kulturWERKwissen

kulturWERKwissen kulturWERKwissen - DIE Veranstaltungshalle im nördlichen Rheinland-Pfalz mit dem unvergleichlichem Charme der Industriekultur!
(24)

Wie gewohnt öffnen

WW-Events
30/10/2020

WW-Events

In einer gemeinsamen Mitteilung weisen Kulturschaffende im Westerwald auf die für sie und die vielen Kulturinteressierten schwierige Situation hin. Wir alle hoffen sehr, dass es nach dem bundesweiten kulturellen Stillstand im Dezember weitergehen kann und wir zumindest die Jahreswende mit vielen Kulturangeboten in der Region füllen können.

#lockdown #corona #pandemie #alarmstuferot

Vielen Dank Eva Mattes für ein tolles Finale der 19. Westerwälder Literaturtage!
28/10/2020

Vielen Dank Eva Mattes für ein tolles Finale der 19. Westerwälder Literaturtage!

28/10/2020
Die Eintrittskarten für den Astrid-Lindgren-Abend mit Eva Mattes sind ausverkauft!Bis 18 Uhr können noch Streaming-Ticke...
27/10/2020
Astrid Lindgren: Die Menschheit hat den Verstand verloren - Sicher vor Ort oder per Livestream zuhause Mi. 28.10.2020 um 19:00 Uhr Tickets, kulturWERKwissen, Wissen - Karten online bestellen und drucken mit [email protected] - Reservix - dein Ticketportal

Die Eintrittskarten für den Astrid-Lindgren-Abend mit Eva Mattes sind ausverkauft!

Bis 18 Uhr können noch Streaming-Tickets inkl. Zusendung des Programmheftes per Post erworben werden.

Ganz kurzfristig können Zuschauer auch per Facebook kostenpflichtig teilnehmen:
https://fb.me/e/4R6ZBPOpU

Astrid Lindgren: Die Menschheit hat den Verstand verloren - Sicher vor Ort oder per Livestream zuhause - Ein künstlerisches Plädoyer von Irmgard Scheier für ein gleichberechtigtes und friedliches Miteinander...

Unser Geschenke-Tipp für Weihnachten:https://www.reservix.de/tickets-giora-feidman-und-alina-kabanova-klezmer-more-in-wi...
27/10/2020
Giora Feidman und Alina Kabanova - Klezmer & more So. 27.12.2020 um 18:00 Uhr Tickets, kulturWERKwissen, Wissen - Karten online bestellen und drucken mit [email protected] - Reservix - dein Ticketportal

Unser Geschenke-Tipp für Weihnachten:

https://www.reservix.de/tickets-giora-feidman-und-alina-kabanova-klezmer-more-in-wissen-kulturwerkwissen-am-27-12-2020/e1631677

Giora Feidman und Alina Kabanova - Klezmer & more - Giora Feidman, der weltbekannte Klarinettist und zweifache Echo-Preisträger, geht im Mai 2020 mit der Konzertpianistin Alina Kabanova auf Tournee....

AK-Kurier.de
25/10/2020
AK-Kurier.de

AK-Kurier.de

Seit rund 15 Jahren gehören Brothers in Arms zu den erfolgreichsten Dire Straits-Tribute Bands im Land. Am 7. November sind sie im und aus dem kulturWERKwissen zu hören!

Autoren-Lesungen mit Abstand im Kulturwerk oder live im Internet
24/10/2020
Autoren-Lesungen mit Abstand im Kulturwerk oder live im Internet

Autoren-Lesungen mit Abstand im Kulturwerk oder live im Internet

Da zur Zeit wieder eine große Verunsicherung im Hinblick auf die Corona-Pandemie herrscht, ist die Nachfrage nach Streaming-Tickets groß. Das Kulturwerk hat zum Glück frühzeitig die Voraussetzungen für sogenannte Hybridveranstaltungen geschaffen. Im Hinblick auf die Warnstufe „rot“ im Kreis...

AK-Kurier.de
21/10/2020
AK-Kurier.de

AK-Kurier.de

Da zur Zeit wieder eine große Verunsicherung im Hinblick auf die Corona-Pandemie herrscht, ist die Nachfrage nach Streaming-Tickets groß. Das kulturWERKwissen hat zum Glück frühzeitig die Voraussetzungen für sogenannte Hybridveranstaltungen geschaffen.

