AJZ KITA e.V.

AJZ KITA e.V. Das AJZ oder Alternative Jugendzentrum ,,KITA“ e.V. ist das letzte, selbstverwaltete Jugendzentrum, das in Ribnitz-Damgarten seit nun mehr als 20 Jahren besteht.Der Name ,,KITA“ kommt von der ehemaligen Nutzung des Gebäudes als Kindertagesstätte ,,Anne Frank“.

Dieser Tradition verpflichtet, verbringen nun Jugendliche, die unter anderem einen geteilten Antifaschismus und Antirassismus verbindet, ihre Freizeit hier. Im AJZ habt ihr die Möglichkeit im Proberaum zu musizieren, im Internetpool das Netz zu durchforsten, in der DJ-AG die Kunst des Musikauflegens zu erlernen, euch im Infoladen politisch zu engagieren und informieren. Weiterhin könnt ihr in der

Dieser Tradition verpflichtet, verbringen nun Jugendliche, die unter anderem einen geteilten Antifaschismus und Antirassismus verbindet, ihre Freizeit hier. Im AJZ habt ihr die Möglichkeit im Proberaum zu musizieren, im Internetpool das Netz zu durchforsten, in der DJ-AG die Kunst des Musikauflegens zu erlernen, euch im Infoladen politisch zu engagieren und informieren. Weiterhin könnt ihr in der

Wie gewohnt öffnen

Das ist Sabine unser neuer Wach DragDog, entstanden auf dem Kunstschweiß Workshop der Strassenpiraten.Er wird auf uns au...
23/07/2021

Das ist Sabine unser neuer Wach DragDog, entstanden auf dem Kunstschweiß Workshop der Strassenpiraten.

Er wird auf uns aufpassen und auf euch ;)

Das ist Sabine unser neuer Wach DragDog, entstanden auf dem Kunstschweiß Workshop der Strassenpiraten.

Er wird auf uns aufpassen und auf euch ;)

So das war es denn jetzt, zumindestens mit dem Workshop 😉Es war ein super geiles Wochenende, vielen Dank an die Strassen...
14/07/2021

So das war es denn jetzt, zumindestens mit dem Workshop 😉
Es war ein super geiles Wochenende, vielen Dank an die Strassenpiraten auf Kaperfahrt durch MV, viel Spaß  im Tiko in Wismar.
Hier mal einige Sachen die über das Wochenende entstanden sind.
Wir freuen uns schon auf die nächste Kaperfahrt von euch 😉

https://www.strassenpiratinnen.org/

So gestern war schonmal ein geiler Start.Kommt längs der Workshop läuft noch bis Dienstag seid Kreativ, habt spass und k...
11/07/2021

So gestern war schonmal ein geiler Start.
Kommt längs der Workshop läuft noch bis Dienstag seid Kreativ, habt spass und kommt vorbei

Der Wetterbericht sagt... ab 11 Uhr wird es trockener, also kommt rum heute Nachmittag und die Tage zum Kunstschweiß und...
10/07/2021

Der Wetterbericht sagt... ab 11 Uhr wird es trockener, also kommt rum heute Nachmittag und die Tage zum Kunstschweiß und Fahhradworkshop.
Wir haben fleißig gesammelt, das wird Kunst und muss verschweißt werden ;)

Der Wetterbericht sagt... ab 11 Uhr wird es trockener, also kommt rum heute Nachmittag und die Tage zum Kunstschweiß und Fahhradworkshop.
Wir haben fleißig gesammelt, das wird Kunst und muss verschweißt werden ;)

07/07/2021

Hi Freunde der Sonne

Ihr wisst noch nicht was ihr machen wollt am Wochenende? Die ganzen Touris machen euch den Platz am Strand unangenehm, wir sind zwar fischköppe aber keine Heringe in der Dose.
Wir haben da ein cooles Angebot für euch, vom 10.7. bis 13.7. findet bei uns ein Kunstschweiß Workshop statt mit den Straßenpiraten aus Hamburg.
Letztes Wochenende waren Sie noch auf Kaperfahrt in Stralsund und jetzt wollen Sie unser AJZ Entern.
Wir freuen uns auf Sie und vorallem auf euch!
Los geht es Samstag ca 13.30, das ganze findet draußen statt. Kommt vorbei und habt spass, etwas besonderes zu machen in den Ferien

08/05/2021
Schönen Tag der Arbeit und stabile grüße nach Greifswald an alle die sich den Nazis in den Weg gestellt haben.Es heißt j...
01/05/2021

Schönen Tag der Arbeit und stabile grüße nach Greifswald an alle die sich den Nazis in den Weg gestellt haben.

