn dazu Monatelang meine "Strich-Mädchen" als Logo für eure Party zu verwenden? Schonmal was von Urheberrechten gehört ?