WDR Satire
20/10/2020

WDR Satire

Bei aller Vorsicht braucht "die Kulturszene" gerade jetzt unsere Unterstützung! ☝️

Neu im Vorverkauf:04.11. Katrine Engberg - GlasflügelIm Rahmen der 19. Westerwälder Literaturtagehttps://www.reservix.de...
20/10/2020
Katrine Engberg - Glasflügel - Sicher vor Ort oder per Livestream zuhause Mi. 04.11.2020 um 19:30 Uhr Tickets, kulturWERKwissen, Wissen - Karten online bestellen und drucken mit [email protected] - Reservix - dein Ticketportal

Neu im Vorverkauf:

04.11. Katrine Engberg - Glasflügel
Im Rahmen der 19. Westerwälder Literaturtage

https://www.reservix.de/tickets-katrine-engberg-glasfluegel-sicher-vor-ort-oder-per-livestream-zuhause-in-wissen-kulturwerkwissen-am-4-11-2020/e1629883

Katrine Engberg - Glasflügel - Sicher vor Ort oder per Livestream zuhause - Das kranke Herz des Gesundheitssystems ist Thema in Katrine Engbergs drittem Kopenhagen-Krimi. Jeppe Kørner ermittelt in...

Lucie Licht
17/10/2020

Lucie Licht

Hach, wie schön! Danke für diesen besonderen Abend im @kulturwerkwissen57537 @swraktuell @santoconomirko

Es war uns eine große Ehre seit langem mal wieder gemeinsam auf der Bühne zu stehen und vor echtem Publikum Musik zu machen!
Danke für die tolle Organisation. ❤️

#zusammenhaltenfürdiekultur #swr #kulturwerkwissen #lucielicht #live #liveband #musik #deutschpop #akustik

AK-Kurier.de
17/10/2020
AK-Kurier.de

AK-Kurier.de

Die Kulturbranche leidet. Gut also, wenn was getan werden kann!

17/10/2020
SWR Fernsehen

SWR Fernsehen

Kabarettist Florian Schroeder knöpft sich in der Show "#Zusammenhalten für die Kultur" die Poltik vor. Gewohnt scharfzüngig schildert er, wie viel von der Corona-Soforthilfe bei Künster*innen tatsächlich ankam. Oder auch nicht! #zusammenhaltenfürdiekultur

Heute noch bis 18 Uhr Tickets buchen und zuhause ausdrucken: https://www.reservix.de/tickets-swr-zusammenhalten-fuer-die...
16/10/2020
SWR #ZUSAMMENHALTEN für die Kultur - Singer-Songwriter im kulturWERKwissen Fr. 16.10.2020 um 20:00 Uhr Tickets, kulturWERKwissen, Wissen - Karten online bestellen und drucken mit [email protected] - Reservix - dein Ticketportal

Heute noch bis 18 Uhr Tickets buchen und zuhause ausdrucken:

https://www.reservix.de/tickets-swr-zusammenhalten-fuer-die-kultur-singer-songwriter-im-kulturwerkwissen-in-wissen-kulturwerkwissen-am-16-10-2020/e1619388

SWR #ZUSAMMENHALTEN für die Kultur - Singer-Songwriter im kulturWERKwissen - Kulturschaffende haben es in diesen, von der Corona-Pandemie geprägten Zeiten extrem schwer. Zum zweiten Mal sendet der SWR...

Was Corona für das Kulturwerk bedeutet(e)Neben Sorgen und Mehrarbeit auch PositivesWissen. Rund sieben Monate sind hierz...
14/10/2020

Was Corona für das Kulturwerk bedeutet(e)