Es heißt ja Tag der Arbeit, also tun wir das auch. Eine kleine Bühne für Kleinkunst, Theater, Vorträge ist entstanden, vielen Dank an den Stadtforst für die Unterstützung für die Beplankung der Bühne.
Sofern es wieder möglich ist werden wir euch die Bühne vorführen bei Veranstaltungen;)

Ein paar Abschluss arbeiten fehlen noch, aber irgendwann ist auch mal genug ;)

Bleibt Gesund und wir werden uns bald wieder sehen ;)

#1MaiNazifrei #ajz #ribnitzdamgarten #kultur #stayhealthy #wearmask

Zum Thema Corona Demos usw. Wir sehen es ja leider auch bei uns. Haben uns dazu noch nicht öffentlich geäußert. Guckt eu...
28/04/2021
ZDFzoom: Angriff von rechts

Zum Thema Corona Demos usw. Wir sehen es ja leider auch bei uns.

Haben uns dazu noch nicht öffentlich geäußert. Guckt euch mal die Doku an und guckt wer bei uns da auf den Demos Spricht. Stichwort Identitäre Bewegung.

Die Corona-Pandemie sehen radikale Rechte als Chance: Sie wollen die Wut auf der Straße und in digitalen Räumen nutzen, um in neue gesellschaftliche Schichten vorzudringen.

Heute haben wir einer Jugendwohngruppe aus Ribnitz, mal etwas Abwechslung in den tristen Corona Alltag gebracht.Sie habe...
24/04/2021

Heute haben wir einer Jugendwohngruppe aus Ribnitz, mal etwas Abwechslung in den tristen Corona Alltag gebracht.
Sie haben gestern bereits, 2 Wände weiß gestrichen, um diese heute dann mit neuer Farbe zu verzieren. Sie konnten sich legal bei uns an Streetart erproben.
Immer fleißig Legal üben und dann wird es was mit der Sprayer Karriere 😉
Bunte Wände machen, triste Wände Lebendig ;)

Wir hoffen doch Sie hatten viel Spaß und das wir etwas Abwechslung in diese Zeit bringen konnten.

#stayhealthy #bleibgesund #ribnitzdamgarten #jugendarbeit #streetartandgraffiti

22/04/2021

Heute jährt sich der Todestag von Mohammed Belhadj. Er wurde 2001 von Nazis in der Nähe von Jarmen getötet. Wir erinnern an ihn und mahnen damit gegen Rassismus. Rassistische Gewalt heute zu verhindern, liegt in unserer aller Verantwortung.

Auf unserer Homepage lest ihr mehr zu Mohammed Belhadj:
www.bleiberecht-mv.org/mohammed-belhadj

Das beigefügte Bild gibt es als Plakat-Vorlage. Verbreitet die Infos und verbreitet das Erinnern.
Bleiberecht-mv.org/gedenken-plakate

Erinnern heißt verändern.

LOBBI Amadeu Antonio Stiftung migranet-mv BDP MV e.V. AJZ KITA e.V. BUNDjugend Mecklenburg Vorpommern Greifswald hilft Katapult - Magazin Feine Sahne Fischfilet

Liebe Menschen, Bis Freitag könnt ihr noch Spenden bei uns abgeben.
19/04/2021

Liebe Menschen,
Bis Freitag könnt ihr noch Spenden bei uns abgeben.

Liebe Menschen,
Bis Freitag könnt ihr noch Spenden bei uns abgeben.

18/04/2021

Heute verließ die Sea Eye 4 den Rostocker Hafen Richtung Mittelmeer. Einige Rostocker*innen haben sich heute auf der Mole mit reichlich Sicherheitsabstand verteilt, um sie zu verabschieden. Sie setzten damit ein deutliches Zeichen für Seenotrettung und für sichere Fluchtwege. Wir sagen danke sea-eye, kommt gut an. Eure Arbeit ist so unfassbar wichtig.

