Armutsmusical

Armutsmusical Im Wedding arbeiten wir ab Oktober 2014. Es wird getanzt, gesungen, gebaut. Es gibt Essen und Trinken. Schaut vorbei!

Wie gewohnt öffnen

18/11/2014

Performer gesucht.
Gage.
ab sofort.
Casting:
20.11.14
16:00 Uhr.
MKKAKK
Gerichtstr. 12/13
13347 Berlin
Aufgang 3

Festspiele im MKKAKK-ARMENBAU-GERICHTSTR:12-SOZIALE PLASTIKWir veranstalten 5 Mini-Festivals. Musik. Performance. Sympos...
23/09/2014
(kein Titel)

Festspiele im MKKAKK-ARMENBAU-GERICHTSTR:12-SOZIALE PLASTIK

Wir veranstalten 5 Mini-Festivals. Musik. Performance. Symposium. Filme.
Wer seine Arbeiten einem interessanten Publikum zugänglich machen möchte, schicke uns sein Material.
1. Novemberwochenende Thema: Würde. Dignity.
2. Wochenende: Gier. Greed.
3. Wochenende: Anteil. Part.
4. Wochenende: Rechte. Rights.
5. Wochenende Thema: Armut. Poverty.
Performances, Puppenspiele, Theater, Tanz bestenfalls mit engl. Untertiteln.

Eintritt frei. Spenden werden bei der Abschlussparty auf alle Künstler verteilt.
Kontakt:[email protected]
Ort: MKKAKK-Armenbau-Gerichtstr. 12
www.monumentalkunstkollektiv.wordpress.com
(kein Titel)
MONUMENTALKUNSTKOLLEKTIV anarchistischer kleinkunst
monumentalkunstkollektiv.wordpress.com

MONUMENTALKUNSTKOLLEKTIV anarchistischer kleinkunst

05/08/2014

Take part. Join us.

SOZIOKULTURELLES
PARTIZIPATORISCHES
RECHERCHE
MUSIKTHEATER
PROJEKT

Poverty.Dignity.

Wir möchten Ihnen gerne unser Projekt “120 Minuten Armut“ vorstellen. Es geht dabei um ein soziokulturelles, partizipatorisches, interkulturelles Recherche-, Musiktheaterprojekt zum Thema “Armut und Würde“. Gefördert werden wir durch den Bezirkskulturfond Mitte und Spenden. In einem leerstehenden Ladenlokal im Wedding errichten wir einen Monat lang einen temporären Workspace, eine Begegnungs- , Arbeits- und Spielstätte. Anbei finden Sie die gesamte Konzeption.
Was uns besonders am Herzen liegt ist die Integration von Geflüchteten in dieses Projekt. Uns ist wichtig, dass der Fokus nicht darauf liegt, ausschließlich mit Geflüchteten zu arbeiten, sondern mit Menschen, die etwas zum Thema zu sagen haben und ganz allgemein und wie auch immer in Berlin leben. Dadurch soll ein Austausch stattfinden. Wir möchten einen Raum für jeden schaffen, um politische Ideen, Ziele und Handlungen zu verbalisieren und in Kunst zu transformieren, dabei spielt Nationalität und Asylstatus keine Rolle, sondern der Wunsch an einer gemeinsamen kollektiven Arbeit teilzunehmen.
Wir sind mit Geflüchteten befreundet, liiert und benachbart und haben somit den Kampf, um den Oplatz und die Ohlauerschule direkt miterlebt. Für uns sind die Geflüchteten in Berlin keine Opfer, sondern Freunde, Mitbürger, Mitkämpfer.
Im Mittelpunkt der Arbeit unseres Kunstkollektivs steht die Emanzipation von Ängsten und die aktive Gestaltung von Leben.