Neben Sorgen und Mehrarbeit auch Positives

Wissen. Rund sieben Monate sind hierzulande seit Beginn der Corona-Krise vergangen. Sowohl der anfängliche Lockdown als auch die etwas gelockerte Folgezeit haben das Land verändert. Viele Bereiche des täglichen Lebens waren und sind betroffen, ganz besonders auch die Kultur, und damit das Kulturwerk in Wissen. Doch wo Schatten ist, ist auch Licht.
Was anfangs nach einer Notlösung ausschaute, hat für das Kulturwerk inzwischen einen gefestigten Stellenwert und soll diesen nach Möglichkeit dauerhaft behalten: das Streaming von Veranstaltungen in der Halle, also die Direktübertragung per Internet. Wer sich für eine bestimmte Veranstaltung interessiert aber nicht in die Halle kommen möchte, kann sich problemlos ein entsprechendes Ticket mit Zugangscode besorgen und dann vom heimischen Sofa aus live dabei sein oder sich den Mitschnitt binnen kurzer Zeit anschauen (nach maximal drei Tagen verfällt der Zugangscode). Dominik Weitershagen, seit 2009 Geschäftsführer der Kulturwerk gGmbH, äußert sich zufrieden: „Ich glaube, das wird bleiben.“
Beim Kauf der zwei Kameras, die dafür benötigt werden, halfen das Land (90 Prozent) und der Förderverein (10 Prozent). Der Kameraeinsatz gelinge dank Funkfernsteuerung vom Mischpult aus ohne zusätzlichen Personalaufwand. Weitershagen: „Und wir legen Wert darauf, dass sich die Künstler nicht gestört fühlen.“ Mangels eines eigenen Glasfaseranschlusses streamt das Kulturwerk per LTE-Technik.
Doch was wird überhaupt ins Internet übertragen und welche Voraussetzungen waren/sind dafür notwendig? Zum einen müssen die Rechte vorliegen, zum anderen besteht der klare Vorteil in der Publi-kumsatmosphäre. Mit dieser Zwei-gleisigkeit, bestehend aus Liveveranstaltung mit einer begrenzten Zahl von Besuchern in der Halle und Internet-Streaming für zu Hause, kann das Kulturwerk punkten. Dieses Hybridmodell ist laut Weitershagen der Schlüssel, „um nicht noch mal in die Situation zu kommen, alles absagen zu müssen.“ Zudem, so findet nicht nur er, drückt der Ticketkauf auch eine Art Wertschätzung gegenüber den Künstlern aus, zumal davon ordnungsgemäß Beiträge an die Gema und die Künstlersozialkasse abgeführt werden. Kritisch betrachtet Weitershagen den Drang – besonders in der Hochphase des Lockdowns – Gratiskonzerte zu veranstalten und dann den Hut rumgehen zu lassen. Nicht umsonst stellte sich das Team des Kulturwerks hinter das Motto: „Kostenlose Kunst und Kultur sind wertlos!“
Apropos Team: 4,5 Personalstellen zählt das Kulturwerk, von der Reinigungskraft bis zum technischen Mitarbeiter, vom Hausmeister bis zum Geschäftsführer. Hinzu kommt die aktuelle FSJ'lerin Franziska Borbach, für sie ist Dominik Weitershagen voll des Lobes. Wegen des Corona-Einbruchs befinden sich zwei Kräfte aus dem Team nach wie vor in Kurzarbeit. „Andererseits hat der Rest der Mannschaft gut zu tun“, sagt Weitershagen, „die Halle muss vorbereitet, Stornierungen bearbeitet und Konzepte erstellt werden.“
In normalen Jahren komme das Kulturwerk auf rund 120 Belegungen und mehr als 40 000 Besucher. Diesmal seien etwa 80, zum Teil große Veranstaltungen weggefallen, so Weitershagen. Dazu zählen etwa Abibälle sowie Hochzeits- und Weihnachtsfeiern. Dieser Einbruch des wirtschaftlichen Geschäftsbetriebs (Vermietungen, Getränkeverkauf) wiegt schwer. Zwar konnten im Gegenzug etwa 50 andere Veranstaltungen an Land gezogen werden, jedoch mit weit weniger Gästen beziehungsweise Teilnehmern. Entsprechend schmäler fällt der Umsatz aus. Geschätzte 100 000 Euro, so prognostizierte der Geschäftsführer im Sommer, mache der Schaden durch die Corona-Krise aus.
Tatsächlich hat die Virus-Pandemie das Programm des Kulturwerks ganz schön ausgedünnt: von der Gewerbeschau „Regionale“ im März (soll nach Möglichkeit 2021 nachgeholt werden) über die geplanten Werktage der Wissener Eigenart bis zur britischen Kultband „Ten Years After“. Zum Glück gelangen ein paar prominente Verschiebungen. Kabarettist Hagen Rether wird allerdings erst im Dezember 2021 kommen, und auch bei Bernd Stelter ist Warten angesagt. „Aber da haben wir für nächstes Jahr einen wirklich schönen Ersatztermin gefunden“, sagt Dominik Weitershagen, „den 11. 11.“ Besonders bitter, auch für die Stadt und die Region, seien die Absagen im Rahmen des Jubiläumsjahres des Wissener Schützenvereins gewesen (geplant ist eine komplette Verschiebung ins nächste Jahr).
Für andere Veranstaltungen, etwa Ratssitzungen, Schulungen und Lesungen im Rahmen der Westerwälder Literaturtage bot und bietet sich das Kulturwerk als Ausweichquartier an, da in der 1000 Quadratmeter großen Halle (inklusive Bühne) Abstandsregeln problemlos eingehalten werden können. Auch die Sommerschule und eine viel beachtetet Fotoausstellung fanden hier statt. Noch bis Mitte November läuft zudem eine Kunstausstellung der Wissener Eigenart.
Bislang musste die Kapazitätsgrenze noch nicht ausgereizt werden, da der Platzbedarf beziehungsweise der Publikumsandrang stets geringer waren. Weitershagen: „Die Verunsicherung der Menschen ist mittlerweile ein größeres Hemmnis als die eigentlichen behördlichen Auflagen.“ Und in Zeiten wieder steigender Infektionszahlen weiß auch der Geschäftsführer, was Vorsicht bedeutet: Aktuell ist es in Rheinland-Pfalz zwar erlaubt, die Sitzreihen nach dem Muster eines Schachbretts zu füllen, was immerhin 50 Prozent Kartenerlöse verspräche, doch ganz bewusst werde im Kulturwerk der Abstand noch etwas größer bemessen.
Doch zurück zum Streaming, zu den Hybridveranstaltungen: In der Liveübertragung im Internet, die für das Kulturwerk ohne Zusatzkosten möglich ist, sieht der Geschäftsführer nicht zuletzt eine Chance für die Vereinswelt im Wisserland. Zum Beispiel könnten Chöre und Orchester diese Option ziehen und damit ihre Reichweite deutlich vergrößern, bei Zeugnisübergaben säßen die Großeltern nicht im Saal, dafür aber quasi in der ersten Reihe. In diesem Sinne wird es an Heiligabend eine Art Hybridgeschenk geben, wenn die Evangelische Freikirche Schönstein zu ihrem Gottesdienst im Kulturwerk einlädt.
„Ohne Corona wäre das Streaming so nicht gekommen“, ist sich Dominik Weitershagen sicher. Doch von diesem positiven Effekt lässt er sich nicht darüber hinwegtäuschen, dass die gesamte Veranstaltungs- und Kulturbranche noch schwer zu kämpfen hat und noch lange nicht über den Berg ist.
Dominik Weitershagen, Geschäftsführer des Kulturwerks, hat in den Stuhlreihen Platz genommen, in denen rote Zettel jene Plätze markieren, die momentan frei bleiben müssen. Als nächste Veranstaltung steht an diesem Freitag ein Solidaritätskonzert für die Kultur ins Haus.