#seaeye #noborder #seenotrettungsistkeinverbrechen #leavenoonebehind #sichererhafenrostock

In der Nacht zum 15. März 1992 drangen zwischen 25 und 40 rassistische Jugendliche aus der näheren Umgebung in die Unter...
14/03/2021

In der Nacht zum 15. März 1992 drangen zwischen 25 und 40 rassistische Jugendliche aus der näheren Umgebung in die Unterkunft für Asylsuchende in Saal bei Ribnitz-Damgarten und erschlugen Dragomir Christinel.

Wir das AJZ Kita und PRO Bleiberecht in Mecklenburg-Vorpommern haben folgende

Forderungen
• Errichtung und Finanzierung eines Gedenkorts von kommunaler Seite. Kommunale Politik muss an den schrecklichen rassistischen Mord erinnern und ihn aufarbeiten. Die Errichtung eínes öffentlichen Gedenkortes kann hier der Anfang eines Prozesses sein.
•Einbezug von Angehörigen, Familie und Zeitzeug*innen von Dragomir Christinel in die Planung des Gedenkens und Anerkennung ihrer Forderungen aus Betroffenenperspektive.
•Etablierung einer jährlichen Gedankveranstaltung an dem zu errichtenden Gedenkort. Als Erinnerung und Mahnung, als Zeichen gegen Neonazis und rassistische Gewalt, als Zeichen für die Würde eines jeden Menschen - unabhängig von Herkunft und Aufenthaltsstatus.

#NeverForgetNeverForgive #rassismustötet #niewiederfaschismus #fightnzs #dragomirchristinel

In der Nacht zum 15. März 1992 drangen zwischen 25 und 40 rassistische Jugendliche aus der näheren Umgebung in die Unterkunft für Asylsuchende in Saal bei Ribnitz-Damgarten und erschlugen Dragomir Christinel.

Wir das AJZ Kita und PRO Bleiberecht in Mecklenburg-Vorpommern haben folgende

Forderungen
• Errichtung und Finanzierung eines Gedenkorts von kommunaler Seite. Kommunale Politik muss an den schrecklichen rassistischen Mord erinnern und ihn aufarbeiten. Die Errichtung eínes öffentlichen Gedenkortes kann hier der Anfang eines Prozesses sein.
•Einbezug von Angehörigen, Familie und Zeitzeug*innen von Dragomir Christinel in die Planung des Gedenkens und Anerkennung ihrer Forderungen aus Betroffenenperspektive.
•Etablierung einer jährlichen Gedankveranstaltung an dem zu errichtenden Gedenkort. Als Erinnerung und Mahnung, als Zeichen gegen Neonazis und rassistische Gewalt, als Zeichen für die Würde eines jeden Menschen - unabhängig von Herkunft und Aufenthaltsstatus.

#NeverForgetNeverForgive #rassismustötet #niewiederfaschismus #fightnzs #dragomirchristinel

Und jeden anderen Tag im Jahr
08/03/2021

Und jeden anderen Tag im Jahr

8. März, 9. März, 10. März, ...

Photos from Rostock nazifrei's post
25/02/2021

Photos from Rostock nazifrei's post

Heute vor 78 Jahren wurde die Geschwister Scholl und Christoph Probst hingerichtet.Sie sind für den Widerstand gegen Naz...
22/02/2021

Heute vor 78 Jahren wurde die Geschwister Scholl und Christoph Probst hingerichtet.

Sie sind für den Widerstand gegen Nazi Deutschland zum Tode verurteilt worden. Sie wollten Friede, Freiheit und Demokratie und kein Krieg, keine Arbeitslager, KZ's und keinen Faschismus.
Sie haben für Ihren couragierten Widerstand mit dem Leben bezahlt. Wir gedenken Ihnen.

Heute vor 78 Jahren wurde die Geschwister Scholl und Christoph Probst hingerichtet.

Sie sind für den Widerstand gegen Nazi Deutschland zum Tode verurteilt worden. Sie wollten Friede, Freiheit und Demokratie und kein Krieg, keine Arbeitslager, KZ's und keinen Faschismus.
Sie haben für Ihren couragierten Widerstand mit dem Leben bezahlt. Wir gedenken Ihnen.

19/02/2021

Wir erinnern heute an Ferhat Unvar, Mercedes Kierpacz, Sedat Gürbüz, Gökhan Gültekin, Hamza Kurtović, Kaloyan Velkov, Vili Viorel Păun, Said Nesar Hashemi und Fatih Saraçoğlu.