Das Monumentalkunstkollektiv schreibt und sammelt
Texte rund um die Armut, komponiert die Melodien,
baut das Bühnenbild und die Requisite und
entwickelt Choreografien. Wer vor Ort ist, macht
mit: durch Vorschläge und Hinweise, als kritischer
Beobachter, Sänger oder Darsteller.
Jeden Tag gibt es kostenloses Essen. Von Freitag bis
Sonntag finden am Abend Konzerte, Theaterveranstaltungen,
Symposien und Kino statt. Die Arbeit
endet mit der Premiere Anfang Dezember.
Das Musical wird von (erfahrener) Armut erzählen,
unserer relativen Armut einer Wohlstandsgesellschaft,
und auch der Armut, die Menschen nicht
leben lässt.
Neben uns als Kollektiv werden ca. 20 weitere Menschen
auf der Bühne stehen.
Wir bitten diejenigen, die Lust haben, einen Text
zum Thema Armut zu
schreiben, um Texte - sei es in lyrischer oder epischer
Form, sei er geschöpft aus eigener Erfahrung
oder theoretischer Überlegung.
Aus einigen dieser Texte werden Lieder entstehen,
einige Texte werden auf der Bühne rhytmisch gesprochen.
Eine Ausstellung aller eingegangenen
Texte findet am Ende im Ladenlokal statt.

Über Unterstützung unseres Projekts und/oder Rückmeldung freuen wir uns sehr.
Außerdem möchten wir Sie herzlich zu unserem ersten Treffen für Teilnehmer, Unterstützer und Interessierte einladen. Es findet am 12.08.2014 von 10-17 Uhr im ITTS Seminarraum über dem Café Kotti, am Kottbusser Tor statt.

Come to our first meeting: 12.08.2014; 10.00 to 17.00ITTS Seminarraum / Café KottiContact: Rima: rimahajkheder@gmx.netAn...
04/08/2014

Come to our first meeting: 12.08.2014; 10.00 to 17.00
ITTS Seminarraum / Café Kotti
Contact: Rima: [email protected]
Anna Ortmann: 0152-22617320

Work in progress...

Timeline Photos
28/07/2014

Timeline Photos

28/07/2014

SOZIOKULTURELLES
PARTIZIPATORISCHES
RECHERCHE
MUSIKTHEATER
PROJEKT

28/07/2014

„Das Volk soll sich nicht versammeln, es soll sich zerstreuen“
Fürst von Metternich

Work in progress...
23/07/2014

Work in progress...

17/06/2014
PAP – Die Gewinner der ersten Runde (Performing Arts Programm)

Wir sind am Start! Das Monumentalkunst Kollektiv Anarchistischer Kleinkunst mit 120 Minuten Armut, das Armutsmusical!
Drückt uns die Däumchen
http://www.pap-berlin.de/module/marketingwettbewerb/die-gewinner-der-ersten-runde.html — with Gabriela Lindlova and 3 others in Berlin.

Die Gewinner der ersten RundeDie Jury hat 10 Konzeptteams für die Teilnahme an der 2. Runde ausgewählt.Diese zehn Theater, Einzelkünstler oder Gruppen können ihr Konzept in der zweiten Runde überarbeiten. Am 25. Oktober 2013 haben sie dann jeweils 5 Minuten und 30 Sekunden lang Zeit um ihr Konzept i…

Join us!
27/04/2014

Join us!

Armutsmusical's cover photo
24/04/2014

Armutsmusical's cover photo

Adresse

Gerichtsstr. 12
Wedding
13353

Öffnungszeiten

Montag 10:00 - 22:00
Dienstag 10:00 - 22:00
Mittwoch 10:00 - 22:00
Donnerstag 10:00 - 22:00
Freitag 10:00 - 22:00
Samstag 10:00 - 22:00

Telefon

0152-22617320

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Armutsmusical erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Armutsmusical senden:

Veranstaltungen/Veranstaltungsorte in der Nähe


Andere Bühne und Veranstaltungsort in Wedding

Alles Anzeigen