Foto: Elmar Hering

Freikarten zu gewinnen

Da es Kulturschaffende in Corona-Zeiten äußerst schwer haben, organisiert der Südwestrundfunk (SWR) am kommenden Wochenende unter dem Hashtag „Zusammenhalten für die Kultur“ eine Reihe von Veranstaltungen, Sendungen und Beiträgen. Eine davon findet am Freitag, 16. Oktober, ab 20 Uhr im Kulturwerk in Wissen statt – und zwar mit den regionalen Künstlern Mirco Santocono und Lucie Licht. Für dieses Konzert verlost die RZ heute Freikarten: Die ersten drei Anrufer, die ab 13 Uhr (nicht vorher) unter der Rufnummer 02681/954 313 durchkommen, erhalten jeweils zwei Gratistickets. Santocono hat sich nicht erst mit seiner Single „Farben“ einen Namen als Singer-Songwriter gemacht, Lucie Licht serviert anspruchsvollen Pop mit Leidenschaft und einer Prise Melancholie. Es gibt noch Karten (17 Euro oder ermäßigt) bei: Reservix-Vorverkaufsstellen oder kulturwerk-wissen.de. Die Sitzplatzkapazität ist auf 150 Personen beschränkt. Es gelten die aktuellen Corona-Bestimmungen.