Es liegt in unserer Verantwortung Rassismus jeder Form jeden Tag zu bekämpfen.

Heute Abend sind wir beim Gedenken in Rostock mit einem Redebeitrag dabei. 19 Uhr Gertrudenplatz, kommt hin!

#erinnern #aufklären #gerechtigkeit #konsequenzen #hanau #saytheirnames

https://m.facebook.com/events/411544689948186

Volksverpetzer
08/01/2021

Volksverpetzer

Meine Güte, sobald Faschisten Terroranschläge verüben, Regierungen stürzen wollen und Menschen ermorden, muss ein erleuchteter Zentrist, egal ob liberal oder konservativ kommen und erklären, dass man unbedingt über irgendwelche Steinewerfer reden muss und dass Antifaschismus ja nicht die Lösung gegen Faschismus sein kann. Damit bekämpft man nicht Extremismus. Damit relativiert man ihn!

Mir platzt der Kragen, wenn ich zwei Tage nach einem faschistischen Coup-Versuch in den USA, beklatscht von unseren Rechtsextremen hier, in konservativen Zeitungen lesen muss, warum "die Antifa" so schlimm sei. Habt ihr den Schuss nicht gehört? Besser gesagt: Die vielen Schüsse, mit denen Neonazis Menschen ermorden? Wer im Angesicht des Faschismus nichts besseres zu tun hat, als Antifaschisten anzugreifen, ist Mittäter und dem klebt auch das Blut an den Händen.

Mit in diese wirren Narrative gehört auch das Märchen der "Antifa-False-Flag-Fakes", die sogar Rechtsextreme selbst für zu lächerlich halten: https://www.volksverpetzer.de/analyse/capitol-antifa-false-flag/

Frohe Weihnachten euch allen,Ja das Jahr geht zu Ende, was soll man über das Jahr 2020 so sagen. Fck2020 trifft es am be...
24/12/2020

Frohe Weihnachten euch allen,
Ja das Jahr geht zu Ende, was soll man über das Jahr 2020 so sagen. Fck2020 trifft es am besten.
Das Jahr hat so Geil gestartet, mit coolen Konzerten im Januar und Februar und so einigen Projekte die für das Jahr geplant waren. Konzerte und Partys waren bis zur Fusion fast durch geplant, doch dann kam das was uns alle verfolgt seit März.
Wir konnten zusammen mit PRO Bleiberecht in Mecklenburg-Vorpommern noch den Tod von Dragomir Christinel gedenken, auf dem Plenum am Abend mussten wir dann beschließen aufgrund der Corona Verordnung und zum Schutz für euch und uns erstmal die Türen für die Öffentlichkeit zu schließen. Interessant und auch etwas wütend hat uns der Besuch von der Polizei gemacht die gerufen wurde zu uns, weil wir angeblich gegen die Auflagen verstoßen und Party machten (es waren 2 Personen vor Ort, die interne Projekte bearbeiteten).
Wir haben alles auf Null runter gefahren, mussten Veranstaltungen, Workshops, Konzerte und geplante Projekte absagen bzw verschieben. Bei einem geplanten Kabarett haben wir 3 Anläufe versucht aber Corona wollte es einfach nicht zulassen, aber wir probieren es weiter;).
Die Absage der Fusion und sämtlicher Festivals traf uns, genau wie einer Vielzahl von befreundeten Projekten aus MV und ganz Deutschland, hart und wir mussten gucken das wir es Finanziell schaffen, bisher waren wir Kreativ genug um das Jahr bis zur hoffentlich baldigen Fusion zu überstehen.
Den Sommer konnten wir zwar bei uns im grünen chillig überstehen. Der Sommer hat aber leider erschreckend gezeigt, was die noAFD, Reichsbürger und ZickZackDenker da in Berlin auf die Straße brachten und wie unsolidarisch viele Bürger*innen sind. Wie sich die infektionszahlen seit Mitte August entwickelten, ist uns allen leider Bekannt.
Die Anteilnahme und Spendenbereitschaft der Bürger*innen aus Ribnitz war überwältigend, bei der Spendensammlung für Geflüchtete in Griechenland zusammen mit Wir packens an. Wir sind mit einem 7,5 T LKW nach Brandenburg gefahren um die Spenden zum weiter Transport zu bringen. Wir hatten Piepie in den Augen bei soviel Solidarität.
Seit November haben wir wieder die Türen zu.
Das heisst aber nicht das wir im Coronaschlaf sind. Wir renovieren und machen unsere gute alte Kita, für das Jahr 2021 startklar, für euch und uns, auf dass das neue Jahr besser wird.
Wie wir schon schrieben wird es leider heute keine Weihnachtsparty geben. Aber das holen wir nach sofern es wieder möglich ist, und wenn wir das im Sommer machen ;)