Elmar Hering
berichtet aus der Verbandsgemeinde Wissen
Tel. 02681/954 313

08/10/2020
Aufgrund der Witterung findet die Abschlussveranstaltung des 51. Jahrmarktes der kath. Jugend Wissen ab 18:30 Uhr im kul...
03/10/2020
Übertragung 51. Jahrmarktes der Kath. Jugend - einmal anders

Aufgrund der Witterung findet die Abschlussveranstaltung des 51. Jahrmarktes der kath. Jugend Wissen ab 18:30 Uhr im kulturWERKwissen sowie online auf https://kulturwerk-live.de statt!

MACHEN SIE MIT - HELFEN SIE MIT!
Spendenkonto: DE45573918000035109471 Stichwort "Jahrmarkt"

Durch die besondere Situation können und dürfen wir in diesem Jahr keinen großen Jahrmarkt veranstalten. Trotzdem möchten wir wieder ein Projekt in Indien un...

AK-Kurier.de
02/10/2020
AK-Kurier.de

AK-Kurier.de

Leidenschaft für ihre Musik und ein unverkennbarer Sound zeichnet die Musik von Mirko Santocono Singer-Songwriter und Lucie Licht aus, die am 16. Oktober im kulturWERKwissen auftreteten.

AK-Kurier.de
02/10/2020
AK-Kurier.de

AK-Kurier.de

Der Gründer der Westerwälder Literaturtage stellt im kulturWERKwissen seinen Hemingway-Roman vor.

AK-Kurier.de
30/09/2020
AK-Kurier.de

AK-Kurier.de

Viele Gäste lauschten im kulturWERKwissen im Rahmen der Westerwälder Literaturtage den Passagen aus Sandra Lüpkes fesselndem neuem Roman „Die Schule am Meer“.

Am Samstag überträgt https://kulturwerk-live.de ab 18:30 Uhr den "51. Jahrmarkt der Kath. Jugend - einmal anders" live v...
30/09/2020
Übertragung 51. Jahrmarktes der Kath. Jugend - einmal anders

Am Samstag überträgt https://kulturwerk-live.de ab 18:30 Uhr den "51. Jahrmarkt der Kath. Jugend - einmal anders" live vom Platz des Wissener Jahrmarktes.

Im Programm:
- Interviews und Videos zum Projekt „Ein sicherer Ort für Frauen und Mädchen in Nordostindien“
- Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen
- Ziehung der Tombola
- Feuershow

https://youtu.be/0B_nglj-NY4

Durch die besondere Situation können und dürfen wir in diesem Jahr keinen großen Jahrmarkt veranstalten. Trotzdem möchten wir wieder ein Projekt in Indien un...

Poetry Slam auf höchstem Niveau im Wissener Kulturwerk
28/09/2020
Poetry Slam auf höchstem Niveau im Wissener Kulturwerk

Poetry Slam auf höchstem Niveau im Wissener Kulturwerk

Nicht Mainz, nicht Koblenz, nicht Trier – in Wissen fand am Samstag, 26. September, das Finale der Landesmeisterschaften Rheinland-Pfalz im Poetry Slam statt. Das Event wurde im Kulturwerk ausgetragen, worüber sich Bürgermeister Benno Neuhoff besonders freute. Gewonnen hat der gebürtige Neuwiede...

Fotos: Timo Fiebach
28/09/2020

Fotos: Timo Fiebach

Patric
25/09/2020
Patric

Patric

Premiere gelungen! Es war eine wunderbare erste Show im kulturWERKwissen. Vielen Dank an alle Beteiligten.

Hutkonzerte sind keine Alternative!#AlarmstufeRot      #KulturErhalten     #GemeinsamGegenCorona     #Zusammenhalten für...
25/09/2020

Hutkonzerte sind keine Alternative!