Wir wünschen uns einfach, bald wieder für euch da zu sein und endlich unsere Projekt Ideen zusammen mit euch umzusetzen.
Bleibt Gesund und feiert beschaulich mit euren liebsten.

#wearmask #stayathome #stayhealthy #fck2020 #fcknzs

Hier mal wieder ein paar news von uns.Wir nutzen die erneute Zwangspause. Danke an alle Zickzackdenker fürs nicht einhal...
28/11/2020

Hier mal wieder ein paar news von uns.
Wir nutzen die erneute Zwangspause. Danke an alle Zickzackdenker fürs nicht einhalten der Maßahmen zum Schutze aller, müssen wir halt genau wie alle anderen Kulturstätten, Gastronomie, Clubs Bars usw für die Öffentlichkeit schließen.
Derzeit nutzen wir die Zeit in kleinen 2 Haushalts Teams kleinere Projekte umzusetzen, sowie Reparaturen und Renovierungen durchzuführen. Natürlich auch um alles aufzuräumen.
Wir vermissen euch als Gäste, Supporter, Acts usw. Wir wollen wieder zusammen mit euch feiern, chillen, Diskutieren und einfach coole Stunden mit euch verbringen.

Hier mal Bilder vom neuen Büro und eine kleine Überraschung für 2021, da wird ein Raum funktionaler und schöner für die Zeit mit euch zusammen, wenn wir endlich wieder richtig für euch da sein können.

Also machen wir ein abkommen? Wir sind fleißig und geben euch in der Post Corona Zeit neue Möglichkeiten, unsere Räume zu nutzen. Im Gegenzug dafür bleibt Ihr schön zuhause und tragt Masken, damit wir endlich wieder zusammen feiern können.
Ja noch eine schlechte Nachricht natürlich zum Schluss, die Weihnachtsparty am 24.12. kann so natürlich nicht durchgeführt werden :(

Feiert safe mit euren Liebsten und vorallem bleibt Gesund!

#ajzkita
#stayathome #stayhealthy #wearamask

#keinvergessen
25/11/2020

#keinvergessen

Internationaler FC Rostock
25/11/2020

Internationaler FC Rostock

Vor 20 Jahren, in der Nacht vom 24. auf dem 25. November 2000, wurde Eckard Rütz auf dem Mensavorplatz in Greifswald von drei Neonazis ermordet.
Nachdem sie ihn bei der Mensa erblickten, schlugen sie mit Baumstützpfählen mehrmals auf seinen Kopf ein, bis er sich nicht mehr bewegte. Wenig später kehrten sie zurück, weil sie Angst bekamen, dass er eine Anzeige machen könnte. Also traten sie erneut zu. Eckard Rütz starb an seinen schweren Kopfverletzungen. Im Gerichtssaal berichteten sie von der Tat: Er musste sterben, weil er „dem deutschen Steuerzahler auf der Tasche gelegen habe. (...) Wir wollten ihm nur eine Lektion erteilen. Dabei haben wir ihn leider tot gehauen.“

Die Täter, keine organisierten Nazis, bedienten sich zur Begründung ihrer Tat jener diskriminierenden und menschenverachtenden Rhetorik, die leider auch in weiten Teilen der Bevölkerung bis heute fest verankert ist.

20 Jahre danach mahnt uns der Mord an Eckard Rütz neben den über 200 weiteren Nazimorden, die seit der Wende verübt wurden. Denn vor 30 Jahren, genau in derselben Nacht, 180 Kilometer von Greifswald entfernt, wurde in Eberswalde Amadeu Antonio von Neonazis aus rassistischen Motiven totgeprügelt.
Menschenverachtende Einstellungen sind die Grundlagen einer Ideologie, die tötet.