#AlarmstufeRot
#KulturErhalten
#GemeinsamGegenCorona
#Zusammenhalten für die kultur

Di, 29.09., 19 Uhr: Lesung mit Sandra Lüpkes im Rahmen der ww-litEintrittskarten  oder Tickets für den LiveStream bis 1 ...
23/09/2020
Sandra Lüpkes: Die Schule am Meer - Sicher vor Ort oder per Livestream zuhause Di. 29.09.2020 um 19:00 Uhr Tickets, kulturWERKwissen, Wissen - Karten online bestellen und drucken mit [email protected] - Reservix - dein Ticketportal

Di, 29.09., 19 Uhr:
Lesung mit Sandra Lüpkes im Rahmen der ww-lit
Eintrittskarten oder Tickets für den LiveStream bis 1 Stunde vor Beginn sichern
https://www.reservix.de/tickets-sandra-luepkes-die-schule-am-meer-sicher-vor-ort-oder-per-livestream-zuhause-in-wissen-kulturwerkwissen-am-29-9-2020/e1610031

Sandra Lüpkes: Die Schule am Meer - Sicher vor Ort oder per Livestream zuhause - Moderation: Bernhard Robben Juist, 1925: Tatkräftig und voller Ideale gründet eine Gruppe von Lehrern am äußersten...

Adresse

Walzwerkstraße 22
Wissen
57537

Bahnstrecke Köln-Siegen

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von kulturWERKwissen erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an kulturWERKwissen senden:

Videos

Die Geschichte vom Walzwerk zum Kulturwerk

Wo einst Walzen dröhnten, der Geruch von Eisen und Fett in der Luft lag und zu Zeiten der Alfredhütte und des Warmwalzwerks die Luft vor Hitze flimmerte, befindet sich heute das kulturWERKwissen. 3000 Menschen arbeiteten in ihrem "WERK", so der liebevolle Name der Arbeiter, die in Werksbussen aus dem gesamten Westerwald und an der Sieg kamen.

Ziegelsteine und Beton bilden heute die Kulisse für die NachtSchicht 6 - Industriekultur Westerwald-Sieg, organisiert von den ehrenamtlichen Aktiven der Wissener eigenART.

Gruben, Hütten und Walzwerk sorgten mehr als ein Jahrhundert für Arbeit und Brot in der Siegstadt. In den Gruben der Region wurde das Eisenerz geborgen, das mittels eines ausgeklügelten Seilbahnsystems nach Wissen und mit der Grubenbahnen "angekarrt" wurde. Daran erinnert die Fotoausstellung des bekannten Fotografen Peter Weller, der den "Siegerländer Erzbegbau", zu dem auch Wissen gehörte, während der Nachtschicht und danach.

1911 wurde in Wissen das Walzwerk gebaut. Hochmoderne, komplexe Walzstraßen machten später aus die dicken, heißen "Brammen" klein. Erst ging das in Handarbeit und mit der Maschine im Duett: Mit der Hand nahmen "Schnapper" und "Doppler" die "Brammen" aus dem "Stossofen" und legten ihn in die Walze. Bleche wurde teilweise mit den Füßen (Holzschuhe) gefaltet, das nannte man "doppeln".

Veranstaltungen/Veranstaltungsorte in der Nähe


Andere Bühne und Veranstaltungsort in Wissen

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Yeeeear Freitag ist es so weit. Hört hört, kommt kommt!!!
Hier der Trailer zum Event am 20.07.2019 :-) Freut euch auf über 100 Meter Verkaufsstände mit RetroGames und Classictoys. Dazu bieten wir euch noch folgende Highlights und Bühnenprogramm mit The Collector Couple ... - GamingZone mit vielen Retro Konsolen und Spieleklassikern - Versteigerungen - RetroQuiz - Mario Kart Turnier auf der Super Nintendo und real auf der Mario Kart Carrera Bahn - Wundertüten mit tollen Überraschungen (hauptsächlich Games, Zubehör für Konsolen, Lösungsbücher, Taschen, Tassen und sontiges Merchandise ... aber auch Sammlerfiguren) - Retro Süßgikeiten - Jump´n Run von MB Software und Systeme GmbH -
Hallo habe für morgen "One of These Pink Floyd Tributes" noch 2 Karten erste Reihe abzugeben. 26€ pro Karte Übergabe morgen vor Ort 19:15. Bei Interesse bitte melden.