Kommt heute zur Gedenkveranstaltung nach Greifswald! 18 Uhr an der Mensa am Schießwall.

Rostock nazifrei
09/11/2020

Rostock nazifrei

„Es ist geschehen, und folglich kann es wieder geschehen.“ (Primo Levi)

In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 fand ein geplanter Gewaltakt der Nationalsozialisten statt, welcher sich gegen Juden und Jüdinnen in Deutschland und Österreich richtete. Dabei wurden Wohnungen, Häuser, Geschäfte sowie Synagogen und Gebetsstuben zerstört und in Brand gesteckt. Juden und Jüdinnen wurden getötet.

Das Novemberpogrom erreichte am 10. November 1938 auch Rostock. Die Synagoge in der Augustenstraße, welche 1902 geweiht worden war, wurde in Brand gesteckt. Es folgten in der Nacht Haus,- und Wohnungsdurchsuchungen sowie die Zerstörung von Geschäften, welche jüdischen Bürger:innen gehörten.

Nach der Befreiung Deutschlands 1945 verschwand Antisemitismus selbstverständlich nicht. Er wandelte sich und zeigt sich heute in vielen Facetten. Nicht erst durch das Attentat in Halle ist uns dieser Fakt erneut schmerzlich bewusst gemacht worden. Auch in M-V und Rostock wollen wir uns solidarisch zeigen und stehen an der Seite der jüdischen Gemeinden, wenn es darum geht, sich dem neuen und alten Antisemitismus in den Weg zu stellen.

Das diesjährige Gedenken zum Pogrom in Rostock wird dieses Jahr aufgrund der aktuellen Auflagen zur Corona Pandemie leider nicht öffentlich stattfinden. Es wird sich gewünscht, dass Bürger:innen im Laufe des Tages zur Gedenkstele in der Augustenstraße kommen, um ihr Gedenken auszuüben.

Hi Freunde,Wir sammeln gemeinsam mit Wir packen's an für die Geflüchteten in Griechenland. Was benötigt wird seht, ihr a...
28/09/2020

Hi Freunde,

Wir sammeln gemeinsam mit Wir packen's an für die Geflüchteten in Griechenland. Was benötigt wird seht, ihr auf dem Bild.
Wir sammeln bis zum 20. Oktober und bringen es dann zur Sammelstelle nach Berlin, wo es dann nach Griechenland gebracht wird und an die Geflüchteten verteilt werden.

Die Bilder von Moria sind uns ja alle leider sehr wohl bekannt, ob vor und vorallem jetzt nach dem Feuer, brauchen Sie unsere Solidarität, es wird Winter. Auch auf den Griechischen Inseln wird es kalt und die Menschen vor Ort haben im Glücksfall ein Zelt, die meisten haben wohl nicht einmal mehr das.
Kommt bei uns vorbei wir nehmen eure Spenden gerne entgegen und sorgen dafür das sie auch in Griechenland ankommen.

#solidarität ist eine Waffe und wir nutzen Sie
#RefugeesWelcome
#Moria #FortressEurope

Adresse

Am Bleicherberg 3
Ribnitz-Damgarten
18311

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von AJZ KITA e.V. erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an AJZ KITA e.V. senden:

Videos

Veranstaltungen/Veranstaltungsorte in der Nähe


Andere Bühne und Veranstaltungsort in Ribnitz-Damgarten

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Moin ihr Lieben, hat vllt jmd abends am 24. auf dem Parkplatz zwischen Stadtkulturhaus und Kita ne CD-Box (grau, u.a. mit BadManners, Broilers, Ska-CDs) gefunden? Sie ist verschwunden und bei dem Urlaubskram im Auto, kann ich mir gut vorstellen, dass sie beim Jacke rauskramen rausgefallen ist. Freu mich sie wieder zu sehen. Die Autofahrten sind sonst so langweilig :D
Zum Thema des letzten Vortrags bei uns. Hier ein Angebot, unsere Bernsteinstadt kann gezielt zum Thema Jüdischen leben spaziert werden. Testet es aus und lernt etwas über die Geschichte unserer Stadt
Wo ist eigentlich der richtige Ort, Neuland-Crew, um auf die tollen Fusion-Talks aufmerksam zu machen?
;)
Wolfgang Pohrt, anhören ist gut!